15. Oktober 2019 - 18:19 Uhr

Classic - Der Dungeon Düsterbruch heute ab 19:00 Uhr verfügbar!

Das Endgame von Classic wird derzeit in vollen Zügen genossen. Viele Gilden haben schon lange in den ersten beiden Raids Geschmolzener Kern sowie Onyxias Hort aufgeräumt und sammeln nun ihre "Best in Slot"-Ausrüstung, um sich auf den nächsten Content vorzubereiten. Game Director Ion Hazzikostas erwähnte vor kurzem in einem Interview, dass die Entwickler derzeit planen die zweite Phase des Endgames Ende des Jahres freizuschalten. Vorausgesetzt, dass bis dahin alle Server nur noch einen Layer haben. Doch aktuell sieht es ganz gut aus. Auf den ersten Realms wurde das Layering schon deaktiviert.

Wer jedoch der Meinung ist, dass das viel zu lange dauert, bis es endlich weitergeht, für den gibt es gute Nachrichten. Die Entwickler schalten den Dungeon Düsterbruch heute Abend um 19:00 Uhr frei, unabhängig von dem Start der zweiten Phase,. Somit stehen die drei Flügel der Instanz zur Verfügung, der Tributrun, die Fraktion der Shen'dralar mit ihren speziellen Verzauberungen für Hose sowie Helm und natürlich allerlei neue Ausrüstung, Rezepte sowie auch diverse Quests. Nicht zu vergessen, Hexenmeister und Paladine können somit die Questreihe für ihr episches Reittier abschließen!


Der Dungeon Düsterbruch 

Vor fast zwölftausend Jahren errichtete eine geheime Sekte nachtelfischer Zauberer, die Shen'dralar, die uralte Stadt Eldre'Thalas, um die wertvollsten Geheimnisse von Königin Azshara zu schützen. Selbst die Ruinen der Stadt, die während der Spaltung der Welt verwüstet wurde, sind immer noch äußerst beeindruckend und ehrfurchtgebietend. In den drei Flügeln der Stadt, die heute nur noch als der Düsterbruch bekannt ist, haben sich inzwischen die seltsamsten Kreaturen niedergelassen – besonders die spektralen Hochgeborenen, die hinterhältigen Satyrn und die brutalen Oger. Nur die mutigsten Abenteurer sollten sich dieser verfluchten Ruine nähern und die unglaublichen Schrecken herausfordern, die hinter den verfallenen Mauern lauern.
 

Infos in der Zusammenfassung
  • Stufenvoraussetzung: 48
  • Empfohlenes Level: 55-60 
  • Maximale Spieleranzahl: 10
  • Eingang: Feralas
  • Hinweise:
    • Komplett Düsterbruch ist in drei verschiedene Instanzen aufgeteilt. Es gibt einen östlichen, einen westlichen und einen nördlichen Flügel.
    • Der Mondsichelschlüssel öffnet die Tür zum westlichen und nördlichen Bereich von Düsterbruch. Außerdem den Eingang zur Bibliothek im nördlichen und westlichen Flügel des Dungeons. Ihn gibt es als Beute vom Boss Pusillin im östlichen Flügel. Die Tür kann auch durch Ingenieure mit Mächtige Zephyriumladung oder durch Schurken mit einem Schlossknacken-Skill von 300 geöffnet werden.
    • Hexenmeister müssen den Dungeon besuchen, um die Quest für ihr episches Klassenmount abzuschließen. Dazu wird der spezielle Boss Lord Hel'nurath beschworen. Das gilt auch für Paladine, sie aber nur für einen Questschritt.
    • Für alle Klassen gibt es hier einen Klassenfolianten, der eingesammelt werden kann, um eine Klassenquest zu starten.
    • Es gibt im Nordflügel den "Tributrun" für den die vier Bosse Wache Mol'darWache FengusWache Slip'kik und Captain Kromcrush stehen gelassen werden müssen, um beim Endboss zusätzliche Beute in der Kiste zu erhalten. Außerdem werden dadurch eine Quest freigeschaltet und drei Weltbuffs.
    • Die Weltbuffs durch den Tributrun: Mol'Dars MutSlip'kik's Grips und Fengus' Wildheit.
    • Paladine und Krieger können Forors Kompendium des Drachentötens finden, um die Questreihe zur Freischaltung von Quel’Serrar zu spielen. Das Buch wird zufällig von Bossen fallen gelassen.
Bosse im Dungeon Interessante Beutestücke
Quests für die Horde
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Lethtendris' Netz (Ostflügel) 54 Talo Thornhoof (Camp Mojache, Feralas) Lehrenspinner
Quests für die Allianz
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Lethtendris' Netz (Ostflügel) 54 Latronicus Moonspear (Festung Feathermoon, Feralas) Lehrenspinner
Elfische Legenden 54 Gelehrter Runethorn (Festung Feathermoon, Feralas)  
Quests für beide Fraktionen
Quest Mindestlevel Questgeber Belohnungen
Pusillin und der Älteste Azj'Tordin (Ostflügel) 54 Azj'Tordin (Lariss Pavillion, Feralas) Flotte Stiefel
Sprinterschwert
Die Splitter der Teufelsranke (Ostflügel) 56 Rabine Saturna (Nachthafen, Moonglade), Vorquest: Ein Reliquiar der Reinheit (gleicher NPC) Millis Schild
Millis Lexikon
Der Ogeranzug der Gordok (Nordflügel) 56 Knot Thimblejack (im Dungeon) Ogeranzug der Gordok
Die offene Rechnung der Gordok (Nord- und Westflügel) 56 Captain Kromcrush (im Dungeon), Hinweis: nur nach einem kompletten "Tributrun" durch den Nordflügel Gordoks Handschützer
Gordoks Stulpen
Gordoks Handschuhe
Gordoks Handlappen
Der innere Wahnsinn (Westflügel) 36 Uralte Shen'dralar (im Dungeon)  
Der Schatz der Shen'dralar 56 Schatz der Shen'dralar (im Dungeon), Vorquest: Der innere Wahnsinn (siehe oben) Knochenzermalmer
Hinterwaldhelm
Seggenstiefel
Quests für alle Klassen

