Artikel Erstellt am 18.06.2014 - 22:14 Von Greyn

Legendäre Questreihe des Schwarzen Prinzen - Guide zum Umhang


Hinweis: Durch den neuen temporären Buff "Blick des Schwarzen Prinzen" könnt ihr die legendäre Questreihe deutlich schneller abschließen. Hier alle Details zum neuen Buff.

Mit Mists of Pandaria wurde eine nette Änderung am System der legendären Gegenstände ins Spiel gebracht. Obwohl es Blizzard gefällt, klassenspezifische Quests wie die für die Schurken in Patch 4.3 zu machen, schlagen sie nun einen anderen Weg ein. Diesmal bekommt nicht nur eine oder mehrere ausgewählte Klasse(n) zum Ende hin eine legendäre Waffe, womit man vor anderen Spieler posen kann, sondern jeder Spieler hat die Möglichkeit, sich ein legendäres Item zu erspielen. Dazu soll sich über die komplette Erweiterung hin eine Questreihe ziehen, die mit jedem Patch weitergeführt wird. Allerdings wird dieses Mal nicht eine Waffe auf euch als Belohnung warten, sondern ein Umhang.

Der Hauptansprechpartner ist, wie schon bei der Questreihe für die Schurken in Cataclysm, der Schwarze Prinz Furorion, den ihr in der Taverne im Nebel in Pandaria finden könnt. Für ihn müsst ihr so einige Aufgaben erledigen. Darunter fällt das Farmen von Ruf und Gegenständen, das Besiegen von Bossen und vieles mehr. Mit Patch 5.4 wird dann endlich die letzte Questreihe ins Spiel implementiert, die euch dann mit dem legendären Umhang belohnt. Ob wir - wie zum Beginn der Erweiterung angenommen - noch weitere Legendaries, wie z.B. Waffen, bekommen, ist bisher noch nicht bekannt. In den Spieldateien wurden zumindest Icons für solche gefunden. Bestätigt ist allerdings noch nicht.

Reden wir aber nicht über die Zukunft, sondern bleiben in der Gegenwart und in der gibt es bereits fünf Kapitel der Questreihe, die ihr absolvieren könnt. Das Tolle dabei ist, dass ihr am Ende eines jeden Kapitels einen sehr mächtigen Gegenstand erhaltet. Jeder sollte also versuchen, diese Quests zu machen. Ihr könnt Items, die ihr in Raids erbeuten müsst, sogar im Schlachtzugsbrowser bekommen. Somit sollte jeder die Möglichkeit haben, die Geschichte mitzuerleben. Nachfolgend haben wir einen Guide für euch, in dem ihr die einzelnen Kapitel und deren Aufgaben nachlesen könnt.

Viel Spaß auf dem Weg zum legendären Umhang!

Inhalt:

Beachtet bitte, dass sich Werte, Aufgaben oder auch Begebenheiten, die sich auf Patch 5.4 beziehen, noch geändern werden können, da wir die Informationen nur aus den vorläufigen Patchnotes oder vom derzeitigen PTR haben.
 

Das erste Kapitel: Kapitel I: Die Prüfung des Schwarzen Prinzen

Alles fängt damit an, das ihr von NPCs in Pandarias Hauptstädten die Quest "Fremd in einem fremden Land" annehmen könnt. Begebt euch also einfach in eure Fraktionsbasis im Tal der Ewigen Blüten. Auf der Map wird diese Quest durch ein oranges Ausrufezeichen gekennzeichnet. Ihr müsst nunFurorion, dem Schwarzen Prinzen, in der Taverne im Nebel einen Besuch abstatten. Er erklärt euch dann in einer netten Sequenz, während der Quest "Eine Legende im Werden", wieso er in Pandaria ist und was Azeroth Schlimmes bevorsteht. Danach bekommt ihr zwei weitere Quests bei ihm, wo ihr dann endlich auch selbst was tun dürft.
  • Prüfung des Schwarzen Prinzen
    Um diese Quest abzuschließen, müsst ihr bei der neuen Fraktion "Der Schwarze Prinz" die Rufstufe Wohlwollend erreichen. Ihr bekommt Ruf durch das Töten von Mogu und Mantis in der Tonlongsteppe, im Tal der Ewigen Blüten und der Schreckensöde. Am besten verbindet ihr diese Quest einfach mit den täglichen Quests der Klaxxi und vom Goldenen Lotus. Dabei geben die Monster wie folgt Ruf:
    • Normal Monster - 10 bis 12 Ruf
    • Elite Monster - 15 bis 30 Ruf
    • Champions - 40 bis 45 Ruf
    • Minions - 1 bis 3 Ruf
       
