Artikel Erstellt am 11.05.2016 - 11:41 Von Andi

Legion - Anpassungen an der Levelvoraussetzung für Handwerksberufe

Seit es World of Warcraft gibt, gab es auch immer eine bestimmte Restriktion bei den Handwerksberufen. So ist der Berufsrang vom Charakterlevel abhängig. Bedeutet im Klartext, dass man erst ein Experte werden kann, wenn das Charakterlevel bei 20 liegt. Vorher ist es nicht möglich den Rang zu erlernen. Dies ist eine Sperre, die man in vielen MMORPGs vorfindet, um beispielsweise zu verhindern, dass es Charaktere gibt, die immer auf Stufe 1 sind, aber einen hohen Berufsskill haben.

Doch bei einigen Berufen macht dies überhaupt keinen Sinn. Beispielsweise bei der Archäologie. So muss man immer wieder zum Lehrer, wenn der letzte Skillpunkt erreicht wurde, nur um dort den nächsten Rang zu lernen, damit man weiter auf Artefaktsuche, in den gleichen Gebieten, gehen kann. Dies hat wohl auch Blizzard gemerkt und entfernt deshalb in Legion die verschiedenen Level bei diesem Nebenberuf, wie sie auf Twitter verkündeten.

Dabei stellt sich nun natürlich die Frage, ob man das nicht auch bei allen anderen Berufen machen kann. Und wenn nicht, dann zumindest beim Angeln, denn dort geht es genauso zu, wie bei der Archäologie. Was denkt ihr?
 
1
2
Du bist nicht eingeloggt. Um die Kommentarfunktion nutzen zu knnen musst du auf der Seite registriert sein. Bitte logge dich ein oder erstelle dir nun einen Heroez-Netzwerk-Account.
Registrieren
Aegwinn Mitglied
Finde ich schlecht. WoW sollte in dieser Hinsicht wieder so werden wie zu Classic. Für die Skills vom Charakter zum Lehrer, d.h. alle 3-5 Level. Für Berufe, immer zum Lehrer. Die Lehrer wieder in der Welt verstreuen, d.h. gewisse Dinge kann man nur an gewissen Orten herstellen usw. DAS hat für mich wirklich etwas von RPG. 
# am 11.05.2016 - 17:28
1
2
6N3SO4KLQFYA1422991837456.png Stygia Mitglied
Nach 110 Leveln sollte man mächtig genug sein, sein Zeug dort herzustellen wo man will...
# am 11.05.2016 - 17:59
0
1
Geshtar Mitglied
und wenns dann so ist heulen ja alle das es früher alles besser war als man alles in einer stadt machen kann , so wie mit die flugmounts Q.Q kann nicht direkt fliegen Q.Q muss nen erfolg dafür machen ... oh ja ist auch schlimm lieber wie früher und n arsch voll gold aufbringen war ja weniger grindy ... oder?
# am 11.05.2016 - 19:00
0
0
Rosalani Mitglied
Archäologie...der, für mich, schlimmste WoW Beruf ever!
Hab' ich mit hängen und würgen auf 700 geskillt und da liegt er jetzt und verschimmelt.^^
Dieses ständige hin und her, hoch und runter fliegen finde ich echt nervig, da ist es doch angenehm das wenigstens der
Abstecher zum Lehrer weg fällt.
Beim Angeln ist es eigentlich egal. Heutzutage kannst ja direkt neben dem Lehrer angeln und hoch skillen.
# am 11.05.2016 - 14:14
1
1