Jetzt im In-Game-Shop verfügbar: Shu-zen, der göttliche Wächter!

Schon vor einiger Zeit wurde er von den Dataminern gefunden, dann haben ihn die Chinesen erhalten und nun kriegen wir ihn: Shu-zen, der göttliche Wächter! Das neuste Mount im In-Game-Shop von World of Warcraft!

Veröffentlichung
am 12.02.2018 - 20:10
30
Nach dem chinesischen Horoskop ist 2018 das Jahr des Hundes und dieses beginnt am 16. Februar 2018! Wie einige von euch wissen, mag Blizzard das chinesischen Horoskop und referenziert hier und da gerne mal darauf. Vor allem Hearthstone-Spieler können ein Liedchen davon singen. Wie es aussieht, gibt es in diesem Jahr eine ziemlich nette Referenz in World of Warcraft. Nämlich ein Mount: Shu-zen, der göttliche Wächter

Dieses Reittier ist nun im In-Game-Shop und im Blizzard-Shop verfügbar! Es kostete, wie üblich 25 Euro! Die offizielle Beschreibung lautet: Während der Goldene Lotus unermüdlich daran arbeitete, das Tal der Ewigen Blüten wieder zu alter Pracht zu führen, erwachte eine einzelne Statue zum Leben und beschützte sie schweigend vor dem angreifenden Sha. Shu-zen ist für manche ein Symbol des Glücks, für andere ein Geschenk des Lichts. Er ist ein treuer Begleiter für alle, die Azeroth vor dem irren Flüstern der Alten Götter beschützen. Und es gibt sogar ein ganz kurzes Video von Blizzard! 
 
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Gosa - Mitglied
Ich finde den ja ganz nett, aber 25€ sind mir dann doch etwas zu viel. Vielleicht hol ich mir den mal wenn er im Angebot ist.
0
0
Ssar - Mitglied
Mit Taure/Troll/Panda sollte man darauf verzichten (Füße des Trolls verschwinden teils im Boden). Das Vieh ist einfach lächerlich klein...da sind die Juwelry Panther weitaus größer. In diversen Videos erschien er viel größer als er wirklich ist.
Bei einem Globlin könnte man meinen, der Char ist grad auf das Mops Pet aufgestiegen. Gnom auszuprobieren ist mir jetzt zu gruselig.

Hmm, mit den Allierassen skaliert er besser, nicht optimal aber erträglicher.
0
0
Muhkuh - Mitglied
Der Hotfix macht ihn um 30% fluffiger und damit wohl auch größer^^
0
0
Garatak - Mitglied
Jey mehr viecher ohne häßliche Flügel. Auch wenn es nicht meinen geschmack trifft.
0
0
Namuria - Gast
Bis er ohne ersichtlichen Grund - wie Flügel - das Fliegen begonnen hat, fand ich ihn schön...
0
7
d4mich4 - Mitglied
Ich finde es immer lustig dieses Argument zu bringen ohne Flügel fliegen ist doch voll doof.
Man kann in WoW Feuerbälle, Eisnovas, Sternenregen und andere "myschitsche" dinge Zaubern, sich in Wölfe, Raben, Hrische Bären und vieles mehr verandeln aber Fliegen ohne Flügel nee das geht ganz klar zu weit. :D
P.S. Schön finde ich das Mount allerdings auch nicht aber einfach weil es nicht mein Geschmack ist.
3
1
Namuria - Gast
An dieser Stelle verweise ich gerne auf folgende Diskussion zum Thema Plausibilität und Realismus.
http://www.vanion.eu/news/battle-for-azeroth-die-pferdeshow-der-norwinsens-mit-vielen-pferden-17697

Die Tatsache, dass ich WoW spiele sollte wohl mehr als genug zum Ausdruck bringen, dass ich nicht das geringste gegen Feuerbälle und Co. haben...? ;)
 
1
0
d4mich4 - Mitglied
Naja zu dem Thema dort passt das vielleicht mit Realismus und Pausibilität ja auch, aber wer beim sterben zu einem irwisch werden kann, dessen Tierwesen kann dann vielleicht ja auch magisch die schwerkraft austricksen also für mich ist das Argument mit den Flügeln einfach unsinn in einer Fantasiewelt.
Aber nunja jedem wie er es mag, wenn du daran fest hälst das alles andere Magische in der Fantasiewelt Plausibel für dich ist aber das Fliegen eine ganz andere Hausnummer sei dann haben wir dort halt einfach unterschiedliche ansichten.
0
0
Lisann - Mitglied
Also ich find den ziemlich hässlich. Kein Mount, das ich kaufen werde! *Arme verschränk*
1
2
khalis - Mitglied
Find ich gut, das auch mal Hundemodelle als Mounts erscheinen, wobei ich sagen muss, das er für ein "Shop" Mount leider relativ Detailarm ist und irgendwie halt dann was besonderes fehlt.
Trotz allem werde ich wohl oder übel zugreifen müssen^^
2
0
Reykur - Gast
Ich kann mir nicht helfen, aber die Bilder sehen so wenig nach Mount und mehr nach Pet aus.
0
1
Andi - Staff
  • Der Corgi im Header ist auch ein Pet, aber es gibt ja noch kein Bild von Shu-Zen! 
  • Die beiden Roboter-Hunde unten sind ebenfalls nicht Shu-Zen und es ist auch nicht bekannt, ob es Haus- oder Reittiere sind.
2
0
Teron - Mitglied
Das nächste Flugmount, das hilflos mit 4 Beinen in der Luft rudert, und so tut als würde es sich an der Atmosphäre abstoßen. Was für ein Glück, dass in WoW die Gesetze der Physik nicht gelten, sonst müsste die Hälfte aller flugfähigen Mounts am Boden bleiben.
2
6
Reykur - Gast
Nur die Hälfte? Nahe zu alle. Aber genau dafür haben wir ja die Magiiiiiiie *schnappt sich seinen Hexenbesen*
5
1
Grizzl - Mitglied
Das hier ist ein Fantasy Spiel , nicht mit der realen Welt vergleichbar.
2
0
Garatak - Mitglied
Abgesehen das es nur ein kleiner teil aller flugmounts ist die keine Flügel haben braucht man mit regeln der Physik in sowas nicht ankommen, nach den Regeln kommt kaum ein vieh bei den Flügespannweiten / Gewcihten die sie tragen sollen vom Boden.

Ich sag endlich mal mehr Mounts ohne flügel die irgendwo drankleben oder ausklappen, das haben wir schon genug.
1
0
Nova - Mitglied
Ein fliegender Hund? Aeh.. nein.. ! Vielleicht ist es das Reittier der Dunkeleisenzwerge und deshalb noch verschlüsselt :DD
0
0
Muhkuh - Mitglied
Und weil die Dunkeleisenzwerge an der chinesischen Kultur angelehnt sind, heißt der Hund Shu-zen.^^
5
0
Reykur - Gast

Und weil die Dunkeleisenzwerge an der chinesischen Kultur angelehnt sind, heißt der Hund Shu-zen.^^


Die Schlussfolgerung, in egal in welche Richtung sie gemeint ist, musst du mir jetzt mal erklären.
0
1
Niovi - Mitglied

Die Schlussfolgerung, in egal in welche Richtung sie gemeint ist, musst du mir jetzt mal erklären.

Ich nehme an das war Ironie.
2
0