2. August 2019 - 13:19 Uhr

Der 15. WoW-Geburtstag: Vorschau auf Raid, Belohnungen & mehr!

Am 23. November jeden Jahres ist es soweit: World of Warcraft hat Geburtstag. Passend dazu finden Feierlichkeiten im Spiel statt, die manchmal sogar richtig was hergeben. So wurde z.B. zum 5. Jubiläum Onyxias Hort auf Level 80 angehoben, was zu Zeiten von Wrath of the Lich King die Höchststufe war, und es gab aktuelle Ausrüstung sowie das seltene Reittier Zügel des Drachen von Onyxia. Mit dem 10. Geburtstag legten die Entwickler noch eine Schüppe obendrauf. Der Geschmolzene Kern wurde aufgewertet, das Schlachtfeld Tarrens Mühle gegen Süderstade wurde implementiert und es gab allerlei schicke Belohnungen, wie z.B. das Geschmolzene Kernhündchen!

Nun sind wieder fünf Jahre vergangen und World of Warcraft wird ganze 15 Jahre alt. Zu diesem Jubiläum gibt es das bisher größte Event überhaupt. Wir erhalten einen exklusiven Raid, in dem ganze neun ikonische Bosse aus der Vergangenheit noch einmal bekämpft werden können. Außerdem wird das Alteractal als klassische Variante zurückgebracht und es gibt allerlei beeindruckende Belohnungen abzuräumen! Da Patch 8.2.5 nun auf den Testservern angekommen ist, gibt es auch die ersten detaillierten Infos zu all den Feierlichkeiten!


Der neue Raid - Chromies Erinnerung

In den Höhlen der Zeit werden wir zusammen mit Chromie auf eine Reise zu bekannten sowie beliebten Bossen geschickt. Der Schlachtzug unterteilt sich in drei Flügel, die die Erweiterungen Burning Crusade, Cataclysm und Wrath of the Lich King repräsentieren. Zu jedem Addon stehen drei Bosse aus unterschiedlichen Raids zur Verfügung, die natürlich auch Beutestücke aus der damaligen Zeit fallen lassen.

Die verschiedenen Flügel im Raid
  • Chromies Erinnerung: Wrath of the Lich King
    • Heigan (Naxxramas)
    • Anub'arak (Prüfung des Kreuzfahrers)
    • Lichkönig (Eiskronenzitadelle)
  • Chromies Erinnerung: Cataclysm
    • Cho'gall (Bastion des Zwielichts)
    • Nefarian (Pechschwingenabstieg)
    • Ragnaros (Feuerlande)
  • Chromies Erinnerung: Burning Crusade
    • Kael'thas (Festung der Stürme)
    • Lady Vashj (Höhlen des Schlangenscheins)
    • Archimonde (Höhlen der Zeit: Kampf um Hyjal)

Wer es schafft den kompletten Raid abzuschließen, um somit die Quest "How Things "Really" Happened..." fertigzustellen, der bekommt als Belohnung den Obsidianweltenbrecher. Dabei handelt es sich um Todesschwinge als Flugmount. Was will man mehr?!
 


Das klassische Alteractal

Lauscht man den Geschichten von Spielern, die Classic live miterlebt haben, hört man immer wieder die Story von den stunden- oder gar tagelangen Matches im Alteractal. Morgens ging man vor der Arbeit in die Schlacht und wenn man abends nach Hause kam, ging es weiter. Heutzutage sieht das ganz anders aus. Meistens ist man nach 15 bis 20 Minuten fertig. Vor allem die Einführung des Verstärkungs-Systems hat dazu geführt. Doch zum Geburtstagsevent soll diese klassische Erfahrung wohl wieder zurückkommen! Wer daran teilnimmt, der kann verschiedene Belohnungen einsammeln!

Belohnungen vom Alteractal




Einloggen und freuen

Schon allein für das Einloggen ins Spiel während der Feierlichkeiten zum 15. Geburtstag gibt es ein paar Belohnungen. Wie üblich einen Erfolg (15. Geburtstag von WoW) und das Feiertagspaket, welches die erhaltenen Rufpunkte sowie Erfahrungspunkte um 15% erhöht. Die große Besonderheit ist jedoch das Haustier Klein Nefarian. Wie der Name schon sagt, ist es eine Miniaturausgabe des bekannten Boss Nefarian. Süß!
 


Die Ensembles des klassischen Dungeon-Sets

Des weiteren wurden in den Spieldateien neue Ensembles gefunden. Diese schalten das klassische Rüstungsset aus Dungeons frei, welches so nicht mehr im Spiel erhältlich ist. Wobei das nicht ganz stimmt, denn über den Dunkelmond-Jahrmarkt ist es bereits seit langer Zeit möglich diese zu bekommen. Doch dafür braucht man viele Gewinnlose! Natürlich nur für die Klassen, die es damals gab. Todesritter, Mönche und Dämonenjäger bekommen also keines. Mal sehen, ob die Entwickler da noch etwas aus dem Hut zaubern. Woher die Ensembles kommen, ist aktuell nicht bekannt.

