13. Juni 2019 - 09:00 Uhr

Offizielle Umfrage kündigt Level-Squish an

Vor einigen Monaten schwappte das Thema Level-Squish erneut hoch, nachdem während einer Q&A-Fragerunde der Herr Game Director Hazzikostas erwähnte, dass das Thema derzeit wieder sehr stark im Team diskutiert wird. Aus 120 könnte z.B. 60 werden! Die Meinungen in der Community gingen jedoch relativ weit auseinander. Generell gilt, dass der Großteil der Spieler der Ansicht ist, dass die Levelphase auf jeden Fall verbessert werden muss. Doch einfach nur die Level zu halbieren, damit eine große Zahl nicht so abschreckend ist, nützt da nicht viel. 

Ein großer Kritikpunkt ist schließlich der, dass sich der Weg zum maximalen Level nicht belohnend genug anfühlt. Zwar hat man seine Stufenaufstiege und neue Ausrüstung, doch was die Charakterentwicklung an sich angeht, sieht es eher mau aus. Seitdem gab es von den Entwicklern keine weiteren Informationen zu diesem Thema. Doch wie auch immer die Pläne aussehen, es ist sehr sehr wahrscheinlich, dass wir in Zukunft noch einmal Anpassungen an der Levelphase sehen werden. Denn das Team ist auf jeden Fall nicht zufrieden damit, wie es aktuell ist.

Aber offenbar hat sich das Team nun entscheiden, was gemacht werden soll: das Maximallevel wird herabgesetzt. So berichtet Spieler Nivens auf Reddit darüber, dass er von Blizzard per E-Mail gebeten wurde, an einer Umfrage zur Verbesserung der Spielequalität teilzunehmen. Auch andere Communitymitglieder bestätigten, eine Umfrage erhalten zu haben. Neben den üblichen Fragen, die es schon früher gab, überraschten aber die zwei folgenden Neuzugänge.
 

Zuerst wird die Frage gestellt, ob man bereits davon gehört hat, dass es in Zukunft einen Level-Squish geben und das maximale Level 120 herabgesetzt wird. Bei der zweiten Frage wird der Squish etwas genauer erklärt und dann danach gefragt, wie man das findet. Generell interessant, dass die Entwickler nach der Meinung der Spieler fragen. Doch es ist merkwürdig, dass in der Umfrage davon gesprochen wird, dass es diesen Squish geben wird, obwohl er bisher nicht klar angekündigt wurde. Wir sind gespannt, wie die Pläne der Entwickler in diesem Bereich aussehen. Spätestens auf der BlizzCon werden wir wohl mehr darüber erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nighthaven - Supporter
Die ganze Diskussion hier ist schizophren...

Im Prinzip gibt es zwei Fraktionen:

Die einen haben nichts gegen einen Levelsquish oder befürworten diesen sogar, weil für sie einzig das Endgame relevant ist. Ihre Argumentation: Level 120 als Zwischenziel vor Augen anstatt LvL 60 schreckt ab.

Den anderen bedeutet der Level tatsächlich etwas, sie verbinden damit Erinnerungen und können sich kaum vorstellen, noch mal LvL 60 (oder 70, 80, 85...) zu erreichen, halten den Squish für total unnötig.

Ich gehöre zur zweiten Kategorie! Auch wenn es meinem Twink relativ egal ist, ob er LvL 30 oder LvL 40 erreicht (auch wenn er damit aktuell andere Questgebiete freischaltet), möchte ich nicht, dass mein Main so dermaßen degradiert wird. Ich habe in der Tat keine Lust, noch mal die gleichen Level(abschnitte) zu erklimmen, die ich bereits erklommen habe, das ist in der Tat psychologisch äußerst demotivierend. Ich hoffe, dass der LvL-Squish (trotz Umfrageandeutung, könnte auch ne Fangfrage sein), noch nicht in Stein gemeißelt ist, denn für mich ist das nicht nur ätzend, sondern auch eine Verschwendung von Ressourcen.

Kleine Anekdote: Euch ist schon klar, wieso so viele Leute auf WoW:Classic (ich btw nicht) steilgehen? Weil sie die Levelphase so genial finden. Ob es Quests sind, die "bessere Community" oder doch das "jeden Level zum Trainer nach Hause rennen" und "jeden Level einen Punkt irgendwo reinstecken, um 1% mehr Crit oder 0,5% mehr Schaden zu bekommen" erschließt sich mir desweilen nicht.

Fazit: Als WoW-Gewohnheitstier nimmt man es wohl wie es kommt, der Classic-Hype wird verfliegen (ja, wird er :)  ) und wenn man dann erneut LvL 70 erreichen muss für den Endcontent, dann soll es wohl so sein...schade.
 
3
Kyriae - Mitglied
Ich persönlich habe kein Problem mit einem Level-Squish an sich. Das Problem ist nur, dass ich gern die Talente hätte, die ich jetzt schon habe und habe ehrlich gesagt auch keine Lust immer wieder die Talente umzumodeln oder darauf zu warten (zu leveln) bis ich wieder alle Talente habe, die ich jetzt auch habe.

Wie hier schon jemand vorschlug, das jetzige Talentsystem mit dem "alten Talentsystem" zu verknüfen, hatte ich auch schon und ich denke das hatten schon mehrere. Es gibt da einige Azeritboni, die ich gern behalten würde, besonders bei meinem Schami-Heiler. Wenn man diverse Boni per "Punktevergabe" selbst ausbauen könnte, wäre das schon nicht schlecht.

