Das Wetter auf Azeroth - Früher, Heute, Bugs und ein Trick für heftigere Effekte!

10. March 2018 - 09:00 Uhr 12
Ein Wettersystem in einem MMORPG gehört genauso wie ein Kampfsystem mit dazu! Schließlich kommt dadurch auch sehr viel Atmosphäre in die verschiedenen Gebiete und noch besser ist es natürlich, wenn das Wetter dynamisch ist. Bedeutet also, dass es nur manchmal regnet, schneit oder die Sonne scheint. Und wer es ganz dick haben will, der implementiert ein System, wodurch das Wetter auch das Gameplay beeinflusst. Beispielsweise gibt es bestimmte Gegner nur bei bestimmten Wetterverhältnissen, Höhlen werden nach einem Regenschauer freigelegt oder auch Questgeber kommen nur raus, wenn es warm ist. Auch in World of Warcraft gibt es natürlich ein Wettersystem, welches schon oft Thema von Diskussionen war.
 

Wie es damals war

Das Wetter hat sich auf Azeroth bereits öfters verändert. So sind erst zwei Jahre nach dem Release des Spiels die ersten Regentropfen gefallen. Patch 1.10.0 führte damals das Wettersystem ein und man hatte ziemlich heftig Wettereffekte mit starken Regenergüssen sowie Gewitter, Blizzards und Sandstürmen. Wie es früher war, könnt ihr euch einmal in den folgenden Videos anschauen. Es gab übrigens sogar in den Systemeinstellungen einen Regler, mit dem man die Wettereffekte schwächer oder stärker machen konnte.
Schneefall in Winterquell
Starker Regen im Wald von Elwynn
Sandsturm in Tanaris


Dann kam der Kataklysmus

World of Warcraft: Cataclysm änderte so einiges auf Azeroth. Nicht nur viele der Zonen wurden komplett umstrukturiert, auch der Nachteffekt in der Spielwelt wurde stark heruntergeschraubt. Ebenfalls ein immer sehr gerne diskutiertes Thema. Doch was ebenfalls passierte: das Wettersystem wurde abgeschwächt. Ganz davon abgesehen, dass seitdem die Regler für die Wetterstärke nicht mehr in den Optionen verfügbar sind, fallen nur noch ein paar Regentropen beim Regen herab und von irgendwelchen Stürmen kann man kaum noch reden. Doch wieso hat man das gemacht? Eine offizielle Antwort darauf gab es nie, aber es hat wohl etwas mit der Grafik-Engine zu tun, die mit der Erweiterung stark angepasst wurde.
Der Regen seit dem Kataklysmus


Warlords of Draenor, Probleme und Patch 7.3.5

Kommen wir nun mal zum aktuellen Geschehen. Mit Warlords of Draenor wurden die Wettereffekte wieder etwas verstärkt, aber sie sind weiterhin nicht so stark, wie damals zu Zeiten von Classic. Außerdem hat sich die Rate der Wetterveränderungen stark verringert. Man muss schon sehr viel Glück haben überhaupt mal einen Wettereffekt im Spiel zu sehen. Es gab sogar noch einen unschönen Bug. So konnten in den klassischen Zonen für längere Zeit gar keine Wettereffekte mehr gesehen werden. Es gibt Vermutungen, dass das an der Technologie der Veknüpften Server lag. Aber wie einige Spieler gemerkt haben, wurde das Problem offenbar vor kurzem mit Patch 7.3.5 gelöst und es gibt wieder Wettereffekte, wie ihr im folgenden Video sehen könnt.
 


Euch wird eventuell auffallen, dass der Regen in diesem Video äußerst stark herüberkommt. So wie es auch im Wald von Elwynn damals zu Zeiten von Classic der Fall war. Der Witz an der Sache ist, standardmäßig sieht das nicht so aus. Eigentlich ist der Regen sehr viel schwächer. Doch wir können das Wetter mit einem kleinen Trick so werden lassen, wie noch vor 10 Jahren! Dazu muss einfach nur ein Chatbefehl eingegeben werden, der die Wetterstärke erhöht. Normalerweise steht diese nämlich auf Stärke 1, kann aber bis Stärke 3 erhöht werden. Oder man deaktiviert sie komplett mit einem Wert von 0! Ein Danke an Redditor Cutfloss für den Tipp!

Befehle für die Anpassungen Wetterstärke
  • /console WeatherDensity 0
  • /console WeatherDensity 1
  • /console WeatherDensity 2
  • /console WeatherDensity 3


Wie das Wetter hätte werden können

Und nun noch eine traurige Geschichte am Ende. Denn die Entwickler hatten für das Wettersystem einige coole Ideen, die leider nie umgesetzt wurden, wie der damalige Lead Designer Jeff Kaplan in einem Interview verriet. So dachten die Designer darüber nach, dass es einen Blutregen in allen Gebieten geben könnte, wenn der Blutgott Hakar in Zul'Gurrub getötet wurde. Oder, dass ein Ascheregen in der Nähe von Vulkanen stattfinden könnte. Ebenfalls stand auf dem Plan, dass es zu saisonalen Events Wettereffekte geben sollte. So wie Schnee zum Winterhauchfest. Leider ist dies bis heute nicht im Spiel drin, was wohl daran liegt, dass es unsinnig wäre Schnee überall fallen zu lassen, egal welche Eigenschaften ein Gebiet hat. Wäre das Wettersystem so konzeptioniert, dass beispielsweise Schnee wirklich liegen bleibt, dann hätte man darüber reden können!