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Cosy89 - Mitglied
Das ganze Spiel ist doch schon eh kaputt, alle haben sich durch exploits oder ähnliches hoch gepusht die raids abgefarmt und meckern jetzt das es langweilig ist. Classic ist gut so wie es ist und das PvP System fehlt aber wenn man normal levelt ist man bei weitem nicht 60 oder hat die raids auf farmstatus... 
Vinny - Mitglied
Ich habe normal gelevelt ohne Dungeon Grinds etc. und bin schon ne ganze Weile 60 und hatte auch keinen Urlaub!
Ajantis - Mitglied
DM kommt genau richtig.
Keiner braucht mehr DM, wenn MC/ony totgefarmt wird. Passt jetzt auch viel besser zum EU Release damals, wie Spook schon schreibt.
Eigentlich gehört auch das Ehrensystem jetzt rein. Wieso man damit jetzt nochmal 1/4 Jahr warten will, erschließt sich mir nicht. Layering hin oder her. Wenn es nunmal so viele Spieler sind, ist es so.
 
1
Kelturion - Mitglied
Eindeutig zu früh...

Der Großteil der Spieler hat doch bislang noch nicht mal das Maximallevel erreicht, warum muss man da den Release von DM noch extra vorziehen?
2
Muhkuh - Mitglied
Weil X Spieler bereits aufhören, weil sie 60 sind, durch die beiden Raids durch sind, aktuell "nix" mehr zu tun haben und der Rest von Phase 2 wohl frühestens im Dezember kommt. Darum. Blizzard geht es auch bei Classic darum, möglichst viele Spieler unter einen Hut zu bringen, das ist keine Einstellung, die erst in Cataclysm plötzlich aufgetaucht ist, sondern Grundlage der Entwicklung dieses Spiels, von Anfang an.
4
oOArcticWolfOo - Mitglied
Naja find ich jetzt nicht so kravierend... der Raid ist noch mal ein nettes Extra zum dem aktuellen Content.
Kelturion - Mitglied
@Muhkuh: Da widersprichst du dir aber selbst. Wenn Blizzard hier nach der großen Masse der Spieler geht wäre mangelnder PvE Content aktuell ganz sicher das kleinste Problem. Wie gesagt, der Großteil der Spieler ist noch nicht mal Maxlevel und daher noch weit davon entfernt die Dungeons alle abgeklappert zu haben - von so Späßen wie "MC/Ony auf Farmstatus" mal ganz abgesehen. Bis hier wirklich bei einem signifakten Anteil der Spielerschaft mal ein Mangel entsteht würde es noch Monate dauern. Und auch in Retail würde Blizzard ja wohl kaum neue Dungeons/Raids nachschieben, wenn die Mehrheit der Spieler die vorherigen noch nicht mal angefangen hat.

