Artikel Erstellt am 07.07.2010 - 19:03 Von Vanion

Die Talent Revolution!

Es wurden gerade sehr große Änderungen am Talentsystem angekündigt. *UPDATE*: Deutscher Post nun Verfügbar!

Alle Talentbäume wie wir sie momentan auch aus der Beta kennen werden bald Geschichte sein. Blizzard denkt das mit der Momentanen Größe der Talentbäume (durch die beiden vorherigen Addons wurden die Talentbäume jedes Mal erhöht.) Ihre Absicht alle uninteressanten Talente heraus zu filtern nicht möglich ist. Daher hat man sich zu folgenden Schritten entschlossen:

- Kürzung aller momentanen Talentbäume auf das 31 Punkte Talent. Sie werden also denen in Classic World of Warcraft ähnlich sehen. Das 31 Punkte Talent wird in den meissten fällen jenes sein, was bislang als 51 Punkte Talent geplant war.
- Mit LvL 10 muss man sich für eine Ausrichtung entscheiden z.B. Als Magier für Arkan, Feuer oder Frost.
- Nachdem man sich entschieden hat wird man viele der Vorzüge dieser speziellen Specc direkt fühlen. Das Ziel ist es das sich z.B. ein Vergelter Paladin sofort wie einer fühlen kann und nicht erst nach 30 Talent Punkten.
- Wenn man sich für einen Talentbaum entschieden hat, werden alle anderen Talentbäume Grau und können erst benutzt werden, sobald man 31 Punkte in diesen ausgewählten investiert hat.
- Man bekommt nun nur noch alle 2 LvL einen Talent Punkt (41 mit LvL 85). Man kann somit nur 10 Punkte in anderen Bäumen einsetzen (z.B. 0/31/10)
- Mit LvL 78 muss man die Fähigkeit "Mastery" von seinem Trainer erlernen um von den Mastery Punkten auf Items profitieren zu können.

Da ich selbst noch keine Ahnung habe wie die Talentbäume aussehen werden oder wie sich das im Spiel auswirkt gebe ich noch keine Meinung dazu ab. Es hört sich allerdings nach der Entfernung des Path of the Titans zumindest interessant an. Doch genaues wird man sehen wenn diese Änderungen in der Beta aktiv werden.


Als wir auf der BlizzCon 2009 zum ersten Mal unsere Ziele für das Design der Klassentalentbäume angekündigt haben, war einer unserer meist betonten Schwerpunkte einige der langweiligen und passiven „Pflicht-Talente“ zu entfernen. Wir haben erklärt, dass wir die Talentverteilung spaßiger, abwechslungsreicher und gleichzeitig bedeutsamer machen möchten. Vor kurzem haben wir Informationen zu den sich in der Entwicklung befindenden Talentbäumen für Druiden, Priester, Schamanen und Schurken mit unseren Fanseiten geteilt. Zu diesen Vorschauen und über die Rückmeldungen vom Alphatest kam vornehmlich die Reaktion zurück, dass diese Talentbäume nicht wirklich die ursprünglichen Design-Vorsätze beinhalten, wie sie auf der BlizzCon diskutiert wurden. Diese Reaktionen spiegeln ein seit einiger Zeit auch intern vorherrschendes Gefühl wieder, dass die Talentbaum-Änderungen nicht gut gereift sind, seit wir die Maximalstufe erstmals auf über 60 angehoben haben. In einem kommenden Beta-Build werden wir daher umfangreiche Überarbeitungen aller 30 Talentbäume enthüllen.

