14. März 2019 - 07:39 Uhr

Fundorte der Materialien zur Herstellung der Handwerkszeuge

Patch 8.1.5 brachte ein größeres Update für die Handwerksberufe mit sich. Nicht nur irgendwelche neuen Rezepte, die man einfach beim Trainer erlernen kann. Nein, es handelt sich um Questreihen für alle acht Herstellungsberufe. Diese absolviert man, um am Ende ein episches Handwerkszeug zu erhalten, welches bestimmte Spezialeffekte gewährt. Doch auch dieses muss hergestellt werden. Einige der Materialien sind relativ speziell, da man dafür einige Dungeons (normal, heroisch, mythisch) besuchen oder andere Aktivitäten verrichten muss. Folgend haben wir euch alle Informationen dazu aufgelistet.


Die Materialien der Handwerkszeuge

Schmied - Khaz'gorischer Hammer
Alchemie - Silas' Sphäre der Transmutation
Inschriftenkunde Lana'thels blutiger Federkiel​
Ingenieurskunst Üb3r-Schrauber
Verzauberungskunst Iwens Verzauberungsrute
JuwelenschleifenFokus des Juwelenhammers
Lederverarbeitung - Schlägel der donnernden Häute
SchneiderSynchronfaden

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Magmid - Mitglied
Als BM Jäger alle Alchi Items im Alleingang geholt.
(Atal und Risenflötz komplett abgeschlossen, ist sehr einfach, Kronsteig wegen der drei Schwestern Mechanik nicht im alleingang komplett machbar, muss auch nicht, Toldagor auch nur bis zum Boss mit dem Item, weil ich die Alte mit den expl. Fäßern nicht mag).

Die Trommeln in der Welt habe ich bisher keine entdeckt, da hat der Blizz den Timer wegen der Ausnutzung wohl zu drastisch verlängert.

Wäre toll, wenn die, wie die Arche-Grabungsorte personenbezogen wären, oder so ähnl..
PS: Das Item bleibt nach dem Transformieren bestehen. Nach einer Stunde (Realzeit?) wandelt es sich dann wieder zurück.
Ich hatte nach zwei mal Transformieren ein mal den unendlichen Trank und das Port-Auge, mit dem Auge kann man in dem Gebiet zu jedem Flugpunkt sich porten lassen (erscheint eine Liste als Auswahl) Alle 10 Minuten glaube ich.

Nützliches Makro (0-4 Tasche, 1-32 Taschenplatz)
Bei mir letzte 30er Tasche, letzter Platz. Dort das Item hinlegen und das Makro auf ActionBar. (Nur beim Umwandeln wird das Item woanders verlegt, muss man dann wieder dahinlegen, dann funktioniert es und wird angezeigt)
#showtooltip
/use 4 30

 
0
0
Kyriae - Mitglied
Nur zum Verständnis: Sind die Handwerkszeuge permanent oder muss man die immer wieder neu herstellen ?
Da ich einige Sachen mehrmals bekommen habe obwohl man sie nur einmal braucht, bin ich gerade etwas irritiert.
0
0
Magmid - Mitglied
Hatte ich auch mehrere bekommen, das Item muss man nur ein Mal herstellen und es wird nicht aufgebraucht.

Mehrere gleiche Items kann man wohl nicht herstellen, da einzigartig.
0
0
Mavericko91 - Mitglied
  • 4 x Lange majestätische Sehne - Von Reanimierten Monstrositäten (Dinos) in Nazwatha im Nord-Osten von Nazmir oder vom Boss Rezan im Dungeon Atal'dazar
1 Gedropt und jetzt seit 1 stunde am farmen aber nix.
  • 15 x Geist des Geschlagenen - Von seltenen Kreaturen auf Kul Tiras und Zandalar (Es gibt nur einen Drop alle 15 Minuten)
Dropte bei mir öfters!
0
0
Leome - Mitglied

1 x Penetrant potenter Trank - Vom Boss Herzbanntriade im Dungeon Kronsteiganwesen

Nein, der droppt im Trash. Ich habe ihn beim Trash vor dem Küchenboss bekommen.

1 x Extrem präzise Phiole - Von Gegnern im Dungeon Riesenflötz

Korrekt, und zwar bei den Alchemisten zwischen dem zweiten und dritten Boss.

Ich finde es ziemlich schlecht von Blizzard, dass so viele Questgegenstände weit vorne in den Dungeons droppen. Ich habe lange nicht mehr so viele Leaver erlebt. Nur im Kronsteiganwesen war es richtig nett, da droppten die Questgegenstände vor dem ersten Boss und alle fünf Spieler bekamen sie. Wir blieben daraufhin stehen, diskutierten kurz, ob irgendjemand weiter will, und als alle nein sagten, meldeten wir uns geschlossen für die nächste Instanz an. :-D
0
0
Muhkuh - Mitglied
Ich habe lange nicht mehr so viele Leaver erlebt. 
 

