28. September 2019 - 08:00 Uhr

Classic - Neue Punkte auf der Nicht-Bug-Liste!

Ein großes Problem in Bezug auf Classic ist es, dass Leute entweder falsche Erinnerungen an Classic haben oder aber sie in den letzten Jahren auf Privatservern spielten, wo nicht immer alles zu 100% wie auf den offiziellen Servern ist. Deswegen wurden während der Beta allerlei vermeintliche Bugs und Fehler gemeldet, die es aber nicht sind. Aus diesem Grund haben die Entwickler angefangen eine "Nicht-Bug-Liste" im Forum anzubieten, in der alle Meldungen gelistet werden, die nicht gefixt werden, da sie so in Classic eben vorhanden waren. Diese Liste wurde nun wieder um allerlei Punkte erweitert. Folgend könnt ihr euch die Neuheiten durchlesen!


Neue Punkte auf der Nicht-Bug-Liste

  • Angriffe mit der Nebenhand, die während einer in der Warteschlange befindenden "Beim nächsten Schlag"-Attacke, wie z.B. Heroischer Schlag, ausgeführt werden, sind nicht von der Beidhändigkeits-Trefferstrafe betroffen.
  • Die Ewige Quintessenz ist derzeit nicht im Spiel vorhanden und wird erst in einer späteren Endgame-Phase eingefügt.
  • Betäubungen von Auslöseeffekten, wie z.B. Verbesserte Rache und Verbesserter erschütternder Schuss, unterliegen nicht den Regeln der "Diminishing Returns" und werden auch nicht durch aktive Betäubungen, wie z.B. Hammer der Gerechtigkeit und Nierenhieb, beeinflusst.
  • Verschiedene Rezepte von der Throriumbruderschaft sind derzeit nicht im Spiel vorhanden und werden erst in einer späteren Endgame-Phase eingefügt.
  • Trainingspuppen in Undercity können nicht angegriffen werden. Es gab keine richtigen Trainingspuppen in Classic! 
  • Procs von Überwältigen vom Krieger verschwinden, wenn der Krieger das Ziel wechselt, durch den der Proc ausgelöst wurde.
  • Das Auge der Schatten hat eine sehr viel höhere Dropchane, als einige Spieler glauben.
    • Hinweis: Das wurde in einem späteren Patch vom originalen World of Warcraft geändert. Vorher war die Dropchance sehr niedrig.
  • Das Ziel der Quest Berührung von Zanzil wird nicht erreicht, wenn der Spieler nicht Doc Mixilpizil im Ziel hat, während das Emote /liegen ausgeführt wird. 
  • Eine Höllenbestie, die nicht mehr unter der Kontrolle des Hexenmeisters ist, greift nur Ziele an, die für das PvP markiert sind und Ziele, die auf der Bedrohungsliste der Höllenbestie stehen. Falls kein Ziel in der Nähe ist, verschwindet der Dämon relativ schnell.


Bisherige Einträge auf der Liste

  • Die Trefferzone und die Nahkampfreichweite von Tauren sind etwas größer als die anderer Völker.

  • Wenn sich ein Charakter mithilfe des Befehls /sitzen hinsetzt und im Sitzen einen kritischen Treffer erleidet, werden Fähigkeiten wie ‘Wutanfall’, ‘Blutwahnsinn’ und ‘Abrechnung’ nicht aktiviert.

  • Die Option „Autom. Questverfolgung“ verfolgt neu angenommene Quests nicht automatisch. (Stattdessen beginnt sie, bereits existierende Quests zu verfolgen, sobald für ein Questziel Fortschritt erreicht wird.)

  • Die Gesundheitsregeneration von Kriegern funktioniert mit der vorgesehenen Rate.

  • Questziele und Knotenpunkte werden nicht auf der Karte und der Minikarte verfolgt.

  • Abgeschlossene Quests werden auf der Minikarte mit einem Punkt gekennzeichnet (nicht mit einem „?“).

