4. Juni 2019 - 23:35 Uhr

Classic - Beta geht in die nächste Phase: Levelcap 40!

Am 15. Mai startete die Beta von Classic und auch wenn nicht viele Tester eingeladen wurden, gibt es trotzdem bereits jetzt sehr viel Feedback und die Entwickler arbeiten stark mit der Community zusammen. Bislang war es nur möglich seinen Charakter in der Beta auf Stufe 30 zu bringen, doch dieses Cap wurde jetzt auf 40 gesetzt. Es geht also weiter mit der Levelphase und Quests gibt es im Schlingendorntal, Desolace sowie dem Arathihochland. Die Dungeons Maraudon, Uldaman und Zul'Farrak sollte zudem machbar sein.

Das ist aber noch nicht alles. Nachdem die Kriegshymnenschlucht als PvP-Schlachtfeld getestet wurde, wird am 06. Juni das Arathibecken freigeschaltet. Spieler ab Level 20 können sich dafür anmelden. Es gibt keine Templates, Charaktere müssen für den Test normal hochgespielt werden. Die Glücklichen mit einer Betaeinladung haben also erst einmal wieder was zu tun. Eventuell werden mit dem Start der zweiten Phase auch weitere Einladungen verschickt. Der nächste Stresstest ist am 19. Juni 2019!
 WOW CLASSIC CLOSED BETA - LEVEL 40 AND ARATHI BASIN TESTING 
Later today, we will take the WoW Classic closed beta down for maintenance and we will increase the level cap from 30 to 40. This will allow testers to level up in zones such as Stranglethorn Vale, Desolace, and Arathi Highlands (among others). At the same time, Warsong Gulch will close.
 
To further assist testing efforts, we will reduce the cost to respec closed beta characters. The new cost will be charged in silver instead of gold, a 99% reduction in cost, and will only be applied to the beta test.
 
We’re also going to open Arathi Basin for limited testing in the closed beta. There will be no templates, so all characters will need to be level 20 or higher to participate. The test will begin on the afternoon of Thursday, June 6.
 
Please keep an eye on our known issues thread, as well as our growing list of reports we’ve confirmed are not bugs. Thank you for your continued efforts in testing WoW Classic!
 
P.S. Don’t forget to guard the farm.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Teng - Mitglied
Am Anfang habe ich mich ziemlich auf Classic gefreut,
so langsam verfliegt das aber wieder. Der Hype ist mir einfach zu groß. Nur noch Beta überall, jetzt bis lvl40, wird aber noch hochgehen
auf 60, und die Raids werden auch noch freigeschaltet. Sprich bis zum Release haben die Leute schon wieder alles 25x durchgespielt.
Könnte mir natürlich im Prinzip egal sein, ich weiß. Finds trotzdem öde...
Sekorhex - Mitglied
Wie sehr ich gerne die Beta weiter zocken will. Leider habe ich nur Stress Beta bekommen :c
Denerion - Mitglied
Also ich war auch relativ früh in der Beta. Ich habe weder Stream noch irgendwas am laufen.

Aber ich bin treuer Abonnent seit Release. Ich denke das schlägt auch irgendwie mit rein. Hab für jedes Addon (bei denen es ne Beta ausserhalb F&F gab) bisher recht früh Zugänge bekommen. Offensichtlich belohnt Blizz das wohl auch. Genug gemolken mit Abogebühren haben sie mich ja schon.  
Maulwurfn - Mitglied
In meinen Augen handelt es sich bei der Classic Beta nur um eine große Werbeveranstaltung seites Blizzard. Es gingen nur Einladungen and Streamer/Influencer, die jetzt auch fleissig spielen können. Es geht hier nicht um das fixen irgendwelcher Bugs und Exploits. Das wird dann erst nach dem Release gemacht. Der gemeine Pöbel darf dann auch erst zum Release ran.
3
Whitecook - Mitglied
Ganz so ist es nicht. Allein aus meiner gilde sind es 5 Leute die die Beta spielen können und keiner von denen hatte auch nur einmal nen Stream an.
 
2
Sorigal - Mitglied
Jetzt verrate uns mal, lieber Maulwurfn, wie du mitbekommen möchtest, dass eine große (bzw. nur eine kleine) Anzahl an Spielern, die deiner Meinung nach zum "gemeinen Pöbel" gehören, einen Betazugang hat? Im Gegensatz zu Streamern/Influencern können/sollten diese Spieler doch gar nicht in der Lage sein, großartig kundzutun, dass sie die Beta spielen...

Was dein ganz persönliches Empfinden angeht ... naja dem würde ich nicht vertrauen: Immerhin hat Blizzard gezeigt, dass die Beta aktiv genutzt wird, um den Release vorzubereiten (siehe mehrfache Prüfung der Trefferwertung usw usw).

Versteht mich nicht falsch: Klar, es soll die Beta auch dazu genutzt werden, um die Leute "heiß" auf Classic zu machen ... aber eben nicht nur.
 
1
Sweetdeal - Mitglied
Es sind nur rund 1000? Normale Spieler drin schätze ich, rest ist Streamer, Freunde & Familie. Und jede Woche werden mehr von Freunde & Familie eingeladen. Wer also auf keiner F&F Liste steht, brauch sicher keine Hoffnung mehr zu haben.
1
Kelturion - Mitglied

In meinen Augen handelt es sich bei der Classic Beta nur um eine große Werbeveranstaltung seites Blizzard. Es gingen nur Einladungen and Streamer/Influencer, die jetzt auch fleissig spielen können. Es geht hier nicht um das fixen irgendwelcher Bugs und Exploits.

Jein, das ist so nicht ganz korrekt. Es sind definitiv auch reichlich "normale" Spieler in die Beta gekommen (ich hab selbst auch einen Zugang bekommen).

Es ist allerdings - und da gebe ich dir Recht - in der Tat äußert auffällig, dass zufälligerweise nahezu alle großen relevanten Streamer mit unter der Gruppe jener sind, die Zugänge erhalten haben. Und dass deren Intention sicher nicht primär das Bugtesting oder die Prüfung der Spielmechanik ist sollte auch auf der Hand liegen.

Der Vorwurf, dass bei der Vergabe der Zugänge eher werberelevante Aspekte und weniger der Hintergedanke des ernsthaften Bugtestings im Vordergrund steht ist daher definitiv nicht von der Hand zu weisen.
1
Scarr0 - Mitglied

In meinen Augen handelt es sich bei der Classic Beta nur um eine große Werbeveranstaltung seites Blizzard. Es gingen nur Einladungen and Streamer/Influencer, die jetzt auch fleissig spielen können.

Sowas ist halt schlichtweg einfaches, schnelles und vorallem kostenloses Marketing.
Würds ganz genauso machen und jeder wirtschaftlich denkende vermutlich auch.
Die Bugs und Exploits können dann gerne die nächsten Wellen melden.
Es geht ersteinmal darum Aufmerksamkeit zu erzeugen und das schafft halt der Philipp im Keller seiner Muddi nicht so.

 

1
Hotwings - Mitglied
Ist schon bekannt ob es beim nächsten Stresstest dann bis lvl 15  oder höher vielleicht geht ?