Ich bin allerdings der Meinung, dass ein Level-Squish nur dann sinnvoll ist, wenn auch die Gebiete alle überarbeitet werden. Neue Storylines in den Gebieten, neue Dungeons oder überarbeitete Dungeons (der heutigen/zukünftigen Lore angepasst), die alten Raids als Mega-Dungeons in "Veteranen-Rückblenden" (man trifft auf einen Veteranen seiner Fraktion, der einem die Story erzählt, ähnlich wie die 3 Bosse in Daz'alor) inkl. kleinem Story-Szenario vorweg.
Neue Startgebiete: Je nachdem wie BfA ausgeht, könnte man entweder das Abfackeln von Teldrassil als neuen Startpunkt für die Allianz und die "Zerstörung" Unterstadts als Startpunkt für die Horde oder halt die Befreiuung N'Zoths als Grundlage für neue Startgebiete nehmen.

Das wäre dann quasi ein WoW 1.5 ;)
2
Toranato - Mitglied
Ich hatte glaube ich schon mal was zu einem Level-Squish geschrieben aber hier noch einmal.

Ich fände einen Level-Squish alles andere als schön. Das aus mehreren Persönlichen gründen als auch aus Umständlcihen gründen.
Was würde ein Level-Squish ändern?. Die zahl kleiner machen und eine rein Psychologische wirkung auf spieler beim Lvln haben da sie nun einen Optisch kürzeren weg zu max haben. Wenn allerding die Benötigte erfahrung von 1-60 die selbe währe wie von 1-120 dann Würde das Lvln genau so lange dauern. Am ende Würde man also genau so lange auf eine "Belohnung" hin arbeiten wie jetzt.

Es Würde aus meiner persönlichen sich mehr probleme verursachen als lösen. Jeder Guide der z.b. für lvl 90 geschrieben wurde in Schrift oder Video form würde für neue spieler die es nicht zu ordnen können verwirrend sein. Genau so währen Lvl angaben in solchen guides dann alles informationen die falsch währen da sie ab dem Level-Squish ja ein anderes lvl als vorrausetzung breuchten.

Es würde das lvln in meinen augen auch aus dem oben genannten grund nicht spannender machen da ich immer noch die selbe zeit als aufwand rein stecken müsste und immer noch erst nach x Stunden einen trait auswählen dürfte oder neue Zauber dazu bekomme. Das einzige was sich ändern würde währen weniger sichtbare lvl bei denen man nichts dazu bekommt.

Es gäbe eine viel angenehmere lösung die einen auch bei mehr lvln immer noch mehr belohnt und einen lvl aufsteig schöner machen würde. Nehmen wir als Beispiel den alten Talent baum. So wie ich das von vielen gehört habe hat man damals jedes lvl einen Punkt bekommen den man in diesen baum stecken konnte. Dabei sollen wohl viele passive dinge dabei gewesen sein die fähigkeiten nur erhöht haben. (Gerne auch berichtigen wenn ich hier was falsches erzähle dazu. Hab Classic nie gespielt).  Was könnte man also nun tun anstelle das bestehende spiel zu verändern?.  Jedes lvl skallieren unsere fähigkeiten mit ohne das wir es bewusst merken. Anders würde ein schildschlag nach 30 lvln ja keinen schaden mehr machen.

Mein vorschlag währe einfach einen Talentbaum für das lvln ein zu fügen. In dem die Zauber durch punkte vergabe verstärkt oder erst erlernt werden können und diesen auf gerade 120 lvl zu beschränken so das man ab lvl 120 den kompletten baum erlernt hat. Man würde jedes lvl Bewusst merken das etwas stärker wird und würde das lvln auch interessanter gestalten in der hinsicht das man selbst gleiche Klassen unterschiedlich lvln könnte da man Zauber nach eigener wahl erlernen und verstärken kann. So würde je nach Talent wahl die zauber unterscheidlich aus fallen und das lvln einfacher oder schwerer werden je nach dem was man auswählt. Natürlcih sollte man es auch zurück setzten können um neu zu skillen. Diese art würde das endgame auch nicht beeinflussen da man ja im endgame so gesehen eh alles besitz. Ausserdem könnte diese art von Talentbaum jedes addon Problemlos erweitert werden mit der Skallierung von Fähigkeiten oder neuen Zaubern die eingefügt werden.

So würde man bei Gleichem aufwand jedes lvl etwas bekommen und kein lvl würde sich sinnlos anfühlen.
2
Metac - Mitglied
Du weist schon, das wegen dem hohen Level damals der alte Talentbaum in MoP rausgenommen wurde, warum sollte der jetzt bei 120 leveln wieder eingefügt werden? Es muss ein Levelsquisch her um sowas umzusetzen. Es bringt keinen Nachteile, alles was ihr beschreibt ist haltlos und vollkommen irrelevant. Solange kein WoW 2.0 oder WoW Reforged existiert, ist es die beste Lösung um neue Spieler und alte Spieler zu motivieren. Make Azeroth Great Again! Thrall2020
3
Toranato - Mitglied
Du weist schon, das wegen dem hohen Level damals der alte Talentbaum in MoP rausgenommen wurde,
Meines wissens nach wurde er ersetzt weil er zu viele überflüssige Talente hatte und sinnlos für das endgame wahr. Er wahr einfach unnötig kompliziert Er wurde durch einen einfacheren ersetz der meiner ansicht nach auch besser für das endgame geeignet ist als wenn ich jedes mal 120 punkte verteilen müsste um den selben effekt durch das ändern eines talents erreiche. Ausserdem ist der unterschied ja der das bei meinem vorschlag der ganze baum ausgeskillt wird und nicht ungenutzte talente übrig bleiben. Man Verteilt die Skallierung und Zauber vergabe die im moment automatisch passiert eben auf den Baum.
Es muss ein Levelsquisch her um sowas umzusetzen. Es bringt keinen Nachteile, alles was ihr beschreibt ist haltlos
Es bringt einige Nachteile. Siehe Item Squish Es hat einige Bugs ins spiel gebracht und jede menge probleme beim lvln was ausrüstung an geht. Man wechselt alle 15 lvl vielleicht mal ein teil aus. So wahr es bei den letzten 5 chars die ich gelevelt habe seit BFA. Ein Lvl squish ist genau so Von Nachteilen behaftet.
Solange kein WoW 2.0 oder WoW Reforged existiert, ist es die beste Lösung um neue Spieler und alte Spieler zu motivieren.
Das ist deine Persönliche meinung. Ich hab durch einen Level-Squish nicht mehr motivation zu leveln im gegen teil mich würde es eher nerven zu sehen das ich mit Chars die noch keine 120 erreicht haben nun nur noch vll 5 lvl machen müsste und hätte weit weniger Motivation diese zu leveln. Es würde an sich auch nichts ändern wenn die Xp die benötigt werden für max die selben bleiben das lvln würde genau so lange dauern. Bei der von mir vorgeschlagenen möglichkeit ist erweiterungsPotential da. bei einem Level-Squish muss dieser ihrgend wann wiederholt werden. Macht wirklich spaß immer wieder auf ein neues mit den bereits gelevelten chars dann nach 5 Jahren noch mal von 60 zu 80 oder sonst wie zu lvln.
 
