1. November 2019 - 19:59 Uhr

Der Ankündigungs- und Cinematic-Trailer zu World of Warcraft: Shadowlands!

Der (tote) Murloc ist aus dem Sack, nun wissen wir, wie es nächstes Jahr in World of Warcraft weitergehen wird. Die Reise geht dorthin, wo wir es erwartet haben: in die Schattenlande. Während der Eröffnungszeremonie der BlizzCon 2019 wurde das nächste Addon - Shadowlands - angekündigt und wie immer gab es dafür natürlich auch einen entsprechenden epischen Ankündigungs-Trailer mit einem Blick auf einige der neuen Features, die uns bald schon erwarten. Wir können es kaum abwarten mehr darüber zu erfahren! 

Doch das war noch nicht alles. Wie schon vor zwei Jahren zur Ankündigung von Battle for Azeroth wurde auch sofort der Cinematic-Trailer des Addons gezeigt. Dort zu sehen ist auch Lichkönig Bolvar mit seiner neuen Rüstung sowie Waffe, so wie wir ihn schon auf dem geleakten Bild von vor einigen Tagen gesehen haben. Nun aber genug der Worte, schaut euch die folgenden epischen Videos an! Übrigens: Gnome waren schon wieder nicht zu sehen!
 

Der Cinematic-Trailer


Der Ankündigungs-Trailer

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Kronara - Mitglied
Und die Leaks haben diesmal recht behalten. Hätte ich echt nicht gedacht ^^
Da bin ich mal gespannt, was uns da alles erwartet. Ich schau mich jetzt erst mal in Ruhe um :)
MShadows - Mitglied

Viel Spaß beim alten Classic Müll - ich freu mich auf Shadowlands :D

Hab ich sicher danke, und viele andere mit mir. Ich gönn euch doch das neue WoW. Muss da immer ein Seitenhieb auf die Classicspieler kommen?
Seit ihr neidisch das wir mit dem alten Müll mehr Spass haben als ihr mit dem neuen?
MShadows - Mitglied
Ok, seit mir bitte nicht böse, aber durch das bin ich mir sicher bei Classic zu bleiben.
Auf einmal ist Sylvanas das Böse in Person, zerfi... alles und jeden, zerreißt die die Krone vom Lich King, und das alles komplett im Alleingang, und der Lich King hat da 20 Untote stehen wenn er weiß das Sylvanas ihm ans Leder will?
Was ist das mit den Nerubern und mit der riesigen untoten Armee?
Tut mir leid aber rein von der Story her, aus meiner Sicht zumindest, der pure Quatsch.
2
Muhkuh - Mitglied
wenn er weiß das Sylvanas ihm ans Leder will?

Woher soll er das denn wissen? Ist er Hellseher?

und mit der riesigen untoten Armee?


