8. Juli 2020 - 19:18 Uhr

Offizielles Shadowlands Update - Zusammenfassung des Livestreams!

Das langerwartete Developer Update zu Shadowlands liegt hinter uns und es gab eine wahre Infoflut. Executive Producer John Hight und Game Director Ion Hazzikostas haben sich Zuhause vor die Kamera gesetzt, um über die neusten Entwicklungen von World of Warcraft: Shadowlands zu reden. Doch nicht nur das, auch wurde endlich das Releasedatum angekündigt und wir durften einen Blick auf die Collectors Edition werfen. Folgend findet ihr eine Zusammenfassung aller wichtigen Details des Spektakels! 
 


Zusammenfassung des Developer Updates

  • Shadowlands wird auf jeden Fall im Herbst erscheinen. Ein genaues Releasedatum wurde weiterhin nicht gesagt.
     
  • Die Collectors Edition wurde gezeigt. Es gibt eine coole Box, den Soundtrack, Pins zu den Pakten, ein Mauspad und endlich wieder ein Artbook. (Alle Infos)
  • Nächste Woche startet die Beta von Shadowlands mit dem aktiviertem Endgame und es gibt viele neue Einladungen. Was gibt es in der Beta?
    • Das Maximallevel kann erreicht werden.
       
    • Die ersten Endgame-Systeme sind verfügbar, man kann den Schlund besuchen und sich für einen Pakt entscheiden.
  • Es wird keine Eintrittsbeschränkungen oder Währungen für den Besuch von Torghast geben.
     
  • Es gibt die neue Währung "Renown" für den Pakt. Durch das Sammeln von Renown (mit einem Cap, kein Grind) werden nach und nach immer mehr Features für den Pakt freigeschaltet. Es gibt auch direkt ein Catch-Up-System dafür.
     
  • Jeder Pakt hat ein eigenes Transportationsnetzwerk, welches nach und nach freigeschaltet werden kann, um schneller durch das entsprechende Reich zu reisen. Außerdem gibt es den Animaleiter (Vorschau), wodurch nach und nach mehr Content im Gebiet freigeschaltet wird. Ebenso hat jeder Pakt ein Aufwertungssystem, bei dem durch das Sammeln von Anima und Seelen aus dem Schlund immer mehr Boni und Features freigeschaltet werden. Alles in allem wird man im Endgame erst einmal eine längere Zeit damit verbringen, seinen Pakt weiter aufzubauen und das Reich wiederherzustellen, nachdem es durch die Animadürre großen Schaden genommen hat.
     
  • Das Missionssystem wird durch das neue Abenteuersystem ersetzt, eine Weiterentwicklung des bisherigen Systems. Es wird keine zentrale Rolle spielen und nur dafür da sein, um Geschichten zu erzählen, Sammelsachen freizuschalten und eine Möglichkeit des Offline-Fortschritts anzubieten. Denn das ganze System wird auch wieder in der Companion App zur Verfügung stehen.
    • Die Kämpfe sind nun nicht mehr komplett automatisiert und man muss nur eine Gruppe losschicken. Es handelt sich um einen Kampf im UI mit mehreren Runden sowie einer Gruppe aus Tank, Heiler und DDs mit verschiedenen Fähigkeiten. Die Gruppenmitglieder sind Anhänger, die verstärkt und gelevelt werden können. Eine kleine Vorschau findet ihr bereits hier: zum Artikel.
  • Alle oben beschriebenen Features hat jeder Pakt, doch dann gibt es auch noch ein einzigartiges Feature für jeden Pakt. Diese Features haben ein hohes RPG-Potenzial und sollen nicht dazu dienen den Charakter zu verstärken, sondern sich mehr mit seinem gewählten Pakt auseinanderzusetzen und etwas anderes zu erleben, abseits vom üblichen Geschehen im Endgame. Freigeschaltet werden dadurch kosmetische Belohnungen.
    • Venthyr - Gluthof: Ihr schmeißt eine Party und wollt versuchen die Gäste so glücklich wie möglich zu machen. 
       
    • Kyrianer - Pfad des Aufstiegs: Ihr übernehmt die Kontrolle von einem euer Seelenbande und könnt mit ihm in einer Arena gegen Bosse kämpfen. (Vorschau auf das System)
       
    • Nekrolords - Monstrositätenfabrik: Baut eure eigenen Monstrositäten und lernt mehr über die Kunst der Nekromantie. Nehmt eure Experimente mit auf die Reise in der offenen Welt.
       
