3. Juli 2020 - 08:20 Uhr

In den nächsten 2-3 Monaten gibt es weitere Serververknüpfungen!

Schon lange ist es her, dass allerlei World of Warcraft-Server miteinander verknüpft wurden, um die Spielerpopulation zu verbessern. Doch in den letzten Monaten und gar Jahren wurden in der Community die Rufe nach weiteren Verknüpfungen lauter und lauter. Auch in Interviews oder Q&A-Runden kam die Frage danach immer wieder auf. Auf einigen Realms sind die Spielerzahlen so niedrig, dass es kaum möglich ist vernünftig zu spielen. Blizzard hat zugehört und sich die Population auf allen Servern noch einmal genau angeschaut.

Infolgedessen wird es in den nächsten 2-3 Monaten neue Verknüpfen für ausgewählte Realms geben. Heißt also, zum Release von Shadowlands solle die Serverbevölkerungszahlen wieder etwas besser aussehen. Bisher gibt es keine genaue Liste welche Server betroffen sind, doch sobald wir mehr wissen, geben wir die Infos natürlich an euch weiter. Laut den Entwicklern werden aber jede Woche mit den Wartungsarbeiten weitere Realms miteinander verknüpft, weshalb der Prozess eben ein wenig länger dauert.
 NEW REALM CONNECTIONS ARE UNDERWAY 
World of Warcraft is best when you have a community of other players around you, and while numerous ways to participate in cross-realm play have been added to the game over the years, there are still many aspects of the experience that are realm-based. From your history with your guild to your interactions with the economy around you, a realm with a healthy population provides more opportunities, and it’s been several years since we last connected some realms.

We’ve now completed a comprehensive study of realm populations for every realm in the world. Over the next 2-3 months, we’re going to connect the low-population realms to other existing realms. This process will take place during scheduled maintenance, connecting a few realms each week, until we’ve connected every low-population realm in every region to a substantially larger population of players.

As this project unfolds, we will post notices in advance of each week’s connections in the appropriate regions and languages. During each maintenance period, everything will be automatically combined for the affected realms. When maintenance is complete, players on affected realms will log into Battle for Azeroth and find that they’re now part of a larger connected-realm community. At the same time, we’ll merge the appropriate realm discussion forums.

Please keep an eye out for notifications here as we proceed through this project. Again, we’ll let you know here in advance when realms in this region are about to be connected.

Thank you very much!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Sahif - Mitglied
Wurde Zeit. Jetzt hoffe ich nur, dass sie meinen Vorschlag umsetzen und bei den Connected Realms ein gemeinsames Login Interface macht. Da auf allen Servern 50 Charaktere möglich sind ist es mittlerweile echt anstrengend immer zwischen den 2 verbundenen Servern zu wechseln nur um auf einen anderen Char zu gehen (der vor der anhebung des Server-Charakter-Limits existierte).
Das Interface wird ja aktuell sowieso überarbeitet und dann könnte man bei Connected Realms noch eine Option zur Serverwahl hinzufügen in der Charaktererstellung.

Edit: Auf einen anderen nicht verbundenen Server ist was anderes, aber da ist man ja in der Theorie am Ende doch auf dem Gleichen Server.
Nerolas - Mitglied
Hmm... Also ich spiele auf Die Aldor und wir sind der einzige, verbliebene NICHT zusammengeschlossene Rollenspielserver im deutschen Raum. Die Population ist deutlich unter den 10k, die einige hier so gerne als "Standart" sehen möchten... Bei uns ist es rein auf PVE Gesichtspunkten wahrscheinlich "tot" und "leer", aber ein großer Teil der Spielerschaft der Aldor ist "hauptberuflich" Rollenspieler und da steht der PVE/PVE Askept des Spieles meist hinter besagtem Rollenspiel. Man kennt sich, ob nun im Guten oder Schlechten und man organisiert sich. Ob nun für gemeinsames PVE etc. oder für das Rollenspiel. Da wir Rollenspieler alle amtlich einen an der Klatsche haben und wir Aldorianer erst recht, will sowieso keiner mit uns spielen. Bis auf ein paar Gildenausnahmen und Einzelfälle, ist für die meisten Rollenspieler soetwas wie raiden in hc oder - alte Götter bewahre! - myth oder gar eine myth+ über 5 fast undenkbar.
Selbst gehöre ich wohl zu den Leuten, die neben dem RP gerne PVE machen, aber Schwierigkeiten Leute dafür zu finden hatte ich, trotz niedriger Bevölkerung, nie. Schon gar nicht, wenn man die Suche benutzt und sich nicht nur auf die deutsche Sprache beschränkt. Der Gedanke an einen Zusammenschluss graust mir eher, alsdass es mich glücklich stimmen würde.
Da mag ich lieber in der kleinen Aldor-Blase vergammeln, als beim Einloggen vor lauter Spielern mit gruseligen Alltagsgegenstandsnamen die NPCs nicht mehr zu sehen.
Also bete ich, dass Blizz uns einfach übergeht :D Und damit bin ich sicher nicht alleine.
 
