Patch 7.3.5 - Was wir bisher über das nächste Update wissen!

Auf der BlizzCon 2017 wurde nicht nur über die Inhalte aus der nächsten World of Warcraft Erweiterung - Battle for Azeroth - gesprochen, sondern auch über Patch 7.3.5, der Legion noch mit neuem Content ausstatten wird.

Veröffentlichung
am 06.11.2017 - 09:58
17
Bevor Battle for Azeroth irgendwann im nächsten Jahr erscheint, gibt es natürlich noch einen Pre-Patch. Doch vor diesem Patch 8.0 möchte uns Blizzard noch ein paar Neuheiten bieten, damit die Wartezeit nicht ganz so öde ausfällt. Wobei man natürlich sagen muss, dass erst Ende November der finale Raid Antorus eröffnet und die Gilden somit eh erst einmal einige Monaten beschäftigt sind. Aber egal, es wird auf jeden Fall einen Patch 7.3.5 geben und dieser bringt einige tolle Inhalte mit sich, auf die sich vor allem die Twinker unter euch freuen können.
 

Levelskalierung von Stufe 1 bis 110

Zwar gibt es keine Überarbeitung der alten Welt, aber dennoch möchten die Entwickler die Probleme der Levelphase in World of Warcraft beheben. Dazu wird das System der Levelskalierung, welches mit Legion zum ersten Mal ausgetestet wurde, auf die kompletten Abenteuer von Stufe 1 bis 110 ausgeweitet. Natürlich heißt das nicht, dass von Stufe 1 bis 110 überall gelevelt werden kann und alles entsprechend skaliert. Es gibt weiterhin bestimmte Levelgrenzen, doch diese wurde stark vergrößert. So kann man z.B. auf Nordend von Stufe 60 bis 80 Quests erleben ohne dass sie grau und wertlos werden. 
  • Mehr Informationen dazu in unserer Übersicht zum Feature: zur Übersicht! 
 

Zeitwanderung nach Ulduar

Fragt man die Community nach dem beliebtesten Raid in Wrath of the Lich King ist die Antwort relativ deutlich: Ulduar! Zwar hat die Eiskronenzitadelle auch viele Fans, aber das Bauwerk der Titanen, in dem der alte Gott Yogg-Saron eingeschlossen wurde, hat dann doch etwas Vorsprung auf der Beliebtheitsskala. Kein Wunder also, weshalb genau dieser Schlachtzug als Zeitwanderungs-Raids für Wrath of the Lich King ausgewählt wurde, so wie es der Schwarze Tempel in Burning Crusade ist. Übrigens werden sogar die Hardmodes in dem neuen Modus spielbar sein!
 

Neues Schlachtfeld: Brodelnde Küste

In einem neuen Schlachtfeld, der Brodelnden Küste, kämpfen Spieler der Horde und der Allianz in Silithus um das Azerit, das an der Oberfläche blubbert. In diesem Schlachtfeld wird man ähnlich wie im Arathibecken dynamisch um Kontrollpunkte kämpfen. Allerdings erscheinen hier regelmäßig neue Kontrollpunkte, wenn Ressourcen erschöpft werden. Die Helden müssen sich gut mit denTeammitgliedern absprechen, um die gegnerische Fraktion zu bezwingen. Und weil dieses Schlachtfeld Teil der Handlung ist, die zu den Ereignissen von Battle for Azeroth beiträgt, wird es auch schon mit Patch 7.3.5 veröffentlicht.
 


Die Wunde in Silithus

Zwar wurde dazu nichts Genaueres gesagt, aber man kann auch davon ausgehen, dass noch irgendwas in Silithus passiert. Eventuell findet dort auch noch eine kleine Quest-Kampagne oder ein Szenario statt. Denn schließlich müssen die Bewohner Azeroths irgendwas gegen die Wunde tun. Und es würde noch einmal etwas für die Solospieler-Fraktion zu tun geben. Wir sind gespannt, wann der PTR für Patch 7.3.5 online geht und wann das Update dann erscheint. Laut den Entwicklern soll es in wenigen Wochen soweit sein. 
 
