23. März 2020 - 09:29 Uhr

Kostenlose Kommandanten & Helden in StarCraft und HotS wegen Coronavirus

Derzeit ist in den Levelgebieten von World of Warcraft wieder ziemlich viel los, denn die Entwickler haben die erhaltenen Erfahrungspunkte um 100% erhöht und dieser Buff hält sogar noch bis zum 20. April an. Die perfekte Gelegenheit, um am Ende der Erweiterung Battle for Azeroth noch einige Twinks hochzuziehen sowie Traditionsausrüstungen freizuschalten. Und wieso wurde das gemacht? Auf Grund des Coronavirus und der aktuellen Situation, dass sich viele Menschen zuhause aufhalten, um so wenig körperlichen Kontakt mit anderen wie nur möglich zu haben. Quasi so, wie es für ein paar Gamer standardmäßig ist. Doch Scherz beiseite, es ist eine tolle Aktion von Blizzard und das ist nicht die einzige!

Denn auch Fans von Heroes of the Storm und StarCraft können sich freuen. Im Nexus können aktuell alle Helden kostenlos gespielt werden, wie auf Twitter mitgeteilt wurde. Wer also schon immer bestimmte Charaktere ausprobieren wollte, der hat nun die Chance dazu. Allerdings nur bis zum 2. April. Was StarCraft angeht, so gibt es gleich mehrere coole Sachen. Alle Co-op-Kommandanten sind bis Donnerstag, den 2. April ohne Stufenbeschränkung kostenlos spielbar und alle Spieler erhalten bis Donnerstag, den 16. April 100 % Bonus-EP im Co-op-Modus. Nach dem Ereignis könnt ihr alle verdienten Erfolge behalten. Kommandanten, die ihr nicht besitzt, werden wieder auf Stufe 5 zurückgesetzt, erhalten das Level aber wieder zurück, wenn ihr sie kauft. 
 GEMEINSAM STÄRKER 

So viele Menschen auf der ganzen Welt bleiben derzeit im Schutz ihrer eigenen vier Wände, also wollen wir es euch allen etwas einfacher machen, über StarCraft II in Verbindung zu bleiben. Sprecht euch also mit euren Freunden im Battle.net ab, um gemeinsam das Schlachtfeld zu beherrschen: Vom Freitag, dem 20. März bis zum Donnerstag, dem 2. April heben wir für alle Co-op-Kommandanten die Stufengrenze für das kostenlose Spielen auf. Außerdem erhaltet ihr bis Donnerstag, den 16. April 100 % Bonus-EP im Co-op-Modus. Alle Kommandanten, Einheiten und Fähigkeiten sind jetzt für alle verfügbar, und der Koprulu-Sektor steht euch und euren Freunden offen, sodass ihr gemeinsam jede Hürde überwinden könnt.
 

Darüber hinaus hat wie immer jeder die Gelegenheit, kostenlos die Einzelspielerkampagne von StarCraft II: Wings of Liberty zu erleben. Egal, ob ihr das Universum von StarCraft II zum ersten Mal erforschen oder dieses aufregende Kapitel erneut erleben wollt, auf euch wartet eine Geschichte voller Aufopferung, Verrat und Mut in den Weiten des Weltalls.
 

Und wenn ihr nicht genug von StarCraft II kriegen könnt, stehen euch auch eigene Spiele und die Arcade (mit Ausnahme von Premiumkarten) sowie ungewertete Spiele und Spiele gegen die K.I. kostenlos zur Verfügung. Sobald ihr 10 erste Siege des Tages in ungewerteten Spielen oder in Spielen gegen die K.I. erreicht habt, könnt ihr euch zusätzlich an gewerteten Spielen versuchen. Stellt eure Fertigkeiten bei einem der komplexesten Wettkampfspiele 1vs1 oder in Teamspielen mit euren Freunden auf die Probe!
 

Wir sehen uns in den Sternen, Kommandanten!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Sekorhex - Mitglied
Spielt leider eh kaum noch einer. Blizzard hat die Marke Starcraft ins grab geschaufelt.
akaji - Mitglied
Also gestern das Finale bei Take hatte für den Starcraft Cup den take und NaurtO gecastet haben 4.XK  viewer und es war pures entertainment. Starcraft ist halt nicht so tod wie du hier behauptest.

Das selbe gilt für HotS. Auch wenn Blizzard Ihren Turnierdienst abgebrochen haben, hat das Spiel genauso wie SC2 eine schöne und sehr elitäre Community die das Spiel immer weiter spielt. Selbst Khaldor auf Youtube und twitch casted da noch sehr erfolgreich Spiele drin und die sind teilweise spannend mit anzuschauen.
1
Kanaja - Mitglied
Inwiefern wurde das Spiel ins Grab geschaufelt?
Bezahlt man irgendein Abo für das Spiel das Blizzard dazu verleitet dauerthaft upgrades zu liefern um die Spieler bei laune zu halten?
 
1
Sekorhex - Mitglied
Ich meine damit, dass Starcraft mehr aufmerksamkeit hätte kriegen sollen. Auf den jeweiligen Blizzcons zb war nicht mal was nennenswertes zu Starcraft gesichtet worden. Nicht mal ein Starcraft Addon oder Starcraft III. Es ist einfach schade um das schöne RTS.
akaji - Mitglied
Was daran liegt das eventuell RTS Spiele nicht mehr interessant und Zeitmäßig sind.

Die Leute sind nicht mehr so an RTS Spiele generell interessiert. Oder siehst du aktuell auch ein neues Command & Conquer?
Wieso sollte man einer Branche Sachen geben wenn diese nicht gespielt werden übers längere. Warcraft 3 hatte jetzt den Versuch. Das hat aber Blizzard selbst vergeigt.

Aber wie auch immer, auch wenn man vom Debakel WC3 Reforged hinwegsieht, so sind die Leute, die noch aktiv Wc3 und Starcraft spielen genau die, die auch interesse daran haben. Aber leider für die Breite Masse ist das Spielgenre RTS generell nicht mehr zeitgemäß
 
2