Legion Lore Spoiler: Alleria, Turalyon und der Schlüssel zum Sieg!

Während einer Kampagnenquest für die Paladine in Legion, wird man endlich das große Geheimnis um den Verbleib von Alleria und Turalyon lüften.

Veröffentlichung
am 01.04.2016 - 11:00
18
Der Spruch: "Weder Alleria noch Turalyon wurden in den letzten Jahren jemals gesehen", wird vielen World of Warcraft Spielern bekannt sein. Diesen findet man manchmal auf einem Ladebildschirm als Tipp, wobei es nicht wirklich ein Tipp ist. Für die Lore-Fans sind diese beiden Charaktere etwas ganz Besonderes und die Entwickler machten bisher immer ein großes Geheimnis um den Verbleib von ihnen. Mit der Ankündigung, dass Warlords of Draenor im Draenor der Vergangenheit spielt, kamen Vermutungen auf, dass man Alleria und Turalyon begegnen könnte. Da es sich bei WoD um ein alternatives Draenor handelt und man sich noch vor den Ereignissen von Warcraft befindet, blieben diese Vermutungen der Fans jedoch unerfüllt.

Mit Legion nun wurde auf der BlizzCon 2015 jedoch enthüllt, dass wir endlich erfahren werden, wie es um Alleria und Turalyon steht. Die Geschichte wird also fortgesetzt. Allerdings anders, als ihr es euch vielleicht denken würdet. Mit dem letzten Legion Alpha-Build wurde das große Geheimnis endlich gelüftet, denn in einer der Paladin-Klassenhallen-Kampagnenquest wird man auf die beiden Helden treffen. Oder eher gesagt tut Arator dies, der Sohn von Hochelfin und Mensch. Er ist ein NPC in der Klassenhalle und während der besagten Quest findet man eine Nachricht für ihn von seinen Eltern. Und nun, Achtung! Lore-Spoiler!
 

Die Nachricht von Alleria und Turalyon

  • Vindicator Boros: Das Gefäß ... es spührt die Anwesenheit von Arator.
  • High Exarch Turalyon: Wenn du das hören kannst, deine Mutter und Ich haben eine wichtige Nachricht für dich.
  • Alleria: Seit tausenden von Jahren jagen wir die Brennende Legion im Universum.
  • High Exarch Turalyon: Wir erwarten nicht, dass du uns dafür verzeihen kannst, dass wir dich zurückgelassen haben, aber wir taten es, weil wir dich lieben! Um deine Sicherheit und die der gesamten Welt zu garantieren, entschieden wir uns für dieses Opfer.
  • Alleria: Doch wir verloren den finalen Kampf und es ist unwahrscheinlich, dass wir überleben werden. Mein Sohn, wir haben eine letzte Nachricht für dich und den Rest der Welt.
  • High Exarch Turalyon: Die Brennende Legion wird mit voller Macht nach Azeroth kommen. Die Armeen werden von Balnazzar, Gul'dan und Kil'jaeden angeführt. Diese drei müssen besiegt werden, bevor überhaupt auch nur eine Hoffnung entsteht, dass Sargeras bekämpft werden kann.
  • Alleria: Azeroth ist die letzte Hoffnung Arator! Kämpfe, oder alles ist verloren.
  • High Exarch Turalyon: Adieu, mein Sohn. Möge das Licht dich führen.
  • Arator: Meine Eltern haben so viel dafür riskiert uns diese Nachricht zu schicken. Wir müssen handeln!

Welch berührende und traurige Worte. Sowohl für Arator, als auch für uns. Denn man muss zugeben, dass eigentlich jeder davon ausgegangen ist, dass wir Alleria und Turalyon lebendig zu Gesicht bekommen. Naja, aber so ist das eben bei Blizzard. Sie sind immer für eine Überraschung zu haben. Und wer weiß, ob sie wirklich tot sind. Fest steht, dass wir nun wissen, welche Bosse wir scheinbar besiegen müssen, bevor wir wirklich den Kampf gegen Sargeras antreten können.
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Stygia - Mitglied
Sorry aber ich kenn dich nicht...ich mein ich hab ihren Namen schon gehört aber ihre Story is mir fremd. Für mich sind das irgendwelche Big Shots die jetzt allem anschein nach tot sind. Reihen sich für mich also eher in die Riege der "Npcs die viel blah blah machen und dann verrecken" ein als berühmte helden...
0
1
chooi - Mitglied
Damit sind doch indirekt die kommenden Raid-Endbosse bestätigt: Balnazzar, Gul'dan, Kil'jaeden.
0
1
Muhkuh - Mitglied
Gul'dan ist doch auch als Raidboss im Palast von Suramar bereits bestätigt
0
0
Taralke - Mitglied
Mich wundert es, dass Aleria hier als Nachtelfe dargestellt wird, wenn ich das richtig sehe.
Ich habe sie mir eher wie Vereesa vorgestellt.
0
0
kionus - Mitglied
Sie müsste eigendlich auch wie Vereesa aussehen, wahrscheinlich n placeholder
0
0
Michiii - Mitglied
Tut sie auch sicherlich. Man muss nur die Statue anschauen, die es schon seit Classic gibt. Also denk ich schon, dass die das noch abändern werden.
0
0
Serph - Mitglied
Sehr interessante Info von den beiden, was mich jetzt mehr interessieren würde... die Musik im Hintergrund. Ist die immer in der Klassenhalle der Palas oder nur während dieses Ereignisses? Die geht nämlich schon irgendwie unter die Haut finde ich ;)
0
0
Nighthaven - Supporter
Ich hätte da EINE GROSSE BITTE:

