Patch 7.2 Hotfixes vom 20. April - Artefakt-Herausforderungen, Verheerte Küste & mehr

Und wieder einmal gibt es Hotfixes mit einer Überraschung. Blizzard ist sich nicht treu geblieben und hat nun doch die Artefakt-Herausforderung für Tanks um einige Aspekte abgeschwächt. Dazu gibt es noch einige Fehlerbehebungen am Spiel!

Veröffentlichung
am 20.04.2017 - 07:12
8
Tanks können sich freuen, denn die Entwickler konnten es scheinbar nicht sein lassen. Die Artefakt-Herausforderung für diese Rolle wurde mit den neusten Hotfixes abgeschwächt. Ob das nun wirklich nötig war, dass können uns die Tank-Spieler gerne mal in den Kommentare sagen. Neben dieser Anpassung gibt es außerdem einige Fehlerbehebungen und Verbesserungen am Spiel. Alle weiteren Details, könnt ihr in den folgenden Patchnotes nachlesen!
April 19th Hotfixes 
Artefakt-Herausforderung
  • Der Schwierigkeitsgrad der Tank-Herausforderung wurde durch folgende Anpassungen gesenkt:
    • Hochlord Kruul hat nun 10% weniger Lebenspunkte.
    • Inquisitor Variss hat nun 10% weniger Lebenspunkte.
    • Kor'vas Blutdorn hat nun 100% mehr Lebenspunkte.
    • Netherschrecken hat nun 20% weniger Lebenspunkte.
    • Quälendes Auge hat nun 20% weniger Lebenspunkte.
    • Qualmende Höllenbestie wird nun seltener beschworen.
 
Die Verheerte Küste
  • Aktiviert man als erstes irgendein Portal mit dem Signalgeber der Legion, wird dieses nun 10 Sekunden länger halten.
  • Die Chance auf den Drop eines Portalsteins, mit dem man einen mächtigen Leutanant beschwören kann, wurde veroppelt.
  • Adpeten der Wächterinnen fliegen nun mit dem Spieler und setzen ihre Fähigkeiten öfters ein, in einem kleineren Radius! .
  • Spieler können nun Signalgeber beim Händler verkaufen.
  • Der Schmied der Aschenzungen sollte nicht mehr in seiner Schmiede stehen.
 
Klassen
  • Jäger
    • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch Gon nicht korrekt erschienen ist.
 
Items
 
Welt
  • Die Flugstrecke zwischen "Algen Point" (Die Verheerte Küste)  und Hafr Fjall (Sturmheim) wurde verbessert. 
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Sorigal - Mitglied

Blizzard ist sich nicht treu geblieben

Eigentlich ist sich Blizzard gerade DURCH das Nerfen der Challenges doch treu geblieben. :>

1
0
Plathosys - Mitglied
Ich dachte die Challenges sollten schwer sein und wurden für Tomb-Gear ausgelegt?
Warum nerfen sie die dann jetzt schon zum 2. mal?
Der letzte war ok mit 10% auf Inqisitor, hat kaum ein Unterschied gebrauch aber jetzt wird einfach übertrieben: nochmal fast 20% auf alles (außer Tiernahrung).
Selbst wenn die Challenge aktuell unmöglich wäre zwecks skalierung hätte man sie nicht anfassen brauchen da von vornherein gesagt wurde dass sie für den nächsten Kontent ausgelegt ist. Genug Leute habens schon geschafft aber durch ausreichend geweine in den Foren war Blizz mal wieder gezwungen alles zu casualisieren.
 
0
1
reykur - Mitglied
Das ihr immer alles auf "Geweine" schiebt wenn Blizzard was ändert. Ich frag mich bei so Kommentaren immer wieder, ob ihr wirklich der Meinung seid, alles was Blizzard so zu Begrinn raus bringt auch 100% so sein muss, oder ob auch Blizzard einfach mal der Meinung sein kann, dass sie eine Anforderung ändern, weil sie das obwohl es welche geschaft haben als zu schwer erachten, ohne das ihr dann anfang zu weinen.
Nur weil es einige geschaft haben, heißt das nicht, das der gewünschte Schwirigkeistgrad genau so im Verhältnis von Blizzard gewollt ist.
0
2
Gr33nz - Mitglied
Ich weiß nicht wie sich die Nerfs auf die Challenges auswirken, auf jedenfall hatte der Inquisitor nach dem letzten angesagten 10% nerf immernoch genauso viel HP wie davor bei meinem DK. Was ich eigentlich schon die ganze Zeit hoffe ist, dass sie endlich mal den Bug beheben dass alles despawnt nachdem man den Inquisitor gekillt hat. 
Außerdem ist es nicht wirklich Gear abhängig ob man jetzt von Infernals aus na Entfernung von x Metern von der Platte gekickt wird obwohl man den Bodeneffekt nach der Hälfte der Range nichtmehr sieht.
Wobei die Infernals bei mir auch schon teilweise einfach mal die Richtung in die sie den Kick machen, kurzerhand gedreht haben... aber naja wenn ich dann 930er Gear an habe dann onehitte ich sicher Alles was da rum läuft und es kann mich nichtsmehr kicken.^^
0
0
Hoerni95 - Mitglied
Ist Bekannt weshalb man invasionen nicht mehr mit unter 110 machen Kann?
0
0
LokidPhoenix - Mitglied
Ich würde mal sagen, damit Leute nicht noch schneller Twinks auf 110 bringen können. Anscheinend soll es da ja ganz gut exp gegeben haben.
 
0
0
Sorigal - Mitglied
Sind momentan etwas "buggy", aber man kann sie noch zum Leveln machen.
Einfach mehrfach reloggen.
0
0