Metac - Mitglied

Meines wissens nach wurde er ersetzt weil er zu viele überflüssige Talente hatte und sinnlos für das endgame wahr. Er wahr einfach unnötig kompliziert Er wurde durch einen einfacheren ersetz der meiner ansicht nach auch besser für das endgame geeignet ist als wenn ich jedes mal 120 punkte verteilen müsste um den selben effekt durch das ändern eines talents erreiche. Ausserdem ist der unterschied ja der das bei meinem vorschlag der ganze baum ausgeskillt wird und nicht ungenutzte talente übrig bleiben. Man Verteilt die Skallierung und Zauber vergabe die im moment automatisch passiert eben auf den Baum.

Dein Wissen ist aber Falsch :D Das war die Aussage von Blizzard damals :D Und du hast sie mit deinem "Wenn man 120 punkte verteilen muss blabla" bestätigt. Das jetzige Talentsystem ist absoluter Müll, es ist für Casuals oder neueinsteiger besser, aber für alte Hasen wovon es in WoW locker 80% gibt, ist es Crap. Falls du mal von Classic bis Cata gelevt hast, wovon ich nicht ausgehe, dann würdest du evtl. das geile Gefühl kennen, wenn man einen Punkt setzen konnte, das hat richtig Bock gemacht und sich belohnend angefühlt. Heute ist nix mehr dabei, wenn du aufeinmal mit Lvl kp 20 Bladestorm kriegst oder sonst was :D

Wo hat der Itemlvlsquish Bugs gebracht? Dadurch das man 120 level benötigt, ist es scheißegal wann man welches gear bekommt. Das hat Blizzard mit dem Hohen level kaputt gemacht und nicht der Levelsquish selber. Denk bitte nach, danke.

Warum solltest du keine Motivation mehr haben? Die Chars würden wenn dann genau angepasst, ich habe dazu im Forum schonen einen Post verfasst. Die Level werden in die jeweiligen Expansions (Addons) eingerechnet. Sprich bist du lvl 83 wirst du halt  nach dem Squish 38 sein also hat sich halt einfach nix geändert. Ihr versteht nicht das es um das Erlebnis geht, dadurch kann man ein neues Talentsystem oder ähnliches einfügen. WoW muss sich mit dem nächsten Addon verändern, weil sonst sieht es langsam düster aus, viele sind demotiviert vom Content, keine Verbesserungen, Azeritsystem (was mit 8.2 auch nciht wirklich besser wird) usw.. Wir alle wissen das die Spielerzahlen immer weiter sinken, siehe Trend von Wotlk bis Wod (War glaub letzte bekanntgabe) und deshalb muss was her und da kommt ein Levelsquish mit neuem Talentsystem gerade recht.

