Patch 8.1 - Mehr Ruf durch Weltquests von Legion für Verbündete Völker!

12. Oktober 2018 - 09:47 Uhr 18 erstellt von Andi
Zwar wurden die Verbündeten Völker als Feature für Battle for Azeroth angekündigt, aber um die Wartezeit auf die nächste Erweiterung etwas spannender zu gestalten, durften Spieler von Legion bereits die ersten vier Alliierten freischalten. Die Voraussetzungen, die dafür erfüllt werden müssen, haben dementsprechend natürlich auch etwas mit den Inhalten des letzten Addons zu tun. So muss jeweils eine Ruffraktion hochgebracht und eine Storykampagne durchgespielt werden. Während Hochbergtauren und Nachtgeborene auf den Verheerten Inseln freigespielt werden können, muss man für Leerenelfen und lichtgeschmiedete Draenei nach Argus reisen.

Anfang des Jahres war das zwar ganz cool, aber wer sie sich damals nicht geholt hat, der muss heutzutage einiges nachholen, um in den Genuss der vier Verbündeten zu kommen. Kritik gab es dazu einige. Schließlich ist es schon komisch, dass Blizzard zwar mit den Völkern für Battle for Azeroth geworben hat, man aber den Content von Legion spielen muss. Doch an den Voraussetzungen möchten die Entwickler erst einmal nichts ändern. Aber eine kleine Verbesserung soll es mit Patch 8.1 geben!

So wurde angekündigt, dass mit dem nächsten Update die Weltquests auf den Verheerten Inseln sowie Argus 100% mehr Ruf für die jeweilige Fraktion gewähren werden. Dadurch kann also die ehrfürchtige Rufstufe für den Hochbergstamm, Nachtsüchtige, Argusvorstoß und Armee des Lichts schneller erreichen werden. Die Kampagnen müssen natürlich trotzdem durchgespielt werden. Aber eine gute Geschichte zu erleben ist ja nun nicht so schlimm!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
ClassiX - Supporter
Sorry, aber das ist wiederholt Schwachsinn von Blizzard.

Ich finde es grundsätzlich schwierig, die Völker an Ruf zu binden, da in späteren AddOns dann bei "unnützen" Fraktionen nachgefarmed werden muss.
Ein Kollege hat sich die Legion Fraktionen parallel zu den WQ in BfA hochgespielt weil er unbedingt die Void Elves haben wollte. OK.
Ich habe sie bereits in Legion zur aktuellen Content-Zeit freigeschaltet. Fühle mich auch nicht unbedingt hintergangen oder sonstiges. Aber trotzdem versteift sich Blizzard zuviel auf Ruffraktionen (egal ob Fliegen oder jetzt die Völker). Das ist Mist.
Dann lieber eine umfangreiche Questline die schlichtweg Engagement auf dem jeweiligen Maximallevel des AddOns fordert und immer die gleiche bleibt.
Weltquests an sich sind auch (meiner Meinung nach) die bescheidenste Art und Weise Ruf zu farmen.
Lieber Questhubs für Daily Quests à la BC. Oder Ruf durch Instanzen, etc. 
Wobei ich, wie gesagt, dabei bleibe, dass es Quest Lines sein müssten die solche Fortschritte freischalten und entsprechend auch später noch machbar sind - dann aber bedeutend schneller.
Spieler sollten nicht bestraft werden, wenn sie das eine AddOn nicht spielen, im nächsten dann vor Probleme gestellt zu werden. Oder man sollte derartige Anpassungen spätestens zu Release der neuen Expansion vornehmen.
0
2
MetaBowser - Mitglied
[...] dann bei "unnützen" Fraktionen nachgefarmed werden muss.
So "unnütz" können diese Fraktionen nicht sein, wenn man "nachfarmen" muß. Immerhin ist dann noch zumindest etwas Leben in den Legion Zonen
Dann lieber eine umfangreiche Questline die schlichtweg Engagement auf dem jeweiligen Maximallevel des AddOns fordert
Diese Idee hat was: Story Content durchspielen. Allerdings: Das ist doch bereits der Fall. Für die mit Ende Legion eingeführten Völker muß man ja nicht nur Ruf farmen sondern auch den mit den jeweiligen Völkern verbunenen Main Story Arc spielen - und der bringt einem auch gleich nen guten Startbonus in Sachen Ruf. Was ich in Legion schade finde: Die Side Story Arcs in Legion bringen größtenteils keinen Ruf - glücklicherweise hat sich das in BfA geändert

Lieber Questhubs für Daily Quests à la BC.