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
CoDiiLus2 - Mitglied
EDIT:
War zu lahm :D
Andi hatte ja schon ein Artikel, das WoD nun wirklich mit skaliert. ^^
0
0
Nymeria - Mitglied
Bedeutet das, dass man bereits mit dem Patch im PvP Azzerite sammeln kann? Und an der Silithus-Wunde unter Umständen im PvE?
0
0
Andi - Staff
Ich denke nicht, dass Patch 7.3.5 bereits Azerite als Ressourcen mit sich bringt. Man wird wahrscheinlich erst einmal mehr über Azerite lernen müssen, bevor dann klar wird, was wir damit machen können. :)
0
0
Minzhu - Mitglied
Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich im What's Next Panel gehört habe, wie gesagt wurde, dass die Classic Gebiete von 1-60 ungefähr skalieren, BC und WotLK von 60-80 und sowohl Cata als auch MoP dann von 80-90. Über Warlords und Legion wurde nichts gesagt. In den Legion Gebieten gibt es das Scaling schon, soweit also nicht erwähnenswert. Über Warlords wurde aber tatsächlich nichts gesagt, meine ich.
0
0
CoDiiLus2 - Mitglied
Also mit 7.3.5 kommt ein neues Schlachtfeld "Seething Shore" welches im Silithus spielt.
Ja es geht zwar dort um das Azerite, aber erhalten wird man keines. Es wird nur um die Vorherrschaft um die Resource gekämpft.
0
0
CoDiiLus2 - Mitglied

LEVELSKALIERUNG VON STUFE 1 BIS 110


Da muss ich nur kurz einhaken. Dies ist (vermutlich) nicht ganz richtig. Wenn man es genau nimmt nur von 1-90 und dann von 100-110. Keine der Webseite hatte die Information das sich das Scaling auch auf Warlords of Dreanor bezieht. Aber wäre cool das noch nachzufragen. :)
Sonst ist es bisschen witzig überall Scaling zu haben nur dort nicht.
Ich bin aufjedenfall gespannt allein schon auf das Update. Da wird warscheinlich wieder ein Charakter von ganz vorn gelevelt. Auch um Abwechslung vom Argus gegrinde zu haben. (Ja ich weis es gibt genug anderes zu machen im Spiel.)
0
0
Andi - Staff
Also ja, da hast du Recht, aber wieso sollte nur bei WoD eine Ausnahme gemacht werden? Habe es einfach mal so angenommen. 
0
0
Winchester - Mitglied
Hm also ich lese sogar nur 1-80. Also seh ich das Scaling einfach nur im Bezug auf BC und Wotlk. Entweder kamen sie noch nicht bis Cata+MoP+WoD mitm justieren, sehen es als "noch nicht relevant" da die Gebiete noch aktueller sind. Oder es wurd einfach nicht erwähnt.

Wobei sie auch eh immer nur von Scherbenwelt oder Nordend sprachen bei der Levelspanne von 60-80.
0
0
Winchester - Mitglied
Ok danke Andi. Aber ksts dann wie BC und WotLk? also wurde gesagt ob man dann zb MoP auch von 80-90 leveln könnt oder ob nur die einzelnen Levelgrenzen der Erweiterungen gelten bei der Skalierung?
0
0
Kronara - Mitglied
Ich vermute Du hast Recht.
​Die alte Welt (Classic) wird von 1-60 skalieren und danach werden immer 2 alte Gebiete zusammen gefasst.
​Dies betrifft aktuell Scherbenwelt + Nordened für 60-80, sowie Pandaria und Cata für 80-90.

​Ich denke, dass dann später auch WoD und Legion zusammen 90-110 skalierbar sein werden, aber diese noch nicht zusammen gefügt wurden, da Legion ja noch der aktuelle Content ist.

​Ich vermute daher, dass es jetzt und auch mit 7.3.5 eine Lücke auf Draenor geben wird, dieser aber mit dem Relese von BfA (klngt wie ein deutsches Amt ^^) dann mit Legion zusammen das neue Skalierungsgebiet bilden werden.
0
0
Nymeria - Mitglied

Ich denke, dass dann später auch WoD und Legion zusammen 90-110 skalierbar sein werden, aber diese noch nicht zusammen gefügt wurden, da Legion ja noch der aktuelle Content ist.

Ich hab das direkt so in irgendeinem Panel von Ion Hazzikostas gehört, ging allerdings etwas unter.
0
0
Jasteni - Mitglied
@Kronara
Es gibt das Amt dafür schon =D
Bundesversicherungsanstalt für Angestellte
(BfA).
Steht das eig. fest das es BfA heißen wird oder ist da noch spielraum?
Legion und Cata sind ja auch keine Abkürzungen aus den einzelnen Buchstaben.
 
0
0
Sennar - Mitglied

Es gibt das Amt dafür schon =D
Bundesversicherungsanstalt für Angestellte
(BfA).
Steht das eig. fest das es BfA heißen wird oder ist da noch spielraum?
Legion und Cata sind ja auch keine Abkürzungen aus den einzelnen Buchstabe

naja so wohl bei cataclysm als Legion besteht der Name ja nur aus einem Wort, Bei cataclysm hat sich cata angeboten wie willst du Gegion abkürzen Leg? mach keinen sinn. Denke das Addon wir im Englischen BfA und im Deutschen KuA abgekürzt.
0
0