7. Dezember 2018 - 08:29 Uhr

Patch 8.1 - Kriegsmodus kann fast überall deaktiviert werden!

Mit dem ersten Contentupdate für Battle for Azeroth wollen die Entwickler allerlei Systeme, die bisher nicht ganz so gut bei der Community ankamen, verbessern. Wie z.B. das Herz von Azeroth oder auch die Inselexpeditionen. Ebenfalls im Fokus steht der Kriegsmodus, mit dem auf jedem Server das Open-World-PvP aktiviert werden kann. Denn bisher kam das System nicht ganz so gut an, was an verschiedenen Punkten liegt. Damit ein paar mehr Spieler den Modus (wieder) aktivieren, werden mit Patch 8.1 die erhaltenen Boni erhöht, wenn eine Fraktion im Nachteil ist. Sprich, wenn zu wenig Spieler in Kriegslaune sind.

Mit dem letzten Update auf den Testservern gab es jedoch noch eine weitere Anpassung! Bisher ist es nur möglich den Kriegsmodus als Hordler in Orgrimmar und als Allianzler in Sturmwind zu aktivieren sowie deaktivieren. Ab Patch 8.1 kann der Modus in jedem Ruhebereich auf der ganzen Welt beendet werden. Hat man also gerade keine Lust mehr, muss keine Reise in die alten Hauptstädte mehr angetreten werden. Aktivieren lässt sich das Ganze aber weiterhin nur in Sturmwind und Orgrimmar! 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
rathura - Mitglied
Einfach permanten für alle aktiv lassen. Immerhin spielen sie ein Spiel "warcraft" und nicht "habt euch alle liebcraft"
:D

Ne bin auch ganz froh mit Twinks etc ohne spielen zu können, dass man es aber nicht wieder aktivieren kann finde ich gut und schützt vor Abusing.
0
0
Nighthaven - Supporter
Puh....hab nur die Überschrift überflogen und dachte "Waas, überall Warmode an und aus, was nen Mist und abuse-anfällig ohne Ende!"

Zum Glück geht es nur um die Deaktivierung!

Das kann ich schon nachvollziehen, wenn man den Warmode mal ausprobieren möchte, aber dann eben sämtliche Worldquests unspielbar sind, da von der gegnerischen Fraktion überrannt, dass man doch den WM ausschaltet. Ebenso hilfreich, wenn man zu 2t vorm Kronsteiganwesen steht und seine Leute für den anstehenden Mythic-Run nicht porten kann, weil der eine WM an, der andere WM off hat.

Fazit: Regelung ist in Ordnung.

 
0
0
Tendas - Mitglied
Man kann nur hoffen, dass man den nicht infight ausschalten kann. Ich kenn da nämlich nix und laufe auch in die Allianzstädte rein um mir den Kill zu holen ^^

Schlimm genug, dass man eine Gruppe joinen kann und auf einen anderen Server gephased wird infight um dem Kampf zu entkommen.
 
1
1
kaito - Mitglied
Kann man nur hoffen das es geht, weil es ja (/sarkasmuson) nicht angeht das jemand keinen Bock hat sich von dir und deinen Kumpels nieder machen zu lassen und dadruch den Bock auf den WM zu verlieren.(/sarkasmusoff) Ja, schlimmes Vorurteil meiner Seits, aber so ein Verhalten habe ich bis jetzt nur bei feigen Rudelrennern gesehen, wenn sie auf Spieler in Unterzahl treffen.
Ich bezweifel aber das es gehen wird, wie man die meinsten Dingen zum Umstellen infight nicht machen kann.
0
0
Quex4sK - Mitglied
Einfach jederzeit komplett in jedem Ruhebereich ein und ausschaltbar machen  ..uff 
0
3
Sahif - Mitglied
Das würde nur dazu führen, dass alle zum nächsten Ruhebereich bei ner WQ laufen würden, WM an machen und nach der Quest direkt wieder aus um möglichen Begegnungen bestmöglich aus dem Weg zu gehen. 

Der Bonus, der ja sogar für die schwächere Fraktion jetzt erhöht wird, wäre dann fast komplett geschenkt und der Sinn des Warmodes, das Open-PvP wäre dann komplett außen vor. 
2
0
Sahif - Mitglied
Das ist ja dann quasi kein Aufwand, man kommt ja alle paar Meter an nem Ruhebereich vorbei. Ich nehm mich da selbst nicht aus, wenn ich mit WM off rumlaufe und grade in der Nähe von ner WQ bin würde ich ihn auch vorrübergehend kurz anmachen Quest machen 30% mehr Azerit (Allianz wird den Buff ja fast immer haben) mitnehmen und dann wieder aus.
0
0
punny - Mitglied
Ich finde die hätten das so machen sollen das es in jeder Hauptstadt ein und aus geschaltet werden kann.
4
0
Tendas - Mitglied
DAS wäre mir auch am liebsten. Einfach nur nervig von Dazar'Alor --> Portal nach OG ein/ausschalten und wieder Portal zurück... das ist halt schon ziemlich unnötig.
1
0
kaito - Mitglied
Ich bezweifel das ein leichters Abschalten zu einer höhere Beteiligung führen wird.
2
0
Muhkuh - Mitglied
Aktivieren lässt sich das Ganze aber leider noch immer nur in Sturmwind und Orgrimmar! 

Ich finde, das ist kein "leider", es hat schon Sinn, dass das nicht überall geht - sonst wären viel zu viele versucht, das Ding immer dann anzumachen, wenn grade überhaupt keine Gefahr droht, um schnell die Boni abzugreifen, die es aber eigentlich nur gibt, weil es die Ungewissheit über möglichen Feindkontakt bzw. tatsächlich diesen zu kompensieren. So muss man sich vorab entscheiden, ohne 100% Sicherheit zu haben, auf keine Komplikationen zu treffen. Aus demselben Grund finde ich auf die Aufweichung der Abschaltung nicht so prickelnd, auch wenn ich meine zu verstehen, warum zumindest diese Möglichkeit anbietet.
3
2
Andi - Staff
Habe das leider mal entfernt, zu viel persönliche Meinung in der News. :P 

Generell finde ich, dass man das zumindest mal ausprobieren könnte. Aber auch nur in Ruhebereichen! Ich habe den Kriegsmodus nur deaktiviert, weil es dadurch einfach nervig ist schnell eine Gruppe für X, Y oder Z zu finden. So eine Anpassung würde das zumindest nicht mehr so nervig machen. Aber klar, Leute die sowas ausnutzen, gibt es leider immer viele... ;(
0
1