Was sie tatsächlich hätten tun können wäre ein PvP-Feature vorzuziehen, d.h. beispielsweise schonmal ein BG früher zu implementieren, denn die PvP Spieler haben aktuell hingegen quasi noch gar keinen Content. Hier sehe ich tatsächlich einen Mangel - aber im Bereich von Dungeons und Raids ganz sicher nicht.

Aus dem Grund sehe ich das halt etwas kritisch und als sinnlose Maßnahme an, bei der man wieder nur auf ein paar Schreihälse gehört hat. Man bekämpft ein faktisch noch nicht existierendes Problem und zahlt es mit dem Preis, dass man den (zumindest bisher existenten) noch erscheinenden Content schon etwas ausdünnt. Denn ich garantiere dir, dass die kleine Minderheit, die jetzt schon nach mehr Content geschrien hat, das gleiche in einem Monat wieder tun wird. Und das ganz sicher noch vor Beginn der Phase 2.
2
Metac - Mitglied
Nochmal, damit auch ihr es versteht: Classic ist nicht für leute die nach nem monat immernoch nciht 60 sind. Classic ist hardcore grind etc, wenn euch das nicht passt spielt retail. Über die hälfte ist schon 60, selbst unsere rentner in der gilde sind 60, wer es jetzt nicht ist, sollte classic lassen, denn classic bedeutet zeit zu investieren, Retail bedeutet alles in den arsch geschoben zu bekommen.
CronkZZ - Mitglied
@Metac
Manchmal bezweifle ich wirklich, ob du in der Lage bist, die einfachsten Aussagen und zusammenhänge zu verstehen.
Niemand hat hier in den Kommentaren behauptet das die Leute mit dem Grind nicht klar kommen. Es soll auch Leute geben die sich in Classic mit dem Leveln Zeit lassen und die Welt ohne Guides oder ähnliches neu erforschen wollen. Neue Klassen anfangen um zu schauen, ob diese oder eine andere ihnen besser liegt. Ich habe ´nen Druiden, Hunter und Mage 33+ und spiele alle 3 abwechselnd gerne. Dieses Proll Gelaber und Retail gebashe von dir unter fast jedem Post, geht den meisten Leuten ziemlich auf die Eier. Wenn man Retail nicht mag ist das auch vollkommen in Ordnung, aber das immer und immer wieder zu wiederholen nervt langsam.
 
2
Spook - Mitglied
Naja,   zu vanilla damals kam patch 1.3 nicht mal nen Monat nach Release.  Also in EU natürlich.  Passt also zum classic  feeling;)
2
Kelturion - Mitglied
@Metac: Quelle für deine Behauptung? Dass die Hälfte aktuell 60 ist wage ich doch mehr als stark zu bezweifeln. Die 60er dürften gegenwärtig immernoch eine absolute Minderheit darstellen. Und selbst wenn es so wäre wären die 60er dann wohl kaum alle mit dem gesamten Endlevel-Content bereits durch, denn das ist dan nochmal ne ganz andere Hausnummer.

Also wenn ich mir meine Gilde (85 Spieler) anschaue, dann sind dort inzwischen 6 Leute Level 60, der Rest steckt im Levelprozess (größtenteils im Bereich um Level 45) herum. In den öffentlichen Suchchanneln macht derzeit Gruppensuche für ZF/Maraudon/Tempel den größten Anteilteil aus. Gruppengesuche für Endlevel-Dungeons gibt es aktuell sogar noch weniger als fürs Kloster. Klar, ein paar Hardcore-Spieler, die jetzt schon alles durch haben, gibt es natürlich auch. Aber das ist eindeutig noch eine kleine - wenn auch sehr lautstark schreiende - Minderheit.

Das ist für mich aktuell auf jeden Fall kilometerweit weg von einem Stand, wo die Mehrheit der Spieler keinen Content mehr hat und seitens Blizzard dringend Nachschub her müsste.

@Spook: Aber auch nur, weil Europa deutlich später gestartet ist. In den USA kam DB ca. 3 Monate nach Release, was exakt dem Plan Blizzards vor dieser jetzigen komischen Umstellung entsprach.
1
Teron - Mitglied

Classic ist hardcore grind etc, wenn euch das nicht passt spielt retail.

Und ich dachte immer Retail ist Hardcore-Grind. So kann man sich irren.