Artikel Erstellt am 02.03.2016 - 09:39 Von Rakshasa

Der Streamer "J4CKIECHAN" erreicht Rang 1 Legend mit Camel Hunter

Da soll doch noch einer behaupten im aktuellen Meta gibt es keinen Platz mehr für Innovation. Die Synergie aus dem Wüstenkamel und dem Verletzten Kvaldir ist zwar seit dem Release von "The League of Explorers" nicht unbekannt - selbst Ben Brode hat bei der Vorstellung des Kamels auf der Blizzcon darauf hingewiesen - aber die Decks um diese Paar entpuppten sich mehr als Spielerei und wurden von niemandem wirklich ernst genommen. Bis Ende Februar ein Streamer namens "J4CKIECHAN" den ersten Legendenrang mit dem Deck erreicht hat!
 
Desert_Camel    Injured_Kvaldir
 
Das besondere an dem Deck ist, dass es nicht nur das Kamel in Kombination mit dem Kvaldir spielt, sondern auch komplett auf das Fallenpaket um den Verrückten Wissenschaftler und den Adlerhornbogen verzichtet! Für die meisten unvorstellbar, denn schließlich gilt das Packet als Rückgrat eines jeden Jägerdecks. Der Tempovorteil, den man mit dem Wissenschaftler raus holt, ist einfach enorm und der Bogen hält entweder die Boardkontrolle aufrecht oder droht dem Gegner 9-12 seiner Lebenspunkte zu rauben. Auch das Fehlen von "Fass" lässt die meisten Spieler verdutzt schauen denn auch hier haben wir eine sehr effiziente Karte vor uns, die wie der Bogen das Board frei von den Dienern des Gegners hält oder die letzten fehlenden fünf Schadenspunkte verursacht um das Spiel zu gewinnen.
 
Mad_ScientistEaglehorn_BowKill_Command
 

Der Grund für das Fehlen dieser Karten ist, dass es das Deck in der Tat konstanter macht. Das Problem der meisten "Midrange Hunter" - Listen ist, dass "Fass!", der Bogen und die Fallen die Hand sehr oft verstopfen, während man viel lieber Diener ausspielen will. Insbesodere die Fallen will man selten direkt ziehen, sondern immer mit dem Wissenschaftler ins Spiel bekommen. Selbiger ist übrigens, wenn alle Fallen gezogen wurden, auch nur eine 2/2 Vanilla für 2 Mana und damit alles andere als gefährlich. Das führt dazu, dass sich das Deck gerne mal aufgrund schlechter Draws selbst besiegt. Außerdem ist der Slot für drei Mana sehr vollgestopft mit dem Tierbegleiter, dem Bogen und Fass, was es schwer macht das Kamel zu spielen, welches ebenfalls drei Mana kostet.

Es ist richtig, dass man den verletzten Kvaldir, genau wie die Fallen, eigentlich niemals ziehen will. Allerdings kostet er nur ein Mana und lässt sich eher mal zwischendrin einstreuen, wenn man das eine Mana Überschuss am Ende der Runde hat. Außerdem legt man die Kvaldire beim Mulligan stets beiseite, während man die Netzweber behält, was die Chance erhöht den Kvaldir mit dem Kamel zu finden und die Chance verringert den Kvaldir am Ende auch zu ziehen. 

Der Rest des Decks hält nur wenige Überraschungen bereit. Man sieht die üblichen Verdächtigen wie Dr. Boom, Bemannter Schredder, Geisterhafter Krabbler und Savannenhochmähne. Alles exzellente Midrange-Karten die schwer zu entfernen sind und sehr viel Value mitbringen. Die Kombination aus Kultmeisterin und "Lasst die Hunde los" ist seit dem Nerf des "Verhungerten Bussard" die beste Methode um Karten zu ziehen und kommt hier ebenfalls zum Zug. Durch das Weglassen des Fallenpackets ist auch genug Platz im Deck, um beide Karten zweimal zu spielen. 
Buzzard Cult_MasterUnleash_the_Hounds

Die Deckliste und "J4CKIECHAN's" Deckguide, in dem er genauer auf die Matchups und Spielweise eingeht, könnt ihr hier finden. Da ich selber viel mit dem Kamel experimentiert habe, aber nach diversen erfolglosen Versuchen warten wollte bis der Verrückte Wissenschaftler aus dem Standardformat rotiert, gefällt mir das Deck außerordentlich gut. Ich denke viele Leute, inklusive mir, haben den Fehler gemacht, beide Engines also Fallen UND Kamel in das Deck zu integrieren. Es ist immer wieder schön zu sehen wie talentierte Deckbauer uns eines besseren belehren und zeigen, dass das Meta mitnichten zu 100% erforscht ist, egal wie festgefahren es auch zu sein scheint. 
6
0
Du bist nicht eingeloggt. Um die Kommentarfunktion nutzen zu knnen musst du auf der Seite registriert sein. Bitte logge dich ein oder erstelle dir nun einen Heroez-Netzwerk-Account.
Registrieren
Drsaske Mitglied
Wann hat er damit denn Rang 1 erreicht? Die Decks auf denen er auf der verlinkten Seite eingeht sind in keiner weiße Decks, die die letzten 30 Tage gespielt wurden (nicht so das man sie als "meta" bezeichenen würde)
# am 02.03.2016 - 12:18
0
0
WoW 02.jpg Teratros Mitglied
Ende Februar steht doch oben und nur weil die breite masse sie nicht spielt oder sie nicht meta sind heißt das nicht das es leute gibt die mit ihren eigenen zusammengebauten decks spielen. woher willst du denn wissen welche Decks alle die letzten 30 tage gespielt wurde von jedem spieler
# am 02.03.2016 - 12:38
0
0