3. August 2019 - 09:00 Uhr

Die Statue von Arthas Menethil auf der ChinaJoy

Die ChinaJoy ist die größte Messe für Spiele und digitales Entertainement in China. Gut zu vergleichen mit der PAX Prime in den USA oder der Gamescom in Deutschland. Letztes Jahr wurde dort das Cinematic "Alter Krieger" zum ersten Mal gezeigt und auch in diesem Jahr ist Blizzard wieder vor Ort. Ob es erneut eine größere Enthüllung geben wird, ist aktuell nicht bekannt. Doch ein Highlight können die Besucher dort auf jeden Fall bestaunen. Nämlich eine brandneue Statue von Arthas Menethil, bevor er zum Lichkönig wurde! Wieso gerade er? Sehr wahrscheinlich, weil Warcraft 3: Reforged ein Thema auf der Convention sein wird. Dies lässt Fans darauf hoffen, dass eventuell das Releasedatum verkündet wird.

Die Statue wurde von dem Team der Infinity Studios im Auftrag von Blizzard kreiert und sieht wirklich sehr sehr gut aus. Auf Facebook, Twitter und Reddit schrieben bereits viele begeisterte Communitymitglieder, dass Blizzard dieses Meisterwerk doch bitte als Miniatur-Variante auch in den Shop stellen soll. Gar keine schlechte Idee, denn Arthas war schließlich schon immer ein Liebling unter den Fans. Folgend könnt ihr euch einige Bilder der Statue anschauen! 
 




Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Kyriae - Mitglied
Ach, in Cina sind sie... ;) (Achtung! Ironie!)

Keine Ahnung was die alle mit dem Arthas haben. Ich finde den so langweilig wie die anderen Anduin langweilig finden. 
Rollrick - Mitglied
Der Mann der Sylvannas zur Strecke bring ^^.

Jup bin in meinem ersten Wow-Sommer-Roman auf der Seite 35 angelangt :D gg
nyso - Mitglied
Sehr schöne Statue, aber irgendwie hatte ich gehofft es würde eine neue Figur für Konsumenten geben. Für mich bis Heute der Beste Endboss vom besten Addon von Warcraft.
2