Die, die es nach dem Tod von Arthas nicht mehr in dem Ausmaß und vor allem in dem Organisationsgrad gibt und deren "Reste" Bolvar bis jetzt unter Kontrolle gehalten hat?
2
MShadows - Mitglied
Weil sie das schon will seit er sie damals zur Banshee gemacht hat, und weil er ja auch sicher nicht blind ist und weiß was da so vor sich geht? Also zumindest wäre das meine Annahme;)
Muhkuh - Mitglied
Du hast die Story schon länger nicht mehr verfolgt, oder? a) Arthas hat Sylvanas zur Banshee gemacht, nicht Bolvar und als Arthas tot war, war Sylvanas Rachemission abgeschlossen - darum auch ihr Selbstmord in Eiskrone, weil Untot und keine Ziele zu erreichen, war ihr etwas zu wenig und b) Arthas halt, als er LK alles im Helm getötet, was da vorher war, also im Grunde Ner'zhul. Der Helm, den Bolvar augfesetzt war, war "leer", er war nur noch das Instrument der Macht über Teile der Geißel - und das wesentlich schwächer als bwi Arthas, laut Lore haben mit dem Tod von Arthas nicht wenige Lichs und andere höhere Untote ihren ganzen eigenen Willen zurückerhalten und machen ihr eigenes Ding.
1
MShadows - Mitglied
Seh ich trotzdem anders, weil egal wer der Lich King ist, er ist dafür verantwortlich was aus Sylvanas wurde, und stellt sicher immer noch ein Hassbild für sie dar.
Und auch wenn viele ihr eigenes Ding machen glaube ich trotzdem das da sicher noch mehr von der Armee da ist als die paar Gerippe die da stehen. 
Und Sylvanas haut mal eben alles weg was ihr vir die Flinte kommt. Natürlich hat sie packte mit den richtigen "Leuten" geschlossen aber kommt schon...
Aber es ist natürlich auch auf deiner Seite viel wahres dran, und aus meiner Sicht hab ich auch ein bisschen interpretiert, deswegen muss es noch lange nicht stimmen. Aber für mich ist das ganze am Ende des Tages trotzdem nicht schlüssig.
Kyriae - Mitglied
Auch wenn ich Sylvanas nicht leiden kann. Aber sie ist nicht DAS Böse in Person.
Sie ist seit ihrem Tod durch Arthas eine hasserfüllte Figur, die ihre Daseinsberechtigung darin sah, Arthas zu töten. Die Verlassenen waren damals schon nur ihre Waffe um das zu erreichen.
Dann hat sie Suizid begangen, hat gesehen was ihr blüht nach ihrem endgültigem Tod. Da kam Angst dazu, Hoffnungslosigkeit und nachdem die Val'kyr ihr einen Pakt vorgeschlagen haben, hat sie diesen angenommen und sich geschworen dort nicht mehr hinzukommen, diesem Schicksal zu entfliehen. Und auch hier hat sie die Verlassenen wieder nur als Waffe gesehen. 
Als sie dann die Macht über die Horde bekam, hat sie all ihre Chancen gesehen und sie genutzt. 
Böse?
Durchaus, aus unserem Sichtfeld.
Nicht Böse. aus ihrer Sicht. Sie sagt ja im Cinematic: Diese Welt ist ein Gefängnis und ich werde uns ALLE daraus befreien. 
Sie sieht das was sie macht als Dienst an alle an. Dass wir es nicht so sehen, ist verständlich. Wer stirbt schon gern freiwillig (wenn er nicht gerade schwer krank ist oder Depressionen hat)

Und immer daran denken: Der Böse ist immer der Held der anderen Seite ;)
3
kaito - Mitglied
MShadows schrieb: "Auf einmal ist Sylvanas das Böse in Person"

Ich sag es nur ungern, aber die Dame war als wandelnden Leiche nie gut. Sylvanas war nahe zu immer als chaotisch böse zu klassivizieren.
Aber der Kampf und die öffnung zu den Landen, da geb ich dir recht, schwach.
Arbeitsspeicher - Mitglied

weil egal wer der Lich King ist, er ist dafür verantwortlich was aus Sylvanas wurde

Falsch, Sylvanas wurde nicht durch den Lich König das was sie ist, sondern durch Frostmourne (zu deutsch Frostgram) und das ist ja wie wir wissen nach Arthas Tod zerstört worden. Ergo war das Schwert daran Schuld wass Sylvanas ist und nicht der Helm oder derartiges.

Batavia - Mitglied
Viel Spaß beim alten Classic Müll - ich freu mich auf Shadowlands :D
MShadows - Mitglied
Wie gesagt ist das meine Sicht, aber guckt euch die Analyse von Craft12354 auf Youtube an, der sagt in den ersten 5 Minuten genau das gleiche ;)
Muhkuh - Mitglied
aber guckt euch die Analyse von Craft12354 auf Youtube an,

Von wem? Sorry, aber von dem habe ich tatsächlich noch nie gehört.
MShadows - Mitglied

Von wem? Sorry aber von dem habe ich tatsächlich noch nie gehört.