Visionen zu den Talentbäumen
Einer der wesentlichen Grundsätze von Blizzards Spieldesign ist “konzentrierte Coolness”. Wir hätten lieber eine einfachere Aufmachung mit viel Tiefe, als ein kompliziertes, aber oberflächliches Design. Der Vorsatz für Cataclysm ist weiterhin, viele der passiven (oder öden) Talente zu entfernen. Wir glauben jedoch, dass dies bei der momentanen Größe der Talentbäume nicht möglich ist. Um dieses Problem zu lösen, reduzieren wir die einzelnen Bäume bis runter auf 31-Punkte-Talente. Mit dieser Herabsetzung der Größe müssen wir sicherstellen, dass die Talente entlang einer ähnlichen Levelkurve erworben werden wie zuvor. Darum reduzieren wir auch die Gesamtanzahl der Talentpunkte und die Rate, in der sie während des Hochspielens zugeteilt werden.

Im Zuge dessen können wir die einzigartigen Talente in jedem Baum behalten, besonders die, welche neue Zauber, Fähigkeiten oder Mechaniken beinhalten. Wir werden auch weiterhin Platz für besonders spannende Talente haben, sowie für individuelle Anpassungen durch die Spieler, doch wir können eine bedeutende Menge überflüssigen Ballasts aus den einzelnen Talentbäumen entfernen. Diese Idee dient nicht dazu den Spielern weniger Auswahlmöglichkeiten zu geben, sondern ihre Auswahl bedeutsamer zu machen. Eure Rotationen werden sich nicht verändern und ihr werdet keine coolen Talente verlieren. Stattdessen werden die ganzen „Füll-Talente“ verschwinden, die ihr bisher anwählen musstet, um zum nächsten coolen Talent zu gelangen, ebenso wie die meisten Talente, die bislang fünf eurer hart erarbeiten Punkte vorausgesetzt haben.

Wir werfen außerdem einen genauen Blick auf viele der obligatorischen PvP-Talente, wie Verringerung von Zauberzeiterhöhung durch erlittenen Schaden oder solche, die die Dauer von bestimmten Mechaniken verringern. Auch wenn sich PvP- und PvE-Verteilungen immer gegenüber stehen werden, möchten wir den Unterschied dennoch weniger extrem ausfallen lassen, damit sich niemand genötigt fühlt seine zweite Talentspezialisierung in eine PvP-Verteilung zu investieren.

Die neue Ära der Spezialisierung

Wir möchten, dass die Talentbäume sich sofort auf euren gewählten Spielstil ausrichten. Bereits der erste verteilte Punkt sollte bedeutend sein. Wenn ihr Verstärker wählt, sollt ihr euch sofort wie ein Verstärker-Schamane fühlen, nicht erst nach 30 weiteren Punkten. Sobald die Talentbäume mit Level 10 freigeschaltet werden, werdet ihr, noch bevor ihr euren ersten Punkt verteilt, aufgefordert euch für eine Spezialisierung zu entscheiden (z.B. ob ihr ein Waffen-, Furor- oder Schutzkrieger sein wollt). Diese Entscheidung bringt euch bestimmte Vorteile, darunter die passiven Boni, die ihr für ein effizientes Ausüben der Rolle benötigt und eine charakteristische Fähigkeit, die zuvor tiefer in den Talentbäumen vergraben war. Diese Fähigkeiten und Boni sind nur verfügbar, wenn ihr euch auf einen gezielten Baum spezialisiert. Jeder Baum gewährt bei Auswahl seine eigenen einzigartigen aktiven Fähigkeiten und passiven Boni. Die passiven Boni bewegen sich dabei in einem Bereich von einfachen Prozenterhöhungen, wie eine 20%ige Erhöhung von Feuerschaden für Feuermagier oder Erhöhung der Zauberreichweite für Zauberer, bis hin zu interessanteren passiven Eigenschaften. Dies wären Dinge wie passive Wutgenerierung aus den vorherigen wutregelnden Talenten von Waffenkriegern, Spezialisierung auf Beidhändigkeit für Furorkrieger und Kampfschurken oder die grundlegende Fähigkeit der Beidhändigkeit für Verstärkerschamanen.