  • Die Stärke eures Gegners
    Für die zweite Quest benötigt ihr etwas Geduld. Es geht nämlich darum, 10 Siegel der Weisheit und 10 Siegel der Macht zu sammeln, die nur in den Raidinstanzen Pandarias erbeutet werden können. Seit Patch 5.3 könnt ihr beide Siegelarten in allen drei Tier-14-Schlachtzugsinstanzen Mogu'shangewölbe, Herz der Angst und Terrasse des Endlosen Frühlings zu erbeuten. Ob ihr die Instanzen im normalen, heroischen und LFR-Modus besucht, spielt keine Rolle. Die Dropchance beträgt etwa 20-30 %. Mit Patch 5.4 werdet ihr die Siegel auch von Bossen im Thron des Donners sowie den ersten acht Encountern in der Schlacht um Orgrimmar bekommen. 
Sobald ihr die beiden Quests abgeschlossen habt, geht es weiter mit "Die Furcht selbst". Um diese Aufgabe zu erledigen, müsst ihr lediglich das Sha der Angst auf der Terrasse des Endlosen Frühlings töten und von ihm Schimäre der Angst erbeuten. Ihr könnt dies ebenfalls wieder in alle verfügbaren Modi machen. Habt ihr das Sha erfolgreich bezwungen, erhaltet ihr die letzte Quests vom ersten Kapitel. "Atem des Schwarzen Prinzen" lautet diese und um sie abzuschließen, müsst ihr euch mit Furorion bei einem Aussichtspunkt nahe der Taverne treffen. Als Belohnung könnt ihr euch einen dieser Sockelsteine aussuchen: Diese Steine haben neben ihren hohen Werten noch eine andere Besonderheit. Ihr könnt sie nämlich nur in sogenannte "Sha-berührte Waffen" einsetzen. Solche gibt es in den Raidinstanzen Herz der Angst und Terrasse des Endlosen Frühlings in alle Modi. Ihr könnt deren Itemlevel auch durch die Gegenstandsverbesserung aufwerten. Für Waffen im Thron der Donners sind diese Steine nicht benutzbar - ebensowenig wie für Gegenstände aus der neuen Raidinstanz Schlacht um Orgrimmar.

Ihr könnt euch, nachdem ihr den ersten Sockel bekommen habt, für 10.000 Gold übrigens immer wieder einen beim Rüstmeister der Schwarzkrallen (steht neben Furorion) oder Kommandantin Ochsenherz (Rüstmeisterin für Tapferkeitspunkte in der Tonlongsteppe) kaufen.   

Das zweite Kapitel: Kapitel II: Furorions Krieg (A / H)

Erst wenn ihr das erste Kapitel abgeschlossen habt, könnt ihr mit dem zweiten beginnen. Bei dieser Questreihe geht es vor allem um den Kampf zwischen Allianz und Horde, der in Patch 5.1 eine große Rolle spielte. Wenn ihr zur Taverne im Nebel geht, bekommt ihr die Quest "Unheil im Verzug". Um diese abzuschließen, müsst ihr die die anfängliche Questreihe von Patch 5.1 erledigt haben, wodurch die Truppen der Allianz und Horde in der Krasarangwildnis einmarschieren. Danach geht es weiter mit zwei Quests:
  • Tapferkeitsbeweis
    Ihr müsst insgesamt 3000 Tapferkeitspunkte sammeln, um diese Quest abzuschließen. Dies dauert insgesamt also drei Wochen, wenn ihr jede Woche die Grenze von 1000 Punkten erreicht. Das heißt jedoch nicht, dass ihr keine Punkte mehr ausgeben dürft. Der Zähler für diese Quest zählt immer nur Punkte hinzu, zieht jedoch keine ab. Ihr könnt jedoch nicht einfach mehr als 1000 Punkte pro Woche sammeln. Sobald ihr Punkte bekommt, obwohl ihr schon am Cap seid, zählen diese für die Quest nicht mehr.
     
  • Prinzliches Anliegen (A / H)
    Wie schon im ersten Kapitel müsst ihr auch im zweiten ein wenig Ruf sammeln. Von der Rufstufe "Wohlwollend" sollt ihr nun zu "Respektvoll" aufsteigen. Ihr bekommt nur Rufpunkte für das Töten von NPCs der Horde bzw. Allianz in der Krasarangwildnis. An sich schließt ihr diese Quest also automatisch ab, wenn ihr die täglichen Quests der Operation Schildwall oder Herrschaftsoffensive macht. Für alle, die die Quest noch nicht annehmen können, da sie das erste Kapitel noch nicht abgeschlossen haben, gibt es aber keinen Grund zur Sorge. Ihr bekommt trotzdem Ruf bis zur Stufe Respektvoll.
Nach dem Abschluss dieser beiden Quests bekommen Hordler "Ruhm der Horde" und Allianzler "Der Löwe brüllt". Die beiden Quests unterschieden sich jedoch nur durch ihren Namen. Ihr müsst zum Abschließen der Quest jeweils einen Kampf in den neuen Schlachtfeldern "Tempel von Katmogu" und "Silberbruchmine" gewinnen. Danach geht es weiter mit der Quest "Führungswechsel" (A / H), für die ihr den Anführer der Operation Schildwall bzw. Herrschaftsoffensive in der Basis der jeweiligen Fraktion töten müsst. Dieser hat etwa 120 Millionen Leben. Deshalb solltet ihr euch besser in einer Gruppe befinden, bevor ihr ihn angreift.

