12. August 2019 - 10:02 Uhr

Fanart - Klassenskins für Priester, Paladin, Druiden und Jäger!

Schon vor längerer Zeit haben wir uns in einer der ersten Ausgaben des Tavern Talks gefragt, ob es nicht mal sinnig wäre Unterklassen in die Spielwelt einzufügen. Manch einer würde auch Klassenskins dazu sagen. Somit könnten allerlei Logiklöcher gestopft werden und die Entwickler hätten auch mehr Möglichkeiten, um in Zukunft neue Rassen-Klassen-Kombinationen einzufügen. Es hat in erster Linie überhaupt keine Gameplay-technischen Auswirkungen, sondern es müssten allerlei Texte angepasst und Animationen von Fähigkeiten verändert werden. Im Endeffekt führt dies dann zu einer noch stärkeren Klassenfantasie und Verbundenheit zu seinem gespielten Volk.

Ein gutes Beispiel dafür ist die Klasse des Druiden. Die verschiedenen Druiden auf Azeroth, seien es Nachtelfen, Tauren oder auch Trolle, glauben eigentlich an komplett andere Sachen und beziehen ihre Macht auch aus ganz anderen Quellen. Die Nachtelfen sind stark mit Elune verbunden, Tauren glauben an die Erdmutter und Trolle beten die Loa an. Ebenfalls unlogisch sind Nachtelfen-Priester, Tauren-Paladine oder auch Goblin-Schamanen.

Nicht nur wir hatten die Idee für Unterklassen / Klassenskins, sondern sie tauchten sogar vor kurzem auch in einem angeblichen Leak zur nächsten Erweiterung auf. Es wäre quasi ein äquivalentes Feature zu den Verbündeten Völkern. So könnten die Entwickler nach und nach immer mehr Skins einfügen, die auf die eine oder andere Art freigeschaltet werden. Fankünstler Jan Kowalski hat sich dazu ein paar Gedanken gemacht und erste Konzepte entwickelt. Was haltet ihr davon?


Mondklinge für Nachtelfen

Mit diesem Klassenskin soll es für Nachtelfen möglich gemacht sein zu einem Paladin zu werden. Orientiert wurde sich dabei ein wenig an den Wächterinnen und anstatt die Macht des Lichts zu nutzen, erbitten Nachtelfen natürlich Elune um ihre Unterstützung. Auf den Bildern sind die Zauber Urteil des Templers (1), Richturteil (2), Heiliges Licht (3),  Gottesschild (4), Weihe (5),  Zornige Vergeltung (6), Wächter der uralten Könige (7) und Großer Segen der Könige (8) zu sehen.
 



Sonnenläufer für Paladine

Ein weiterer Klassenskin für den Paladin, dieses Mal aber für die Tauren. Sie können aktuell bereits die Klasse auswählen, sie passt aber eigentlich nicht zu ihnen. Zumindest nicht so, wie sie aktuell visualisiert wird und von der Story her eingebunden ist. Die Tauren beten die Erdmutter und ihre zwei Augen An'she and Mu'sha an. Sonnenläufer beziehen ihre Macht aus der Sonne - An'she. Auf den Bildern sind die Zauber Urteil des Templers (1), Richturteil (2), Heiliges Licht (3),  Gottesschild (4), Weihe (5),  Zornige Vergeltung (6), Wächter der uralten Könige (7) und Großer Segen der Könige (8) zu sehen.
 



Mondpriester für Nachtelfen

Erneut die Nachtelfen und wieder das gleiche Problem wie bei den Tauren. Zwar können sie schon zu Priestern werden, aber die Lore hinter der Klasse, wie sie im Spiel implementiert ist, passt überhaupt nicht zu ihnen. Sie sollten ihre Macht von Elune und dem Mond beziehen. Entsprechend sieht auch das Konzept aus. Auf den Bildern zu sehen sind die Fähigkeiten Machtword: Schild (2), Segenswort: Heiligung (3), Sühne (4), Erzengel (5), Heilige Nova (6), Geist der Erlösung (7). Außerdem eine Bogen-Transmogrifikation (1). 
 


Voidweaver für Untote, Mag'har Orcs & Leerenelfen

Wir wissen nun also: das heilig Licht passt nicht zu allen Völkern! Deswegen geht es direkt weiter mit einem Klassenskin für Untoten, Mag'har Orcs sowie Leerenelfen, die gerne zum Priester werden möchte. Für sie könnte der Klassenskin Voidweaver besser passen und ist quasi ein Ersatz für die Disziplin- sowie Heilig-Spezialisierung. Auf den Bildern zu sehen sind die Fähigkeiten Machtword: Schild (2), Segenswort: Heiligung (3), Sühne (4), Erzengel (5), Heilige Nova (6), Geist der Erlösung (7). Außerdem noch eine normale Heil-Animation (1). 
 


