Artikel Erstellt am 09.02.2016 - 21:16 Von Vanion

Offizielle Vorschau aufs Overwatch Fortschrittsystem

Mit dem neusten Overwatch Beta Update bekommt Overwatch zum ersten Mal ein Fortschrittsystem. Dieses hat es auch wirklich in sich, denn es bietet euch unendliche LvL, die ihr mit eurem Account freischalten könnt mit einer Unmenge an Dingen die ihr für Eure Helden kaufen könnt. All diese Dinge bringen euch allerdings keinerlei Vorteile im Spiel, sondern sind rein kosmetischer Natur. Blizzard hat hierzu allerdings einen wirklich umfangreichen Blogpost Veröffentlicht, den ich euch an dieser Stelle präsentieren möchte.
 Overwatch-Beta: Vorschau auf das Fortschrittssystem 

Mit Overwatch haben wir ein Spiel geschaffen, das im Kern bereits eine aufregende und erfüllende Spielerfahrung bietet. Allerdings wissen wir auch, wie viel Spaß es machen kann, auf langfristige Ziele hinzuarbeiten und für die investierte Zeit und Mühe belohnt zu werden.

Zu diesem Zweck haben wir das Spiel mit einem brandneuen Fortschrittssystem ausgestattet, mit dem ihr Stufen aufsteigen und Beute freischalten könnt, um das Aussehen, die Soundeffekte und andere kosmetische Aspekte eurer Helden anzupassen – probiert es jetzt in Phase 2 unserer geschlossenen Beta aus.

Im Folgenden erfahrt ihr mehr darüber, wie dieses System funktioniert. Einen Überblick zu den neuesten Änderungen findet ihr in unseren Beta-Patchnotes.
 

ERFAHRUNG UND STUFENAUFSTIEGE

Der Fortschritt in Overwatch basiert auf Erfahrungsgewinn und Account-basierten Stufenaufstiegen.

Erfahrung erhaltet ihr zurzeit durch den Abschluss eines Matchs über die Schnellsuche oder gegen die KI. Die Menge an erhaltener Erfahrung ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie unter anderem der allgemeinen Teilnahme, Sieg oder Niederlage des Teams oder dem Erhalt von Medaillen oder Belobigungen. Ein Match über die Schnellsuche bietet mehr Erfahrung als ein Match gegen die KI, wodurch der unterschiedliche Schwierigkeitsgrad dieser beiden Modi berücksichtigt wird.
 

 

Die Wahl der Helden fällt dabei nicht ins Gewicht, da die Erfahrung spielübergreifend mit dem Account gesammelt wird. Wenn ihr genügend Erfahrung gesammelt habt, steigt ihr Stufen auf. Durch Stufenaufstiege erhaltet ihr Lootboxes!

 

Lootboxes

Jede Lootbox enthält vier zufällige Gegenstände, mit denen ihr eure Helden sowie euren Auftritt im Spiel personalisieren könnt. Die Gegenstände sind in die Qualitätsstufen Gewöhnlich, Selten, Episch und Legendär unterteilt. Jede Lootbox enthält mindestens einen Gegenstand der Stufe selten oder besser.
 

Progression_MainScreen-LootBoxHighlight_OW_Thumb_JP.jpg


Lootboxes lassen sich im Hauptmenü unter der Option "Lootbox" öffnen. Alternativ könnt ihr das ESC-Menü aufrufen und auf die orangefarbene Schaltfläche "Lootbox öffnen" klicken. Ihr könnt jeweils eine Lootbox auf einmal öffnen und eure neuen Gegenstände ansehen oder ausrüsten, bevor ihr die nächste Box öffnet.
 


In Overwatch (wie auch in anderen Spielen von Blizzard) ist die Qualität der Gegenstände verschiedenen Farben zugeordnet. Blau ist selten, violett ist episch und orange ist legendär. Diese Farben erscheinen an verschiedenen Stellen im Spiel – selbst ungeöffnete Lootboxes werden in einer Farbe leuchten, die Aufschluss über die Gegenstände im Innern gibt.
 

Progression_PlayerIcons_OW_Thumb1_JP.jpgProgression_EndOfRound-HeroLineup_OW_Thumb1_JP.jpgProgression_Sprays_OW_Thumb1_JP.jpg


In den Lootboxes verbergen sich hunderte verschiedene Gegenstände, darunter Spieler-Icons, Skins, Emotes, Sprays, neue Sprüche, Siegerposen, Highlight-Intros sowie Credits, mit denen ihr Gegenstände eurer Wahl freischalten könnt.

  • Spieler-Icons – Personalisiert euer Spielerprofil zum Beispiel mit einem Icon eures Lieblingscharakters, eurer Lieblingsfähigkeit oder eures Lieblingsspiels von Blizzard.
  • Skins – Kleider machen Helden, also verpasst auch euren 21 Helden einen neuen Look, einschließlich seltener Farbvariationen und legendärer Skins wie Safari-Winston oder Punk-Tracer.
  • Emotes – Verspottet eure Gegner und lobt eure Verbündeten mit einer Reihe brandneuer Emotes.
  • Sprays – Hinterlasst einen Eindruck auf dem Schlachtfeld – mit Graffiti-Sprays, die von Helden, Karten, Logos und vielem mehr inspiriert sind (Standardbelegung: T).
  • Sprüche – Beeindruckt eure Mitspieler mit einer Vielzahl neuer Sprüche, verfügbar über das Kommunikationsmenü (Standardbelegung: C).
  • Siegerposen – Werft euch in Pose und bestimmt, wie euer Held auf dem Siegfoto eures Teams erscheint.
  • Highlight-Intros – Verleiht dem Highlight des Spiels mit speziellen Intro-Animationen jedes Helden das gewisse Extra.

