3. Dezember 2019 - 19:14 Uhr

Dottie nun im Shop verfügbar - Das World of Warcraft Charity-Haustier 2019

Es ist bereits eine längere Tradition, dass jedes Jahr eine Charity-Aktion mit einem World of Warcraft-Haustier startet. Die Einnahmen für das Pet aus dem Shop werden von Blizzard bis zu einem bestimmten Datum zu 100% an eine wohltätige Organisation gespendet. Und da man Traditionen nicht bricht, gibt es auch in diesem Jahr wieder ein neues Haustier. Dieses nennt sich Dottie!

Da Alpakas durch ihr Auftreten in Vol'dun ziemlich beliebt in der Community wurden und man noch immer darauf wartet, dass sie als Mounts eingefügt werden, handelt es sich bei Dottie um ein süßes kleines Alpaka-Junges, welches einen neuen Papa oder eine neue Mama sucht. Wie kann man bei diesen großen Augen und diesem fröhlichen Blick auch nur an ein "Nein, kaufe ich nicht" denken?! Zumal man mit dem Kauf ja auch etwas Gutes tut.

Alle Einnahmen, die bis zum 31. Dezember 2019 durch Dottie erzielt werden, gehen an gleich zwei Stiftungen: Make-A-Wish Foundation und We.org. Die Make-A-Wish Foundation wird schon seit langer Zeit von Blizzard unterstützt und erst vor kurzem wurde wieder ein Wunsch in World of Warcraft erfüllt. Die Stiftung We.org wird dieses Jahr zum ersten Mal unterstützt. Sie bietet Kinder in Not auf der ganzen Welt Schutz, Wasser und Essen. Dottie ist ab sofort im Shop verfügbar und kostet 10,00 Euro: zum Shop!

 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
CoDiiLus2 - Mitglied
Da geht aber dann nix an Make a Wish, aber auch als Plüsch echt gut. ^^
1
wowhunter - Mitglied
Doch!

Through December 31, 2019, Blizzard will donate USD $10.00 from the purchase price of each Dottie plush to be shared equally between Make-A-Wish Foundation and WE.org., less any chargebacks, refunds or applicable taxes paid.

Bleakly - Mitglied
Wieso macht Blizzard so eine Aktion nicht mit einem Reittier? Das würden doch viel mehr Spieler kaufen als ein langweiliges Haustier.
Zandanial - Mitglied
Naja in erster Linie sollte es eigtl auch im die Spende gehen finde ich. Das Haustier ist doch nurn Bonus.
CoDiiLus2 - Mitglied
Gut aus einem Reittier würden Sie mehr Geld rausholen zum spenden. Da hast du recht.
Aber ich finde das Haustier nicht langweilig. Konnte nicht wiederstehen und hab es gekauft und mich InGame direkt amüsiert. :)
1
wowhunter - Mitglied
Offiziell wird sie nun mit ie geschrieben. Dottie.
Andi - Staff
Im englischen aber mit Y und das war vorher online. ;)
1
wowhunter - Mitglied
Hm, auch im englischen wird der Name mit ie geschrieben.
 
Two - Mitglied
Also dieser Make-A-Wish-Foundation kann ich irgendwie nichts abgewinnen. Da wird das komplette Geld für ein Kind raus geballert um einen Wunsch zu erfüllen der ggf. gar nicht mal nötig gewesen wäre. Aber gut... ist ja jedermans Sache wo er hin spendet. Generell finde ich es aber schön das Firmen wie Blizzard auch mal was tun was nicht primär dem Geldverdienen gilt sondern um anderen eine Freude zu machen.
PacoAngel - Mitglied
Du weiß schon, das das Geld, welches Blizzard spendet, nicht nur für ein Kind ist?
Immerhin spendet es Blizzard einer Organisation, die den Kindern die wünsche erfüllt.
Somit kann das Geld von Blizzard, vielleicht als auch nur einen Kind helfen. :D

Aber ich gebe dir in der Sache recht, das es eine tolle Sache ist mit den Spenden, das zeigt wirklich das nicht jeder nur Profit denkt sondern auch was gutes für andere möchte.
1
Two - Mitglied
Ja das ist mir schon klar. Aber wenn sich son sterbenskrankes Kind bei der MaW-Foundation wünscht das es vor dem Tod noch seinen Lieblingshelden Superman sehen darf, und dann bestellen die da für ein paar tausend Dollar den Schauspieler ran (ja die machen das nicht kostenlos) und ich in Relation sehe das man für das Geld auch 20 anderen Kindern hätte wirklich helfen können... Also ich persönlich kann dem nichts abgewinnen wie gesagt.
kaito - Mitglied
"Das Wohl von Vielen, es wiegt schwerer als das Wohl von Wenigen oder eines Einzelnen."
– "Weil das Wohl von Einzelnen genauso schwer wiegt wie das Wohl von Vielen."

 
Na, wer weiß noch wo die beiden Zitate her kommen?
Two - Mitglied
Spock bei seinem Tod. Das andere war glaub ich Kirks antwort warum sie ihn trotzdem gerettet haben.
Kotoha - Mitglied
Das ist traurig das du so denkst, ich finds schön das Tot kranken Kindern  noch ein Herzenswunsch erfüllt wird. Außerdem weißt du doch garnicht was die Stars dafür nehmen.
Ausrastelli - Mitglied
Die Aktion von Blizzard find ich 100 mal besser als die Aktionen der Supermärkte mit "aufrunden bitte" ... wer sich da mal belesen hat was da für Projekte dahinter stecken ... denkt man sich: Das meiste ist unnötig.
Sahif - Mitglied
Einwenig schade, dass man das Bild nur aus der Distanz hat und es im Stream nicht eingeblendet wurde wie die anderen Folien.
Andi - Staff
Jupp, sehr schade. Dachte ja auch eig. dass das Pet direkt zum Verkauf angeboten wird, wie letztes Jahr. Aber da müssen wir noch ein wenig warten. :)
wowhunter - Mitglied
Blizzard hat entweder die Ressourcen von WoW reduziert oder hat sich mit Retail plus Classic übernommen.
BfA ist eine einzige große "Verspätung". Jeder Patch war später als der nächste und selbst so Kleinigkeiten wie ein Pet kommen mit Verspätung. :D
 
Sahif - Mitglied
Ich hab das Gefühl, dass die Änderungen an den Inseln und dem Azeritgear da einiges an Ressourcen gefressen haben.
lkionus - Mitglied
Dolly and Dot are my best friends, they pull my wagon through dunes of sand they have small teeth and love to eat.
3
kaito - Mitglied
Well, it makes me want to go back to my old ways.
 
Ich konnte es dem Troll so gut nachempfinden