3. Dezember 2018 - 09:36 Uhr

Patch 8.1 - Neue PvP-Rauferei: Cuisino Royale

Mit den PvP-Raufereien haben die Entwickler in Legion ein nettes neues Feature ins Spiel gebracht, um das PvP ein wenig aufzulockern. Alle zwei Wochen wird dadurch ein spezielles Schlachtfeld aktiviert, welches entweder ganz neu oder aber bekannt ist und andere Regeln oder eine veränderte Umgebung aufweist. Das System kann immer wieder erweitert werden, das letzte Update ist aber schon eine Weile her. 

Wie es aussieht, wird aber fleißig an neuen Raufereien gearbeitet, denn mit Patch 8.1 gibt es eine Neuheit: Cuisino Royale (Deutsch) oder auch Cooking Impossible (Englisch). Angespielt werden konnte sie bislang nicht, aber es gibt allerlei Informationen in den Spieldateien. Laut In-Game-Kalender auf dem Testserver kann sie am 22. Januar 2019 zum ersten Mal gespielt werden!


Informationen zur neuen Rauferei

Laut der Beschreibung in den Spieldateien, findet der Kampf im Tal der 4 Winde von Pandaria statt. Demnach wird also sehr wahrscheinlich die Tiefenwindschlucht dafür benutzt. Vom Modus her ist es ein "Capture the Flag"-Schlachtfeld. Der Veranstalter von Cooking Impossible ist Chefkoch Nomi, den wir wohl alle bereits sehr gut kennen! Er möchte das beste Chilli von Horde oder Allianz haben!

Gegeneinander kämpfen 15 gegen 15 Spieler und es gilt Zutaten auf dem Schlachtfeld zu finden, die die Fraktionen schnell zu Nomi bringen müssen. Hat ein Spieler eine Zutat aufgenommen, verliert er diese wieder, wenn er betäubt wird oder stirbt. Wer zuerst 10 Zutaten eingesammelt hat, der gewinnt die Rauferei und bekommt offenbar als Belohnung sogar ein leckeres Chilli: Blue-Ribbon Pandaren Chili. Folgend findet ihr die Auszüge aus den Spieldateien dazu und das Voice Over von Nomi.

Auszüge aus den Spieldateien
  • PvP Brawl: Cooking Impossible (New)
  • TransportCookingImpossibleAllianceBalloon - Transport: Cooking: Impossible - Hot Air Balloon - Alliance
  • TransportCookingImpossibleHordeBalloon - Transport: Cooking: Impossible - Hot Air Balloon - Horde
  • Cooking: Impossible - Players: 12-15 Level: 110-120. Players: 5-10. Rated players: 10. Map: Cooking: Impossible.
  • Cooking Impossible - Name changed from "[TEMP] Cooking Impossible" to "Cooking Impossible". Music: Zone-50-PandarenTavern_A.
  • Cooking: Impossible - Directory: CookingImpossible. Type: Battleground. Description: "Nom nom nom". "This brawl takes place in the Valley of the Four Winds Cooking: Impossible is a 10 flag capture style battle". PvP Objective: "Complete Nomi's Chili Recipe". PvP Description: "- Gather Ingredients from the Valley and bring them to Nomi - First to gather 10 Ingredients wins - Dying or being Stunned will cause you to drop the Ingredients".
  • Nomi's Grocery Tote
  • Blue-Ribbon Pandaren Chili

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Vibrantlove2000 - Mitglied
Der schlechteste Koch kehrt zurück! :D Zeit die Zutaten zu verstecken.
0
0
Miccy04 - Mitglied
Ich wär ja eher dafür, das wir Nomi verprügeln dürfen für all das verbrannte Essen, das er uns gekocht hat. Als ob er jetzt auch einmal Chilli kochen könnte... :-)
1
0
CoDiiLus2 - Mitglied
Sind wir nicht für seine schlechte Kochkunst mitverantwortlich, da wir ihn damals ausgebildet hatten?
0
0
CoDiiLus2 - Mitglied
Laut der Beschreibung in den Spieldateien findet der Kampf im Tal der 4 Winde von Pandaria statt, wo es bisher noch kein Battleground gab.
Leider nicht korrekt.
Die Tiefenwindschlucht ist ein Schlachtfeld des Tal der Vier Winde.
Man sieht sogar die Brauerei Sturmbräu im Hintergrund.

Zitat Forscherliga-Wiki: http://forscherliga.wikia.com/wiki/Tiefenwindschlucht
Die Tiefenwindschlucht wurde mit dem WoW-Patch 5.3: Eskalation ins Spiel integriert. Auf diesem Schlachtfeld im Tal der Vier Winde setzen die Allianz und die Horde ihren Krieg um Pandarias kostbare Ressourcen fort.

Sonst soweit aber witzige Idee :)
1
0
CoDiiLus2 - Mitglied
Helfe doch gern :)

Da fällt mir an das es wohl auch passend ist das Nomi dort rum hantiert wenns um essen geht. Hat man Ihn doch damals als Lehrling im Tal der vier Winde ausgebildet bevor er dann der Koch in Dalaran (Verheerte Inseln) wurde.
0
0