Patch 7.3.5 - Noch mehr Customiztation-Optionen für Leerenelfen & Nachtgeborene

Noch einmal geht es um die Verbündeten Völker, für die bereits einiges an Zeug in den Spieldateien von Patch 7.3.5 aufgetaucht ist. So haben die Dataminer noch viel mehr Customization-Optionen für Leerenelfen und Nachtgeborene gefunden.

Veröffentlichung
am 04.12.2017 - 08:29
12
Konntet ihr euch kaum mehr halten, als auf der BlizzCon 2017 die Leerenelfen und Nachtgeborenen als verbündetes Volk der Allianz bzw. Horde für Battle for Azeroth angekündigt wurden? Dann gibt es heute noch einmal ein kleines Highlight für euch, denn die Dataminer haben noch einige weitere Customization-Optionen in den Spieldateien gefunden, nachdem es am Freitag bereits die erste Runde durch das Aufspielen von Patch 7.3.5 auf den Testservern gab. 

So gibt es nun weitere Hautfarben, Frisuren, Gesichtszüge und so weiter. Besonders interessant dabei sind Volks-spezifische Optionen. So bekommen die Nachtgeborenen nämlich schicke Tattoos. Außerdem kann man für weibliche Nachtgeborene Ohrenschmuck auswählen. Bei den Leerenelfen wiederum gibt es die Möglichkeit bei einigen Frisuren eine oder mehrere animierte Leeren-Strähnen hinzuzufügen. Eine Übersicht über alle Informationen zu den Verbündeten Völkern findet ihr in unserem Guide: zum Guide!
Animierte Frisur der Leerenelfen
Customization der männlichen Leerenelfen
Haarfarben


Frisuren


Gesichter


Bärte


Hautfarben




Customization der weiblichen Leerenelfen
Haaarfarben


Frisuren


Gesichter


Hautfarben





Customization der männlichen Nachtgeborenen
Tattoos




Haarfarben


Frisuren


Gesichter


Hautfarben


Customization der weiblichen Nachtgeborenen
Tattoos




Haarfarben


Frisuren


Gesichter


Ohrringe


Hautfarben


Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Tibsy - Mitglied
Finde die Leerenelfen hätten Sie auch der Horde zu gestehen können. Da sie besser zur Horde passen durch ihre dunkle Gestalt. Viele spielen gerne Blutelfen sowie ich und hätten sich über diese neue Rasse sehr gefreut. Finde die Nachtgeborenen passen besser zur Seite der Allianz. 
Hoffe Blizzard überdenkt es und schaltet die Leerenelfen auch für die Horde frei.
0
3
oOArcticWolfOo - Mitglied
Schon komisch das ausgerechnet die Leerenelfen zu den Allys kommen und die Nachtgebohrenen zur Horde. Zufall  oder Gewollt ? So wie es scheint soll es mehr abwechslung bieten da die Nachtgebohrenen die Pre-Models von Nachtelfen und die Leerenelfen die von den Blutelfen haben. Da dachte sich vermutlich Blizzard das es komisch wäre alles doppelt auf einer Seite zu haben wobei das ja mit den Tauren, Trollen, Drenai und Zwergen natürlich nicht so möglich wäre.
1
0
Teldrias - Mitglied
Wieso muss eigentlich die Allianz die cringy Rasse für 12 Jährige Emos bekommen?
0
1
Muhkuh - Mitglied
Weil nicht immer nur die Horde die Emo-und "Ich bin ja do bööööööse"-Rassen bekommen kann.
1
0
Teldrias - Mitglied
Sollten sie aber. Vor allem da die Void Elves einfach nicht zur Allianz passen, vor allem nicht mit den Lichtgeschmiedeten die sie konsequent Xe'ra Akbar schreiend enthaupten würden. 
1
1
Kaeles - Mitglied
Naja, sie haben ja auch schon die Worgen statt den Goblins bekommen was Storytechnisch auch Sinn gemacht hatte und bei den Leerenelfen ist es nicht anders. Aleria ist nunmal eine Allianzlerin und wieso sollte sie auf einmal der Horde helfen, wo doch ihr Mann definitiv bei der Allianz sein wird?

Ich denke es ist wie mit den Worgen, die Leerenelfen kommen zu der Allianz, damit die Spieler da auch mal tolle Rassen haben, die nicht wie die alten Rassen so artig und lieb aussehen und mehr Spieler Allianz spielen.
Im Endeffekt bekommen die Allianzler neben den Nachtelfen eine Blutelfenart mit den Leerenelfen und die Hordler bekommen neben den Blutelfen eine Nachtelfenart mit den Nachtgeborenen. So haben beide Fraktionen beide Elfenarten und es gibt keine Exklusivrechte an den Aussehen.
0
0
Muhkuh - Mitglied
Vor allem da die Void Elves einfach nicht zur Allianz passen, vor allem nicht mit den Lichtgeschmiedeten die sie konsequent Xe'ra Akbar schreiend enthaupten würden. 

Würden sie das? - Der zumindest geistige Anführer der Lichtgeschmiedeten Draenei, der zwar Mensch ist, aber seis drum - ist sogar mit der vermutlich mächtigsten Leerenelfe verheiratet. Wieso sollten sein Volk nicht auch mit anderen Leerenelfen, die noch dazu bei der Horde auch nicht mehr willkommen sind, nachdem sie aus Silbermond rausfliegen, auch wenn das dem Kriegshäuptling nicht so gut gefällt - irgendwie halbwegs auskommen? Und villeicht ist ein interner Reibungspunkt, der auf unterschiedlichen Standpunkten beruht, wie es ihn bei der Horde schon immer mehr oder weniger unterschwellig gibt, bei der Allianz gar nicht so schlecht für die Entwicklung innerhalb der Fraktion?
2
0
Mnemoth - Gast
Männliche Leere-Elfen:
Schrecklich, die gleichen dämlichen Gesichter und grinse Ausdrücke, wie die Blutelfen.

Einziger Hoffnungsschimmer für mich:
Aufrechte Orks

Aber ich bin mir sicher:
Blizzard gibt alles, um sämtliche neuen Sachen zu versauen... 
 
0
2
Andi - Staff
Also ich wollte als Allianzler schon immer Blutelfen spielen.. WIN WIN :D
1
0
Reykur - Gast
Ich bin mir sehr sicher, dass die Allianz einen richtige Leerenelfen-Schwämme haben wird. Bei der Horde bin ich mir da nicht so ganz sicher, ob da so viele auf die neuen Elfen gehen. Da denke ich weren die anderen neuen Rassen stärker vertreten sein.
0
0
Shadeja - Mitglied
Seit ich die Nachtgeborenen gesehen habe wollte ich gern einen spielen und als es dann hieß das es passieren wird hab ich mich gefreut. Das ich dafür nun einen Hordechar in Suramar durchspielen muss hab ich mir auch nicht vorstellen können, aber ich tu es.
0
0
Reykur - Gast
Die Idee bei den Leerenelfen mit dem was mit den Haaren in den Spitzen passieren soll ist extrem cool gedacht, ich hoffe nur die Umsetzung wird besser wie sie im Moment ist. Komisch, dass die Mädels irgendwie gruseliger aussehen als die Männer, also nicht gruselig von wegen schlecht sondern eben eher Nightmar-ähnlich.
0
0