8. Februar 2019 - 11:09 Uhr

Ein Umhang für einen Gnom in der Schlacht von Dazar'alor!

Aktuell zieht es die Helden von Azeroth in die Schlacht von Dazar'alor, um neue Beute zu erhalten. Dort ist dieses Mal alles im Stile der Trolle gehalten! Natürlich gibt es somit auch neue Ausrüstungsteile zu holen, die ein schickes Transmogset gewähren. Doch nicht nur das, die Entwickler haben sich eine nette kleine Besonderheit bei einigen der neuen Gegenstände ausgedacht. So besitzen diese des Öfteren ein spezielles einzigartiges Aussehen und auch interessante Effekte. Es gibt zum Beispie Ketten-Stiefel, die eurer Bewegungstempo erhöhen, immer wenn ihr Gold erbeutet. Alles nur Kleinigkeiten, über die man sich aber freuen kann, wenn man sie bekommt. Erinnert eventuell ein klein wenig an die Effekte aus Diablo.

Eines dieser besonderen Ausrüstungsteile ist das Cape des Hochtüftlers. Dieses wird von Hochtüftler Mekkadrill fallen gelassen und gewährt dem Träger fünf zusätzliche Skillpunkte auf die Ingenieurskunst von Kul Tiras oder Zandalar. Das ist aber noch nicht alles. Der Umhang hat quasi noch einen geheimen Effekt, der erst sichtbar wird, wenn ihn ein bestimmtes Volk anzieht. Nun dürft ihr 3-mal raten, um welches Volk es sich dabei handelt. Richtig: Tauren! Nein, natürlich Gnome!

Zieht ein Gnom das Cape an, wird zusätzlich die Abklingzeit der Volksfähigkeit Entfesselungskünstler um zehn Sekunden verringert. Statt alle 60 Sekunden können sich die kleinen Kämpfer dann alle 50 Sekunden aus einem bewegungseinschränkenden Effekt befreien. Ebenfalls nur eine nicht ganz so interessante Spielerei, aber eine witzige Idee von den Entwicklern.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nenedeira - Mitglied
Gerüchten zufolge war es ein Goblin, der sich mit dem Umhang des Hochtüftlers davonmachte.
Es wird wohl nie gänzlich aufgeklärt werden, wie er schließlich doch wieder in die Hände eines Gnoms gekommen ist.

Oder anders ausgedrückt: Ein kleines Extra für Gnome - dafür, dass sie ihren Anführer als Goblins verkleidet umgenietet haben. :-)
0
0
Serdapes - Mitglied
Was genau bringt denn eigentlich noch der Ingenieur-Level-Push ?
Das hab ich selbst bei den Brillen nicht ganz verstanden...
0
0
ViruZ13 - Mitglied
Die Punkte durch die Brille werden benötigt um überhaupt erst berechtigt zu sein in Motherload die Mats für das Ingi-Mount zu farmen.
Die 5 Punkte vom Umhang sind nur Skillunterstützung, um früher an bessere Rezepte ranzukommen.
0
0
Surrender - Mitglied
Genau, wie ViruZ13 schon schrieb, wird für einige Rezepte ein Skill über 150 benötigt. Dies erreicht man dann nur durch Items wie z.B. die Ingi-Brille, die den Skill über die 150 Punkte hinaus trägt.
0
0
Lissy - Mitglied
Bei den Brillen ist das ganz einfach: Im Riesenflöz kannst Du dir als Ing nen Mount basteln.
Der Bauplan soll von der Theorie her beim Endboss droppen ;-) Die Mats zum basteln musst Du in der Ini von den mechanischen Mobs abbauen. Brauchst aber die Brille dafür, da du für einige Teile nen Skill von 175/200/225 brauchst, sonst bekommst Du die nicht abgebaut.
Das dauert aber alles... vorallem wenn man jetzt wo man die Brille hat, nicht mehr so oft da rein geht ;-(
Ich hoffe das was nicht zu wirr ^^
Edith sagt: man sollte nicht die Threads aufmachen und dann erst ne Stunde später lesen und denken es gibt noch keine Antwort... ^^
0
0