2
Toranato - Mitglied
Das war die Aussage von Blizzard damals :D Und du hast sie mit deinem "Wenn man 120 punkte verteilen muss blabla" bestätigt.
Ja und du liest es nicht richtig oder willst den unterschied nicht verstehen. Das jetzige Talent system ist meines erachtens gut für das endgame. Während es schlecht für die lvl phase ist. Mein vorschlag bezieht sich nicht auf das endgame sondern auf die lvl phase und hebt sich dadurch das man mit max lvl alles hat selbst auf da man nichts um skillen muss.
aber für alte Hasen wovon es in WoW locker 80% gibt, ist es Crap. Falls du mal von Classic bis Cata gelevt hast, wovon ich nicht ausgehe, dann würdest du evtl. das geile Gefühl kennen, wenn man einen Punkt setzen konnte, das hat richtig Bock gemacht und sich belohnend angefühlt.
Würde ich gerne mal sehen wo her du die behauptung nimmst das es 80% sind? ich kenne ziemlich viele die erst nach Cata angefangen haben und nur wenige die davor aktiv gespielt haben gerade auf max lvl.
Solch ein punkte system halte ich eben für Lvln spannend aber für das endgame überflüssig Es hat beim lvln eine belohnende wirkung mehr nicht. Im max lvl ist es hinderlich wenn man verschiedene spielweisen spielen will.
und du hast mit dieser aussage meine aussage unterstrichen was spricht dagegen solch einen speziel für die lvl phase gemachten baum ein zu fügen?. Da ist deine "Belohnung" wieder gegeben
Wo hat der Itemlvlsquish Bugs gebracht? Dadurch das man 120 level benötigt, ist es scheißegal wann man welches gear bekommt. Das hat Blizzard mit dem Hohen level kaputt gemacht und nicht der Levelsquish selber. Denk bitte nach, danke.
Danke für die frage und sollte ich auch zurück geben. Ohne einen Itemsquish Währe das itemlvl auf 120 lvl weit besser verteilt und ich würde wie bei meinem Krieger den ich vor 2 wochen hoch gezogen habe kein teil aus Cata inis erst mit lvl 120 austauschen weil ich schneller lvl als das item lvl ansteigt. Kaputt gemacht ist also das itemlvl das nicht mehr zum lvl passt innerhalb des lvl bereiches. Durch ein herabsetzen des lvls würde auch altes gear wieder mehr wert sein als das heutige gear. Ich erinnere mich an einige items die nach dem heruntersetzen des item lvls gerade im PVp besser wahren als es die aktuellen teile wahren. Dazu kam das problem das sie durch buffs in alten inis gelöst hatten das zu WOD z.b ICC alleine nicht mehr machbar wahr auf max lvl und man von den eingangs mobs gekillt wurde  als währe man ne fliege.
Warum solltest du keine Motivation mehr haben?
Warum sollte ich einen charakter auf 120 bringen wenn ich hinterher optisch die gemachten stufen wieder verliere und weiss das ich diese in zukunft wieder verlieren werde.
Wir alle wissen das die Spielerzahlen immer weiter sinken,
Komisch ich weiss nichts darüber da musst du wohl ein interner Blizz mitarbeiter sein der einsicht in tiefere infos hat als ich. Mein letzter stand ist sogar das  WoW durch Legion sogar wieder einiges weggemacht hat und es sogar sehr erfolgreich wahr. Wenn du aber nur nach dem schreien der leute gehst dan solltest du auch bedenken das die leute die zufrieden sind nicht schrein.
muss was her und da kommt ein Levelsquish mit neuem Talentsystem gerade recht.
Deine auffassung nicht meine ein Talentsystem reicht es muss kein Level-Squish her.
1
Muhkuh - Mitglied
@Metac: Bitte nicht deine Einzelmeinung als allgemeingültig darstellen, danke.
2
Metac - Mitglied
Muhkuh, dann solltest du dich mal besser Informieren. Nur weil du nicht in der Materie bist lg Ich weis weit mehr von den Ansichten der Leute, in dem ich in diversen Foren unterwegs bin, also bitte lass es <3
2
Metac - Mitglied
Kb mir alles da durchzulesen, zu dem einen satz der kurz ist: BLIZZARD HAT BIS WOD DIE SPIELERZAHLEN VERÖFFENTLICHT UND ZU BFA WURDE DAS GESAMTE ARSENAL AUSGELESEN UND ES WAREN INSGESAMT 3MIO CHARAKTERE AUF 120 MIT TWINKS EINGERECHNET....Sorry aber das kann man nicht verfälschen :)
Toranato - Mitglied
Muhkuh, dann solltest du dich mal besser Informieren. Nur weil du nicht in der Materie bist lg Ich weis weit mehr von den Ansichten der Leute, in dem ich in diversen Foren unterwegs bin, also bitte lass es <3
Wo wir wieder bei leuten währen die etwas ändern wollen und nicht denen es gefällt wie es ist.  Ich unterhalte mich auch städig mit leuten und eben nicht nur in Foren sondern auch ingame und da gehen die Meinungen schon weit aus einander. Während ich in den Foren meist nur leute sehe die am heulen sind was alles schlecht ist aber nichts benennen was gut ist.
Kb mir alles da durchzulesen, zu dem einen satz der kurz ist: BLIZZARD HAT BIS WOD DIE SPIELERZAHLEN VERÖFFENTLICHT UND ZU BFA WURDE DAS GESAMTE ARSENAL AUSGELESEN UND ES WAREN INSGESAMT 3MIO CHARAKTERE AUF 120 MIT TWINKS EINGERECHNET....Sorry aber das kann man nicht verfälschen :)
Wenn du kein KB dir alles durch zu lessen dann lass es und versuch nicht ander vorschläge mit nicht nachgewiesenen quellen zu unterstreichen und als allgemeine aus sage zu tätigen. Bfa ist auch nicht gut in meinen augen Aber zu sagen das es ständig berg ab geht ist in der hinsicht falsch wenn du sagst das es bfa ist. Wie wahr der stand zu legion oder zu WoD?. Denk bitte nach bevor du behauptungen in den ring wirfst ohne sie zu belegen. Danke.

Aber wenn du eh nicht alles liest dann solltest du mir mal diese eine frage beandworten. Was sollte mich mehr daran motivieren zu lvln wenn ich nur noch 60 lvl vor mir haben als 120?" Eine kleinere Zahl?
1
Metac - Mitglied
digga ein Tip: NUTZ GOOGLE, bist du eigentlich kommt beschränkt? NUTZ GOOGLE, es gab genügend beiträge darüber bei buffed und sonst wo..hör auf mir zu unterstellen ich lüge, hackt es bei dir eigentlich noch? Bevor du an so ein Thema rangehst, NUTZ GOOGLE omg...dumme Menschen wie dich kotzen mich an. Bitte verlass uns
Toranato - Mitglied

NUTZ GOOGLE, bist du eigentlich kommt beschränkt?

Achte lieber auf deine wortwahl.