3
Maulbeerbaum - Mitglied
Dann schlage doch eine  RP Servermarkierung vor + einen RP Mode ala WarMode Dann wäret Ihr unter Euch und wir wüssten auf welchen Server wir nie gehen würden/sollen/dürfen.
Don77 - Mitglied
Die sollen verdammt nochmal alle Server die niedrig bevölkert sind und das dauerhaft entfernen, dann gibt es vielleicht noch 6-10 Server wäre viel besser als diese toten Server da zu haben und niemand juckt es wenn die Meldung kommt das Blizzard tote Server schließt, so ziemlich alle MMOs haben nur noch wenig Server so ist das viel übersichtlicher und besser
1
kaito - Mitglied
Was machst du mit den Spielern, bzw. den Chars die auf diesen Servern sind die dann geschlossen werden? Zwangsumsiedlung mit Zwangsnamenänderung? Oder einfach löschen, weil Arschkarte, Pech gehabt, sieh zu wo du bleibst. Wie dein Char ist über 15 Jahre alt? Ja und?
Auf den Shitstorm dann wär ich echt gespannt.

Da find ich die Lösung die Server mehr zusammen zu legen besser. Wobei ich es in dem Zuge eh um einiges besser fände, wenn die Serverschranken generell fallen würden und man nur noch nach Sprache unterscheidet. Wäre bedeutent fairer!
5
Maulbeerbaum - Mitglied
>>Da find ich die Lösung die Server mehr zusammen zu legen besser. Wobei ich es in dem Zuge eh um einiges besser fände, wenn die Serverschranken generell fallen würden und man nur noch nach Sprache unterscheidet. Wäre bedeutent fairer!<<
Da müssen aber noch mehr Chars umbenannt werden.Desweiteren kann ich mir nicht vorstellen dass Blizzard Server mit Chars löscht.

Mein Vorschlag wäre dass anstatt Charnamen + Servername einfach in  Charname + Battle tag #22xx oder sowas umbenannt wird und man dann natürlich den Battle tag einfach ein oder ausblenden kann.
Jedenfalls sollte mMn kein Server mehr existieren, dessen Population
1. so absolut ungleich wie auf Antonidas oder Blackhand sind und
2.  unter 10000 ist.
Unter 5000 aktive Spieler pro Server, hast du nur noch Theater mit der suche nach Raidmitspieler.
kaito - Mitglied
"Da müssen aber noch mehr Chars umbenannt werden."
Überhaupt nicht. Du hättest ganz normal weiter deinen Servernamen hinten dran könntest aber über alle Server hinweg handeln, Gilden nutzen etc. eben alles was im VR auch geht. Das mein ich.
Kyriae - Mitglied
Keine Ahnung wie das auf meinem Server aussieht, aber wir sind schon mit zwei anderen Servern zusammen. Wenn ich mir aber vorstelle, dass ich die Namen meiner Chars zwangsändern müsste, dann hätte der Kundenservice mich 24/7 an der Backe, da alle meine Chars die ersten waren, die diese Namen hatten und ich nicht daran denke, diese evtl. ändern zu müssen. 

Was ich aber gut finden würde ist, wenn man endlich serverübergreifend (also auch mit denen, die nicht im Verbund sind) handeln könnte. Wenn Blizz das schon nicht im AH machen will (warum auch immer) dann wenigstens per Handelschat und dann meinetwegen mit einem sep. Befehl für selbst hergestellte Waren. 
Würde so auf einigen Servern die Preise ins Gleichgewicht bringen.
Teron - Mitglied
Bitte Antonidas mit Arthas-Connected. Dann habe ich meine alte Community wieder :) Aber ich fürchte Blizzard hat dringenderes zu tun, als den noch ganz passabel gefüllten Server Antonidas mit anderen Servern zu fusionieren - auch wenn dies technisch sicherlich möglich wäre.
Snippey - Mitglied

noch ganz passabel gefüllten Server Antonidas

Interessante Bezeichnung für den insgesamt meistbevölkerten Server Deutschlands, obwohl du wahrscheinlich die Hordenseite meinst ;)