Kopfjäger für Trolle

Bei diesem Klassenskin fokussiert sich Jan vor allem auf eine Spezialisierung des Jägers: Treffsicherheit. Trolle sind bekanntlich etwas wilder und animalischer. Aus diesem Grund würde zu ihnen besser die Ausrichtung Kopfjäger passen, die mit Speeren und Äxten arbeitet, statt einer Schusswaffe oder einem Bogen. Auf den Bildern zu sehen sind die Fähigkeiten Zuverlässiger Schuss (2), Schnellschuss (3), Mehrfachschuss (4), Gezielter Schuss (5), Schwarzer Pfeil (6), Arkaner Schuss (7) und Eisfalle (8). Außerdem eine normale Schuss-Animation (1).
 


Priester von Hir'eek

Und noch ein Klassenskin, der sich nur auf eine Ausrichtung bezieht. Dieses Mal geht es um den Gleichgewichts-Druiden für die Trolle der Dunkelspeere. Da der Hir'eek der Loa des Mitternachtshimmels ist, den der Dunkelspeerstamm anbetet, dachte sich Jan, dass dies ganz gut zur Klassenspezialisierung passen würde. Auf den Bildern zu sehen sind die Fähigkeiten Mondkinform (1), Lunarschlag (2), Sonnenfeuer (3), Sternenregen (4), Sternensog (5), Solarzorn (6) und Inkarnation (7).
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Garris - Mitglied
Kenn ich schon von MMO-Champion. Trotzdem netter Artikel, finde deine Idee mit den Unterklassen dennoch besser Andi. Auch wenn es gut gemacht ist. 
Kronara - Mitglied
Sorry, aber das meiste passt einfach nicht.
Klassen passen sich nicht den Rassen an, sondern umgekehrt. Rassen passen sich den Klassen an. Daher ist der Sonnenläufer z.B. auch totaler Schwachsinn.

Paladinb ist Paladin und alle Paladine, ewgal welcher Rasse sie angehören,nutzen die Kräfte und Mächte der Paladine auf die selbe Art und Weise.
Das ist auch der Grund, wieso ein Untoter überhaupt ein Heilig Priester werden kann. Denn von der Rasse her könnte er maximal ein Schattenpriester werden.

Auch ein Beispiel sind die Schamanen. Sicher, das Aussehen der Totems ändert sich je nach Rasse, aber mehr auch nicht. Egal welche Rasse, alle Skills sind gleich. Egal ob diese Rasse wie die Tauren die Erdenmutter anbeten, die Orcs die Elemente direkt... was ist mit den Draenei. Die dürften dann gar keine Schamanen sein, da sie keine natürliche Verbindung zu den Elementen auf Azeroth haben.