Solltest du aber, der ist neben Vanion(jetzt eben Andi) oder Barlow einer der größeren Deutschen WoW Youtuber. Und da er die Lore Videos mit Barlow zusammen macht, vertrau ich auch mal da drauf das er keinen Blödsinn erzählt. Aber wie immer bedenken....das ist meine Meinung und meine interpretation. Eure Meinungen dürfen auch gerne von meiner abweichen :)
Kronara - Mitglied
Wo ist sie das böse ion Person? Ich sehe genau das Gegenteil!
Sie befreit uns, sie befreit Azeroth nach und nach von allem wirklich Bösen. Erst gemeinsam die Legion, dann den letzten alten Gott, nun die Geisel/den Untod an sich.
Was ihre Motive sind das zu tun, darüber kann man diskutieren, spekulieren und sich sogar streiten. Doch unbestreitbar ist es alles zum Vorteil Azeroths bisher!
MShadows - Mitglied
 
Wo ist sie das böse ion Person? Ich sehe genau das Gegenteil!

 

Kann man so sehen ja, aber sie brennt den Weltenbaum ab, sprengt Undercity in die Luft und öffnet ein Tor in die Shadowlands, und von denen die sie auf dem Gewissen hat reden wir mal gar nicht und dann posiert sie noch zusammen mit einem riesigen Voidlord. Und nebenbei will sie uns ja alle von userem Leben "befreien" sprich töten, also so lieb und gut sind ihre Motive ja nicht wenn man mich fragt....
palmerin - Mitglied
Es ist ok. Finde es setlsam, dass der Lichkönig wegen ein paar billigen Ketten zu Boden geht lol und es gibt keine neue Klasse? Sylvanas Story sollte auch mal zu Ende gehen, wird langsam öde. Hätte mehr erwartet.
Two - Mitglied
Das waren keine "billigen Ketten" das war Sylvanas komplette (und vermutlich geliehene) Macht.

Nebenbei ist Bolvar auch schwer angeschlagen, dass er von jemandem der so stark ist wie Sylvanas geschlagen werden konnte ist nicht verwunderlich.
1
Adrianos - Mitglied
Angeblich war Bolvar stärker als Arthas.

Arthas war stärker als Sylvanas.

Sylvanas ist stärker als Bolvar.

?

Da fehlt sicherlich etwas.
Muhkuh - Mitglied
Die Jahre dazwischen und der Mini-Typ, der hinter Sylvanas steht am Ende des Gameplay-Trailers und der da spricht und von dem sie wohl ihre neuen Kräfte hat. Das Ding, das "niemals befreit werden sollte". Die Verkörperung des Todes im gesamten Universum und für jedes Wesen, ob Titan oder Sterblicher, älter als das lebendige Universum, dürfte vermutlich ein kleines bißchen mächtiger sein, als der Lichkönig. Aber nur ein klein wenig.

Aber wie kommst du darauf, dass Bolvar stärker sei, als Arthas es war?
3
Adrianos - Mitglied

Die Verkörperung des Todes im gesamten Universum und für jedes Wesen, ob Titan oder Sterblicher, älter als das lebendige Universum, dürfte vermutlich ein kleines bißchen mächtiger sein, als der Lichkönig.

Naja, um die ging es ja nicht, sondern Sylvanas. Und die Lakeien der Bosse tragen nicht die gleiche Macht.

Aber wie kommst du darauf, dass Bolvar stärker sei, als Arthas es war?

Das habe ich einmal gelesen... ich meine, in der Todesritterkampagne. Müsste ich aber noch mal nachsehen. 
Two - Mitglied
Von der Blizzard Vorbesteller Seite kann man dann ein paar Dinge klar sagen: Keine neue Klasse, keine neue Rasse, das einzige was grundlegend neu ist ist der Turm der Verdammten, ein Dungeon das "immer anders" ist (ich tippe auf ein Diablo-style generator) der für 1-5 Spieler skaliert. Man muss eine der Fraktionen wählen und bekommt dann abhängig von der Wahl Klassenfähigkeiten. Ob man die Fraktion später wechseln kann ist unklar, aber ich vermute mal ja, sonst wird es wieder viel gewhine geben.