Die anfängliche Auswahl eines Talentbaums schaltet aktive Fähigkeiten frei, welche die Kernelemente der gewählten Rolle ausmachen. Unser Ziel ist es, Fähigkeiten zu wählen, die die Spezialisierung deutlich früher voll zur Geltung kommen lassen, als es zuvor möglich war, während das definierende Talent noch tief genug vergraben war, dass andere Talentbäume nicht darauf zugreifen konnten. Zum Beispiel geben Lavapeitsche und Beidhändigkeit direkt das Gefühl eines Verstärkerschamanens. Andere Beispiele für Fähigkeiten, welche die Rolle definieren und die Spieler jetzt umsonst auf Stufe 10 bekommen sind Tödlicher Stoß, Blutdurst, Schildschlag, Verstümmeln, Schattenschritt, Gewitter, Erdschild, Wasserelementar und Sühne.

Jetzt geht’s ans Eingemachte
Die einzelnen Talentbäume werden um die 20 einzigartige Talente haben, anstatt der (ungefähr) 30 von heute. Optisch werden sie den Bäumen aus dem originalen World of Warcraft ähnlich sehen. Allgemein werden die 31-Punkte-Talente den ursprünglich für Cataclysm geplanten 51-Punkte-Talenten entsprechen. Viele der langweiligen oder extrem spezialisierten Talente werden gestrichen, wobei wir nichts entfernen möchten, das eine Auswirkung auf eure Zauber- oder Fähigkeitsrotationen hat. Wir möchten die Gesamtheit von Schaden/Heilung/Überlebensfähigkeit auf einem sehr ähnlichen Niveau halten und gleichzeitig den Großteil der passiven Boni „umsonst“ anbieten, basierend auf der Spezialisierung eurer Wahl.

Während ihr euren Charakter hochspielt, werdet ihr ungefähr einen Talentpunkt für jeden zweiten Stufenaufstieg erhalten (41 Punkte insgesamt auf Stufe 85). Unser Ziel ist es, euch abwechselnd einen Talentpunkt oder einen neuen Zauber/eine neue Fähigkeit für eure Klasse pro Stufe zu gewähren. Eine weitere wichtige Änderung ist, dass ihr zuerst 31 Punkte in euren primären Talentbaum investieren müsst, bevor ihr Punkte in einem anderen Baum vergeben könnt. Das wird ab Stufe 70 möglich sein. Die Entscheidung für eine Spezialisierung soll sich wichtig anfühlen. Um dieses Ziel zu erreichen möchten wir sicherstellen, dass neue Spieler verstehen, wie wichtig es ist das Ende ihres Talentbaums zu erreichen bevor sie die Möglichkeit haben, Punkte in einen anderen Baum zu investieren. Wir möchten auch sicherstellen, dass die duale Talentverteilung und die Neuverteilung von Talentpunkten genauso funktioniert wie heute, so dass sich niemand von seiner ursprünglichen Entscheidung eingeschränkt fühlen muss.

Eine wahre Meisterschaft
Die geplanten passiven Meisterschaft-Boni, die Spieler entsprechend ihrer Punkteverteilung in den einzelnen Bäumen erhalten sollten, werden durch die automatischen passiven Boni ersetzt, die angerechnet werden nachdem die Entscheidung für eine Spezialisierung getroffen wurde. Diese Boni sind statische Prozentwerte und wir haben nicht weiter vor, sie mit der Anzahl investierter Talentpunkte skalieren zu lassen. Der dritte Meisterschaft-Bonus, der für jeden Talentbaum einzigartig war, wird nun von der Meisterschaft-Wertung bestimmt, die auf hochstufigen Gegenständen gefunden werden kann. Meisterschaft wird eine passive Fähigkeit, die ungefähr auf Stufe 75 bei den Klassenlehrern erlernt werden kann. In den meisten Fällen wird die Meisterschaft-Wertung den einzigartigen Boni für die einzelnen Bäume entsprechen, die wir vor einiger Zeit angekündigt haben. Diese Werte können durch das Ansammeln von Meisterschaft-Wertung auf hochstufigen Gegenständen verbessert werden.

