5. März 2019 - 08:22 Uhr

Patch 8.1.5 - Der Zeit voraus Erfolg weiterhin erhältlich!

Am 13. März erscheint Patch 8.1.5 auf den World of Warcraft Liveservern und bringt auch den nächsten Raid Tiegel der Stürme mit sich. Dieser Schlachtzug gehört allerdings nicht zu einem neuen Raidtier, auch wenn die Ausrüstung dort ein leicht höheres Itemlevel hat. Geöffnet wird er am 17. April und bereits öfters kam nun die Frage auf, ob man auch bis dahin die beiden Erfolge Der Zeit voraus: Lady Jaina Prachtmeer sowie Spitzenreiter: Lady Jaina Prachtmeer aus der Schlacht von Dazar'alor gesammelt haben muss. Die Antwort ist: Nein, natürlich nicht. Denn dann ist der aktuelle Raid erst drei Monate geöffnet und somit hätte man ziemlich wenig Zeit gehabt, um die Achievements zu ergattern.

Wie nun auch die Entwickler auf Twitter bestätigten, werden die Erfolge bis zur Veröffentlichung des Schlachtzugs in Nazjatar nach Patch 8.2 - Rise of Azshara - zur Verfügung stehen. Auch für den Tiegel der Stürme gibt es die entsprechenden Erfolge Der Zeit voraus: Uu'nat, Vorbote der Leere sowie Spitzenreiter: Uu'nat, Vorbote der Leere, für die wohl das gleiche gilt. 
 
Der sozusagen übernächste Raid ist der Eternal Palace mit acht Bossen und Königin Azshara als Endgegener! Zumindest laut den Informationen von der BlizzCon 2018, die sich jedoch immer ändern können. Wann dieser veröffentlicht wird, das kann man nur raten. Doch gehen wir weiterhin davon aus, dass die Entwickler gerne ihren schnellen Patch-Rythmus beibehalten wollen, könnte Patch 8.2 Anfang Juni erscheinen. Aber zum Release wird garantiert noch nicht der Raid eröffnet. Allein auf Grund der Story! Das wird wohl noch einmal ein paar Wochen dauern. Eventuell Anfang bis Mitte Juli. Ein wässriger Schlachtzug in den Sommertagen ... was will man mehr?! 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Jhoan - Mitglied
Wir sind erst bei der Konklave :( 
zum Glück noch genug Zeit :) 
1
0
Shneedles - Mitglied
ohne gilde oder gekauften run sowieso nicht machbar da die zunehmende arroganz mittlererweile in wow vorherrscht. von nem casual player wird curve verlangt wenn er sich curve holen möchte. ohne curve nimmt dich ja keiner mit... das hat mich in legion schon extrem genervt...
2
6
Thrinmor - Mitglied
Du weißt schon das man auch selbst eine Gruppe aufmachen kann. Dort kannst du dann auch Leute ohne Curve einladen. Wenn man nur motzt wird das nicht besser
5
4
Shneedles - Mitglied
ey und da is schon wieder so einer. hauptsache dumm daher reden -.- 
andere meinungen als die der "allmighty fanboys" ist hier wohl nicht gestattet. eine rechtfertigung spar ich mir an dieser stelle...
meine fresse was für leute hier....
2
2
Ishdar - Mitglied
Wow der einzige der dumm daher redet bist du Shneedles.

In welchem zusammenhang hat dir Thrinmor denn deine Meinung nicht gestattet ? Im Gegenteil er hat dir eine Möglichkeit aufgezeigt wie du selbst an "Curve" kommen kannst und das ohne, dass er deine Intelligenz, dein Aussehen oder deinen Skill beleidigt hat. 

Auch macht dein Satz, "andere meinungen als die der "allmighty fanboys" ist hier wohl nicht gestattet." irgendwie keinen Sinn daher wüsste ich tatsächlich gern wie du das meinst bzw. Verstanden hast. Desweiteren fühle ich mich sehr wohl durch deine Formulierung "meine fresse was für leute hier...." mit angesprochen da ich ja auch hier bin.

Um aber auf deine "konstruktive" Kritik auch noch einzugehen folgendes: 

Ich kann nicht nachvollziehen wie man sich darüber ernsthaft beschweren kann. Wenn ich nen clear run machen will, nehm ich natürlich hauptsächlich leute mit die dann auch clear haben um möglichst entspannt durchzukommen. Das heißt wenn du den Erfolg nicht hast bist du halt nicht Qualifiziert dafür. Denn auch wenn dein Skill durchaus für einen kill ausreicht fehlt dir dennoch wahrscheinlich die erfahrung an dem Bossfights und damit bist du wahrscheinlich ein klotz am Bein. Hier wird nur nachvollziehbare Risikominimierung betrieben. 