Ist dies erledigt, bekommt ihr die letzte Quest vom zweiten Kapitel. Für Hordler gibt es "Die Seele der Horde" und für Allianzler "Der Ruf des Rudelführers", für die ihr einfach mit Furorion reden müsst. In diesem Gespräch erfahrt ihr, was der Schwarze Prinz über den Führer der jeweiligen Fraktion (Varian oder Garrosh) herausgefunden hat. Natürlich gibt es nun auch eine mächtige Belohnung. Dabei handelt es sich um das "Auge des Schwarzen Prinzen". Dies könnt ihr verwenden, um eurer "Sha-berührten Waffe" einen weiteren Sockelplatz zu geben. Jedoch nur einen Prismatischen, wodurch ihr einen farbigen Sockel eurer Wahl zur Waffe hinzufügen könnt, um sie noch mächtiger werden zu lassen.

Auch diese Belohnung könnt ihr euch für Gold kaufen, um weitere Waffen zu verstärken. Mit Patch 5.2 wurde der Sockel so verändert, dass ihr ihn auch in die epischen Waffen vom Thron des Donners einsetzen könnt. Mit Patch 5.4 wird das Auge des Schwarzen Prinzen allerdings nicht mit den Waffen aus der Schlacht um Orgrimmar benutzbar sein. Auch funktioniert dieser zusätzliche Sockel nicht mit Waffen, die ihr über heroische Szenarien bekommt.



Das dritte Kapitel: Kapitel III: Zwei Prinzen

Erst wenn ihr das zweite Kapitel abgeschlossen habt, könnt ihr mit dem dritten beginnen. Bei dieser Questreihe geht es vor allem um den auferstandenen Donnerkönig und ihr sollt weiterhin beweisen, dass ihr dem Schwarzen Prinzen treu seid. Wenn ihr zur Taverne im Nebel geht, bekommt ihr die Quest "Trefft mich oben". Um diese abzuschließen, müsst ihr an der Unterhaltung zwischen Furorion und Anduin, dem Prinzen von Sturmwind, teilnehmen. Anduin will euch warnen, da er die Pläne von Furorion nicht gut heißen kann. Danach geht es weiter mit zwei Quests:
  • Geheimnisse des ersten Empire
    Bei dieser Quest handelt es sich wieder um die Farmquest, wie schon in den vorherigen Kapiteln. Ihr müsst insgesamt 40 Trilliumbarren und 20 Geheimnisse des Empires sammeln und diese zu Furorion bringen. Die Barren erhaltet ihr natürlich durchs Auktionshaus oder ihr könnt sie euch auch herstellen lassen. Anders sieht das bei den legendären Questitems aus, diese bekommt ihr nämlich nur durch Bosse im Thron des Donners. Lei Shen und Ra-den lassen mit 100% ein Geheimnis des Empires fallen. Mit Patch 5.4 könnt ihr diese auch bei den ersten acht Bossen in der Schlacht um Orgrimmar looten. Wahrscheinlich ist die Dropchance ähnlich wie die der Siegel im ersten Kapitel.
     
  • Ich brauche einen Champion
    Nachdem man schon die Rufstufe "Respektvoll" erreicht hat, muss man nun zum Ende kommen und den ehrfürchtigen Status erhalten. Diesmal bekommt ihr Ruf durch das Töten von Saurok, Mogu und Trollen auf der Insel des Donners, wo ihr auch die täglichen Quests der beiden neuen Fraktionen erledigen könnt. Die Quest erledigt sich also sozusagen im Alleingang, wenn ihr eure täglichen Pflichten erfüllt.
Nach dem Abschluss dieser beiden Quests bekommt ihr die Quest "Die Donnerschmiede". Wer es noch nicht wusste, für den sei gesagt, dass ihr auf der Insel des Donners diverse Gebiete erobern könnt - durch verschiedene Solo-Szenarien - und darunter befindet sich auch die Donnerschmiede. Dies ist ein mächtiges Konstrukt, womit unter anderem die Waffen der Mogu hergestellt wurden (Stichwort "donnergeschmiedete Items"). Um die Aufgabe für Furorion abzuschließen, müsst ihr übrigens ein seperates Solo-Szenario abschließen, in dem ihr die Schmiede freispielt und vor bösen Shas beschützt.