Die verschiedenen Ensembles  
         


Waffen-Illusion: Stechende Sande

Ebenfalls neu ist die Illusion: Stechende Sande, die für den Kleiderschrank freigeschaltet werden kann, um eure Waffen zum Leuchten zu bringen. Die Herkunft dieser ist bisher nicht bekannt, doch die Dataminer haben dazu bereits Bilder veröffentlicht. Offenbar wechselt der grafische Effekt immer mal wieder und es werden verschiedene Effekte aus den alten Erweiterungen gezeigt. Wie z.B. die sehr beliebte Verzauberung Mungo!
 


Und vieles mehr ...

Die Testphase für Patch 8.2.5 hat gerade erst begonnen und es wird sicherlich noch viele weitere Infos zum Geburtstagsevent in den kommenden Wochen sowie Monaten geben! Zusätzlich zu den hier genannten Dingen gibt es z.B. auch noch die beiden neuen Ballons Red Anniversary Balloons und Blue Anniversary Balloons. Inklusive einem Sharpened Pin, mit dem man Ballons platzen lassen kann.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Rollrick - Mitglied


Denke die Rüstung sowie Verzauberung gibts dann in den 3 Raids, als normale oder low Dropchance, wie est bei den 10 Jahren war ^^

Der einzige Boss den ich in der Liste gelegt habe, ist Anubarak *kicher

Blizz wird natürlich all die Bosse vereinfachen vermutlich mit "Lfr-Debuff" damit das auch alle schaffen, im vornherein sollte man sich nicht allzuviele Sorgen machen, dat wird schon. Das wird zu 100 pro kein Zeitwanderungs-Schwierigkeit-Like sondern ein LFR-like, das waren damals ja schwierige Bosse, dabei auch der schwierigste überhaupt, das 1:1 wird es so nicht geben, und das ist auch gut so, damit die Meisten ihr Geschenk auch bekommen können :)

 
Muhkuh - Mitglied
Echt? Legion Mythic-Kil'jaeden ist in der Liste? Sonst wird's nämlich nix mit dem "schwierigsten Boss überhaupt".
1
Itsover9k - Mitglied
Wenn der Bc Flügel 1 zu 1 kommt wie sie damals waren dann happy birthday das wird eventuell nicht lustig
1
Kronara - Mitglied
Das wird ähnlich wie die Zeitwanderungs-Raids. Dies haben zwar auch 1:1 die Medchaniken von damals, sind aber auf Casuals ausgelegt, also spürbar leichter.
Schließlich meldet man sich dafür am Ende über das LFR Tool an, wie damals auch bei Molten Core.
1
JoDi - Mitglied
Die Ausrüßtung hätte man sich sparen können, aber auf den Raid freue ich mich
 
MetaBowser - Mitglied
Die Ensembles sind doch de facto die heutigen Erbstückrüstungen
jelzone - Mitglied
Jup da hätten die lieber t2 oder t3 nehmen können das wäre schöner gewesen 
LikeADwarf - Mitglied
Wenn es so wie bei dem 10 Jahre WoW Event mit dem geschmolzenen Kern ist - dann ja!
rathura - Mitglied
Ich hatte so sehr gehofft das der Wolf ein Rework vom Frostwolfheuler wird, also einfach nur mit neuen Texturen, nicht mit 2x2 Pixeln
CoDiiLus2 - Mitglied
Wieso hoffst du drauf, wenn der Wolf oben schon zu sehen ist. Das ist ein typischer Dreanor-Design Wolf mit Metallmaske. Also schon neuer als das alte Modell.
rathura - Mitglied
"hatte"
Ist zwar ein neues Modell, ähnelt aber nicht dem Frostwolfheuler
 
iHaldur - Mitglied
Es wäre Wünschenswert, wenn ein Transmogset eine eigene Maske erhält, wo ich das festlegen kann, ist mir beim leveln meiner älteren Toons aufgefallen, entweder man kommt damit zurecht das mit jedem neuen Item die Rüstung clowniger wird, oder man geht dauernd zum Transmogger, oder packt das überteuerte Mount dazu aus :) Geht auf Dauer echt aufs Portmonaie!
Quasi wenn man C drückt hat man über seiner Ausrüstung einen Tab für Kosmetik, und kann da die Slots wählen wie wenn man ein trinket wechselt, oder rechts am Rand wo sonst die Werte oder Titel stehen, kann man aus Sets wählen, oder aus presets die man anlegen kann.
1
oOArcticWolfOo - Mitglied
Ja das wäre echt mal wünschenswert... aber nicht unbedingt wegen dem Gold sondern einfach weil es nervt jedes mal/Tag zum Transmogger zu gehen/Mount und das Teil umzutauschen... vorallem im aktuellen WoW weil man da echt regelmäßig neue Teile bekommt. 
Kronara - Mitglied
Wird nicht kommen, weil dann keiner mehr die teuren Mounts kaufen wird. Diese und auch der Transmogger sind Mechaniken von Blizzard, um Gold aus dem Spiel zu nehmen.
Daher werden sie es sicher nicht ändern.
Zur Info: Wenn man das teure Mount nicht hat, kann ein Ingenieur eine Umkleidekabine herstellen. diese kann man stellen und sie bleibt für einige Minuten stehen. Jeder kann daran transmoggen.