Patch 7.1.5 - Mittwoch ändern sich die World Quest

Am kommenden Mittwoch erscheint, wie wir bereits seit Freitag wissen, Patch 7.1.5 in Europa. Etwas wichtiges solltet ihr beachten, wenn ihr immer noch gern Weltquest auf den Verheerten Inseln erledigt.

Veröffentlichung
am 08.01.2017 - 14:42
17
Am kommenden Mittwoch erscheint, wie wir bereits seit Freitag wissen, Patch 7.1.5 in Europa. Mit diesem Patch gibt es eine Reihe von Änderungen an den Klassen, ein neues Aufholsystem für Artefaktwissen und vieles mehr. All diese Features stellen wir euch in unserem großen Guide zum Patch vor. Etwas wichtiges solltet ihr allerdings beachten, wenn ihr immer noch gern Weltquest auf den Verheerten Inseln erledigt. 

Denn wie Blizzard über Twitter bekannt gegeben hat, werden sich alle Weltquests und natürlich auch die zu erhaltenen Belohnungen, mit dem Patch ändern. Dies bedeutet, wenn ihr am Dienstag auf eine bestimmte Belohnung ein Auge geworfen habt, wird diese am Mittwoch in jedem Fall verschwunden sein. Bei Patch 7.1 war es außerdem auch so, dass die 3 Fraktions-Quests zurückgesetzt wurden. So könnt ihr also am Dienstag alle erledigen und erhaltet am Mittwoch drei neue Botschafter-Quest auf Eurer Karte angezeigt.

Wie schaut es bei euch aus? Nerven euch Weltquest nach knapp fünf Monaten bereits oder macht ihr sie einfach immer dann, wenn ihr gerade ein wenig Zeit und Lust habt zu spielen? Sagt uns was ihr von diesem Legion-System haltet in den Kommentaren!

 
Vanion

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
reykur - Mitglied
Das Konzept der Weltquesten finde ich nach wie vor eigentlich ganz gut, auch wenn ich mich zur Zeit etwas satt daran gespielt habe. Nur das mit den Kirin Tor müssen noch mal überarbeitet werden. Die Positionsabfrage zusammen mit der Grafik klappt eher fragwürdig und zeigt ein mal mehr, dass WoW auch weiterin kein Jump-and-Run-Spiel ist.
Einige Weltquesten mache ich eigentlich immer noch ganz gern, aber lange nicht mehr mit dem Elan von vorher.
0
1
chip - Mitglied
Ich hab mir inzwischen einen simplen Rhythmus angewöhnt. Warten bis ich drei Augesantenquests habe, also sprich drei Tage, diese dann machen und noch zusätzlich alle zu diesem Zeitpunkt aktiven Artefaktmachtsquests. Ob das jetzt sinnvoll ist oder nicht mag dahingestellt sein, aber da ich es so nicht jeden Tag mache wird es zumindest für mich nicht ganz so monoton. 
1
1
sunnyboy - Mitglied
Ich finde die WQs super. Sie fühlen sich optional an und ich mache sie, wenn ich Lust habe. Aber im Normalfall mache ich zumindest die vier für die Kiste. Ich mag das Konzept. So bleibt die schön gestaltete Welt einfach lebendiger. Desto mehr neue Quests es gibt, desto abwechslungsreicher wäre es natürlich, aber die neueren Kirin Tor-Quests gefallen mir sehr gut.

Verstehe auch nicht wieso manche das Gefühl haben sie müssten sie machen. Es gibt soviel Möglichkeiten an Artefaktmacht zu kommen. Weltquests sind da sicherlich nicht die schnellste.
 
