Idee: Transmogrifizierbare Anglerhüte für Nats Glücksmünzen

Dadurch, dass Blizzard auf Draenor anscheinend eh eine Liebe zu Transmogrifikations-Items entwickelt hat, wäre dies doch eine interessante Möglichkeit, die Glücksmünzen weiterhin zu sammeln und "sinnvoll" einzusetzen.

Veröffentlichung
am 16.03.2015 - 10:21
1
Seit Warlords of Draenor hat der Beruf Angeln eine andere Rolle in World of Warcraft eingenommen. Nun vielleicht nicht eine andere Rolle, denn es ist immer noch ein Sekundärberuf, aber eventuell einen anderen Stellenwert. So gibt es nämlich seit dem Release der neuesten Erweiterung die Garnison, die sich mit eigentlich jedem Beruf auseinandersetzt - und was bietet sich da nicht mehr an, als auch eine eigene Angelhütte freizuspielen? In jener könnt ihr euch dann auf Stufe 3 gar einen der bekanntesten Angler in WoW als Anhänger freispielen: Nat Pagle.

Nach unzähligen Fischen und tagelangem Angeln ist es geschafft und Nat Pagle besucht euch auf eurer Garnison. Bei ihm gibt es dann spezielle Gegenstände zu kaufen, wenn ihr ihm Nats Glücksmünzen besorgt und die Freundschaft pflegt. Die Münzen gibt es übrigens für Quests, die ihr über Oschis aus Draenor bekommt. Diese speziellen Fische gibt es seit Patch 6.1 übrigens auch in Fischschwärmen zu angeln und die Chance steigt, dass ihr sie fangt, wenn ihr eine höhere Angelfertigkeit besitzt.

Die meisten werden Nat Pagle wohl für das Haustier Landhai und das Reittier Purpurroter Wasserschreiter freispielen. Doch was ist, wenn ihr danach weiterhin Lust habt, zu angeln und eben auch jene Münzen zu sammeln, selbst wenn ihr alle Belohnungen schon erspielt habt? Eine Idee wäre zum Beispiel, dass ihr die speziellen Angelhüte auf Draenor mit jenen Glücksmünzen kaufen könntet, jedoch nur, um sie zur Transmogrifikation zu nutzen. So gibt es nämlich zwei Angelhüte, die zwar extrem cool aussehen, jedoch nicht transmogrifiziert werden können, da diese Items nur eine Laufzeit von sieben Tagen besitzen. Die Rede ist vom Tentakelhut und der Kappe des obersten Anglers.

Dadurch, dass Blizzard auf Draenor anscheinend eh eine Liebe zu Transmogrifikations-Items entwickelt hat (siehe beispielsweise die ganzen Gegenstände, die es in der Kriegswerkstatt zu kaufen gibt), wäre dies doch eine interessante Möglichkeit, die Glücksmünzen weiterhin zu sammeln und "sinnvoll" einzusetzen. Was haltet ihr von der Idee?
Tiggi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
oOArcticWolfOo - Mitglied
Naja, das geht für mich persönlich in eine Richtung des Quietsch Bunten WoWs als nächstes kann man Rosa Kleider den Männlichen Chars Transmoggen und solche Scherze ich finde als Use-Item hat der Hut etwas Humorvolles aber wenn man sich das Teil dann ständig aufen Kopf drüber ziehen kann  ist das wieder etwas too mutch, meine Meinung dazu.

Was natürlich Okey wäre wenn man andere Gegenstände mit einfügen würde oder man vielleicht direkt Fische bei ihm kaufen kann wo Nat Pagel selbst geangelt hat, auch wenn es dafür schon genug ande Lösungen gibt.
0
1