Zeitgleich wie die Aufgabe "Die Donnerschmiede" bekommt ihr ebenfalls auf der Insel des Donners die nächste Quest "Seele des Sturmlords". Für diese müsst ihr die Essenz des neuen Weltenbosses Nalak holen. Dazu sollt ihr eine Blitzlanze am Anfang des Kampfes in seinen Köper bohren. Anschließend spawned eine neuer Mob namens Essenz der Stürme. Diesen müsst ihr kiten und dabei verliert er Gesundheitspunkte. Durch diesen Verlust wird die Blitzlanze aufgeladen. Stirbt die Essenz der Stürme, ist die Quest abgeschlossen. Als Tipp: Habt ihr einen Tank mit gutem Gear, könnt ihr diesen Nalak tanken lassen und selber die Lanze mit dem Boss benutzen. Ihr müsst den Weltboss für diese Quest nicht zwingend töten!

Habt ihr auch diese Aufgabe abgeschlossen, seid ihr eurer Belohnung schon gar nicht mehr so fern. Ihr bekommt die Quest "Die Krone des Himmels" und müsst Furorion wieder an der Verhüllten Treppe treffen. Dafür bekommt ihr die neue legendäre Belohnung. Diesmal handelt es sich dabei um einen legendären Sockelstein für euren Helm. Ihr habt die Auswahl zwischen den folgenden Sockeln:
  • Geladener Bergkristall: +324 kritischer Trefferwert & die Chance, dass Nahkampfwaffen einen Buff bringen, wodurch zusätzlicher Naturschaden verursacht wird
     
  • Mutiger Bergkristall: +324 Intelligenz & die Chance, dass hilfreiche Zauber die Manakosten eures nächsten Zaubers auf null reduzieren
     
  • Unbeugsamer Bergkristall: +324 Ausdauer & die Chance auf einen Effekt, dass der erlittener Schaden für 15 Sekunden um 20 Prozent reduziert wird
     
  • Finsterer Bergkristall: +324 kritischer Trefferwert & die Chance, dass eure Schadens-Zauber das Tempo für 10 Sekunden um 30 Prozent erhöhen

Obwohl ihr die Belohnung nun habt, geht die Quest aber weiter. Ihr solltet sie auch machen, denn schließlich könnt ihr das vierte Kapitel, was mit Patch 5.3 ins Spiel kam, nur starten, wenn ihr alle vorangegangenen Quests abgeschlossen habt.

Es folgt eine weitere kleine Farmquest "Echo der Titanen", für die ihr 12 Runensteine der Titanen erbeuten müsst. Diese erhaltet ihr von den letzten Bossen im Thron des Donners. Genauer gesagt in den letzten beiden Flügeln. Lei Shen und Ra-den lassen zu 100% einen Runenstein fallen. Auch wird nach Patch 5.4 die Möglichkeit bestehen, dass ihr diese Runensteine bei den ersten acht Bossen in der Schlacht um Orgrimmar erbeutet. Das ist jedoch noch immer nicht alles, denn sobald ihr die 12 Steine hat, müsst ihr erneut in den Thron gehen und nun schlussendlich das Herz vom Endboss Lei Shen aus seinem Körper herausreißen.

Damit endet das dritte Kapitel. Wie bei alle Belohnungen könnt ihr euch übrigens auch den legendären Meta-Sockel erneut kaufen, wenn ihr einen besseren Helm findet. Geht dazu einfach zum Rüstmeister der Schwarzkrallen in der Taverne bei der Verhüllten Treppe. Er kostet euch fünf Bergkristalle. Allerdings könnt ihr den Meta-Stein nur für Gegenstände mit ILvL 502 oder höhere benutzen. Aufgewertete Items zählen hier jedoch nicht zu.

 

Das vierte Kapitel: Kapitel IV: Erhabener Segen

Erst wenn ihr das dritte Kapitel abgeschlossen habt, könnt ihr mit dem vierten beginnen. Bei dieser Questreihe geht es vor allem darum, dass Furorion euch für den Kampf gegen Garrosh und natürlich für die anstehende Invasion der Brennenden Legion vorbereiten möchte. Dazu benötigt er jedoch die Hilfe der Himmlischen Erhabenen von Pandaria. Die vier Erhabenen Chi-Ji der Rote Kranich, Niuzao der schwarze Ochse, Xuen der weiße Tiger, und Yu'lon die Jadeschlange stellen ihm einige Prüfungen, mit dem Ziel ihn zu belehren. So werden ihm zum Beispiel die Augen verbunden und er muss versuchen, den Spieler blind zu besiegen. Damit soll ihm gelehrt werden, dass Stärke allein, ohne Weitsicht (Vision), ihm nichts nützen wird. Auch über Hoffnung, Weisheit und Standhaftigkeit wird er aufgeklärt.

