6. Dezember 2018 - 14:24 Uhr

Patch 8.1 - Drei neue seltene Gegner auf Zandalar!

Vor seltenen Gegnern kann man sich auf Kul Tiras und Zandalar mal wieder kaum retten. Viele von ihnen hinterlassen Beute, die vor allem für Transmogger interessant ist. Die meisten Helden, die bereits seit dem Release von Battle for Azeroth in den neuen Gebieten unterwegs sind, werden die ganzen Rares und die dazu passenden Erfolge wahrscheinlich schon längst alle geholt haben. Deshalb gibt es mit Patch 8.1 ein wenig Nachschub. Neben vielen seltenen Gegnern an der Dunkelküste, die zur neuen Kriegsfront gehören, werden auch drei zusätzliche Begegnungen auf Zandalar eingefügt.

So gibt es in Zuldazar N'chala der Eierdieb. Ein Raptor, der beim Besiegen einen Babyraptor als Haustier fallen lässt. In Vol'dun warten gleich zwei neue mechanische Rares. Die mechanische Spinne Arachni und der mechanische Gorilla Knatzer, die beide sich selbst fallen lassen. Also gleich drei neue Haustiere, die sich die Sammler unter euch holen dürfen.


Die neuen Rares und ihre Beute

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Ereglith - Mitglied
Hmmmm - ob man die als BM zähmen kann? Der Raptor als Pet wäre nice ... ^^
0
0