7. April 2019 - 21:57 Uhr

Mythische Schlacht von Dazar'alor ab Mittwoch serverübergreifend!

Mit Battle for Azeroth wurden die Ruhmeshallen-Erfolge ins Spiel gebracht. Jeweils 100 Gilden auf der Seite der Allianz und auf Seite der Horde können für diese speziellen Errungenschaften den Endboss des aktuellen Raids im mythischen Modus besiegen. Als Belohnung winkt ein spezieller Titel – eben nur machbar für insgesamt 200 Gilden auf der ganzen Welt. Außerdem wird die Schlachtzugsinstanz nach Füllung der Top 100 auf beiden Seiten serverübergreifend im mythischen Modus geöffnet, statt erst mit dem nächsten großen Patch. 

Im Falle der Schlacht von Dazar'alor war es vor knapp einem Monat soweit, die Top 100 der Horde-Gilden wurde komplett gefüllt. Bei der Allianz sah es allerdings noch relativ mau aus. Nur 15 Gilden konnten den Erfolg zu diesem Zeitpunkt abräumen. In den letzten vier Wochen hat sich dann aber doch noch einiges getan. Seit heute sind auch in der Liste der blauen Flaggenträger 100 Gilden vorzufinden, die Jaina Prachtmeer im mythichen Modus besiegen und sich somit den Erfolg Ruhmeshalle: Lady Jaina Prachtmeer (Allianz) sowie den entsprechenden Titel Gefeierter Eroberer von Dazar'alor abstauben konnten. Somit wird ab Mittwoch das serverübergreifende Raiden im mythischen Modus der Schlacht von Dazar'alor möglich sein!

 

Ruhmeshalle der Horde


 

Ruhmeshalle der Allianz

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Xerx - Mitglied
schon interessant wie viele der allianzgilden diesmal aus china kommen (ca 45%) - zu uldir waren das weitaus weniger
Thrashock - Mitglied
laut raiderio haben derzeit 73 allianz-gilden (weltweit) clear ^^
Muhkuh - Mitglied
Raiderio berücksichtigt doch laut FAQ keine Progression von chinesischen Servern, soweit ich weiß? Weil sie ihre Daten ja über die API auslesen, in China diese aber seit 2016 deaktiviert ist oder so.
2
Thrashock - Mitglied
es sind aber gilden gelistet mit dem kürzel CN auf raiderio was für china steht aber egal^^
Muhkuh - Mitglied
Darum steht da ja auch "Progression" - eventuell listen sie diese anders "nach", zB. dass sie alle paar Tage zusätzlich das Arsenal bzw. Blizzards Hall of Fame dort, durchforsten lassen? Denn auf ihrer eigenen FAQ-Seite schreiben sie, wie gesagt, dass sie den weltweiten Progress über die API auslesen, nur in China sei diese seit 2016 deaktiviert. Es könnte also theoretisch sein, dass 27 China-Gilden in dieser ID Jaina besiegt haben, das auf raider .io aber noch nicht aktualisiert ist, das aber folgt, weil sei einen anderen Weg gehen müssen.
1
Lornor - Superhero
Ist schon echt krass dass es so lange gebraucht hat. Muss wirklich verdammt wenige gute Alli Gilden geben. im Vergleich zur Horde. 
Jasteni - Mitglied
So verkehrt ist das gar nicht. Damals sind viele zur Horde abgewandert und nun gibt es halt keinen wirklichen Anreiz zurück zu gehen.
Weder sind die Racials bei der Allianz stärker bzw. bei der Horde schwächer noch ist der Spielerpool einen wechsel Wert.
Von daher wird sich auch in Zukunft da auch nicht viel ändern glaube ich.