Was Wettereffekte angeht, die einen Einfluss auf die Spielwelt haben, so schlugen die Spieler damals vor, dass bei Regen die Rüstung anfangen könnte zu rosten oder man bei starkem Wind langsamer läuft. Generell interessant, aber schon damals sagte Jeff, dass Spieler keine Nachteile je nach Wetterlage haben sollten. So stellten sich die Designer eher etwas vor wie eine höhere Spawnrate von Kräutern nach einem Regen. Also Boni für bestimmte Wettereffekte, die Sinn machen. Es gibt viele Möglichkeiten, wie man ein Wettersystem cool werden lassen kann und die Entwickler bei Blizzard hatten auch einige Ideen. Nur leider wurden sie kaum umgesetzt, was schade ist. In diesem Interview wurde allerdings erwähnt, dass Wetter auch immer in die Performance eingerechnet werden muss. So gab es anfangs von Spieler berichte, dass sie bei Regen viel niedriger FPS haben. Mit den heutigen Techniken wohl aber weniger eine Barriere.


Ein bisschen was gibt es dann doch!

Auch wenn dies nur für Haustierfreunde gilt, so spielt das Wetter eine Rolle, wenn ihr bestimmte Begleiter einfangen wollt. So könnt ihr den Babyaffen im Schlingendorntal nur dann finden, wenn es auf der Insel Jaguero regnet. Ein Silithidjunges in Tanaris wird nur dann zu fangen sein, wenn Sandstürme über die Wüste fegen. Beispiele dafür, wie Wetter auch das Gameplay beeinflussen kann. Was würdet ihr euch für World of Warcraft wünschen oder seid ihr mit dem zufrieden, was es aktuell gibt? 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Earl - Mitglied
Also ich finde die Nacht in WoW seit legion wieder sehr zufriddenstellend. Ich denke da gerade an den Hochberg bei nacht. Das sieht sehr stimmig und schön aus dort mit den Feuern die man überall lodern sieht und so.Das passt nun schon.
Bischen mehr Wettereffekte wären schon gut.
0
0
Shisalya - Mitglied
Ich fände es toll wenn es mehr und schönere Wettereffekte gäbe! Der Befehl ist zumindest ein kleines Trostpflaster! Ich finde es sehr schade das der Nachtzyklus so abgeschwächt wurde, gerade das ist doch auch ein Teil der Atmosphäre. Mit dem neuen Addon sollte die Performance-Ausrede ja nicht mehr zählen, da dort gewaltig an den Systemanforderungen geschraubt wird.
0
0
DDRMaennchen - Mitglied
Wetter wäre echt super. Tag-Nachtzyklus kann aber muss nicht.....gibt ja den tollen Trank ;)
Athmosphäre wäre um einiges stimmiger wieder in WoW. 
Danke für deine ganze Zeit die Du investierst um uns die ganzen Infos zu geben. 
1
1
Kronara - Mitglied
Es sollte mal wieder richtig Nacht werden und Wetter sollte von Vornherein auf Stufe 2 oder gar 3 stehen.
​Wer heut zu Tage noch FPS Probleme dadurch bekommt, ganz ehrlich, den kann man nur raten seinen 10 Jahre alten PC mal zu aktualisieren.
1
1
Rodby - Mitglied
wenn ich es einmal schreibe, bleibt das dann so in der config ? Oder muss ich das jedes mal eingeben wenn ich mich einlogge ?
0
0
Kronara - Mitglied
Ich befürchte, dass Du es jedes mal neu eingeben musst. Daher spare ich mir das direkt.
0
0
DDRMaennchen - Mitglied
Das ist ein Chat-Befehl. Dafür kannst dir auch ein Makro machen was du in die Leiste legst, vorrausgesetzt es resettet. Da musst du in keiner Config rumdoktorn. ;)
 
0
0
Kronara - Mitglied
Heißt aber, dass man es auch jedes mal nach dem Einloggen anklicken muss. Ist doch auch doof. Dann kann ich auch darauf verzichten.
0
0
Reykur - Gast
Ich hab so ein Start-Button wo sich schon lange so einiges an Befehlen sammelt die Blizzard nur temporär gemacht hat. Teils Sachen die aus unerfindlichen Gründen aus den Interface-Einstellungen klammheimlich verschwunden sind, oder wo Standards kommentarlos abgeändert wurden. 
0
0