Wie gesagt, die Klasse bestimmt fast alles am Char. Die Rasse nur Nuancen.
Muhkuh - Mitglied
Das eine ist Lore, das andere Spielmechanik. Ersteres muss sich immer Zweiterem beugen. Taurepaladine sind laut Lore Sonnenläufer, laut Spielmechanik Paladine. Die einzigen drei Klassen, bei der wirklich "die Völker sich den Klassen anpaasen", sind Todesritter, Mönche und Dämonenjäger.
Und da man unmöglich 50/60 Klassen haben kann, sind zB. alle Paladine Paladine, obwohl sie eigentlich laut Lore Paladine, Blutritter - wobei, das sind ja, seit M'uru nicht mehr gezwungen wird, weil das Licht die Blutelfen verlassen hatte, wieder wie vorher "richtige" Paladine, Sonnenläufer, spezielle Loapriester oder "Feuerkrieger" sind.
1
Raptor - Mitglied
Nehmen wir mal an du arbeitest als Bauarbeiter. Als Mensch ist das für dich keine Problem, aber willst du allen Ernstes sagen es wäre im Grunde kein Unterschied wenn du ein Hund wärst? Wie machst du das mit Pfoten? Die Rasse und der damit verbundene Kulturhintergrund haben erheblichen Einfluss darauf was für Klassen infrage kommen. Du selbst hast das Beispiel mit den Dreanei Schamanen genannt. Da hat man sich Loretechnisch eine Erklärung ausgedacht, aber schon bei den Taurenpalas ist die ein bisschen wackelig. Ein Skin für die Klasse würde das ganze Problem lösen, selbe Mechanin, anderer Look und damit Loretechnische Quelle der Macht. Da seh ich ehrlich gesagt kein Problem 
4
Kronara - Mitglied
@Raptor
Richtig ist "Die Rasse und der damit verbundene Kulturhintergrund haben erheblichen Einfluss darauf was für Klassen infrage kommen."
Dadurch ändert sich aber die Klasse nicht.
Zu deinem Beispiel: Richtig, ein Hund kann kein Bauarbeiter werden. Aufgrund seiner Rasse ist es unmöäglich. Würde es die Evolution aber nun möglich machen und Hunde wären menschlicher (ala Worgen), würden sie den Beruf ergreifen können. Der Beruf würde sich dabei aber nicht ändern. Sie müssten ihn genauso ausführen, wie die Menschen, mit den selben Baumaterialien, mit den selben Maschinen usw. Sie wären Bauerabeiter und nichts anderes. Denn der Beruf/die Klasse ist fest definiert und der Rest muss sich danach richten.
Ist ja selbst bei den Menschen so. Um in einem bestimmten Beruf tätig sein zu können, muss man gewisse kriterien erfüllen. Erfüllt man diese nicht, kann man ihn nicht ausüben. Der Beruf ändert sich nicht, weil jemand die Voraussetzungen nicht erfüllt (nicht damit verwechseln, dass sie auch die Voraussetzungen mal ändern können).
Karl der 2m, 100kg, Muskeln... der kann als Bauarbeiter arbeiten. Hans, 160, 200kg und bekommt nicht mal ne Bierkiste gehoben, kann den Job knicken. Der Beruf passt sich nicht dem kleinen schwachen dicken an.

Ebenso passen sich Klassen nicht an.

@Muhkuh
Du verwechselst da was. Paladine sind Paladine, sie alle nutzen und dienem dem Licht. Punkt Ende Aus.
Sonneläufer sind "nur" ein Orden. Es ist weder eine andere Klasse, noch Unterklasse, noch sonst etwas. Es ist nur die Beschreibung, WIE die Tauren das Licht als Paladine nutzen. Sie nutzen das Licht durch die Sonne als Quelle des Lichts, welche Teil der Erdenmutter ist.
Es ist nur der Weg WIE sie an die Gaben und die Macht des Lichts kommen. Der Rest ist von der Lore und von der Spielmechanik aber identisch.

Die Skins würden das am Ende verfälschen!
Kyriae - Mitglied
Kronara - Zu den Draenei-Schamanen

Als die Orcs auf Draenor die Elementare verrieten und zu Hexenmeister wurden, gerieten die Elementare auf Draenor in Aufregung. 
Nachdem die Draenei fast von den Orcs ausgelöscht wurden und einige nicht mehr die Verbindung zum Licht aufbauen konnten/wollten (weil zweifelten) traten die Elementare Draenors mit ihnen in Kontakt (Nobundo) und baten die Draenei einige Schamanen auszubilden. Sie lehrten Nobundo die Fähigkeiten eines Schamanen und er gab sie an die Draenei weiter, die offen dafür waren. Seitdem gibt es Schamanen bei den Draenei, sie sind von den Elementaren selbt ausgesucht worden (eine Lücke zu schließen).

Du schreibst: "Die dürften dann gar keine Schamanen sein, a sie keine natürliche Verbindung zu den Elementen auf Azeroth haben."

Das gilt auch für die Orcs. Denn auch die Orcs kommen ursprünglich nicht von Azeroth sondern von Draenor. 

Wer sich jedoch in einer Welt mit den Elementaren verbinden kann, der kann das auch in anderen Welten. Solange die Elementare das zu lassen. 
Kyriae - Mitglied
Warum sind Nachtelfen-Priester unlogisch?

Sie beten Elune an, Elune ist eine Licht/Schatten-Gottheit

Was unlogisch ist, sind Troll-Paladine und auch Troll-Priester, wenn wir beide Klassen mit dem Licht verbinden
Kronara - Mitglied
@Sekorhex
Und ja, das ist eben eine andere Art von Priester. Sie nennen sich so, aber sie haben eigentlich mit den Lichtdurchfluteten Priestern, wie sie in WoW verstanden werden, nichts zu tun.
Priester ist bei den alten Trollen eher ein Titel, denn zum Einsatz kommt nicht das Licht, sondern Voodoo Magie, schamanistische Magie und Schattenmagie.
Shariq - Mitglied
@Kronara  

und genau deswegen passt die erklärung von @Raptor  und @Muhkuh ^^
 
Kronara - Mitglied
@Shariq
Nein, sie passen nicht!
Bei der Diskussion oben geht es um etwas, dass da ist und so ist, wie es ist, richtig ist und ein "Skin" es verfälschen würde.
Sie sind Paladine, nennen sich aber Sonnenläufer (was nur der Name ihres Ordens ist und nur beschreibt, woher sie die Macht des Lichts beziehen).