1
1
GRiMtox - Mitglied
Ich hatte bei den WQs fünf Phasen:

1. Alle machen, egal was es ist
2. Alle machen außer die die kacke sind
3. Alle machen die Artefaktmacht geben
4. Alle machen die große Artefaktmacht geben
5. Keine mehr machen

Jetzt in der letzten Phase habe ich zum Glück meine Waffe schon ausgeskillt. Jetzt geht es natürlich nur noch schleichend voran (Durch Raidboss Artefaktmacht), da ich einfach keine Lust mehr habe jeden Tag ne Stunde WQs zu machen die ich schon 20x vorher gemacht habe. Ich denke das is aber die natürliche "Abnutzung" die es auch bei Daylies schon gab. Das Problem ist eher, dass man im gegensatz zu Daylies bei WQ hinterher hinkt, wenn man sie nicht macht. Ich denke daher, dass WQs für den Start des Addons extrem gut waren, aber jetzt ihren Fluch zeigen.
2
1
Teron - Mitglied
Den Unterschied zwischen den MoP-Dailys und den L-Worldquests, habe ich auch nie gesehen. Allerdings hatte ich auch mit MoP kein Problem. MoP ist eines meiner Lieblings-Addons. Und dabei hatten die Dailys in MoP noch nicht einmal diese überragende Bedeutung, wie die Worldquests in Legion. Man war auf die MoP-Fraktionen nicht unbedingt angewiesen, wenn man raiden wollte. Der Start gelang ohne deren Items zwar etwas holpriger, aber er war ohne weiteres möglich, und der Vorsprung der Leute mit diesen Items, konnte schnell kompensiert werden.

Die Legion-WQs sind für Raider Pflicht. Es gibt nunmal keine anderen Waffen. Wer das Maximum aus seinem Char rausholen will, muss sich wohl oder übel um seine Waffe kümmern, sprich WQs absolvieren wegen der Artefaktmacht. Wobei es aber natürlich auch die Möglichkeit gibt, sich Leute mit ähnlichen Ansprüchen zu suchen ;)

Man kann die Community nicht 2 Jahre lang ohne wiederkehrende Inhalte beschäftigen. 
2
2
Eyora - Mitglied
Bei MOP hat man durch die Daylis immer mal wieder neue frei geschaltet. Das fand ich toll.
1
2
planula - Mitglied
Also ich finde das mit den weltquests überhaupt nicht gut. 

1. Ist es als wäre man nie aus dem Lvln raus gekommen. Questen, Questen, Questen.... 

2. Haben sich alle in mop drüber aufgeregt, dass es so viele dailys gab. Jetzt haben sie das nur umbenannt in WQ und alle finden es toll? 

3. Braucht man wirklich viel Zeit dafür. Die Menschen die nicht jeden Tag einloggen und mindestens ne Stunde zeit haben, haben dieses addon echt verloren. Zu wod ist man einfach in seine garni hat schnell alles abgefarmt und gut. 

Also ich denke es müsste eine zwischenlösung geben. Ich machte die WQ zwar jeden Tag aber ich bin echt genervt davon. Ist ja nicht so, dass man auch noch enorm viel Farmen muss um die berufe vorran zu treiben. 

Versteht mich nicht falsch ich mag das addon Grundsätzlich total gerne und der RAID content ist wirklich gut. Man hat auch immer was zu tun. Aber die WQ nerven mich einfach. Vielleicht auch weil mir endgame lieber als Lvln ist ;) 
 
3
6
Trapshaw - Mitglied
Dann mach ich sie doch einfach nicht - ich hab vor 3-4 Wochen aufgehört sie zu machen und hab überhaupt keinen Nachteil dadurch... wenn ihr euch selbst dazu zwingen müsst - warum macht ihr es dann?
6
0
dudley - Mitglied
Nicht machen löst das Problem aber nicht. Dann gehen dir Ressourcen verloren, die man für Bonusrolls und Missionen (Artefakt, Raid,..) verwenden kann. Klar, kein großer Nachteil, aber es ist einer.
0
1
planula - Mitglied
ja nicht malchen hilft ja nix. wie will man voll im progress mithalten, wenn man nicht alles macht? Witzbold....
0
1
Muhkuh - Mitglied

wie will man voll im progress mithalten


Indem man andere Spielinhalte macht, die vielleicht nicht ganz so einfach nebenbei zu erledigen gehen aber ähnliche und teilweise lukrativere Belohnungen geben?