Zusammenfassung

Sobald ein Spieler Stufe 10 erreicht, werden ihm grundlegende Informationen zu den drei verfügbaren Spezialisierungen seiner Klasse angezeigt und er wird gebeten, sich für eine zu entscheiden. Anschließend vergibt er seinen Talentpunkt. Die anderen Bäume werden ausgegraut und sind nicht mehr verfügbar, bis 31 Punkte in dem gewählten Talentbaum vergeben wurden. Der Charakter wird eine aktive Fähigkeit und einen oder mehrere passive Boni erhalten, die für den gewählten Talentbaum einzigartig sind. Während der Charakter hochgespielt wird, wird er abwechselnd einen neuen Talentpunkt und neue Fertigkeiten erhalten. Spieler werden ein 31-Punkte-Talent haben, auf das sie hinarbeiten und jedes Talent auf dem Weg wird aufregender und bemerkenswerter sein als bisher. Sobald der 31. Punkt im letzten Talent vergeben wurde (auf Stufe 70), werden die anderen Talentbäume wieder verfügbar und Talentpunkte können auch dort vergeben werden. Sobald Spieler die neuen Cataclysm-Gebiete im Stufenbereich von 78 und höher erreichen, werden sie Gegenstände mit einem neuen Wert, Meisterschaft, finden. Sobald sie die Meisterschaft-Fähigkeit von ihrem Klassenlehrer erhalten, bekommen sie einen Bonus abhängig von der auf Stufe 10 gewählten Spezialisierung.

Wir verstehen, dass es sich hierbei um tiefgreifende Änderungen handelt und arbeiten selbst noch daran die Details zu festigen. Dennoch sind wir der Meinung, dass diese Änderungen unsere ursprünglichen Zielen für das Design der Klassen in Cataclysm besser erfüllen und wir sind fest davon überzeugt, damit eine bessere Spielerfahrung bieten zu können. Wir freuen uns auf euer konstruktives Feedback.
0
0
Du bist nicht eingeloggt. Um die Kommentarfunktion nutzen zu können musst du auf der Seite registriert sein. Bitte logge dich ein oder erstelle dir nun einen Heroez-Netzwerk-Account.
Registrieren
Jolosin Gast
Mein Char aber nicht gerade gut equipt mit deinem char kann ich nicht mithalten... aber das problem war das ich erst seit gestern weider ne game card habe und davor den char 4 monate nicht aktiev gespielt habe http://eu.wowarmory.com/character-sheet.xml?r=Nathrezim&cn=J%C3%B2l%C3%B3sin
# am 08.07.2010 - 11:47
0
0
Gast
Nein das ist kein Problem steht hier teils auf der Page auch :) Ich Spiele auf Eredar Horden Seite. Vânion (Druide) oder Vanon (Pala)
# am 07.07.2010 - 23:42
0
0
Jolosin Gast
Ja Leider... wo spielst du überhaupt und was oder willst du das nicht sagen wen vollgespammt werden undso ? sonst adde mich einfach in icq : 463830647
# am 07.07.2010 - 23:19
0
0
Gast
Leider war dein Tipp falsch. Aber ich hatte auch 3:1 getippt. Ja ich bin bei dem ganzen auch ein wenig skeptisch wie gut das so werden wird. Mal schauen!
# am 07.07.2010 - 22:24
0
0
Jolosin Gast
hey habe noch nicht komplett gelesen aber ich denke das sie das nicht schaffen werden alle versprochenen änderungen der klasse in so kleine Talentbäume zu packen wenn ich mal wieder mehr zeit habe lese ich das komplett durch. Aber Gleich erstmal Fußball Mein tipp Deutschland 3:1
# am 07.07.2010 - 19:49
0
0