11. März 2019 - 09:23 Uhr

Patch 8.1.5 - Alle Klassenanpassungen in der Übersicht

Große Klassenanpassungen wird es mit Patch 8.1.5 nicht geben. Natürlich werden hier und da wieder Zahlen herumgeschoben, das wars dann aber auch. Ein paar Klassen dürfen sich auf kleinere Buffs freuen, andere müsse leichte Nerfs verkraften. Das Highlight ist eine Überarbeitung von diversen stärkeren Cooldowns einiger Klassen, wodurch zusätzliche Initialeffekte ausgelöst werden. Folgend findet ihr alle Änderungen, die während der Testphase auf dem PTR eingefügt werden. Weitere Anpassungen könnten in den offiziellen finalen Patchnotes folgen. 


Die Klassenanpassungen in Patch 8.1.5

Todesritter
  • Magus der Toten (Azerit-Bonus, Unheilig) - Der Magus skaliert nun mit der Tempowertung des Todesritters.

Druide
  • Himmlische Ausrichtung - Zusätzlich zu dem 15% erhöhten Schaden und der 15% erhöhten Tempowertung für 20 Sekunden, werden nun auch direkt 40 Astrale Macht generiert.
  • Meisterlicher Gestaltswandler (PvP-Talent, Wiederherstellung) - Die Wächter-Affinität wurde etwas abgeschwächt. Die Reduzierung der Chance auf kritische Treffer durch Nahkampfattacken beträgt nur noch 10% statt 20%.

Jäger
  • Stachelpfeil - Wurde verstärkt, da der Blutungseffekt nun die Rüstung des Ziels ignoriert. Außerdem wurde der Schaden um 125% erhöht.
  • Kobraschuss - Der Schaden wurde um 25% erhöht.
  • Fressrausch (Azerit-Bonus, Tierherrschaft) - Der Tooltip zeigt verringerten Schaden an, um den Buff von Stachelpfeil auszugleichen. Der Gesamtschaden bleibt jedoch gleich!
  • Zerlegen - Der passive Effekt Zerlegen wird nun erst ab Level 62 aktiv.
  • Bindender Schuss - Die Laufzeit wurde von 5 Sekunden auf 8 Sekunden erhöht. Im PvP sind es weiterhin 3 Sekunden.

Magier
Mönch
Paladin
Priester
  • Symbol der Hoffnung - Es werden nun direkt beim Einsatz 2% Mana regeneriert und danach 5 Sekunden lang jede Sekunde weiter 2% Mana statt 6 Sekunden lang.

Schurke
  • Gedankenbenebelndes Gift (PvP-Talent, Meucheln) - Der Effekt wird nun auch durch Wundgift ausgelöst.
  • Adrenalinrausch - Zusätzlich zur erhöhten Regenerationsrate von Energie und der 20% erhöhten Angriffsgeschwindigkeit, wird nun auch die maximale Energie für 20 Sekunden um 50 erhöht. 

Schamane
  • Blitzschlaglasso (PvP-Talent, Elementar) - Hält nur noch 5 Sekunden an statt 6 Sekunden. Kann nun in der Bewegung eingesetzt werden.
  • Aszendenz (Wiederherstellung) - Zusätzlich zum bisherigen Effekt der Fähigkeit, wird nun auch sofort eine Welle der Heilung auf alle Verbündeten im Umkreis von 20 Metern losgelassen. 
  • Grollender Sturm (Azerit-Bonus, Verstärker) - Wurde komplett überarbeitet. Neuer Effekt: Die durch Sturmbringer verstärkten Sturmschläge verursachen nun zusätzlich 437 Schaden. Außerdem wird alle 20 Sekunden automatisch Sturmbringer ausgelöst.
  • Echo der Elemente (Azerit-Bonus, Elementar) - Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Elemente 1-2 Sekunden lang keine Zauber wirkten. 