Für diese Aussage sollten man dich für den Rest deines Lebens auf den Schergrat verbannen, wo du Ogri'la Dailies machen darfst und Steine klopfen
2
0
Heilfroh - Mitglied
Also mal kurz mit Punkt. Seid doch froh darüber das Blizzard sowas macht. "Nachkommen" und rumjammern....Mein je.
0
0
Vengeance - Mitglied
Wieder son Ding wo ich nicht verstehe warum Spieler die es gerne machen wollen auf 8.1 warten wollen anstatt sowas einfach per Hotfix aufzuspielen jetzt
0
2
Regenbogenschwan - Mitglied
Weil es aus kostensicht oft nicht sinnvoll ist immer hinz und kunz mit einem Hotfix einzuspielen. Für Updates und Patches gibt es nunmal stukturen. Außerdem ist es kein Hotfix sondern eine Grundlegende Änderung. Frag mal deine ITler auf Arbeit warum ;)
2
0
MetaBowser - Mitglied
Weil es aus kostensicht oft nicht sinnvoll ist immer hinz und kunz mit einem Hotfix einzuspielen. Für Updates und Patches gibt es nunmal stukturen. Außerdem ist es kein Hotfix sondern eine Grundlegende Änderung.
Erstens mal das, jo. Zweitens ist es eine Art von Catch-Up Mechanismus. Diese kommen traditionell immer mit neuen Patches

Ich für meinen Teil bin sowieso dagegen, daß das überhaupt kommt. Die sollen nur brav ein paar Monate Legion WQs machen, so wie alle anderen auch :P
1
0
Zandanial - Mitglied
Nur für die jeweiligen Ruf-Fraktionen?! Könnten die dann ruhig mal für alle Legionsfraktionen machen. Mir fehlen immernoch die Paragonmounts von den Traumwebern und Farondis >.< :D
0
0
CoDiiLus2 - Mitglied
Es wäre doch reichlich dumm das nur für die 4 Fraktionen zu machen. Ich gehe stark von aus das dies alle WQ-fähigen Fraktionen trifft.
2
0
Morflack - Mitglied
auch wen man die völker schon hat man kann so immerhin schneller die paragon kisten erfarmen die Draenei haben ja sogar 3 mounts die man sich erfarmen muss :D
2
0
Lissy - Mitglied
Oh man, wenn man eben gewisse Dinge in WoW "haben will", dann "muss" man eben div. Dinge tun.
Jeder spielt WoW anders bzw. hat andere Ziele. Ich "muss" auch Mounts/Pets/Toys farmen, blöde Sammelleidenschaft halt ^^
 
0
0
CoDiiLus2 - Mitglied
Also ich hab in dieser Woche aus Spaß paar Worldquest mit meinem Main in Suramar gemacht, weil ich zum einen prüfen wollte ob die für das Wochenereignis der 20 Worldquest zählt und zum anderen wieder eine Kiste zu erarbeiten. Die Worldquest hat nicht für das Wochenereignis gezählt und der Ruf war vermutlich auch nicht erhöht. Ich habe dennoch 200 - 250 Ruf für eine der Worldquest erhalten. Das war die Worldquest mit den Plakaten verteilen. War das immer schon soviel oder hatten die schon was rumgeschraubt?

Ansonsten gute Änderung für welche die diese Völker noch freispielen wollen und sogar für die welche auf Mountjagd sind. Ich gehe davon aus, das dann allgemein der Ruf für alle Fraktionen steigt, nicht nur für die 4 spezifischen.
1
0
Gosa - Mitglied
Ich hab die Völker schon, finde es aber trotzdem eine gute Idee. Würde mir etwas ähnliches auch für die WoD und Legion Erfolge wünschen mit denen man Fliegen in den Gebieten freischaltet
1
0
Zandanial - Mitglied
Gerade für WoD. Mir tun die Leute immer leid, die dort wirklich übers questen oder Inis lvln müssen. :x
Schätze sammeln und Bonusziele abfliegen ist soviel entspannter und schneller ^^

Generell könnte veralteter Content aufgelockert werden, sodass jeder selbst entscheiden kann, wie sehr er/sie sich in die Zone vertiefen möchte.
Ich würd es Neueinsteigern gönnen.
 
3
0