12. Februar 2019 - 10:53 Uhr

Patch 8.1.5 - Handwerkszeug der Juwelenschleifer: Fokus des Juwelenhammers!

Jeder Herstellungsberuf bekommt mit Patch 8.1.5 eine spezielle "Werkzeuge des Handwerks" - Questreihe und als Belohnung darf man sich auf einen exklusiven Gegenstand freuen, der dem Handwerker einen Bonus bringt. Um die Startquest anzunehmen, müsst ihr Level 120 erreicht und euren Handwerksskill von Battle for Azeroth auf 150 maximiert haben. Danach findet ihr die Quest einfach im Handwerksviertel von Boralus bzw. Dazar'alor bei eurem entsprechenden Handwerkslehrer oder einem NPC, der neben ihm steht. Folgend gibt es alle Informationen zum Fokus des Juwelenhammers, den Juwelenschleifer durch die Quest freischalten!


Funktionsweise des Handwerkszeugs

Der Fokus des Juwelenhammers bringt für den Juwelenschleifer einen ganz netten Bonus mit sich. Dadurch ist es nämlich möglich Sockelsteine aus seiner Ausrüstung zu entfernen, ohne sie zu zerstören. Bedeutet also, man kann einfach ein Ausrüstungsteil wechseln und den gleichen Sockelstein erneut reinmachen. Dadurch können sicherlich ein paar Goldstücke eingespart werden. Das ist aber noch nicht alles. Zusätzlich findet ihr auf Kul Tiras und Zandalar sechs verschiedene Schreine in den sechs verschiedenen Zonen. Interagiert man mit diesen, erscheint der Fokus und es wird eine Geode mit Edelsteinen erzeugt. Diese kann einmal geöffnet werden, in der dann viele verschiedene seltene Edelsteine zu finden sind.

Die verschiedenen Schreine
  • Tiragardesund - Schrein bei 46/23 (Karte)
  • Drustvar - Schrein bei 34/35 (Karte)
  • Sturmsangtal - Schrein bei 60/58 (Karte)
  • Zuldazar - Schrein bei 43/64 (Karte)
  • Nazmir - Schrein bei 61/37 (Karte)
  • Vol'dun - Schrein bei 44/38 (Karte)
 


So schaltet ihr das Handwerkszeug frei

Wie bereits erwähnt, müsst ihr Stufe 120 erreicht und euren Handwerksskill der Juwelierkunst von Kul Tiras Battle for Azeroth auf 150 maximiert haben. Erst dann erhaltet ihr die Quest Ein steiniger Start bei eurem Handwerkstrainer in der Hauptstadt.

Ablauf der Questreihe
  • Man bekommt ein seltsames Buch von seinem Lehrer, der jedoch selbst nicht weiß, was dort drinsteht. Deshalb bringt ihr es zum Inschriftenkundelehrer, um es übersetzen zu lassen. Das Buch ist in der Sprache der Irdenen verfasst und wir müssen ein paar Materialien besorgen, damit es übersetzt werden kann.
  • Durch das Buch erfahren wir, dass die Irdenen spezielle Schreine gebaut haben, an denen sie Juwelen mit Hilfe des Lichts herstellen konnten. Einige dieser Schreine gibt es wohl noch auf Kul Tiras und Zandalar.
  • Deshalb begibt man sich auf die Suche nach ihnen. Das erste Ziel für die Allianzler: Der Schrein der See im Tiragardesund. Den Schrein zu finden ist nicht schwer, doch leider wurde er beschädigt. Der Kristall im Stein wurde entfernt. Doch wer hat ihn?
  • Man trifft auf den betrunkenen Piraten Slippery, der uns erzählt, dass der Kristall nach Tol Dagor zu seinem Chef Aufseher Korgus gebracht wurde. Es gilt also den Dungeon durchzuspielen, um vom Endboss das Juwel der Gezeiten zu bekommen.
  • Wieder beim Schrein angekommen, gelinkt es uns diesen zu reparieren. Man geht zurück zum Handwerkstrainer, der uns die Positionen der nächsten Schreine in Drustvar und dem Sturmsangtal verrät. Auch diese sind nicht mehr intakt und man muss Kristalle wiederbeschaffen. 
  • Hordler müssen natürlich in den Zonen auf Zandalar die Schreine finden und reparieren. Dafür muss man unter anderem den Dungeon Atal'dazar besuchen.
  • Nachdem die ganzen Schreine repariert wurden, teilt uns unser Handwerkstrainer mit, dass er im Buch Hinweise darauf gefunden hat, wie man eine Linse erschafft, um die Schreine für die Herstellung von Edelsteinen zu nutzen. Doch es fehlen ein paar Seiten.
  • Wir reisen zu den Düstermarschen in eine Höhle unter der Insel Alcaz. Dort finden wir einen Steinwächter, der uns angreift, um das Geheimnis seines Meisters zu beschützen.
  • Dieser lebt jedoch nicht lange und wir können eine Truhe öffnen, in der wir das verlorene Kapitel des Buchs finden.
  • Dieses muss erneut übersetzt werden, doch danach erhalten wir dann endlich das Rezept zur Herstellung vom Fokus des Juwelenhammers.
Materialien zur Herstellung

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
JayPie - Mitglied
Hey Andi & Community,

Als Juwe habe ich keine Chance mir "Expulsom" herzustellen oder für das Fokus von der neuen Berufe Quest?

Danke für eine Antwort.
0
0
Andi - Staff
Nein, das können nur Alchemisten. Das bekommst du durch das Verschrotten von Items. Durch Schmuckstücke bekommst du es garantiert. Zudem gibt es einige seltene Handwerks-Weltquests, die 5 Expulsom bieten.
0
0