Hexenmeister

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
CoDiiLus2 - Mitglied
  • Zerlegen - Gewährt nun zusätzlich den passiven Effekt Zerlegen, wodurch jeder Einsatz der Fähigkeit die verbleibende Abklingzeit von Wildfeuerbombe für jedes getroffene Ziel um eine Sekunde reduziert. Bis zu 5 Sekunden. Wird die Fähigkeit durch Schlachten ersetzt, ist der passive Effekt weiterhin aktiv.
Der Effekt war auch schon vorher drauf.
Die Änderung ist eigentlich nur das der Effekt der Abklingzeitreduzierung von Wildfeuerbombe jetzt erst ab Level 62 als Passive dazu kommt.
War vorher gleich auf der Fähigkeit.

WoWhead schreibt es so:
"Carve:
Attack all nearby enemies in a flurry of strikes, inflicting (80% of Attack power) Physical damage to each.
Carve reduces the remaining cooldown on Wildfire Bomb by 1 sec for each target hit, up to 5.
Secondary effect separated to new passive that requires level 62."

Sonst ist mir nichts aufgefallen. :)
0
0
Andi - Staff
Mhh okay, habe es ausgebessert. Ich erinnere mich daran, dass das nach einem PTR-Patch mal in den Patchnotes stand als neuer Effekt. Deswegen hatte ich da nicht groß drüber nachgedacht. Danke für den Hinweis! 

Ich sollte mal endlich meinen Jäger-Twink spielen ... -.- 
1
0
CoDiiLus2 - Mitglied
Kann durchaus sein das es so da stand. Ich spiele Überlebensjäger, seid es Ihn als Nachkämpfer gibt, durchgehend.
In Gruppen brauch man natürlich Zerlegen. Da habe ich schon gesehen das die Abklingzeit von Wildfeuerbombe geringer wurde, je mehr Gegner man getroffen hat, aber nie mehr als 5 Sekunden. Allerdings weiß ich nicht warum Sie jetzt das als neuen separaten Passiv gemacht haben, weil dies ja so absolut nichts ändert und unter Level 62 interessierte es ja kaum jemand.
0
0
Hotwings - Mitglied
Den Stärksten Mage Specc noch weiter buffen obwohl Fire es mal dringend nötig hätte ... vorallem das Talent "Großbrand" muss dringend überarbeitet werden wenn nicht sogar durch ein ganz neues Single Target Talent ersetzt werden damit man da nicht so abkackt ..
2
1
Frozn - Mitglied
Also ich weiß ja nicht. Gerade der Fire und Arcane Mage gehören bei Jaina Mythic zu den 3-4 Stärksten Specs. 
Also ich spiele jeden Spec in BoD Mythic, und muss dir sagen, dass der Mage bei jedem Boss unter den Top 4-5 DDs sein kann. Auch „dein“ Fire Mage! 

 
1
1
Hotwings - Mitglied
also dafür das fire so gut sein soll seh ich aber recht wenige ... in längeren single target fights kackt man einfach ab und großbrand ist im vergleich zu den 2 anderen talenten einfach super schlecht ... zudem ist fire gearabhängiger als die anderen speccs kein crit = keine flüssige rota = kein dmg... das kommt mit der zeit umso mehr stats auf dem gear ist , solange man nicht auf allen azerit teile crit proccs hat... und unter den top dd´s sein KANN sagt doch schon alles .. kla hat ich schon phasen wo ich super lucky mit proccs war , ist aber auch eher die ausnahme .. davon abgesehn , ist die kernaussage einfach das der overall top mage specc unnötigerweise weiter gebufft wird 
1
0
Jasteni - Mitglied
Wundert mich das der Tank DH nicht etwas gebufft wird O_O der bekommt im Raid ja schon deutlich mehr auf die Mütze als die anderen Klassen.
1
0
realLabereule - Mitglied
Also bisher hatte ich nie ein Problem, habe fast 400k Life gebufft im Raid, das ist schon ein gutes Polster, und wenn man seine Fähigkeiten gut einsetzt hat man einen immensen selfheal, daher verstehe ich deine Kritik nicht so ganz
0
0
Jasteni - Mitglied
Im gegensatz zum DK oder Warri bei uns bekommen unsere beiden DHs beide deutlich mehr ins gesicht. Auch mit CDs an. Und der Selfheal ist auch deutlich niedriger als beim DK.
Deswegen warten wir eig schon auf einen Buff.
In legion sah das mit dem dh deutlich besser aus.
Achja. Wir spielen HC Content.
0
0
Technics83 - Mitglied
Was soll der Druiden Tank denn sagen? Aber Hauptsache, Krieger Tanks dürfen weiterhin so krassen Damage machen...
0
1
Jasteni - Mitglied
Einen Bär und einen Braumeister haben wir halt nicht. Kann da nix zu sagen. Aber bekommt der auch so auf die Mütze?
0
0
Kelathras - Mitglied