Ihr helft ihm dabei natürlich und mit der Quest "Die Abrechnung" fängt alles an. Wie bei jedem Kapitel gibt es zuerst ein wenig Story und ihr erfahrt, wie es weitergeht. Anders als bei den bisherigen Kapiteln müsst ihr nun keinen Ruf oder diverse Items sammeln, sondern ihr erhaltet sozusagen direkt die Hauptquest "Erhabener Segen". In dieser geht es darum, dass ihr mit allen Himmlischen Erhabenen sprechen sollt und den Schwarzen Prinzen bei einer Prüfung unterstützen müsst. Dabei gilt, dass es für jede Rolle einen Erhabenen gibt:
  • Chi-Ji der Rote Kranich - Heiler
  • Niuzao der schwarze Ochse - Tank
  • Xuen der weiße Tiger - Nahkämpfer
  • Yu'lon die Jadeschlange - Fernkämpfer
Die Prüfung ist perfekt auf eure Rolle zugeschnitten. Wahrscheinlich wird Blizzard diese auch nicht testen wollen, da sie etwas Besonderes sind. Sobald ihr die Quests abgeschlossen habt und Furorion den Segen der Erhabenen erhalten hat, bekommt ihr durch die Quest "Umhang der Tugend" auch schon die Belohnung in diesem Kapitel. Diesmal gibt es jedoch noch keinen legendären Gegenstand, sondern ihr erhaltet einen epischen Umhang. Das Besondere an ihm ist jedoch, dass er ein Itemlevel von 600 besitzt.   

Das fünfte Kapitel: Kapitel IV: Das Urteil des Schwarzen Prinzen

Das letzte Kapitel der legendären Questreihe könnt ihr mittlerweile auf den Patch 5.4 PTR-Servern antesten. Durch die Implementierung der Quests konnten wir erkennen, dass es keine legendäre Waffe durch Furorion geben wird, sondern einen legendären Umhang. Um es genauer zu sagen, wird euer ILvL 600 Umhang aus dem vierten Kapitel aufgewertet und mit einem zusätzlichen Effekt belegt. Netterweise ist dieser Effekt nicht nur für mehr Schaden, Heilung oder Durchhaltevermögen zuständig, sondern schenkt uns auch was für's Auge. Wir haben euch folgend alle Informationen zusammengetragen, die es aktuell zu diesen Items gibt.

In den Questtexten von Furorion erfahrt ihr, dass er den Umhang, den ihr im vierten Kapitel erhalten habt, durch die Macht der Erhabenen und der Zeitlosen Artefakte verstärken will. Wir haben euch folgend die einzelnen Quests verlinkt:
Furorion hat die Zeitlose Insel im Jadewald entdeckt. Scheinbar hat sie ihren eigenen Willen und erscheint nur, wenn sie es will. Wie der Name schon sagt, hat die Zeit auf diesem Stück Land keine Bedeutung. Der Schwarze Prinz will die Macht der Insel benutzen, um euren Umhang zu verstärken. Ihr sollt nun für ihn 5000 Zeitlose Münzen sammeln. Diese bekommt ihr von den Gegnern auf der Insel und durch versteckte Schätze, die sich ebenfalls auf der Insel befinden.

Danach geht es damit weiter, dass ihr die vier Himmlischen Erhabenen besiegen sollt. Wie wir schon berichteten, werden sie die Weltenbosse auf der Zeitlosen Insel sein. Jedoch sind sie nicht böse, sondern wollen euch nur einer Prüfung unterziehen. Nach dieser Herausforderung hat Furorion genug Informationen gesammelt, um euren Umhang mächtiger denn je zu machen und ihr müsst euch mit ihm im Tal der Ewigen Blüten treffen. 