Und es gibt genug Gruppen die diese Voraussetzung gar nicht haben und bei denen man jederzeit mit Guid XP und angemessenem Gear mitlaufen kann. 
Da du diese Gruppen dir scheinbar aber nicht aussreichend sind bist du wohl eher der der Arrogant ist.  

In diesem Sinne wünsche ich alle einen schönen Tag




 
3
2
Gosuob - Mitglied
man muss nicht bei jedem random run mitgenommen werden. gibt auch andere möglichkeiten, zB gilde suchen oder gruppe selber aufmachen. und selbst mit randomgruppe ist es möglich hab ich zB in antorus gemacht.
0
0
kaito - Mitglied
Das man ohne Erfolg nicht mitgenommen wird stimmt so auch nicht. Zwar ist die Suche nach sollen Gruppe immer schwirig, aber man findet sie. Oft sind das sogar Gilden oder fest Gruppen die auffüllen, womit man meist sogar in ein bedeuten besseres Raidklima kommt, als in diesen möchtegern One-Shot-full-Curve-Multikill-Overskill-Gruppen. Das diese X-Voraussetzungsgruppen dabei auch noch meist die sind die grandios immer wieder scheitern ist zusätzlich der Witz des Tages.

Leider braucht man bei der Suche immer ein sehr dickes Fell und einen noch längeren Atem (vor allem als Nahkämpfer).

Ich mag in all den Jahren wirklich Pech gehabt haben, aber wirklich jedes mal, wenn ich in eine Gruppe kam die Curve und ansich hirnrissige Anforderungen wollte, ins Besonderne so Clear-Run-Gruppen hab ich bis jetzt zu 100% erlebt, dass nicht eine einzige dieser Gruppen einen Clear geschaft hat. Nicht eine. 

Jedes mal wenn ich aber bei dem Thema diese 08/15 Flachnummer Antwort ansehe, man solle nicht maulen sondern dann gefälligst eine eigene Gruppe machen, frag ich mich ehrlich gesagt wieviel Nachdenken für diese Anntwort dabei zuvor wirklich unternommen wurde, nur um zu dem Schluss zu kommen, dass es genau soviel Nachdenke war wie reines gedankenloses Nachplappern nun mal braucht.
1
1
Sekorhex - Mitglied
Ich glaub viele verstehen einfach nicht, dass "gruppe aufmachen" nicht einfach "gruppe aufmachen" ist. Ich zb bin ein Typ der kein Leiter sein kann! Ich kann sowas schlecht organisieren um wirklich erfolgreich durch den Raid mit einem zusammengewürfelten Raidteilnehmern zu absolvieren. Da überlasse ich lieber den Leuten die es wirklich draufhaben und ich glänze halt damit, dass ich die mechaniken kenne und dmg machen kann. Was halt das Problem birgt ist, dass wie schon oben gesagt worden ist: Um Curve zu holen brauchst du Curve. Widerspruch an sich und auch total bescheuert.
0
0
Muhkuh - Mitglied

Was halt das Problem birgt ist, dass wie schon oben gesagt worden ist: Um Curve zu holen brauchst du Curve.


Das ist immer dann korrekt, wenn man sich für Gruppen anmeldet, bei denen man davon "ausgeht", dass sie auch wirklich clearen. Selbstverständlich sichern sich Gruppen, die mit Pick-Up-Groups - was ungleich schwieriger ist, als in der fixen, eingespielten Gruppe - die von vornherein Ambitionen hegen, den Raid fix ganz durchzuspielen dahingehend ab, dass sie in erster Leute mitnehmen, die vermeintlich "wissen" was zu tun ist, was am einfachsten - wenn vielleicht auch nicht am sichersten - geht, wenn das von allen Mitspielern der Gruppe bereits einmal erledigt wurde. 
0
0
Jasteni - Mitglied
Bedeutet das nun wir haben für Der Zeit voraus: Uu'nat, Vorbote der Leere nur 3 Monate Zeit? Fände ich etwas wenig dafür.
 
0
1
Technics83 - Mitglied
Da dieser Raid nur zwei Bosse hat, sollte die Zeit locker ausreichen.
1
0
Andi - Staff
Also ich denke auch, dass 3 Monate für 2 Bosse ausreichen sollten. Im Vergleich zu den 9 Bossen in Dazar'alor, für die man (schätzungsweise) knapp 6 Monate hat. ;)
3
0
Jasteni - Mitglied
Das hängt doch nicht von der Anzahl der Bosse ab oder?
Wenn die Schwierigkeit auf dem level von G'Huun oder Jaina ist dann sind 3 Monate durchaus knapp bemessen.
Wir haben 2 Monate alleine für G'huun gebraucht. Mittwochs ab zu ihm und Sonntags gab es dann die trys.
Und wenn beide Bosse auf so einem Schwierigkeitsgrad sind dann wird das halt mMn knapp.
 
0
0