Hexenmeister

Das ist schon hart... Ich mein, gut, der Trait war wirklich ein bisschen OP, aber dann den Energyregg und die Möglichkeit, Implosion & Tyrann zusammen zu ziehen, zu beschneiden, macht es dem Dämo nicht leicht.
:/ Schade.

Werde mienen Demo zwar weiter spielen, aber mal sehen, wo wir nun (theoretisch) landen.

LG
2
1
Ildom - Mitglied
Oh nein, jez ist wl nurnoch 2k vor allen anderen klassen D:
ne, der trait war halt wirklich einfach nur wesentlich zu heftig...
im gegensatz dazu würde ich gerne Frost dk spielen aber ey, der bracuht keinen buff, der ist fine, da so am ende des dps meters, irgendwer muss ja die trennlinie zwischen dps und tanks sein
0
1
Kelathras - Mitglied
Oh nein, jez ist wl nurnoch 2k vor allen anderen klassen D:
ne, der trait war halt wirklich einfach nur wesentlich zu heftig...
im gegensatz dazu würde ich gerne Frost dk spielen aber ey, der bracuht keinen buff, der ist fine, da so am ende des dps meters, irgendwer muss ja die trennlinie zwischen dps und tanks sein
Ich mein, gut, der Trait war wirklich ein bisschen OP
nun das obligatorische...
aber
Weil:
dann den Energyregg und die Möglichkeit, Implosion & Tyrann zusammen zu ziehen, zu beschneiden, macht es dem Dämo nicht leicht.

Das der Trait OP war, da sind wir uns wohl einig. Aber es geht hier nicht nur um den Trait selbst, sondern auch seine Synergien.
Gleichzeitiges Ziehen von Tyrann mit Implo, ohne erst wieder (mit Pech, wenn man den +5Splittertrait nicht hat) erst 3 Seelensplitter aufbauen zu müssen.
Dazu skalliert die Wache eben nicht mehr so gut mit Haste wie vorher...

Ich mein, mich stört es nicht groß, ich lasse mich einfach überraschen. ^^ Wird sowieso der Demo bleiben.
im gegensatz dazu würde ich gerne Frost dk spielen aber ey, der bracuht keinen buff, der ist fine, da so am ende des dps meters, irgendwer muss ja die trennlinie zwischen dps und tanks sein
Kommt halt darauf an, mit wem du dich jetzt vergleichst.
Vergleichst du dich  mit dem Top-DD laut Logs, dann ja.
Bist du vernünftig und vergleichst dich mit dem Medianwert, schaut es schon besser für den Frost aus.

Keine Klasse ist unspielbar.

#keineklasseistunspielbar

 
0
0
Elorion - Mitglied
gleiches spiel wie beim mg mm specc, ich hab die 3 traits zusammen und die Woche drauf kommt nen patch der den trait nerft^^ bin mal gespannt ob man auch weiter mit 3en davon spielt oder wieder so wie vorher.
0
0