Die epischen Umhänge aus dem vierten Kapitel werden von ihren Stats her nochmal aufgewertet, mit den folgenden Effekten bestückt und auch das Aussehen wird angepasst:
  • Geist von Chi-Ji - Eure hilfreichen Zauber haben eine Chance, Euch den Geist von Chi-Ji zu verleihen, der 10 Sek. lang sämtliche Heilung um 5% erhöht und Eure überschüssige Heilung auf bis zu 5 verletzte Verbündete in der Nähe umverteilt. (Ungefähr 0.58 Auslösungen pro Minute)
     
  • Rausch von Xuen - Eure erfolgreichen Angriffe haben eine Chance, einen Rausch von Xuen auszulösen, der bis zu 5 Gegnern vor Euch 3 Sek. lang alle 0.3 Sek. 1 (+ 20% of Attack power) Schaden zufügt. (Ungefähr [1.74 + Tempo] Auslösungen pro Minute)
     
  • Essenz von Yu'lon - Eure Schadenszauber haben eine Chance, Euch mit der Essenz von Yu'lon zu erfüllen, wodurch Ihr Jadedrachenfeuer auf das Ziel schleudert, was im Verlauf von 4 Sek. 1 (+ 200% of Spell power) Schaden verursacht. Dieser Schaden wirkt sich auch auf bis zu 5 weitere Gegner in der Nähe des brennenden Ziels aus. (Ungefähr [2.61 + Tempo] Auslösungen pro Minute)
     
  • Ausdauer Niuzaos - Die Ausdauer Niuzaos absorbiert den Schaden eines Angriffs, der Euch normalerweise umbringen würde, vollständig. Dieser Effekt hat eine Abklingzeit von 2 Min. Wirkt nicht bei Charakteren, die sich nicht in Schutzspezialisierung befinden.
     
  • Qian-Le, Mut von Niuzao
  • Xing-Ho, Atem von Yu'lon
  • Jina-Kang, Güte von Chi-Ji
  • Fen-Yu, Zorn von Xuen
  • Gong-Lu, Stärke von Xuen
  • Qian-Ying, Kraft von Niuzao

Wusstet ihr übrigens, dass es möglich ist, sich auch einen Umhang beim Rüstungshändler des Schwarzen Prinzen zu kaufen, der nicht für eure Hauptspezialisierung ausgelegt ist? So könnt ihr den Rüstmeister der Schwarzkrallen in der Verhüllten Treppe aufsuchen, wo sich auch Furorion aufhält. Dieser verkauft euch eine epische Version aller Umhänge, die für euch zugänglich sind. Auch könnt ihr für ein paar Goldmünzen die Zeitlose Essenz des schwarzen Drachenschwarms erwerben, die dazu benötigt wird, um den epischen Umhang in einen legendären zu verwandeln. 

Aus diesem Grund könnt ihr beispielsweise als Paladin, der eigentlich als Heiler unterwegs ist, auch den legendären Tankumhang bekommen. Die einzige Voraussetzung ist natürlich, dass ihr die gesamte Questreihe bereits durchgespielt habt und die Rufstufe Ehrfürchtig beim Schwarzen Prinzen erreicht habt. Um den epischen Cloak dann aufzuwerten, müsst ihr diesen übrigens anlegen. Euren "Haupt"-Umhang könnt ihr in der Zwischenzeit im Inventar aufbewahren - benutzt ihr die Zeitlose Essenz, seid ihr auch schon im Besitzt von zwei Legendaries!

Als allerletzte Aufgabe sollt ihr nun noch Endboss Garrosh in der neuen Schlachtzugsinstanz Schlacht um Orgrimmar töten. Danach werdet ihr erst das fünfte Kapitel komplett abschließen und den Erfolg Kapitel V: Das Urteil des Schwarzen Prinzen erhalten.
 



 
0
0
Du bist nicht eingeloggt. Um die Kommentarfunktion nutzen zu können musst du auf der Seite registriert sein. Bitte logge dich ein oder erstelle dir nun einen Heroez-Netzwerk-Account.
Registrieren
bulkathos Gast
Also legendäre Questreihe schön und gut.
Was meiner Meinung nach der größte Schwachpunkt an der Questreihe ist, ist das Tapferkeitspunkte grinden.
Verringerung auf 3000 ist ja ne feine Sache, allerdings hat Herr Schneesturm leider im gleichen Atemzug entschieden, dass man nur noch 1000 Punkte die Woche machen kann.
Jeder Punkt, der mehr gesammelt wird, verpufft einfach.

Hier wäre eigentlich eine Änderung angebracht, dass zum beispiel die Tapferkeitspunkte durch "Sonderpunkte" ausgetauscht werden, welche man in einem speziellen Szenario bekommt.
Dies würde weiterhin zwar Aufwand bedeuten, aber es würde diesen Questabschnitt nicht unnötig in die länge zieht.
Wo man vorher noch in 2 Wochen alle Punkte erarbeiten konnte, wurde nun die Zeit auf mindestens 3 wochen verlängert.
Sowas nennt man meines Wissens nach nicht Fortschritt, sondern Rückschritt.
 