  • Verängstigte Spieler und NSCs laufen schnell.

  • Charaktere, die unmittelbar vor anderen Spielercharaktere stehen und in die entgegengesetzte Richtung blicken, können Zauber und Angriffe einsetzen.

  • Kreaturen erscheinen viel langsamer wieder als in Battle for Azeroth .

  • Wenn NSCs mehrere Quests anbieten, werden sie in der Liste für verfügbare Quests manchmal mit einem Punkt und manchmal mit einem „!“ angezeigt. Das war schon in 1.12 uneinheitlich, und deshalb haben wir genau dieses Verhalten beibehalten.

  • Niedrigstufige Quests werden in der Spielwelt nicht mit einem „!“ angezeigt.

  • Verfügbare Quests werden auf der Minikarte nicht mit einem „!“ angezeigt.

  • Die beim Stufenaufstieg angezeigte Nachricht „Eure Fertigkeit ‘Schutz’ hat sich auf 15 erhöht“ wurde in 1.12.1 hinzugefügt, und das wollen wir auch so beibehalten.

  • Man kann keine feindlichen Ziele verwandeln, die von Spielern beansprucht werden, die sich nicht mit euch in einer Gruppe befinden.

  • Der Aggroradius von Gegnern ist bei allen Gegner- und Spielercharakterstufen wie vorgesehen eingestellt.

  • Lange Questziele haben keinen Textumbruch.

  • Der Fallschaden entspricht den erwarteten und überprüften Werten.

  • Äußerungen von NSCs können mehrmals im Chatfenster auftauchen, wenn mehrere Spieler mit demselben NSC interagieren.

  • GESUCHT-Schilder haben kein „!“ und sind auch nicht hervorgehoben.

  • Spielercharaktere haben keine Animation beim Plündern/Interagieren mit Questobjekten (z. B. beim Kürbisse sammeln).

  • Gnome und Tauren haben die vorgesehene Größe.

  • Der Nahkampfspielraum („melee leeway“) funktioniert sowohl im PvE als auch im PvP wie vorgesehen.

  • Die „Dead Zone“ von Jägern (also der Bereich, in dem sie Gegner nicht effizient angreifen können) funktioniert wie vorgesehen und entspricht dem Referenz-Client.

  • Der Stärkungseffekt von ‘Heulen’ eines Wolfbegleiters wird von allem verursachten Schaden verbraucht, auch, wenn der Schaden nicht durch den Stärkungseffekt erhöht wird.

  • Der im Tooltip angezeigte Schaden der Fähigkeiten ‘Biss’ und ‘Klaue’ von Jägerbegleitern ändert sich nicht anhand der Zufriedenheit des Begleiters. Im Tooltip wird immer der Schaden eines zufriedenen (gelb) Begleiters angezeigt. Das entspricht dem Referenz-Client.

  • Fallen werden manchmal nicht ausgelöst, wenn sich ein Spieler sehr schnell über sie bewegt (z. B. durch die Fähigkeit ‘Sturmangriff’ von Kriegern). Das entspricht dem Referenz-Client.

  • Wenn ‘Automatischer Schuss’ während der Animation von ‘Mal des Jägers’ und bestimmten anderen Fähigkeiten gewirkt wird, verursacht er kein Geräusch.

  • ‘Streuschuss’, ‘Wyverngift’ und ‘Eiskältefalle’ unterliegen gemeinsamer abnehmender Wirkung.

  • Der Bodeneffekt von ‘Frostfalle’ von Jägern unterbricht die Verstohlenheit von Spielercharakteren.

  • ​Das Verhalten von ‘Kältekegel’ entspricht dem Referenz-Client.
  • ‘Arkane Geschosse’ versetzt den Zaubernden nicht in den Kampf.

  • Der Bodeneffekt von ‘Frostfalle’ von Jägern unterbricht die Verstohlenheit von Schurken.

