Diablo - Zweiter Game Director geht, neues geheimes Projekt sucht einen!

Erst vor kurzem berichteten wir übher einige Diablo 3 Entwickler, die die Spielschmiede Blizzard verließen und heute geht es direkt weiter. Aber nebenbei sucht man nun auch nach einem Game Director für ein ganz neues Projekt.

Veröffentlichung
am 03.07.2016 - 17:33
3
Er gilt als der Retter von Diablo 3, Josh Mosqueira, zweiter Game Director des Titels, der damals dafür sorgte, dass das Echtgeld-Auktionshaus geschlossen wird und der sogenannte "Loot 2.0" Einzug ins Spiel erhält. Doch nachdem in den vergangenen Wochen bereits mehrere Lead Designer das Team rund um Blizzards dämonisches "Hack and Slay" verließen, ist nun auch Josh nicht mehr da, sondern sucht nach einer neuen Herausforderung abseits der bekannten Spielschmiede, wie es in einem offiziellen Statement von Blizzard heißt.

Interessant dabei ist nun, dass erst diese Woche eine neue Stellenausschreibung auf der Jobseite von Blizzard veröffentlicht wurde, die nach einem neuen Game Director fragt. Allerdings nicht für Diablo 3, sondern für ein geheimes Projekt im Diablo-Universum. Was hat Blizzard also vor? Gibt es noch eine Erweiterung nach Reaper of Souls oder lassen sie größere Neuheiten vorerst ruhen und konzentrieren sich vielleicht schon auf einen richtigen Nachfolger?

Schließlich feiern wir dieses Jahr das 20. Jubiläum des Franchise und es wäre schon komisch, wenn Blizzard nicht eine Überraschung auf der Gamescom oder später auf der BlizzCon präsentieren würde. Die Fans warten auf jeden Fall auf etwas Neues. Sei es nun ein Addon oder eine Ankündigung für Diablo 4. Was meint ihr? Was wollt ihr gerne sehen?
 Offizielles Statement von Blizzard zu Josh Mosqueira  
With Diablo III in a good place at this point, Josh felt that now was a good time to pursue other opportunities with minimal impact to the team. We'll be filling the director role either from within Blizzard or externally. Josh made many contributions during his time here, and we loved working with him, We wish him all the best and look forward to his future work.
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Ansonamun - Mitglied
D3 ist nicht zu retten !

Ich spiele jede Season, weil wir einen Clan haben der nun 16 Jahre lang zusammen Diablo spielt.
Aber wo man früher Monate beschäftigt war, sieht das nun heutzutage anders aus.
Zum Start der Season sind bei mir über 60 Leute online in der Freundesliste, 2 Wochen später sind es nicht mal mehr 20, wie es dann nochmal 2 Wochen später aussieht brauche ich ja nicht aufzuführen..

Damit Diablo wieder das war was es einst zu Glanzzeiten ala D2 war, brauch es ein D4, kein weiteres Addon.
2
1
Klaphood - Mitglied
Aber ein Addon könnte doch auch mal die ganzen Grundmechaniken umkrempeln, genau wie es bei WoW auch schon unzählige Male geschehen ist und schon macht es keinen Unterschied mehr ob man es nun D4 oder D3 3.0 nennt. Man überlege nur mal, was sich in den 4 Jahren schon alles verändert hat an dem Spiel (und meiner Meinung nach 90% zum Positiven hin.)
0
0
khalis - Mitglied
Solange nicht Blizzard massiv mehr Manpower in Games wie Starcraft und der Diablo Reihe steckt wird es glaube ich kaum ein Verdammt Gutes Spiel mehr dabei rum kommen. SC 2 war ganz gut aber nicht Perfekt und vor allem merkte man das es von Addon zu Addon auch wohl auch am Budget runtergedrückt wurde, gab ja u.a. nur noch recht niedrig aufgelöste cut scenes etc. 
Persönlich würde ich mir für Diablo einen Reboot wünschen. Ein D4 das auf D3 Aufbaut wird wohl kaum besser als 3 sein was schon nicht so gut gewesen ist, da  es unter vielen Design/Gameplay Entscheidungen litt die das Game leider recht fad gemacht haben. (Außer man steckt wirklich massiv mehr Manpower Rein und unterstützt das Game diesmal auch mit vollem Herzen und nicht wie erwehnt bei Sc 2 und D3 wo alles nur halbgar verwaltet wurde). 
 
3
3