26. Juli 2020 - 14:34 Uhr

Die neue Gilde Echo - Ehemalige Method-Mitglieder haben ein neues Zuhause!

Knapp einen Monat ist es nun her, dass die Vorwürfe zur sexuellen Belästigung gegen zwei Mitglieder der Gilde Method dazu führten, dass das, von Scott 'Sco' McMillan gegründete, Aushängeschild der professionellen Raiding-Szene zerbrach. Doch nun gibt es zumindest halbwegs ein glückliches Ende. Denn ein Großteil der ehemaligen Mitglieder von Method haben nun eine neue Gilde gegründet. Diese hat den schönen Namen Echo und wird natürlich auch beim ersten Progress in Shadowlands wieder mit dabei sein.

Die Gilde ist auf dem europäischen Server Tarren Mill beheimatet und mit dabei sind unter anderem DeepShades, Fleks, Grim, JustWait, Clickz, Fragnance, Gingi, Jeath, Klaus, Kuriisu, Lorgok, Meeres, Mini, Naowh, Scripe, Narcolies, Nnoggie, PhilWestSide, Potter, Pottm, Revves, RogerBrown, Rycn, Zaelia, Swagster und Xerwo. Man darf gespannt sein, ob sie auf der Erfolgswelle der letzten paar Jahre weitersurfen können und freuen uns schon auf das nächste World-First-Race!
 
Hinweis: Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert, um unnötigen Diskussionen, Schuldzuweisungen oder ähnlichem vorzubeugen.