Legion - Wasserschreiter nur auf Draenor & Pandaria!

Wasserschreiter sind die einzigen Mounts, mit denen man sich auf dem Wasser bewegen kann. Mit Legion werden sie insofern abgeschwächt, als dass man sie nur noch in Pandaria und Draenor benutzen kann. Jenachdem, wo man sie herbekommt.

Veröffentlichung
am 24.02.2016 - 10:01
22
Mounts gibt es in World of Warcraft viele ... sehr viele! Und mit Legion müsst ihr euren Reitstall auf jeden Fall nochmal stark vergrößern, dass die Erweiterung bietet allerlei neue Tierchen an, die einen Sattel auf dem Rücken haben und bereit sind euch zu dienen! Doch das schwierige bei den Reittieren ist, dass man sich immer entscheiden muss, womit man denn nun auf Tour gehen will. Schließlich gibt es so eine große Auswahl und natürlich will man auch anderen Spielern die besonders coolen und seltenen Mounts zeigen.

Hilfe kommt dann, wenn Mounts besondere Eigenschaften haben. Leider gibt es davon in World of Warcraft nicht viele, aber es gibt sie. So können wir heutzutage zwischen fünf Arten entschieden: Boden, Luft, unter Wasser, über Wasser und für mehrere Spiele. Vor allem die Mounts für unter und über dem Wasser sind nicht gerade häufig auf Azeroth anzutreffen. So gibt es davon nur ein paar Stück! Von den Wasserschreitern beispielsweise gibt es nur 2 an der Zahl. Einen blauen und einen roten!

Auf Pandaria können fleißige Angler sich bei Nat Pagle den Azurblauen Wasserschreiter kaufen und in der Garnison auf Draenor ist es möglich sich den Purpurroten Wasserschreiter zu kaufen, wenn man den entsprechenden Freundschaftsstatus dafür erreicht hat. Hat man einen davon, kann man überall im Spiel mit ihnen die Gewässer unsicher machen und sehr viel schneller voran kommen, als wenn man schwimmt. Doch mit der Erweiterung Legion endet das Abenteuer. Zumindest teilweise! Denn die Entwickler passen die Mounts so an, dass sie nur noch dort benutzt werden können, wo man sie erhalten hat. Also auf Draenor oder Pandaria.

Doch wieso macht man das? Eine gute Frage! Denn dadurch, dass man auch durch andere Effekte über dem Wasser laufen kann, nützt es nicht viel einen Riegel vorzuschieben, um vielleicht zu verhindern, dass Spieler durch die Mounts den neuen Kontinenten in einer gewissen Art und Weise besser bereisen können, als andere. Einen guten Grund gibt es aber vielleicht! Wie Anglerfans schon mitbekommen haben werden, wird man mit Legion auf eine Angel als Artefaktwaffe bekommen. Ein dadurch freischaltbarer Bonus ist auch, dass man über dem Wasser laufen kann. Vielleicht will man diesen Bonus durch die Abschwächung der Wasserschreiter nochmal verstärken.
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Nighthaven - Supporter
Die Wasserschreiter vereinfachen eine Menge. Ich persönlich finde den Nerf gut, auch wenn der rote Schreiter vom Draenor-Nat-Pagle einfach nur übelst zu erfarmen ist....selbst nach den Buffs für die Oschis. Vorher praktisch unmöglich als Normalsterblicher.

Durch den Nerf der Wasserschreiter werden die Wassermounts in Legion interessant und auch die Heldenfähigkeiten von Death Knight und Schamane sind wieder nützlich.

(Wer natürlich keine der beiden Klassen spielt und in Draenor noch nicht fliegen kann...hat es durchaus etwas schwerer)
0
0
VeriteGolem - Mitglied
Ich hab mal mit wasserwandeln wen gekillt. Utgarde am ende wo man runterhüpfen muss und im Wasser landet. Waterwalk auf das gruppenmitglied wenn er springt und lachen
0
0
Serph - Mitglied
Für alle die sich das erfarmt haben ist das natürlich eine sehr doofe Nachricht. Auch ich war beim ersten mal durchlesen etwas missmutig gestimmt aber je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr wird mir klar das es an sich keinen unterschied macht.
Hab mir einfach die Frage gestellt wann ich es nutze und die klare Antwort ist... so gut wie garnicht. Fliegen hebelt diese nützliche Eigenschaft aus ;)
Von daher wird mans eh kaum merken und wenn sich ma jeder ans Herz fasst kann er vermutlich bestätigen das es genauso ist xD
1
1
Nuri - Mitglied
Also ich hab das Vieh beim Schätze sammeln, Questen, durch die Welt reisen benutzt :P