Bei den Trollen ist es genau anders herum. Es passt eigentlich gar nicht, dass Trolle Priester, wie sie in WoW als Klasse dargestellt werden, sein können.
Sie sind eigentlich keine Priester, nennen sich nur so. Die Klasse stellt sie anders da, als es die Lore erzählt. Einfach, weil man für die Trolle keine extra Klasse machen wollte, zu der kein anderer Zugang hat (Hexendoktor, Voodoopriester). Denn keiner der in der Lore genannten Priester hat je das Licht genutzt, sondern Voodoo Magie, Schamanismus oder Elementarmagie.

Ich verweise auf die Aussage von Kyriae:

Was unlogisch ist, sind Troll-Paladine und auch Troll-Priester, wenn wir beide Klassen mit dem Licht verbinden

DAS ist der Aspekt, um den es geht! Mit Licht hatten die Trolle noch nie was am Hut, aber das Licht ist es, das Priester (bis au Schatten) und Paladine ausmacht. 

redcloud - Mitglied
Sehr fetzig, ich will es. Besonders Baumstämme zum Hauen für Tauren, Kopfjäger und Druiden von Hireek - obwohl es letzteren im Augenblick nicht so gut gehen dürfte. 
Piiepmatsch - Mitglied
Also wenn sowas kommt wahrscheinlich wieder für den Ingame Shop wie die ganzen einzigartigen Mounts.
Robbels - Mitglied
Warum sollten sie dass? 
Verbündete Völker, Reskins von Mount und diverse Glyphen gibt es doch auch nicht im Shop
1
Kronara - Mitglied
Naja man kann zu 99,9999% davon ausgehen, dass so etwas niemals kommen wird.
Vielleicht etwas für das (wahrscheinlich nie erscheinende) WoW 2, aber in WoW wird die Rasse niemals so einen Einfluss auf die Klasse bekommen.
Lottzel - Mitglied
Finde ich auch eine nette Idee. Ebenso würde ich es gutheißen, so zum Thema Skins, wenn man je nach Klasse auch spezielle Tätowierungen (zB als Druide ne Bärenpfote auf der Schulter oder eben das Dudu-Symbol) oder sowas in der Art darstellen könnte.

Gerade bei Druiden könnte ich mir auch gut mehr Narben vorstellen, immerhin kämpfen die ja zB als Bär ohne Rüstung an der Front...

Aber naja, vermute auch, dass sich in Blizzards Augen solche kosmetischen Kleinigkeiten nicht lohnen würden.

Dennoch, coole Arbeit/Idee von dem Künstler hier :)
Andi - Staff
Ich würde mich so freuen, wenn so etwas kommen würde. Das einzige Problem dabei ist glaube ich, dass das viel Aufwand für eine rein kosmetische Spielerei ist. Die Frage ist also, ob sich das lohnen würde. Spontan wäre meine Antwort: JA! Auf lange Sicht ... ka ... 
Kronara - Mitglied
Dass so etwas grundsätzliczhe Käme wäre nicht schlecht. Nicht unbedingt die hier vorgestellten Ideen, davon gefällt mir nämlich keine wirklich.
Aber für WoW wird das sicher nicht kommen. Abgesehen vom hohen Arbeitsaufwand, der sehr viel kostet und kaum bis gar kein extra Umsatz generieren würde (außer man verkauft sie über den Store).
Aber niemand würd wegen solcher Skins wieder zu WoW zurück kommen oder gar erst damit anfangen... kann ich mir nicht vorstellen.

Davon ab würde so etwas die Klassenidentitäten total verändern. Der Char wird von seiner Klasse bestimmt und da noch primär von der Spezialisierung.
Die Rasse ist Nebensache und ich finde das mehr oder weniger auch gut so.
So erkenne ich einen Hunter oder einen Paladin, wenn ich ihn sehe. Wenn jede Spezialisierung bei jeder Klasse komplett anders aussähe, wäre das ein Verlust der Klassenidentität, die in meinen Augen viel wichtiger als die Rassenidentität ist.
Z.B. im PvP (auch wenn ich jetzt nich der große PvPler bin) sähe ich da einiges an Problemen auf die Spieler zukommen.