# am 24.03.2014 - 16:25
0
0
Ceece Gast
Geladener Bergkristall: +324 kritischer Trefferwert & die Chance, dass Nahkampfwaffen einen Buff bringen, wodurch zusätzlicher Naturschaden verursacht wird Lest mal den Tooltip richtig durch, es sind auch Fernkampfwaffen (Jäger)
# am 21.10.2013 - 20:15
0
0
Ishdar Gast
Eure Beschreibungen passen mit den Legendarys gar nich mehr zusammen :) solltet ihr vllt noch ma aktualisieren :)
# am 12.08.2013 - 06:51
0
0
Arpha Gast
@Sweash: Nicht unbedingt... Vergleiche mal z.B. Schimmerschalencape (541) - 640 Crit - 722 Mastery mit Jadefeuertuch (600): - 918 Crit - 918 Mastery - 918 Haste Das sieht für mich so aus, als wären die Werte der Secondary Stats dem Item Level angemessen. Secondary Stats erhöhen sich mit steigendem Item Level nicht ganz so heftig wie Primary Stats :)
# am 22.05.2013 - 08:40
0
0
Arpha Gast
Also, auf den Caster DPS Umhang freut mein Mage sich schon sehr ^^ Zu den PvP-"Anforderungen": Ich bin auch nicht gerade der PvP'ler, aber die beiden BGs sind eigentlich kein Problem. Beim Tempel von Katmogu oder wie das Ding heißt brauchte ich 4 Anläufe, weil die Horde leider meistens zu blöd dafür ist -.- Beim 4. Anlauf hab ich mit meinem Frost Mage die Kugel geholt und die ganze Zeit in der Mitte gestanden und DKs one-gehittet mit Eislanze :) Hatte also auch was Lustiges ^^ Für Führungswechsel musste man auf meinem Server (Ticho) schon sehr lange suchen -.- Bin dann mit Leuten von Blackhand in eine Grp, da gings schneller :) Happy farming! :D
# am 22.05.2013 - 08:30
0
0
Aphadon Gast
ob man den Umhang aufwerten kann? :D
# am 21.05.2013 - 00:34
0
0
Sweash Gast
Die Umhänge haben drei Nebenstats, frag mich gerade ob die Werte von zwei auf drei aufgeteilt wurden oder ob es wirklich ein zusätzlicher Nebenstat ist, dann wäre das ja sogar vom Itemlevel noch höher als 600.
# am 20.05.2013 - 12:02
0
0
Sweash Gast
Ok, habe mal mit einem 502 Umhang verglichen. Der Int-Wert ist um 221% höher und der Masterywert um 45% ergo sind die drei Stats aufgeteilt. Oder?
# am 20.05.2013 - 12:11
0
0
Mighty Gast
@roquefella ja das kannst du ;) Spiele zur Zeit Fury und da ist das auch möglich :)
# am 25.04.2013 - 17:31
0
0
Deathborn2048 Gast
Warum haben die Umhänge bloß Epische Qualität und nicht Legendäre? Das ergibt irgendwie keinen Sinn.
# am 25.04.2013 - 17:24
0
0
keksmafia Gast
Soweit ich mich erinnern kann hatte bisher fast jeder legendäre Gegenstand einen zusätzlichen Effekt/Procc. Wenn du diesen Umhang in 5.3 bekommst, bekommst du einen Gegenstand der 51 Itemlevel besser als ein donnergeschmiedeter + heroischer + aufgewerteter Gegenstand ist. Finde das sollte reichen. Zu 5.4 wirds dann hoffentlich die legendäre Waffe / das legendäre Schild geben, mit Effekt/Procc ;).
# am 16.05.2013 - 07:53
0
0
tronks Gast
@grando Keine Angst das ist nicht schlimm =) Du musst die oben gennanten Bgs ja nur einmal gewinnen, eins dauert 10 min und Führungswechsel findest immer eine Gruppe=) Für dich wird halt gammel die 10 Siegel der macht zu Farmen:/
# am 25.04.2013 - 14:45
0
0
tronks Gast
Omg die Umhänge, wenn das so live geht gibt das nochmal nen richtigen DPS Push
# am 25.04.2013 - 14:42
0
0
tronks Gast
Viel Erfolg. Bleib am Ball auch wenn manchmal frustrierend ist, vergiss nicht mit 5.3 werden die tapferkeitspunkte auf 3000 herabgesetzt, die du für das Achievment "tapferkeitsbeweis" brauchst
# am 25.04.2013 - 14:36
0
0
Grandorg22 Gast
die Valorpoints sollen mich net stören. Eher der PvP Part für einen der PvP seid Cata hasst als Mage.
# am 25.04.2013 - 14:38
0
0
Grandorg22 Gast
naja mal eben jeweils 1 Bg gewinnen. Des klingt für mich schon nach viel PvP. kA wie im moment allgemein die Horde in den BG's abschneidet, aber nervig wird es alle mal.