Droppt beim ersten Boss in Königsruh. Hab mich im HC angemeldet, hab die feder bekommen - und bin dann, obwohl ich nur wegen der Feder dort war, mit der gruppe bis zum Ende durch.
 
1
0
Kyriae - Mitglied
Hm, ich bin auch in allen Instanzen geblieben. Warum auch nicht. Ist schon unfair rauszugehen, nur weil man das hat, was man haben wollte.
Und da waren einige Instanzen bei, die hasse ich geradezu *lach* Tol Dagor *schüttel* 
0
0
Yasmela1008 - Mitglied
Verzauberungskunst Iwens Verzauberungsrute ist bei mir erst zwischen Lady Kronsteig und Gorak Tul gestern gedroppt. Steht aber als Bossbeute im Tooltip.

Lederverarbeitung - Schlägel der donnernden Häute Dropt bei Rezan in Altar Dazar (steht zumindest so im Tooltip.)

LG Yasmela :)
1
0
Andi - Staff
Gibt wohl dann viele verschiedene Möglichkeiten bei diesen Items. Habe sie mal noch hinzugefügt.
0
0
Coraptor - Mitglied
Um genau zu sein, alle mobs nach dem 2. Boss (Worgen). Davor dropt das keiner. Wenn man es auf normal solo macht muss man 1 1/2 - 2 mal durch. Mit ner Gruppe geht es auch, dann brauch man da aber mehr runs, da nur die selbst lootbaren mobs eine Chance darauf haben.
0
0
Muhkuh - Mitglied

"Kreaturen" ist lustig ausgedrückt, es stimmt zwar, aber: - eigentlich droppen es ausschließlich die - lebendigen - Bluttrolle in der Instanz, also die 5 Tashpacks und die dicke Matrone vor dem ersten Boss. Manchmal droppt gar nix - so wie beim HC-Durchlauf in der Gruppe-, beim nächsten Mal, solo in Normal, dann gleich 20. Ich würde jedem empfehlen das auf Normal - am schnellsten geht es solo - machen, weil man dann bis zur Unendlichkeit die Ini zurücksetzen und wieder betreten kann. Nach 5x Normal bis zum ersten Boss, hatte ich das dann zusammen.
2
0
Andi - Staff
Habe es hinzugefügt. Jeden Gegner auf dem PTR auszuprobieren ist nicht ganz so einfach. ;D 
0
0
Muhkuh - Mitglied
Passt schon, ist ja logisch, dass das nicht geht, noch dazu bei teilweise irrwitzigen Dropchancen.
0
0
lkionus - Mitglied
beim Juwe hat sich ein Fehler eingeschlichen, das Azeritpulver Dropt nicht in Freihafen (da dropt nur die linse des endbosses, da war ich gestern)
soweit ich weiß dropt das von gegnern in der freien welt die mit lady ashwind asoziiert werden und in tol dagor (konnte ich aber noch nicht ausprobieren)
0
0
Magmid - Mitglied
Alchemie, sollte es tatsächlich auf die Flasks/Potions etc procen, finde ich sehr nützlich, der Rest naja so lala, bis auf den Verzauberer evtl noch.
Wobei da hat man eig. Mats genug, bzw keinen hohen stetigen Bedarf.
Eher ist es immer teuer mit den Tränken, wenn man raiden geht. 20-30 Pots und 2-3 Flasks am Abend ist schon viel gefarme/Gold, was man auftreiben muss.
0
0
Klingalyn - Mitglied
also ich hab das Alchi dingens und muss sagen es procct schon etwas besser als ohne... viel dämlicher ist dass man den Gegenstand nutzen muss  - der wird umgewandelt und hat nur eine 25%ige Chance das Procc item zu gewähren... ansonsten gibt es noch einen permanenten Heal potion und ein Teleport zum nächsten Flugpunkt/Gasthaus (die hatte ich bisher) --> die Items die man nicht brauch halten übrigens trotzdem 1 Stunde etwas Glück gehört also auch dazu... 
0
0
Magmid - Mitglied
Verstehe ich es richtig, das Item wird einmalig umgewandelt random in eins der vier möglichen und dann verschwindet nach einer stunde restlos?

Also muss man die Instanzen immer wieder abfarmen, wenn a) es zum unerwünschten Item sich transformiert und b) wenn eine Stunde rum ist?

Das wäre dann super sinnbefreit jedes Mal so ein Werkzeug herstellen zu müssen und auf RNG zu hoffen.