Ich mag ja Spieler ungemein, die Sachen doof finden, weil sie sie machen "müssen", wobei dieser scheinbare "Zwang" dann doch ganz von ihnen alleine ausgeht
0
0
Cyro - Mitglied
Ich finde die Weltquests immer noch in Ordnung und bin nach wie vor dabei. Selbst wenn man mal eine Weile aussetzt, warum sollte das System dann gescheitert sein ? Hetzen lasse ich mich auf keinen Fall und in keinerlei Hinsicht.
Sowohl die Weltquests als auch das ganze Legion-System mit den Arkefaktwaffen finde ich nach wie vor gut und motivierend. Lediglich die Items, die ich aus den Truhen als Belohnung bekomme, sind fast immer kleiner oder gleich dem Itemlevel, den ich gerade an entsprechender Stelle trage, also fast immer unbrauchbar. Aber vielleicht ist das nur persönliches Pech.
1
0
Stygia - Mitglied
Lieber Vanion könntest du BITTE etwas gegen deine Werbung auf der mobilen Seite unternehmen? Wenn ich mir etwas ansehen möchte hab ich Werbung quer über den Bildschirm, nicht entfernbar bis ich einmal diesen, pardon, SCHEIß FUCKING LINK angeklickt habe für ihren scheiß clickbait um mir dann endlich die news ansehen zu können.
3
1
Sweaper - Mitglied
Ich war am Anfang von dem System begeistert... da hieß es aber auch noch, dass es seeeeehhhhhhrrrr lange dauern wird ehe man eine Worldquest ein zweites mal zu gesicht bekommen würde.

Dies ist ja nachweislich nicht der Fall... und somit ist es im Grunde nur eine Erweiterung des Bonusziel-Systems welches sich permanent wiederholt.

Ich mag Legion, aber genau so sehr wie ich es mag... hasse ich es auch.
Ich würde gern mehr machen, kann es aber aus Zeitlichen Gründen schlicht nicht.
Ergo hänge ich immer hinterher und habe kaum eine Chance das wieder aufzuholen daran wird die Aufholmechanik auch nichts ändern.

Meiner Meinung nach ist das Aktuelle Artefaktwaffensystem gescheitert.
Wenn man mal aus irgendwelchen Gründen 2 Monate nicht zocken kann geht danach jegliche Motivation flöten wieder alles aufzuholen man hat einfach kein Bock mehr auf den kram.
2
2
hengireal - Mitglied
"Hinterherhängen" ist ein dehnbarer Begriff.

Ich selbst mache die Weltquests je nach Lust und Laune, bei WQ mit Artefaktmacht eigentlich fast nur "Töte Elitegegner X". Das ist schnell vorbei und bei diesen WQ bekommt man auch die meiste Artefaktmacht. Und obwohl ich das unregelmäßig mache und auch mal ne Woche nicht zocke, ist meine Waffe ausgeskillt. Abgesehen davon sind einige Skills im Waffenbaum auch eher schlecht als Recht (z. B. Abklingzeit Siegel des Schutzes um 10% verringert = nutzlos). Als Casual kann man da locker mithalten, ohne jeden Tag alle WQ zu machen. 
Und mit der App kann man auch Missionen, die Artefaktmacht bringen starten, ebenso das Artefaktwissen skillen und das dauert keine 2 Minuten am Tag. Blizzard hat es hier gut hinbekommen, eine Langzeitmotivation zu schaffen, ohne sich genötigt zu fühlen, jeden Tag spielen zu müssen.

Bei Twinks bzw. verschiedenen Specs sieht das wieder etwas anders aus. Allerdings nerven mich hier nicht die Artefaktmacht oder die WQ, sondern Suramar. Der Main ist überall ehrfürchtig, mein einziger Twink "müsste" jetzt um etwas mitzukommen jeden Tag den Suramar-Quatsch machen, da die Zeitblocker eingebaut sind und man nicht vieles hintereinander machen kann. MMn der schlechteste Punkt am Addon.
Was vermisse ich die Wotlk-Zeiten, als man noch in Instanzen Ruf aktiv Ruf farmen konnte.

 
1
1
Vanion - Staff
Das die Weltquest von Dienstag auf Mittwoch verschwinden. Das ist nur eine Info, weil Leute vielleicht bestimmte WQ im Auge haben, die sie machen wollen.
1
0