Ich befürchte, sie würden eher Blackrock und Antonidas zusammenlegen um die Seiten auszugleichen
Tendas - Mitglied
Kommt viel zu spät, aber immerhin kommt es. War aus meiner Sicht auch unvermeidbar irgendwann.
Von mir aus könnte Blizzard auch dann zum teil wohl 6 oder mehr Server zu einem mit neuem Namen zusammenfassen.
Damit die Liste etwas übersichtlicher wird fände ich das ganz gut.
kaito - Mitglied
Wie willst du das dann mit den Gilden- und Spielernamen die doppelt, dreifach oder noch mehr in diesem Verbund vor kommen machen?
Genau darum wurden die alten Servernamen ja beibehalten, Art Nachname. Oder willst du dann demnächst an einem Char stehen haben "Tendas-Festung der Stürme-Servername Neuland" und "Tendas-Der Rat von Dalaran-Servername Neuland"? (ich hab mal wahlos welche mit langem Namen rauszenommen)
1
Metac - Mitglied
Also bei Namen die offensichtlich sind wie Kühlschrank würd ich die Leute sowieso zwingen ihren Namen zu ändern, denn es gibt so viele deppen Namen die nach irgendwelchen Gegenständen benannt sind. Dann würde ich einfach sagen, yo liebe Spieler wir fügen Nachnamen ein, aber die dürfen nur max 5 zeichen haben. Zack gibts dann den Spieler Dh Dh - Sturmbräu. Also finde Charnamen zeichen eh viel zu lang, die kann man auvh unterdrehen auf 6-8
kaito - Mitglied
Das es eine Menge schlicht weg dämlicher Namen im WoW gibt stimmt, aber wie so vieles ist eben auch das bis zu einem gewissen Punkt Geschmacksache, zumindest solang es nicht gegen die Namensrichtlinien von Blizzard verstößt und das tut Kühlschrank und Gänseblümchen nun mal nicht. Da sind unsere lieben Leute mit ihren NullnummerDK, NullnummerDH und co leider schon eher im Breich des nicht erlaubten, weil Abkürzung. Aber… wie so oft bei Namen, wo kein Klänger, da kein Richter und nicht alles was einem nicht gefällt ist auch verboten.
Zudem mal ehrlich, Blizzard geht mit den Herren Isimode und Faesrol auch nicht gerade als leuchtendes Beispiel voran. Ihres Zeichen NSC auf dem Argentumturnierplatz.
Muhkuh - Mitglied

Blizzard geht mit den Herren Isimode und Faesrol auch nicht gerade als leuchtendes Beispiel voran


Satire kennst du?^^
kaito - Mitglied
Muhkuh schrieb: "Satire kennst du?^^"

Das ändert was an der Tatsache das Blizzard sie im Spiel hat? Ach ja, rein gar nichts! 
Wieviel Namen auf Humor, Satier, Sarkasmus, Zynismus und was weiß ich alles zurückzuführen sind ändert rein gar nichts daran, dass so einige Namen auch mit solchem Hintergrund fern jeglichen Geschmacks rumdrümpeln.
Muhkuh - Mitglied
Natürlich. Sie hsben diese Chars aber so benannt, weil Spieler ihre Chars tatsächlich so nennen und die dies ein wenig auf die Schippe nehmen. Nach dem selben Schema, nach dem wir hier, wie wir hier "Imbădeathróxxòr" schreiben, bzw. solche Namen schreiben, wenn wir über solche Chars reden. 
kaito - Mitglied
Das ändert jetzt was an der Tatsache ansich das selbst Blizzard Chars Namen gibt, wo so manch einer sicher an Geschmacksverirrung denkt?
Vielleicht haben die 53 Kühlschränke in WoW das auch für den dollsten Scherz gehalten. Ändert nichts an der Tatsache das so manch einer sich schmerzlich an den Kopf packt wenn er solch liest. Aber aber ich sag nur MuhKuh ;p
Maulbeerbaum - Mitglied
Also wenn ich mir das hier ansehe hat Blizz eine Menge zum zusammenlegen. Selbst Blackhand und Antonidas könnten die zusammenlegen. Bei den Zahlen könnten die das auf 10 Server reduzieren, mit dem Phasing klappt das doch in der Regel wunderbar. www.wowprogress.com/realms/rank/eu/lang.de. 

 
Grabschi - Mitglied
Hoffentlich macht Blizz es diesmal besser. Damals war die Zusammenlegung viel zu gering.

Und ja Kaito - die Zusammenlegungen kommen viel zu spät.

 
kaito - Mitglied
Zu spät, viel zu spät! Das hätte mit, oder kurz nach der WM-Einführung kommen müssen!
Aber mal sehen, ob sie es dieses mal sinnig hin bekommen und nicht wieder nur für drei Monate nach dem neuen Addon gedacht.
Blades - Mitglied
Was hat das denn mit dem Warmode zu tun? Der ist doch eh komplett serverunabhängig. Oder war das nur eine zeitliche Einordnung?
1
kaito - Mitglied
Weil es mit dem WM keine PvP und PvE Unterscheidung mehr bei den Servern gab und damit weitere Zusammenschlüsse deutlich leichter gewesen wäre, weil man nur noch auf die Serveraktivität (und das RP-Vorzeichen) hätte schauen müssen und nicht noch zusätzlich auf die Unterscheidung zwischen PvP und PvE.
1