# am 25.04.2013 - 14:49
0
0
tronks Gast
Ich nehme an das man die items Auge und Sha gem in die legendäre Waffe Kloppen kann. Blizzard selbst hat gesagt das man beides sich vlt noch aufbewahren sollte... Garrosh scheint vom sha des stolzes besessen zu sein ( das erklärt auch das man den Sha gem in das legendary reinsockeln kann, weil Waffewird doch sha berührt sozusagen). An alle twinker unter uns: wenn ihr ständig neue twinks anfängt kommt ihr nicht voran legt euer Hauptaugenmerk auf einen Charakter!
# am 25.04.2013 - 12:07
0
0
Grandorg22 Gast
ja oder seinen main endlich mal wieder aktiv bekommen. Ich hab meinen magier seid Ende Cata nicht mehr gespielt und von daher darf ich alle Kapitel noch machen. Wird ein heiden Spaß das du farmen. Mal sehen ob ich es bis 5.4 schaffe.
# am 25.04.2013 - 14:23
0
0
Grandorg22 Gast
Vorallem wird es noch Lustig wegen Kapitel 2. Ich hab kein PvP mehr seid WotLK gemacht und bin auch nicht mehr Warm geworden damit.
# am 25.04.2013 - 14:37
0
0
Ceece Gast
Rofl, es gibt keine Legendären Waffen
# am 21.10.2013 - 20:17
0
0
Mcmeider Gast
Sollte wirklich eine legendäre Waffe mit 5.3 kommen, während Thron des Donners akuteller Content ist, dann müsste die ja schon ein Item-lvl von ca. 555 haben, da die ja wohl besser sein muss als "Donnergeschmiedet Hero" von Lei Shen(541). Item-Upgrade kommt ja dann auch wieder (8 Item-Stufen). Alles andere würde zu dem Zeitpunkt absolut keinen Sinn machen.
# am 10.03.2013 - 11:44
0
0
Kullerkugel Gast
Ich bin ja mal gespannt, wenn ich davon ausgehe, dass vor dem nächsten Patch mit Raidinstanz noch ein kleiner Contentpatch kommt, müssten es doch eigentlich noch zwei schritte sein, bis man schlussendlich seine Legendäre Waffe bekommt. Aber ich wüsste nicht was es dazwischen noch geben könnte, wieder einen Sockelplatz oder sonstige Kleinigkeiten fänd ich dann doch irgendwie langweilig auf Dauer. Aber vllt weis ja schon jemand etwas mehr als meine Wenigkeit :D Liebe Grüße Kügelchen
# am 08.03.2013 - 12:25
0
0
Jeronimo Gast
gibts den sockelplatz für den kopf auch zum nach bzw. neu kaufen ?
# am 28.01.2013 - 19:36
0
0
eni Gast
Kann man die Siegel gezielt farmen? Also kann man sich 10 mal im LFR anmelden und die Siegel droppen trotzdem oder gehts wie bei den Items nur einmal pro Woche?
# am 19.12.2012 - 09:59
0
0
Nighthaven Gast
"Ihr könnt euch, nachdem ihr den ersten Sockel bekommen habt, für 20 Siegel (wie oben beschrieben) und 10.000 Gold übrigens immer wieder einen bei Furorion kaufen." Sicher, dass nicht allein die 10.000 Gold ausreichen? Denn nochmal 20 Siegel farmen wäre schon nen echter Zeitfresser und da man die Quest ja nicht mehr hat und nicht mehr annehmen kann, droppen diese m.E. auch nicht mehr. Hmmm, zwingen sie also die Legendary PvE-Spieler ins PvP. 2 BG-Wins sind sicherlich in 5-6 Games zu schaffen (deutsche Allies sind halt grauslig schlecht in der Masse :) ), aber mit dem Umhauen des PvP-Bosses muss man echt auf seine Gildies bzw. starke Verbündete setzen. Auf der anderen Seite könnte man auch Hordler stören, obwohl ich den PvP-Boss meiner Fraktion nirgendwo in der Feste finden konnte.
# am 19.12.2012 - 03:03
0
0
Ben Gast
Ich denke nur einen Pro Charakter alles andere wäre nicht fair spielern gegenüber die nur 1 sha waffe tragen können^^
# am 18.12.2012 - 13:03
0
0
roquefella Gast
Mal ne Frage zum Auge des Schwarzen Prinzen.... Ich spiele offspecc enhancer Schamanen und habe somit 2x Sha Touched Waffe (Fists) kann ja nur 1 mal den Legendary Stein rein machen da unique equipped... wie siehts aber mit dem Auge aus? kann ich beiden Fists nen Prismatischen Sockel hinzufügen?!?
# am 18.12.2012 - 12:37
0
0