11. Januar 2019 - 16:36 Uhr

Die Totems der schamanistischen Kultiraner

Durch die Verbündeten Völker und ihre wachsende Anzahl, kommt endlich wieder frischer Wind in die Auswahl an Klassen- und Rassen-Kombinationen. Vor allem was Druiden, Schamanen und Paladine angeht, wünschen sich die Spieler (je nach Fraktion) schon seit langer Zeit mehr Möglichkeiten. Auf Seiten der Allianz kommt mit den Menschen von Kul Tiras gleich ein Duo an erhofften Neuheiten. Nämlich der Druide und der Schamane! Schon während der Betaphase von Battle for Azeroth wurde sehr schnell klar, dass die Nordmänner (und Frauen) durch die Magie der Drust zu Gestaltswandlern werden können. Dazu gab es allerlei Hinweis.

Die Ankündigung, dass sie auch die schamanistischen Künste erlernen können, war eine ziemlich große Überraschung, die den Entwicklern auf der BlizzCon 2018 gelang. Nur einen kleinen Hinweis gab es bereits darauf. Während der Questphase im Sturmsangtal sieht man Wassertotems von den Gezeitenweisen. Unklar war jedoch, ob das direkt bedeutet, dass sie auch etwas mit allen anderen Elementen anfangen können. Doch das können sie und deshalb ist die Sache geritzt. Wie üblich, kriegt auch dieses Volk spezielle Modelle für ihre Totems, die man sich nun auf dem PTR zu Patch 8.1.5 anschauen kann! Folgend ein paar Bilder dazu.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Andi - Staff
Ab sofort meine neuen Lieblings-Totems ... blöd nur, dass man sie kaum sieht als Schamane.
0
0
Calatin - Mitglied
Joa, die sind schon schick. Ich finde aber die von den Mag`har noch ein Tick schöner. Die von den DID mag ich auch. 
0
0
Kronara - Mitglied
Habt ihr auch die von den Zandalari schon gezeigt? Finde nichts dazu ^^
0
0