    • Nachtfae - Konversatorium der Königin: Pflegt einen Seelengarten, ähnlich wie die Farm in Pandaria. Jedoch lasst ihr keine Pflanzen wachsen, sondern mächtige Seelen.
  • Der achte Dungeon "Theater der Schmerzen" geht bald online. Eine ganz andere Art von Dungeon mit einem "Battle Royale"-Event, in dem die Häuser von Maldraxxus gegeneinander kämpfen. Jeder Besuch des Dungeons kann anders ablaufen.
     
  • Die Raidtests für Schloss Nathria starten Ende des Monats.
     
  • Genauso wie die Tests für mythisch-plus Dungeons. Offenbar wird sich nicht viel an den Affixen tun, aber es gibt ein neues saisonales Affix, der demnächst vorgestellt wird.
     
  • Die legendären Gegenstände können demnächst hergestellt werden. Die Effekte werden vielen bekannt vorkommen, denn es handelt sich entweder um Effekte, die bereits durch Setboni oder Artefaktboni und Azeritboni mal im Spiel waren, oder aber es sind Abwandlungen von solchen Boni.
     
  • Ebenso werden die Paktkampagnen bald spielbar sein. Mit vier komplett einzigartigen Questreihen.
     
  • Es wird Fokustests für das PvP geben, um sicherzustellen, dass zum Release auch alles in diesem Bereich gut läuft.
     
  • Am Ende des Monats werden wahrscheinlich alle Charaktere auf dem Betaserver gelöscht und die Charakterkopie wird freigeschaltet.
     
  • Die Alpha war für die Entwickler die Zeit, in der nach und nach alle Grundsysteme eingefügt werden. Das wurde nun abgeschlossen und in der Beta geht es darum diesen Content zu verbessern sowie Feedback umzusetzen. Doch alle neuen Systeme sind zum Start der Beta vorhanden und das ist das Gesamtpaket von Shadowlands.
     
  • Tuning ist das letzte, was während einer Testphase gemacht wird. Derzeit ist das Balancing also noch in den Kinderschuhen und wird im Laufe der nächsten Monate angegangen. 

                           

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
armadur - Mitglied
Oktober/November sind wir eh wieder ca. 2-3monate zuhause dank der Pandemie 

können schön locker zocken shadowlands
Ara - Mitglied
Bin immer zuhaus und kann trotzdem nicht gemühtlich shadowlands zocken :(
Kronara - Mitglied
Oktober wird das mir großer Sicherheit nicht. Dioe Beta wird kaum weniger als 4 Monate laufen (und das ist immer noch zu kurz). Oktober ist also äußerst unwahrscheinlich.
Ernie - Mitglied
Bisher glaube ich, dass shadowlands mit zum quitten nach 1-2 wochen bewegen wird. 
aber mal sehen ob die dungeons und der raid es nachher wieder rausreißen 
Kyuukei - Mitglied
Bin total gehyped auf Shadowlands.
Nicht nur weil die Dungeons und die Gegenden wieder interessanter werden (BfA fand ich deswegen nicht so toll, Wüste,Sump, toter Wald. War nicht so mein Ding)
sondern auch weil man wieder wieder einen Grund hat die companion app zu benutzen.
Das hab ich schon total gerne zu Legionzeiten benutzt.

Die Klassenänderungen gefallen mir auch größtenteils wobei man doch ein paar Punkte noch gerne dabei hätte (Gladiatorhaltung zum Beispiel)
2
Don77 - Mitglied
Bin 0 hyped auf Shadowlands, da keine neue Klasse und Rasse kommt, in den Addons wo keine kam war es immer schlecht und so sieht es für mich auch mit Shadowlands aus 
1
Nova - Mitglied
Genau waren alle totale scheisse. Und shadow lands sieht bisher mit allen Features und Inhalten grausam aus. Ich Verkauf meinen Rechner. 
6
Tharos - Mitglied
Kein Problem Don77. Gibt genug andere Spiele. Hau rein und viel Spass mit denen!!! :)
Legendon - Mitglied
Ich denke mal die Community kann gut ohne so Miesmuscheln wie dir leben. Machs gut, nerv ne andere Community mit deinen immer wieder kommenden unnötigen Kommentaren^^
1
Kronara - Mitglied
Naja Legion gilt eigentlich als ziemlicher Erfolg und als ziemlich beliebt. Also von daher :)
Kronara - Mitglied

Shadowlands wird auf jeden Fall im Herbst erscheinen.

Geht offiziell bís einschließlich 20.12.2020. Winteranfang ist am 21.12.2020, von daher noch einiges an Zeit. Ob genug oder zu viel... werden wir erst später wissen.

Die Collectors Edition wurde gezeigt.

Leider keine Info zu einer physischen "Standard"-Version.