NUTZ GOOGLE, es gab genügend beiträge darüber bei buffed und sonst wo..hör auf mir zu unterstellen ich lüge, hackt es bei dir eigentlich noch? Bevor du an so ein Thema rangehst, NUTZ GOOGLE omg...dumme Menschen wie dich kotzen mich an. Bitte verlass uns

Wenn du sachlich diskutieren willst ok aber solange du aussagen tätigst die du allgemein richtest solltest du diese auch mit quellen unterstreichen und nicht nur in den raum werfen. Nutze Google findest sicher auch viele falschaussagen. Nicht alles was geschrieben steht ist auch wahr.
1
Toranato - Mitglied

Vergiss es, du bist beschränkt. Glaubst auch die Erde ist flach wah

Muss ich nichts mehr zu sagen :) behaupte weiter dinge und lass mich einfach in ruhe.
Andreanda - Mitglied
also das mit den level herunter stzen fiond eich persönlich doof man hat gekämpft sie hoch zu spilen und veil zeit gebraucht und dann will amn wider die levels verkleiner ist NICHT OK  :( 
1
Kirtyun - Mitglied
Also. Ich weiß ich werde hier jetzt viel Hate abbekommen, aber ist mir relativ egal.
Ich finde einen Level-Squish extrem riskant und auch unnötig.

Riskant deswegen: Die beiden Item-Squishes haben das early game komplett zerstört.
Vorallem der zweite. Dort haben die Devs das scaling komplett verhauen.
Ich hatte damals einen Schamanen hochgelevelt, als der Squish kam.
Dort hatte ich einen Quest-Boss als Gegner der 500 dps an mir gemacht hat während ich 2,5k hp hatte. Also war ich innerhalb von 5 Sekunden weg.
7 Sekunden wenn ich einen Stun durchbekam.

Bei einem Level-Squish kann so viel mehr falsch laufen und davor hab ich mega Angst. Dass sie das Spiel komplett zerstören wenn sie die Level halbieren.
Ich finde es auch unnötig, weil es viel einfachere und bessere Wege gibt, das Leveln wieder interessanter zu machen.

Zum Beispiel könnte man die alten Talentbäume mit den heutigen Talentbäumen verknüpfen.
Man bekommt jedes Level einen Skill Punkt den man in Unter-Talenten einbauen kann zusätzlich zu den, die wir heute kennen.
So kann man sich auf jedes Level freuen. Dazu kann man es wieder wie früher machen: Furor-Krieger bekommen ihre Fähigkeit, zwei Zweihänder zu tragen, erst mit Level 60 und können erst ab Level 40 Platte tragen. 
So könnte man wieder Ziele einbauen, auf die man sich freuen kann.
Krieger war hier nur ein beispiel. Soetwas gibt es ja für jede Klasse.

Ein Level-Squish birgt einfach so viele Gefahren. Und vorallem: Wie wollt ihr bitte den gesamten Content, den wir jetzt haben, !sinnvoll! in 60 Level reinhauen?
Mit Level 30 oder 40 dann nach Eiskrone und dem LK auf die Mütze hauen? Das würde für mich alles zerstören. Für manche ist das vielleicht egal, aber ich Level gerne und genieße auch meine Zeit in den alten Welten. Selbst wenn man heute mit 60 nach Nordend kann, gehe ich erst in die Scherbenwelt und dann nach Nordend. 

Aber wie gesagt. Das ist meine Meinung. Die müsst ihr nicht teilen, aber bitte respektiert sie ;)
6
NeoPavio - Mitglied
Ich persönlich halte einen Level-Squish für ziemlich unnötig, wenn nicht schwachsinnig.
Die grundsätzliche Überlegung, an der Levelphase etwas verbessern zu wollen, finde ich gut, allerdings würde ein Level-Squish nichts ändern.
Wenn das Levelcap beispielsweise halbiert würde, würden wahrscheinlich die benötigten Erfahrungspunkte für einen Levelaufstieg verdoppelt werden,
wodurch die Dauer der Levelphase gleichbliebe. 

Das ist meiner Meinung nach vor allem aus psychologischer Sicht bedenklich:
Zum Einen würde, wenn man ein Level-Up als Belohnung ansieht, der Squish die Anzahl der Belohnungen für die gesamte Zeit des Levelns halbieren.
Das Leveln selbst würde sich also weniger belohnend und vermutlich auch länger anfühlen.
Zum Zweiten ist der Mensch ein "Sammler". Egal was man hat, man hätte gerne mehr, auch bei Zahlen.
Wir sammeln immer besseres gear (höheres Itemlevel), wollen immer mehr Schaden/Heilung verursachen, mehr Gold, und eben auch mehr Level.

Aus Sicht des Aufwandes eines Level-Squish sehe ich das ganze auch skeptisch.
Es müssten nicht bloß die Level halbiert werden, sondern auch jegliche Konzepte, die an das Level gebunden sind:
-Benötigtes Level für Ausrüstung
-Talente
-Neue Fähigkeiten
-Reitvorraussetzungen
-Levelbereiche
-etc.

Und auch wenn man sich mit Zahlenbereichen in der Informatik auskennt, sieht man auch keine Notwendigkeit für einen Squish,
denn der kleinste Wertebereich (short / short int/ 8 bit) liegt bei -128 - 127 bzw. ohne Vorzeichen (unsigned) bei 0 - 255.
Wenn wir weiterhin alle 2 Jahre mit einem neuen Addon das Levelcap um 10 erhöhen, hätten wir noch 26 Jahre bis wir bei 250 wären.
Aber auch den Wertebereich zu erhöhen, wäre kein Problem, wie wir bei dem Goldlimit sehen konnten.
Zu WotLK lag der Wertebereich für Gold beispielsweise bei einem long/long int mit 32 bit (interessanterweise mit Vorzeichen, negatives Gold wäre also theoretisch möglich gewesen)
Da aber praktisch keine negativen Werte möglich gemacht wurden, lag der Goldbereich bei 0-2.147.483.647 (Kupfer) und somit das Goldcap bei 214.748 G 36 S 47 C.