  • Die Volksfähigkeit ‘Berserker’ von Trollen funktioniert wie vorgesehen und entspricht dem Referenz-Client.

  • Der Begleiter, der für Hexenmeister beim Einloggen aktiv ist, erstattet keinen Seelensplitter zurück, wenn er durch das Benutzen einer Flugroute oder zu große Entfernung freigegeben wird.

  • Die Entfernung für das Auslösen von Fallen wird durch Verstohlenheit verringert, wenn der verstohlene Spielercharakter eine ähnliche oder höhere Stufe als der Jäger hat.

  • ‘Seelenverbindung’ kann durch das Bannen von Hexenmeisterbegleitern nicht gebannt werden.

  • Der Sukkubus von Hexenmeistern kann keine Zauber wirken, wenn sich das Ziel nicht im Sichtbereich befindet.

  • Das manuelle Abbrechen der Verstohlenheit nach dem Wirken von ‘Verschwinden’ entfernt nicht nur die Verstohlenheit, sondern auch den Stärkungseffekt von ‘Verschwinden’.

  • ‘Entfesselungskünstler’ hat eine sehr geringe Fehlschlagchance bei Effekten, die eine erhöhte Chance haben, Banneffekten zu widerstehen (z. B. das Schurkentalent ‘Üble Gifte’).

  • ‘Blizzard’ hebt die Verstohlenheit von Schurken erst auf, wenn sie Schaden nehmen.

  • Jägerbegleiter mit aggressiver oder defensiver Kampfhaltung greifen Charaktere an, die Spottfähigkeiten gegen sie einsetzen.
     
  • ​Die Aggro, die durch den Schlachtruf generiert wird, ist nicht auf 5 Spieler begrenzt und erhöht sich, wenn Ziele wie Jäger- und Hexenmeister-Begleiter getroffen werden.
  • Die Kiste am Ende des Encounters "Die Sieben" in den Blackrocktiefen ruft kein Würfelfenster auf. Achtung vor Ninja-Looter!
  • Andere Spieler sehen nicht den Köcher eines Jägers auf seinem Rücken.
  • Schildschlag und andere Fähigkeiten mit der Nebenhand können keine Zusatzattacken durch Windzorn auslösen.
  • Loggt man sich in Battle for Azeroth ein, während der Account auch in Classic online ist, gibt es einen Verbindungsabbruch. Gleiches gilt andersherum.
  • Gruppenweite Buffs werden nicht auf Gruppen- oder Schlachtzugsmitglieder gewirkt, die für das PvP markiert sind, wenn ihr es nicht seid. Gleiches gilt andersherum.
  • In Classic ist es sehr viel einfacher keinen Questfortschritt für den Abschluss einer Begleit-Quest zu erhalten. Bleibt nah beim NPC, um sicherzustellen, dass die Quest abgeschlossen werden kann.
  • Gegner erscheinen sehr viel schneller wieder, wenn eine bestimmte Bevölkerungsanzahl in der Zone verzeichnet wird. Ein solches Feature gab es bereits in Classic!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
DrGober - Mitglied

Die Ewige Quintessenz ist derzeit nicht im Spiel vorhanden und wird erst in einer späteren Endgame-Phase eingefügt.

Wieso hat Blizz dann ...irgendwas?! geändert und MoltenCore konnte so schnell gecleart werden?!
Die Essenz ist, bzw. war ein wichtiger Bestandteil von "Classic",des Raids...
Muss ich nicht verstehen, hab ja auch nicht studiert... hm... ;o)
 

Andi - Staff
Bin mir nicht sicher, ob wir vom gleichen reden, aber es gibt 2 Essenzen. Eine die sich verbraucht bei der Nutzung und die Ewige, die immer genutzt werden kann. Zweitere ist eben noch nicht verfügbar. Die erste Essenz kann aber schon geholt werden, um MC zu clearen.