Kann mann dann die Items aus den Inis zumindest mehrmals auf der Tasche haben?
0
0
Muhkuh - Mitglied
Nein Magmid, das hast du nicht richtig verstanden^^.
Ja, das Item wandelt sich bei Benützung in eines der 4 Items um, nach Ablauf der Stunde wird es aber wieder in den Ursprungszustand zurückgesetzt. Du musst es nur 1x farmen.
 
2
0
Dickerteufel - Mitglied
Ich finde das beste an dem Alchi teil sind Kessel inder freien welt. Gestern 9 Kessel daraus bekommen :)
0
0
Magmid - Mitglied
Ohhh, puuhh, danke, dann bin ich beruhigt.
Ich war jetzt sehr verunsichert, weil einer gestern im Handel meinte zu dem Item "Ja man muss es aber immer wieder herstellen"..
dann war wohl nur das 1H Item mit dem Proc gemeint. Ist dann aber für mich kein Erstellen, sondern das Glück beim Transformieren haben..irgendwann wandelt es sich dann schon passend.

Ich dachte schon man muss immer wieder in die Instanzen hin.

PS: Ja das mit den Kesseln hört sich ja auch spannend an. werde ich angehen. Eventuell schaffe ich die Instanzen schon solo (wenn es mit der Mechanik klappt, Atal'dazar wohl eher wegen den 3 Totems gleichzeitig killen nicht so wirklich, oder ist es so nur auf M+, ma gucken :) ). Ich versuche es zumindest heute mal.

Danke!
0
0
Sousou - Mitglied
Also das was die Lederer herstellen können find ich irgendwie total nutzlos...
2
1
kaito - Mitglied
Es ist kein eigener Heldentum, es ist nur eine nicht verbrauchbare Trommel mit dem gleich mindere Effekt  von Heldentum und co.
Ich geb Sousou recht, es ist in gewisser Weise irgendwie nutzlos. Es nimmt Platz weg, hat den gleichen Effekt wie die Trommeln, funktioniert aber im Gegensatz zu den Trommeln aber nur bei einem selber, womit man eh die Trommeln also mitschleppt. Echter Gewinn? Ein bisschen Leder und Knochen gespart.
 
1
1
Kusstro - Mitglied
Finde ich gut dass es wieder etwas zu tun gibt für die Berufe. Zwar schade dass man dafür die Instanzen aufsuchen muss, aber da muss man eben in den sauren Apfel beissen.
Zum Glück muss man, soweit ich das hier mitbekommen habe, die jeweiligen Items nur einmal erstellen.
1
0
Nebel - Mitglied
Da bekommt ein Inschriftler immerhin was sie nutzen können und den gleichen Stand von dem Items hat was die anderen Berufe machen können. Inschriftenkunde ist zwar Klasse mit einigen Dingen aus Papier für Buffs. Aber mein Main kuckt noch immer Neidisch zu meinem Twinks, die jeder einen anderen Beruf haben und sich die tolle Rüstung machen können. Sie war als Inschriften erschaffen wurde, erstellt worden und dann langsam zum Main geworden.
Kräuterkunde werde ich mit wohl verlernen und Lederverarbeitung lernen, damit sie sich was bauen kann. Obwohl es wehtut das eine zu verlernen, aber Farmen der Kräuter übernimmt dann mein Alchi Twink. Aber auch erst wenn ich mich endlich überwinde umzulernen XD 
0
1
Calatin - Mitglied
Wenn nur der Kosten /Nutzen der Berufe besser wäre... Ich hab in Bfa noch nicht runneth Beruf ausgeskillt. Ist einfach zu teuer und bringt so gut wie nix. Diese Items klingen aber schonmal ganz interessant, mal sehen wie die live sind.
 
1
1
Andi - Staff
Also ich als starker Kritker des Handwerkssystems kann da nur DAUMEN HOCH sagen. So sollte es sein. Und zwar am besten bei fast allen Rezepten im Spiel. Ja ich weiß, einigen gefällt so etwas überhaupt nicht. Aber dadurch werden die Berufe zumindest auch mal in den Content eingebunden und sind nicht nur eine Spielerei nebenbei. Wenn nun auch die Endprodukte nützlich(er) wären, wäre es noch besser. ;)
4
0
kaito - Mitglied
Die Idee ist cool, auch wenn vielleicht der ein oder andere Effekt nicht so dolle für manche ist. Allein der Quest wegen würde ich sie eigentlich gern machen. Doch der Haken für mich ist, dass man die Questen so wie ich das verstanden habe erst mit Max-Beruf bekommt und da einige Berufe auszuskillen extremst teuer ist aber wiederrum nichts bringt hab ich schon wieder das Interesse verloren.
4
0