Legion - Archäologie: Ausgrabung wird vereinfacht

Archäologie ist nicht der beliebteste Beruf und auch etwas anstrengend. Doch die Entwickler versuchen immer wieder mit einigen Anpassungen das Gameplay zu verbessern. Mit Legion gibt es nun eine bessere Anzeige zum Ausgraben.

Veröffentlichung
am 20.04.2016 - 11:04
16
Wie bei allen anderen Berufe in World of Warcraft: Legion, müssen auch Archäologen, anders als sonst, ihre neuen Fertigkeiten durch allerlei Quests und Aktivitäten erlernen. Der Dreh- und Angelpunkt ist dabei Dalaran, der neue (alte) Stützpunkt auf den Verheerten Inseln. Im Handwerksviertel trefft ihr auf euren Handwerkslehrer, der euch in alle wichtigen Neuheiten einweist. Denn auch Archäologen haben nun einen eigenen Laden dort erhalten. Anfangs werdet ihr eine Quest erledigen müssen, um überhaupt die Archäologie in Legion zu erlernen und danach geht es weiter mit dem Erlernen von Boni.

Archäologie ist nicht der beliebteste Beruf und auch etwas anstrengend. Doch die Entwickler versuchen immer wieder mit einigen Anpassungen das Gameplay zu verbessern. Mit Legion gibt es nun eine bessere Anzeige was das Ausgraben von Relikten angeht. So muss man nicht mehr ratlos sein Suchsensor aufstellen und dem grünen Licht folgen. Wobei, eigentlich schon. Aber nun ist es so, dass wenn man in etwa auf einem ausgrabbaren Relikt steht, der Charakter eine leuchtende Schaufel als Symbol über dem Kopf angezeigt bekommt. Generell muss man also nun weniger oft den Suchsensor aufstellen.
 
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Stygia - Mitglied
Das ist ja alles schön und gut. Solange aber Verärschologie nix brauchbares mit sich bringt wird sich immer noch keiner die Mühe machen. Ich werd meine Spielzeit sicher nicht da rein investieren wenn ich nur Schrott kriege :D
0
7
Khamul - Mitglied
Als Archäologie ins Spiel kam, hat es mir sehr gut gefallen, war etwas neues, es gab schöne und teilweise Seltene Items (wie zb. Zin'rokh und der alternative Ruhestein), welche es auch tatsächlich Wert waren, gesucht zu werden.
Mit MoP hat Blizzard dann viele neue Erfolge für den Beruf eingeführt und das auf eine äußerst kreative Art und Weise ... nämlich "Sammle 20x das selbe Artefakt" ... und das in gefühlten drölfzig versionen ... hier hört der Spaß einfach auf ... Timesinks lassen sich auch besser implementieren.
Ich hoffe das sie zumindest dieses Erfolgssystem nicht länger fortführen und sich etwas neues einfallen lassen.
4
1
Silent - Mitglied
Das ganze Spiel ist quasi schon so geworden..
Timesink hier und dort, so weit das Auge reicht..
1
1
Velvin - Supporter
@Silent:

Classic war ein extremer Timesink für fundamentale Spielinhalte. BC forderte Opening-Quests, um den Endcontent überhaupt betreten zu können.

Dein größtes Problem ist der Timesink für einen nicht notwendigen Sekundärberuf, der rein zum Spaß oder zum farmen seltener/exklusiver Items dient?
0
0
Serph - Mitglied
Wie das wird vereinfacht? Dann kann das ja jetzt jeder schaffen -.- voll doof. *Ironieschild hochhalt*
3
2
Shibas - Mitglied
Blizz hätte es einfach so machen sollen das man sich mit Archäologie einen buff geben kann der 30 Sekunden hällt und eine farbige aura um einen herum bekommt die von rot nach grün wechselt. Das geht dann nur wenn man nicht aufgemountet ist und sich an einer ausgeschilderte befindet. Wenn man am Ziel ist blinkt die Aura Golden oder man bekommt ein Ausrufezeichen über den Kopf
0
0
oOArcticWolfOo - Mitglied
Wer die passenden Add Ons dafür kennt weiß das es gar nicht mal so anstrengend ist. just saying.
1
0
oOArcticWolfOo - Mitglied
Nennt sich Archaeology Helper solltest vorher aber nen kurzen YT Guide darüber anschauen. Ist eig. recht simpel vorallem wenn man die Aktionen bindet.
2
0
Pyroxan - Mitglied
Wtf, da Zahl ich im Monat 20,-€ (ich kauf mir die wow - Marke für Gold) und dann dieser scheiss?
Wollen die mich verarschen?!
Ich will das alteArchäologiesystem behalten und will nur noch Fraktionen wie tol vir!
3
19
Kebab - Superhero
Bin ehrlich gesagt nicht begeistert von dieser Strategie (Wenn man sieht, dass etwas keinen Spaß macht oder unbelibet ist, wird versucht es einfacher bzw. schneller durchführbar zu machen anstatt sich eine bessere Mechanik auszudenken).
 
2
1
Muhkuh - Mitglied
Immer wird alles vereinfacht!11!1!!!!!!! Früher war achäologie noch besser!!!!!!!!1!!!!11
8
4