Wenn Ihr Dinge spoilert (und das tut Ihr als vorauseilende Fanseite, die ihre Leser mit den neuesten Neuigkeiten auch lore-technischer Art versorgen wollt), dann gestaltet doch die Überschrift so, dass man dort nur lesen kann:

LORE SPOILER

Wenn dann auch noch das Bild relativ neutral gehalten ist, können all diejenigen, die hier gerne die Seite besuchen, aber nichts über den Inhalt wissen wollen - z.B. weil sie es selbst erleben möchten und somit das Gefühl "alles ist neu, alles ist unbekannt, Pioniergeist" - also das, was sehr viele Leute in WoW mittlerweile vermissen, weil alles bekannt und vorab 1000 mal getestet und gezeigt wurde - - einfach an dieser News vorbeiscrollen.

Ähnliches gilt gerade heute auch für die 1. April - News...

----

Wie gesagt, das wäre eine Bitte, gefeit gegen Spoiler aller Art ist man ja im Internet eh nicht, aber eine kleine Umstellung würde dem etwas abhelfen. Und falls man wegen einer etwas weniger aussagenden Überschrift weniger Klicks befürchtet...die, die sich nicht spoilern lassen wollen, klicken die News eh nicht an (außer ich jetzt wegen dieses Posts ausnahmsweise) und der Rest ist so neugierig, dass er bei einer reinen Überschrift LORE SPOILER sofort wissen will (und daher klicken wird), was es damit auf sich hat.

In diesem Sinne,

der treue Leser Nighthaven
 
6
1
Bigshiks - Mitglied
Seit tausenden von Jahren? Dafür hat sich der Mensch turalyon aber ganz gut gehalten. Naja, mal sehen inwiefern wir sie Wiedersehen werden, und wieso überhaupt balnazzar? Vom verderber der paladine zum general der Legion? Was'n Aufstieg
1
0
kionus - Mitglied
wahrscheinlich vergeht die zeit in anderen universen anders als bei uns. Turalyon und aleria sind ja erst vor ca. 20 jahren verschwunden. 
Balnazzar war zumindest vor der schlacht am Hyjal der Anführer der Geißel in Lorderon
2
0
Bigshiks - Mitglied
Balnazzar war auch nach dem "Tod" von tichondrius die nr1 unter den nathrezim, aber da tichondrius ja zurückkehrt wundert es mich schon, weil balnazar ja schon mehrmals von uns aufn sack bekommen hat, und nathrezim normalerweise nicht sowelche sind die nur mit halber Kraft kämpfen um dann ihren trumpf auszupacken, bevorzugt kämpfen sie gar nicht, aber ich bin auf jedenfall gespannt ob man eine Möglichkeit finden nathrezim endgültig zu töten, weil sie ja im Gegensatz zu nun allen Dämonen tatsächlich unsterblich sind, zumindest nach aktuellem Wissensstand
0
0
Michiii - Mitglied
mmh warum wird für Alleria ein Nachtelfenmodell verwendet? Wir haben ja nicht mehr Classic
0
0
MiluTv - Mitglied
Solange nicht eine Leichte vor unseren Füßen liegt, sind die beiden nicht tot.. denkt daran Blizzard Lektion
0
0
Rayleighex - Mitglied
Oder: Selbst wenn eine Leiche vor uns liegt, heißt das nicht, die Person ist tot :D 
3
1
oOArcticWolfOo - Mitglied
Also diese Lore macht mich iwie kirre mal soll man ihn nicht besiegen weil er ja die BL anführen muss dann sollen wir ihn doch wieder besiegen also ich hab da bei so viel Informationen keinen  durchblick mehr. :D
0
0
Muhkuh - Mitglied
Natürlich soll man ihn besiegen - der Plan alles auszulöschen, damit die Void Lords keinen ungeborenen Titan in ihre Macht bekommen, ist für alle Lebenden eine ziemlich schlechte Alternative. Mal davon abgesehen, dass er alle bereits geborenen Titanen wie Aman'Thul oder Aggramar auch getötet hat, was jetzt auch eher...schlecht...ist
0
0
kionus - Mitglied
"dass eigentlich jeder davon ausgegangen ist, dass wir Alleria und Turalyon lebendig zu gesicht bekommen" 
noch ist nicht gesagt, dass sie tot sind. Bei den beiden kann man nie wissen.

 
0
0