Alles in allem finde ich das schwach. Der Solo-Content klingt nett, aber wenn ein MMO als neues Feature Solo-Content anbietet, heißt das, dass da was ganz im Argen ist mit der Community. Die Klassenfähigkeiten an Fraktionen zu binden ist ein nettes Experiment, ich gehe aber davon aus, dass die min-/maxer stundenlang schreien werden weil sie nicht die perfekten Skills haben, bis das ganze wieder so eingedampft wird, dass es keine Rolle mehr spielt. Dazu irgendeine Grind-Mechanik, kennen wir ja alles schon.
Muhkuh - Mitglied
Aus dem Pressekit (nur von wegen "im Traier wird normalerweise alles Grundlegendes angerissen"):
Every Level Is Meaningful: Shadowlands will introduce a new leveling system, meant to provide a meaningful sense of advancement with every level achieved. Current max-level characters will begin Shadowlands at level 50 and work toward the new level cap of 60.
Two - Mitglied
Ja gut der Levelsquish war ja jetzt nichts überraschendes. ;)
Und die "new leveling experience" wird sein, dass man auf jedem Level Fähigkeiten bekommt und nicht nur alle 5-10 wie aktuell. Das ergibt sich aber völlig normal aus dem Squish.
Zypher - Mitglied
Scheiße...sieht das geil aus. Unfassbar. Da kriegt man echt wieder Lust WoW anzuschmeißen. Unglaublich geiles Cinematic, saß echt mit offenem Mund da, Hammer!
3
Evillocation - Mitglied
Bin gespannt ob sie die bisherige Reihenfolge brechen werden und es diesmal keine neue klasse geben wird ... normal hatten wir ja jedes 2te Addon ne neue Klasse ... 
TheCadien - Mitglied
ich denke eher nicht. 
Bissher wurden die dicken features ja immer im Aknündigungs Video gesammelt. 

 
Khaarn - Mitglied
Auf den ersten, kurzen Blick gefällt mir das Design der Zonen sehr gut. Das Erkunden der Giebte ist für mich immer ein Highlight. Der tolle Soundtrack der Zonen, die Story, die Landschaft.
Das Thema/Setting gefällt mir auch gut. Ich bin gespannt, was noch kommen wird.
Morflack - Mitglied
Andi haste dein regenschirm dabei? es werden bald glaub viele infos auf dich einprasseln :D
2
Ahriel - Mitglied
Maldraxxus sieht zun verlieben aus! Endlich kommen die Pestländer zurück mit Pestpilzen und Naxxramas-Style! lg Ahriel Khaz'goroth
3
Gilgamesch - Mitglied
Bähm, der Vorhang ist gelüftet! Kein LK 2.0 aufgewärmtes Süppchen! Eine richtig geile Show war das gerade eben! Yeah Shadowlands welcome!
2
SchneidoR - Mitglied
Neues Levelcap wird 60...auch andere Features werden die im Extra-Panel ankündigen. Glaube kaum das es dabei bleibt. Das waren nur Sachen zur Erweiterung an sich, aber keine Änderungen des Systems. Die kommen auf jedenfall. Schaut erstmal das Panel Leute...
xFunzelx - Superhero
Levelcap bezweifele ich ein wenig, da es bei der Vorbestellung einen Level 120 Boost dazu gibt. 
1
Metac - Mitglied
Every Level Is Meaningful: Shadowlands will introduce a new leveling system, meant to provide a meaningful sense of advancement with every level achieved. Current max-level characters will begin Shadowlands at level 50 and work toward the new level cap of 60.

hier der link dazu: https://www.wowhead.com/news=295966/shadowlands-level-squish-120-players-squished-to-50-level-to-60-on-expansion
Muhkuh - Mitglied
da es bei der Vorbestellung einen Level 120 Boost dazu gibt. 

Den gibt es ja sofort, ab der Vorbestellung und momentan haben wir halt 120 Level. Nicht erst ab Prepatch.
Teron - Mitglied
Naja, hab schon bessere Trailer von Blizzard gesehen. Der Shadowland-Teaser hat mich absolut kalt gelassen. Aber letztendlich ist so ein Trailer nicht entscheidend, ob Shadowlands am Ende tatsächlich Spaß macht oder nicht. Letztendlich kann das was gerade angekündigt wurde, noch nicht alles gewesen sein. Warten wir es ab....