Vor allem kann ich mir den Level-Squish nicht wirklich vorstellen..
Reiten ab Level 10? Schnelles Reiten ab 20? Fliegen ab 30?
Todesritter, die auf Level 27/28 starten? (klingt nicht wirklich nach "Heldenklasse")
Dämonenjäger, die auf Level 49 starten?

Meiner Meinung nach wäre ein Gold-Squish sinnvoller.

Was ich mir persönlich aber schon länger wünschen würde, wäre eine Erhöhung der maximalen Fluggeschwindigkeit z.B. 400%/450%
9
Karpos - Mitglied
"Wir sammeln immer besseres gear (höheres Itemlevel), wollen immer mehr Schaden/Heilung verursachen, mehr Gold, und eben auch mehr Level." Nö, kann ich nicht bestätigen. Ob ich nun Level 120 oder Level 60 im Endgame bin, ist mir sowas von egal. Und bei jedem neuen Addon level ich zwar hoch, aber nur, um eben am Endgame teilnehmen zu können und nicht, weil ich so gerne mehr Level am Char sehen möchte. 

Generell level ich nicht gerne und ich kenne viele, denen das so geht und 120 schreckt nun mal ab. Sollte der Level-Squish kommen, dann wird es einen Grund und genug Leute gebene, die das befürworten. 

Wozu machst du dir eigentlich Gedanken um den Aufwand und die Konzepte bei einem Level-Squish? Machst du dir auch diese Gedanken bei einem neuen Addon, was das für Aufwand für die Entwickler bedeutet? Sollte ein Level-Squish kommen, werden sie sich darüber logischerweise (!) Gedanken gemacht und ein Konzept ausgearbeitet haben. 

Was sollen auch diese Spekulationen über einen Todesritter-Start ab 27/28? Vielleicht startet der ja dann auch bei 1. Und selbst wenn er bei 27 startet, ich empfinde keinen Unterschied zu 55. Eine willkürlich gewählte Zahl, nicht mehr und nicht weniger. Ein Held ist kein Held, weil er Level 55 hat. 

Du sagst, aus psychologischer Sicht ist ein Level-Squish bedenlich. Aha. Ich sage: Aus psychologischer Sicht ist ein immer höheres Level bedenklich und nicht ein Squish. Wenn ich ein Spiel neu beginne und weiß, ich muss hunderte von Leveln erreichen, um am Endcontent teilnehmen zu können, dann ist DAS belastend. Wenn ich aber weiß, dass es „nur“ 60 Level sind, dann baut das mehr auf und reizt mich mehr, ein Spiel zu spielen. Auch Quatsch finde ich, dass durch das Halbieren das Belohnungsgefühl halbiert würde. Also ich für meinen Teil kann sagen, dass ich mich lieber darüber freue, schneller im Endgame zu sein und weniger Level zu absolvieren habe, als dass ich mich über mehr Level-Ups freuen möchte. Seltsames Argument von dir …

Den Level-Squish im Vergleich zum Gold und anhand der Informatik vergleichen und erklären zu wollen, finde ich nicht nur weit dahergeholt, sondern einfach nur Bullshit. Toll, dass du gut in Informatik bist, aber es trägt nichts zur Sache bei, bekommst aber ein Bienchen für deine Ausführungen. *Augenroll*

Das bzw. DEIN eigentliches Problem mit dem Squish beschreibst du in vielen Punkten selbst: Du kannst es dir nicht vorstellen. Aber nur, weil du es dir nicht vorstellen kannst, ist es nicht automatisch schlecht. Was ist denn an Reiten ab Level 10 schlimm, sollte es so kommen? Vielleicht sollte man erstmal auf die Umsetzung abwarten und dann urteilen, statt Dinge vorzuverurteilen, die man noch gar nicht kennt?!

Auch, wenn du es nirgends erwähnst, aber ich habe von vielen Leuten, die gegen einen Squish sind, gelesen/gehört, dass sie dann ihre hart erarbeiteten Level verlieren würden. Für mich ist das lediglich kindliches Geheule und kein Argument. Ich habe auch etliche Chars auf Level 120, aber es ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal, ob die dann alle nur noch auf Level 60 sind. Warum? Weil es eben egal ist. Das Spiel ändert sich nicht dadurch, ich werde daduch weder schlechter noch besser und im Gegenteil, das Nachziehen weiterer Chars würde viel mehr Motivation in mir hervorrufen, wenn ich keine 120 Level mehr machen müsste.
 
6
Ernie - Mitglied
Statt alle 15 Level nen Talentpunkt zu verteilen wäre es dann alle 10. Hat doch auch was gutes.
Und der weg zur Heritage Armor wäre bei weitem nicht mehr so weit und, hoffentlich, dann auch nicht mehr ganz so lang.

Bin da komplett auf Karpos Seite. Das Level ansich ist bloß ne Zahl ohne große Bedeutung (ausser max. dann).
NeoPavio - Mitglied
@Karpos: Erstmal vielen Dank für den konstruktiven Kommentar.
Wie so oft ist es bei diesem Thema auch zum größten Teil persönliches Empfinden.
Wenn dir (stellvertretend für viele) die Levelphase egal ist und du nur am Endgame interessiert bist, dann ist das auch vollkommen okay.
Ich wollte nur gerne meine Ansicht teilen und diese Gedanken diskutieren.
Ich bin leidenschaftlicher Vieltwinker und habe nicht so großes Interesse an dem ganzen Endgame, abgesehen von der Story.
Stattdessen freue ich mich bei Twinks über jedes Level und spiele möglichst viele Chars aufs Maximallevel und sehe mir gerne alle möglichen Storystränge an.

Ich mache mir die Gedanken um den Aufwand des Squish', weil die dafür benötigten Ressourcen meiner Meinung nach anderweitig besser verwendet werden können.
Beispielsweise für andere Mechaniken, Verbessern der Itemization etc.
Natürlich ist es logisch, dass Blizzard sich darüber auch Gedanken macht.