Aber ansich! Ja, es ist kein MUSS!
3
0
Ssar - Mitglied
Mit dem Fliegen hast du natürlich recht. Aber es gibt ja Gebiete, in denen man nicht fliegen kann. Auch in Legion wird man am Anfang nicht fliegen können. Da ist so ein Schreiter sehr nützlich.
1
0
Yurot - Mitglied
Schamies haben Wasserwandeln laut wowhead auch nicht mehr im Alpha-Spellbook. O_o
Kann das bitte mal n Alpha-Spieler nachgucken? Hab selber leider keinen Zugang.
0
0
Nova - Mitglied
Damit werden die Tiere unbrauchbar. Kann man die dann auch löschen? Der Grund für auf dem Wasser gehen ist absurd, da ich mit dem Tier auf dem Wasser reite und nicht angeln kann. Einer der ersten Änderungen die ich zu Legion ablehne. Den Wasserschreiter habe ich von Nat Pagle in Pandaria und wäre damals klar geworden, dass ich ihn nur in PAndaria nutzen kann, hätte ich mir die Mühe sicher nicht gemacht bei diesem NPC immer und immer wieder die selben sinnbefreiten Quests abzugeben. 
0
0
Zako - Mitglied
Am besten lässt man 130er Elite Mobs erscheinen, sobald man die öffentlichen Wege verlässt, so dass man alles exakt genauso erleben kann, wie es sich die Entwickler gedacht haben. Ich halte von solchen Änderungen absolut nichts und man muss sich echt fragen, ob Blizzard es darauf anlegt, die Spieler extra zu vergraulen, weil in dem Laden keiner mehr so wirklich Bock hat. 
0
1
Ssar - Mitglied
Da kein nachvollziehbarer Grund genannt wird, ist das für mich eine sinnlose Änderung.
Und was ist mit diesem Floß, auf dem man 10min auf dem Wasser stehen und schwimmen kann? Ich nehme an das funktioniert dann auch nicht mehr.
1
1
Alorya - Mitglied
Find ich garnicht gut, die spieler die sich die mühe gemacht haben die mounts zu holen, können die effekte ja dann nurnoch in gebieten nutzen, die dann sowieso kaum noch betreten werden und den leuten dann auch noch die Artefaktwaffe aufzuzwingen  damit sie übers wasser laufen können, find ich ehrlich gesagt ziemlich mies von blizzard
3
2
enigmatic1606 - Mitglied
Es wird irgendwie zunehmends lächerlicher mit den künstlichen Beschränkungen ... nachdem also nun Flugmounts (erneut) das Fliegen verlernen - for reasons - sind nun also die Wasserschreiter dran ? Was kommt als nächstes ? Lahmende Bodenmounts, die nur noch mit halber Geschwindigkeit laufen können und nicht mehr wissen, wie man springt oder bergauf läuft ? Charaktere die alle 5 Schritte eine Pause machen müssen, weil sie außer Atem sind ?
2
2
Ilanaa - Mitglied
Muss man dann immer die Waffe gegen die Angel tauschen wenn man über das Wasser "laufen" möchte? Mir gefällt diese Änderung garnicht, aber gut  das man sich auch mit einigen Chars dank Glyphen,Fähigkeit oder Pets helfen kann.
2
0
DerTypausMoria - Mitglied
Wie wird das denn mit den Klassen, die auf Wasser laufen können? Sprich: DK, Schami und Hexer aufm Mount?
0
0
Teratros - Mitglied
naja da geringe Glyphen ja verschwinden denke ich das hexer nicht mehr auf dem wasser reiten können und ob shamy und dk ihre Fähigkeit dafür behalten ist ne gute frage
0
0
Ayende - Mitglied
findest du? warum? jeder der sich die Mühe gemacht hat sich einen zu erfarmen, sollte das auch voll nutzen können. warum zurückstellen? ich kenn viele denen angeln zu langweilig ist oder die einfach nur keinen bock hatten. ich find angeln auch endlangweilig, dennoch habe ich mich hingestellt und geangelt wie ein weltmeister bis ich endlich das mount hatte. das ist echt ärgerlich!

eine kleine bitte an die helden die hier drunter posten "damals musste man noch farmen bla bla bla". lasst es. danke.
5
3
oOArcticWolfOo - Mitglied
Das machen sie deswegen weil in Legion wieder ein neues Mount kommt was für das schnell Schwimmen gedacht ist und da waren dann wohl 2 schon zu viel außerdem kann man sie in der alten Welt immer noch benutzen und an Land genau so. 
Und die Sammler unter uns farmen diese Mounts so oder so. 
Also kein grund zur beschwerde.
0
0
Michiii - Mitglied
Naja, ich hab das nicht ganz durchdacht. Es kommt natürlich wieder ein neues Wassermount. Wsh will Blizz nur schauen, wie viel sie tun können, ohne, dass die Community durchdreht^^ Was ich sehr begrüßt hätte, wäre gewesen, dass Wasserwandeln der Schamanen und das des Todesritters wieder etwas wert sind. Sind ja mittlerweile fast unnötige Fähigkeiten. Deshalb der Kommentar.
0
0