Enthält eine Lootbox einen Gegenstand, den ihr bereits besitzt, erhaltet ihr stattdessen Credits, eine neue spielinterne Währung, mit der ihr in der Heldengalerie Gegenstände freischalten könnt, die ihr noch nicht besitzt (weitere Informationen dazu findet ihr weiter unten). Credits können auch zufällig in Lootboxes enthalten sein – je höher die Qualität der Lootbox, desto mehr Credits erhaltet ihr.

 

Wir möchten betonen, dass all diese Gegenstände rein kosmetisch sind. Das bedeutet, dass sie keinerlei Effekt auf eure Stärke im Spiel haben werden. Stattdessen bieten sie euch eine Fülle von Möglichkeiten, euch in der Welt von Overwatch hervorzuheben. Spielt mit den Standardeinstellungen oder probiert euch durch die verschiedenen Anpassungen – ihr habt die Wahl!
 


Jetzt, in der geschlossenen Beta, können Lootboxes nur über Stufenaufstiege eures Accounts freigeschaltet werden, doch wir planen, sie im fertigen Spiel auch für Echtgeld verfügbar zu machen. In den kommenden Wochen wollen wir weitere Details mit euch teilen, unter anderem über den Erwerb von Lootboxes sowie Preisinformationen, also haltet euch bereit.

 

HELDENGALERIE

In der Heldengalerie können Spieler ihre Helden anpassen, freigeschaltete Gegenstände ansehen und mit Credits neue Gegenstände freischalten.
 

Progression_HeroGallery_OW_Thumbnail_JP.jpg


Die Heldengalerie erreicht ihr über das Hauptmenü und die Schaltfläche "Heldengalerie". Von dort könnt ihr den Helden auswählen, den ihr anpassen wollt und dann alle für diesen Helden verfügbaren Skins, Emotes, Siegerposen, Sprüche, Sprays und Highlight-Intros einsehen. Rüstet einen Gegenstand aus eurer Sammlung aus oder klickt auf "Freischalten", um mit Credits die Skins oder Sprays freizuschalten, auf die ihr nicht verzichten wollt.

Hinweis: Es gibt keine Erstattung für Gegenstände, die ihr mit Credits freischaltet, also setzt sie mit Bedacht ein!
 

 

In Zukunft sollen auch die Spieler-Icons über die Heldengalerie ausgewählt und freigeschaltet werden können, doch zur Zeit können sie nur über die Optionen "Karriere" > "Spieler-Icon" angepasst werden.

 

UND DAS IST ERST DER ANFANG …

Bedenkt, dass unsere Arbeit an diesem System nicht abgeschlossen ist und sich vor Veröffentlichung des Spiels noch viele der Features und Funktionalitäten ändern können.

In die Entwicklung des Fortschrittssystems von Overwatch ist viel Herzblut geflossen und wir freuen uns auf euer Feedback dazu – von der Vielfalt und Häufigkeit der freischaltbaren Inhalte bis zur Aufmachung der Spielerstufen. Teilt uns eure Meinung mit, indem ihr unser Betafeedbackforum nutzt, eine Diskussion auf Reddit ankurbelt, oder einen Tweet an @PlayOverwatch verfasst.

Wir freuen uns darauf, zu sehen, wie ihr Overwatch mit eurer Beute in neuem Glanz erstrahlen lasst!

1
0
Du bist nicht eingeloggt. Um die Kommentarfunktion nutzen zu knnen musst du auf der Seite registriert sein. Bitte logge dich ein oder erstelle dir nun einen Heroez-Netzwerk-Account.
Registrieren
Nighthaven Nighthaven Supporter
Oh, scheinen nicht viele so heiß auf den Shooter von Blizzard zu sein.

Ich selber bin zwar eigentlich auch kein Shooter-Spieler, aber nachdem mich Blizzard durchaus für Sammelkartenspiele und das Moba-Genre begeistern konnte, kriegen sie es vermutlich auch mit dem Shooter hin, der sich ja von herkömmlichen Shooter durchaus durch die verschiedenen "Rollen" der Helden unterscheidet.

Vorbestellt ist das Spiel also und sofern sie mich gegen genauso grottig spielende Leute spielen lassen wie ich einer bin (Match-Making ist das A und O in kompetitiven Games), kann nichts passieren.
Wie dem auch sei, ich möchte nur sagen, dass ich es gut finde, dass Ihr auch über diesen Blizzard-Titel berichtet und dass ich das Fortschrittssystem sehr interessant finde. Kosmetische Belohnungen sind sicher eine gute Idee.
Ein bisschen muss ich schon schmunzeln, wenn ich den Bundeswehr-Reinhardt-Skin sehe.

Mal abwarten, wie das Game insgesamt wird. Für nen Shooter ohne Single-Player-Kampagne ist er schon nicht gerade billig...
 
# am 10.02.2016 - 21:54
0
0