 

Chib - Mitglied
Ich hatte mir irgendwie mehr erhofft. Zumindest ein Releasedatum..aber jetzt glaube ich sie halten sich das Datum einfach noch etwas offen, weil sie selbst noch nicht 100% wissen wann sie "fertig" werden. 
2
MagratOgg - Mitglied
Danke für die schnellen Infos. Ich bin mit meinem Englisch nicht ganz hinterhergekommen bei der Vorstellung ^^  klingt auf jeden Fall interessant , auch die neuen Pakt Features finde ich super. Ich hatte das Releasedatum auf den 6.10. geschätzt. Na gut, ein oder zwei Monate mehr ist jetzt auch nicht weiter schlimm, steigert nur die Vorfreude.
Teron - Mitglied
Es gibt die neue Währung "Renown" für den Pakt. Durch das Sammeln von Renown (mit einem Cap, kein Grind) werden nach und nach immer mehr Features für den Pakt freigeschaltet. 
Gibt es kein Cap wird über den Grind geschimpft. Gibt es ein Cap, dann ist das Contentstreckung. Blizzard kann sich jedesmal aussuchen, von welchem Teil der Community sie beschimpft werden wollen.
10
Kyuukei - Mitglied
Ist doch eh immer das gleiche.
Kommt neuer raid, gibts mimimi das alter content nicht mehr relevant ist. Ist alter content relevant, gibts mimimi das man noch Sachen aus alten raids braucht.
Gibts keine Catchup Mechanik gibts mimimi wie Alt unfreundlich das ist, gibts catchup Mechaniken dann gibts mimimi warum solltest dir jetzt die Mühe machen dafür zu arbeiten wenn bald eh alles schneller aufholen kannst.
Oder rental power. Klar ist blöd wenn sowas am Ende des addons verliert, aber lese viel in Foren rum. Kommt nichts neues sondern es kommt nur auf die Klasse an, dann gibt es mimimi warum sollte ich dann das neue addon überhaupt spielen. Dann werden solche features mit eingebracht aber kommt nur ein mimimi verliert man am Ende doch eh. Und dann kommen die Punkte davor noch dazu, man muss alten content nachholen, Probleme mit Gruppen etc, grind und was weiß ich, sondern viele Slots sind von sich aus belegt und man wird irgendwie zu einem Powercreep. 

Ok, dann macht man die mobs stärker wenn man zuviel gear hat, dann heißt es mimimi scaling ist scheiße  Macht man es nicht dann ist es mimimi ist alles zu einfach. Setzt man die Stärke allerdings von Anfang an direkt hoch, dann ist es mimimi ist für alts und Neulinge zu hart.
Kriegt man das balancing in den Griff, dann würde man sofern man artefaktwaffe und herz etc weiterhin trägt irgendwann beim Punkt sein wo man zuschnell nichts  mehr zu tun hat, also equip mäßig.
Auch gibt es das Dilemma beim Statsquish das man Anfangs vom addon immer schwächer gemacht wird. Was erwartet man? Das man 2 addons weiter 100%crit, 200%tempo 500%meisterschaft etc hat? Kann es bei manchen verstehen wenn man frustriert ist wenn man Kleinvieh töten muss nachdem man Götter besiegt hat. Aber a)wer weiß wie lange das Spiel für alle interessant bleibt b)in welcher Geschwindigkeit man sich steigern darf c)man in den ersten addons praktisch 0 Erfolgserlebnisse hat weil man da nur theoretisch Wildschweine töten dürfte damit man eine kontinuierliche Steigung hat und im nächsten Addon mit stärkeren Gegner zu tun hat.

Ich weiß nicht, ich werde aus alldem einfach nicht schlau
DanielMK - Mitglied
ein wenig enttäuscht das es kein release datum gab aber viele interessante neue informationen
bin gespannt auf die beta und hoffe ich habe vielleicht glück ^^
3
Wilfriede - Mitglied
Nicht gerade das gelbe vom Ei was da so an Informationen rüberkam. Von den viel erhofften Dingen wurde nur die CE wirklich erfüllt. 
4
Andi - Staff
Ja ich habe mir ernsthaft auch mehr erhofft und frage mich, was sie denn vor einem Monat zeigen wollten. ;D
7
Muhkuh - Mitglied

und frage mich, was sie denn vor einem Monat zeigen wollten. 


Dasselbe mit "Beta nächsten Monat" statt "nächste Woche".
Nova - Mitglied
Was genau heisst nicht das gelbe vom Ei. Insgesamt erscheint es mir genau das zu sein wqs erwartet wurde. Evtl. Sogar etwas mehr..je nach dem wie sich die Dinge spielen. Vor einem Monat wäre das selbe gekommen.??? Immer diese allg. Negativen Kommentare. Ohne Inhalt.