Ich habe den Begriff "Heldenklasse" genannt, weil Todesritter offiziell als solche deklariert wurden.
Die 55 ist natürlich auch nur eine "willkürlich" gewählte Zahl, aber sie ist optisch schöner mMn.

Dass es "nur" 60 Level sind, ändert nichts an der benötigten Zeit bis zum Maxlevel.
Eine kleinere Zahl als Level macht da keinen Unterschied. Du bist trotzdem nicht "schneller im Endgame".

Bei dem Vergleich mit der Informatik wollte ich nur darstellen, dass es Programmiertechnisch nicht notwendig wäre das Level zu squishen o.ä.,
wie es allerdings zu der Zeit beim Gold der Fall war. Außerdem kann es ja sein, dass es irgendjemanden interessieren könnte, wie so etwas funktioniert.
Dein "Bienchen" kannst du gerne behalten ;)

Du hast es genau erfasst. Das ist MEIN Problem mit dem Squish.
Ich versuche niemanden zu einer anderen Meinung zu überzeugen. Ich wollte nur erklären, warum ich persönlich gegen einen Squish bin.
Und dass du anderer Meinung bist ist okay und auch gut so. Wäre doch allzu langweilig, wenn alle die selbe Meinung vertreten würden ^^

Und sollte ein Squish kommen, dann müsste ich mich damit abfinden, aber es wäre okay, denn wie du sagtest "Das Spiel ändert sich nicht dadurch".

Sind wir uns also Einig, dass wir verschiedene Meinungen haben?
3
NeoPavio - Mitglied
@Ernie: Wenn das Level ansich bloß "ne Zahl ohne große Bedeutung" ist, wieso sollte man dann Zeit und Arbeit in einen Squish stecken, anstatt sie einfach so zu lassen?
1
Kelturion - Mitglied
Ich verstehe immernoch nicht, inwiefern ein Levelsquish hier irgendwas verbessern sollte, wenn man das eigentliche Kernproblem nicht mal ernsthaft angeht.

Das Problem sind doch nicht die Zahlen sondern die Spielmechaniken, die quasi jedes Gefühl einer sinnvollen charakterlichen Progression bereits im Keim ersticken. Da spielts dann aber überhaupt keine Rolle ob man 60 oder 200 Level lang gefühlten Stillstand hat. Hier müssten daher eher einige grundlegende Spielmechaniken mal auf den Prüfstand und wieder in Ordnung gebracht werden, insbesondere damit sich Levelphase auch wieder wie ein sinnvoller Content und nicht wie reine Schikane oder wie eine Strafe anfühlt. Vom katastrophalen Ersteindruck, den potentielle neue Spieler von WoW gewinnen, mal ganz abgesehen.

- Das Itemsystem ist im Lowlevel-Bereich noch kaputter als im Endgame. Insbesondere durch den damaligen Squish der Item-Stats hat man in der Levelphase fast durchgehend Stillstand, da man permanent nur noch mit gleichwertigen Items ohne irgendeine Verbesserung zugeworfen wird. Dadurch, dass die Zahlen so zusammengedrückt wurden hat man teilweise über etliche Level keinerlei erkennbaren Fortschritt mehr in der Ausrüstung

- Mangels eines vernünftigen Talentsystems spürt man auch bei der Entwicklung des Charakters keinerlei Bewegung. Damals hatte man mit jedem Level einen Skillpunkt zum Verteilen und mit jedem zweiten Level neue Fähigkeiten oder Fähigkeiten-Ränge. Das ist mittlerweile komplett rausgefallen.

- Durch diese gesamte Skalierungsgeschichte ist ohnehin jeglicher Eindruck einer Verbesserung des Charakters quasi im Keim erstickt worden. Denn wenn die Gegner mit deinem Level durchgehend mitskalieren wirst du logischerweise niemals einen Effekt spüren, dass du in irgendeiner Form stärker/besser geworden bist. Oftmals ist nach einem Levelaufstieg sogar das Gegenteil der Fall, dass die Gegner plötzlich stärker sind als man selbst.

- Der Schwierigkeitsgrad des Levelcontents ist halt immernoch lächerlich und dadurch stinklangweilig. Man kann immernoch im "hirntot"-Modus vor sich hin leveln ohne ernsthaft Gefahr zu laufen auch mal zu sterben. Eine Spielwelt, die statt bedrohlich zu sein einen eher zum Kopfschütteln bringt ist jetzt nicht unbedingt der motivierendste Faktor.

Im Prinzip kann sich Blizzard ja auch mal im eigenen Haus umsehen: Mit ihrem Classic-Server haben sie eine gutes Vorbild, wie ein motivierendes und funktionierendes Levelsystem mit einer motivierenden Charakterprogression und einem funktionierenden Itemsystem beispielsweise aussehen kann.