Aber dass Blizzard so schlampig war Leaks zuzulassen und auch noch selber zu veröffentlichen (das Merchandise-Heftchen), finde ich absolut enttäuschend. Dadurch war jegliche Überraschung weg.
Adrianos - Mitglied
Zu Beginn des Cinematics: Vielversprechend.

Gen Ende... und beim Teasertrailer: Meh. 

Uff, ich weiß ja nicht, wie es anderen geht, aber "Warcraft"-Feeling kommt bei mir da nicht so auf. ^^
Morflack - Mitglied
der typ hinter sylvanas is eindeutig mueh'zala oder wie der heisst
1
Naemie - Mitglied
Danke erstmal für deine schnelle und große Arbeit. Ich fand den Trailer einfach nur super und die Gebiete sehen klasse aus ;-)
1
Hogzor - Mitglied
wieso? Wieso bestellt man überhaupt vor? Ich verstehe den Sinn dahinter nicht. 
Two - Mitglied
Ganz einfach: man gibt den Leuten sein Geld bevor man weiß was man kauft.
3
Muhkuh - Mitglied

 Wieso bestellt man überhaupt vor? Ich verstehe den Sinn dahinter nicht. 


zB. wegen dem Frühzugang zu den neuen Todesrittern ab Patch 8.3. ;)
2
Gorgo - Mitglied
Weil man einfach Bock hat auf das Game, den Entwickler direkt unterstützen will und es egal ist ob das Geld jetzt oder später weg ist :-)
7
Eisenflamme - Mitglied
Jip, Vorbestellt wird am WE. Heroic-Edition passt.

Das wenig gesehene fand ich schon sehr schön vom Design.
2
Muhkuh - Mitglied
Weil man weiß, dass man es doch sowieso kaufen wird, no matter what? Weil man seit Jahren zufrieden ist, mit dem was man kriegt und keinen Grund sieht, dass sich das ändern sollte?
4
Two - Mitglied
Also der Trailer war wie immer erste Sahne, aber danach wurde nichts angekündigt außer "Es wird Dungeons und Raids geben." Mit anderen Worten: es wird in der Expansion nichts grundsätzlich neues geben, sonst wäre es zumindest angeteasert worden. Es wird also ein weiteres Legion/BfA werden in anderer Farme mit anderen Mobs und anderen Items.

Schade, ich hatte auf mehr gehofft.
Muhkuh - Mitglied
nichts grundsätzlich neues geben, sonst wäre es zumindest angeteasert worden. 

Stimmt, "Pakte" gibt's ja zB. schon seit zig Jahren. ;)
 
2
Two - Mitglied
Man hebt sich grundlegende Ankündigungen nicht auf, so funktioniert das nicht. :D
Bleakly - Mitglied
Das war garantiert noch nicht alles. Entweder im laufe des Abends oder morgen werden wir noch viele Informationen bekommen.
In der Eröffnungszeremonie wurde jedes Spiel nur grob vorgestellt, an der Oberfläche gekratzt. 
Keine Angst, da kommt noch mehr.
Two - Mitglied
Da werden sicherlich noch viel mehr Details kommen, insbesondere zu der Covenant Idee. Aber wenn eine neue Klasse oder grundlegende Änderungen in der Spielmechanik kommen würden, dann hätten sie mindestens einen Hinweis fallen lassen. Den gab es nicht, also wirds beim alt-bewährten bleiben.
Muhkuh - Mitglied
oder grundlegende Änderungen in der Spielmechanik kommen würden, dann hätten sie mindestens einen Hinweis fallen lassen

ZB. sowas wie ein Levelsquish? ;)

Also laut Pressekit:

Every Level Is Meaningful: Shadowlands will introduce a new leveling system, meant to provide a meaningful sense of advancement with every level achieved. Current max-level characters will begin Shadowlands at level 50 and work toward the new level cap of 60.

2