Ich sehe das an einem aktuellen Beispiel ja auch ganz gut. Ein guter Freund von mir hat mit mir kürzlich als kompletter Neuling WoW angefangen. Wir haben erst Retail gespielt und dann beide etwas unerwartet Beta-Zugang zu Classic bekommen. Sein Fazit als neuer Spieler war recht schnell sehr eindeutig. Die Classic-Levelphase hat ihm deutlich mehr Spaß gemacht. BfA sei hingegen langweilig gewesen, weil da quasi nichts mehr sinnvoll zusammenpasst. Er wartet jetzt auf den Release der Classic Server und will sich Retail garnicht erst antun.
4
Teron - Mitglied
Zum Teil stimme ich Dir zu, teilweise nicht. Aber 120 Level klingen nun mal viel abschreckender für einen potentiellen neuen Soieler, als die 60 Level in Classic. Da nützt es auch nichts ihm zu erzählen, dass die 60 Classic-Level viel länger dauern, als die 120 Retail-Level. Daher halte ich einen Level-Squish, unabhängig von weiteren (vermeintlichen) Unulänglichkeiten der Levelphase, schon für sinnvoll.
2
Ernie - Mitglied
Ich finde es oft sehr scheinheilig was Leute bzg. des levelns erzählen. Wäre retail was das angeht wie classic (bloß nicht mehr als einen mob pullen; doch mal sterben) dann wäre das Geschrei mindestens genauso groß. Bei WoW geht es seit Jahren ums Endgame und das Leveln ist der "mühsame" Weg dorthin. Wenn das beim Exp Launch jetzt 3 Wochen dauern würde, wären auch wieder alle unzufrieden. Classic hingegen hat so gut wie keinen Endgame Content und daher dreht sich quasi alles nur ums leveln (minimal überspitzt gesagt).
Genauso ist es ja seit Legion: "WoW ist nur noch ein endloser Grind." - diese Leute möchte ich mal Classic spielen und raiden sehen. Die drehen sich um und freuen sich wieder auf Retail.

Das Problem von WoW ist einfach dass es schon so lange existiert und so groß geworden ist. Die ganzen Erweiterungen da noch Story technisch zusammenzuhalten ist fast unmöglich.
Dennoch könnte man die Levelphase mit Sicherheit anders gestalten. Die neueste Änderung war ja schon ein ordentlicher Schritt (freiere Gebieteauswahl) den man vielleicht immer bis zur vorherigen Erweiterung ausweiten kann. Das behebt natürlich nicht das Story Problem oder das nichts mehr zusammenpasst. Gerade für Neueinsteiger ist WoW einfach viiiel zu umfangreich und natürlich Classic da wesentlich gradliniger und weniger umfangreich.

Das gute an Retail ist jedoch, dass es sich weiter ändern kann/ändert. Classic jedoch bleibt so starr eben mit den Problemen behaftet die es hat und kann nicht mehr geändert werden.
5
Kelturion - Mitglied
@Ernie: Das ist schon korrekt, allerdings gehst du bei deinem Argument ja auch nur von der Annahme aus, dass der Status-Quo in Stein gemeißelt und gottgegeben ist und sich nicht ändern ließe.

Ein Teil meiner Kritik ist ja eben diese aktuelle massive Endgame-Fixierung, die es damals so eben nicht gab. Dass sich das ganze Spiel aber nur aufs Endgame fixiert ist einzig und allein Blizzards Entscheidung. Und das aktuelle Problem ist eben das Resultat daraus. Wenn man das ganze Spiel nur auf das Endgame zuschneidet und dem Spieler direkt von Anfang an immer nur vor die Nase hält, dass alles, was er gerade macht ja eigentlich nur unnötiger Ballast und sinnlos ist und er lieber maximalst schnell das Endlevel erreichen soll, ja dann ist es doch kein Wunder, wenn sich die Levelphase komplett fürn Arsch und überflüssig anfühlt. ;)

Der richtige Ansatz sollte doch nicht sein, dass der Neueinsteiger einen Brechreiz kriegt wenn er "120 Level bis zum Endgame" liest, sondern dass er sich eher darüber freut, dass 120 Level lang cooler Content auf ihn wartet. Das sollte meiner Ansicht nach das Ziel sein, was Blizzard verfolgen müsste. Mehr "Der Weg ist das Ziel", mehr Charakterprogression und weniger Fixierung auf das Endlevel wäre das, was der Levelphase am ehesten gut tun würde. Aber dafür müssten halt diverse Spielmechaniken auf den Prüfstand und nicht nur eine kosmetischen Zahlenänderung in Betracht gezogen werden.
 
1
Ernie - Mitglied
Ne, in Stein gemeißelt sehe ich da nichts. Ich sage ja noch dass Retail sich immer ändern kann aber es große Probleme gibt wenn man es logisch umsetzen will.

Ja letztendlich ist es Blizzards Entscheidung. Aber vieles hat sich halt durch die "weinende" Community ergeben.
Legion und BFA waren zB meiner Meinung nach angenehme Levelphasen, schöne Gebiete und eine gute Geschwindigkeit.
Classic leveln zB finde ich ätzend, aber da ich auch genügend Retail Chars auf 110+ habe mag ich da auch nicht nochmal von 0 anfangen, was gerade für die Allied Races ätzend ist.
Aber auch da würde eine Charakterprogression, bessere Story usw nicht helfen. Es hilft eigentlich nur Neueinsteigern. Was dann die aktuelle Expansion angeht ist das natürlich nochmal was anderes - da könnte dann durchaus was geändert werden.
Du hast natürlich Recht, wenn man 120 Level sieht ist das natürlich erstmal viel also wäre ein Squish auf den ersten Blick hilfreich.

Egal was sie jedoch machen - es werden sich immer die gleichen beschweren.
2
Avada - Mitglied
ein alten talentbaum rein wieder und dann halt mit 120 talent punkte oder 60 und immer ein talent punkt gibt dir für eine fähigkeit 1%+ oder neues spell lernen was man schon hat es ist so leicht verstehe blizzard da nicht
4
LadyBlue - Mitglied
Guten Morgen, ich habe heute auch eine Mail für die Umfrage bekommen.
Werde mich dann gleich mal dran geben und erledigen.
BigOce - Mitglied
Ich hatte die Umfrage auch heute morgen auf Deutsch in meinem Postfach...habe sie durchgeführt und kann die Fragen zum Level-Squish bestätigen. Stand wirklich so drin
 
2
Andi - Staff
Ah, danke für die Bestätigung. Irgendwie bekomme ich nie solche Umfragen ;D
1