7. August 2019 - 08:29 Uhr

Patch 8.2.5 - Vorschau auf das Hearthstone-Gasthaus

Entweder bahnt sich da etwas Großes an oder aber aus einer Mücke wird ein Elefant gemacht. Doch worum geht es überhaupt? Um Hearthstone! Oder besser gesagt um Hearthstone in World of Warcraft. Nein, nicht die Ruhesteine, sondern das Online-Sammelkartenspiel von Blizzard. Wie die meisten von euch wissen werden, gibt es bereits so einige nette Gimmicks zu Hearthstone in World of Warcraft. Wie beispielsweise das Hearthstone-Spielbrett, welches auch gerne NPCs benutzen, um eine Runde zu spielen. Allerdings kann man ja nicht wirklich spielen, sondern das Brett steht einfach nur so herum.

Schon lange wünschen sich die Fans, dass man auch, zumindest im Ansatz, ein richtiges Kartenspiel in World of Warcraft spielen kann. Doch die Entwickler sagten dazu bereits mehrfach, dass Hearthstone ein eigenes Spiel ist und nicht in WoW implementiert wird. Das ändert sich wahrscheinlich auch nicht, doch zumindest werden wir in Zukunft wohl etwas mehr Hearthstone-Atmosphäre auf Azeroth bekommen. So haben die Dataminer in den Spieldateien von Patch 8.2.5 nämlich ein Hearthstone-Gasthaus entdeckt. Ein richtiges Gasthaus im Hearthstone-Stil, durch das man durchlaufen kann. Im folgenden Video und auf den Bildern könnt ihr euch das Ganze genauer anschauen. 
 













Doch wofür könnten diese Objekte gedacht sein? Aktuell gibt es verschiedene Spekulationen dazu. So könnte es sich um ein neues Mikro-Feiertagsevent passend zum Sammelkartenspiel handeln. Eine andere Theorie besagt, dass es schon bald wieder eine Promo-Aktion geben könnte. So wie es sie schon damals mit den Pegasus-Reittieren gab, als Hearthstone veröffentlicht wurde, oder Lady Liadrin als Held. Doch dafür gleich eine komplett neue kleine Zone ins Spiel einfügen? Was hättet ihr noch so für Ideen? Schreibt sie in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
MetaBowser - Mitglied
Man muß ja nicht gleich Hearth Stone in WoW ingame einbauen... man könnte jedoch Cross-Game Quests machen... Beispiel: In WoW ne Quest, die sagt "Gewinne dies und das Hearth Stone Spiel" oder so... mit dem richtigen Backgroundsystem (aka Bettel Nett) müßte das möglich sein
Nefraya - Mitglied
Und dann noch den Nexus aus Hots einfügen und wir treten mit Figuren von verstorbenen Charakteren gegeneinander an
Kyriae - Mitglied
Eine  Hearthstone-Instanz. Man geht in dieses Gasthaus und schwupps ist man in einer - seinem Level angepassten - Instanz und muss gegen diverse Karten antreten.
Ähnlich wie eine Gruselkabinett-Instanz auf dem Dunkelmondjahrmarkt, die ich auch cool finden würde ;)
LikeADwarf - Mitglied
... dem stimme ich zu, wäre wirklich eine coole Idee!
So oder so, generell mag ich es immer wenn neue "Orte" eingefügt werden, welche auch die neuen HD Texturen verwenden. Ich will jetzt nicht wieder mit dem Traum einer komplett überarbeiteten Welt beginnen, aber ein chilliges Gasthaus ist dennoch gerne gesehen!
1
Kyriae - Mitglied
@Andi - Ich stell mir das so vor, du kannst ganz normal da rein gehen ohne das was passiert. Deinen Ruhestein reinpacken etc, was man in einem Gasthaus halt so machen kann.
Da läuft ein Wirt rum, mit dem man sprechen kann. Kleiner Dialog:
"Hallo Champion. Ihr seht müde aus vom vielen Kämpfen auf den Schlachtfeldern dieser Welt. Kommt ruht euch aus bei einem Getränk und einem kleinen Spiel."
*Gastwirt deutet auf die Tische mit den Spielbrettern*
"Oder dürstet es euch nach noch mehr Abenteuern?"
Der Wirt schaut Euch verschwörerisch an.
- "Was für Abenteuer?"
"Nun, Champion, wenn ihr noch vier Freunde mitbringt, dort hinten ist eine Tür *Der Wirt deutet in eine Ecke*, wenn ihr durch diese geht, werdet ihr Abenteuer erleben wie Ihr sie noch nie gesehen habt."

- "Ja, die würde ich gern erleben. Ich bringe 4 Freunde mit" (wählt man das, braucht man eine Gruppe und kann durch die Tür gehen)
- "Diese Abenteuer würde ich schon gern erleben, aber leider haben meine Freunde gerade keine Zeit" (wählt man das kommt man in den Dungeonbrowser)

Wenn man dann in der Instanz ist kommt man auf ein riesiges Spielbrett. Der Gegner ist ein NPC-Spieler und sein Kartenset (also Priester, Schamane, Krieger, etc... wie bei Hearthstone halt auch) und man muss gegen eine kleine Auswahl eben dieser Decks antreten also qausi live.
Wir bekommen Hilfe aus dem Set von dem Spieler, der die Gruppe eröffnet hat bzw beim Dungeobrowser das Set eines der Gruppenmitglieder, z.B. beim Schami, dass man das Totem als Hilfe bekommt und nutzen kann. 

Dieses Spiel kann man auch verlieren. Dann bekommt man, ähnlich wie bei einem verlorenen BG, eine kleine Truhe mit einem "Trostpreis"
Wenn man dieses Spiel gewinnt, bekommt man z.B. eine Waffe, ein Schmuckstück oder ein Ring das mind 5, höchstens 15 iLvL besser ist wie das was man schon hat (nur Beispiel), Pets und wenn man alle Klassen einmal gewonnen hat vielleicht ein spezielles Mount und einen Erfolg

Diese Instanz kann man nur im Wirtshaus anmeldet und ist nicht im Finder mit aufgeführt.

Ähnlich wäre das übrigens auch bei der "Gruselkabinett-Instanz" auf dem Jahrmarkt, die nur aktiv ist wenn der Jahrmarkt da ist und man die Instanz auch nur dort anmelden kann. Hier wäre vielleicht noch ein kleines Extra, dass  diese Instanz auch Fraktionübergreifend sein kann und mit unseren Ängsten spielt. Z.B Bosse, wo wir Wochenlang gebraucht haben (als man noch Wochenlang dafür brauchte) oder Ereignisse aus der Geschichte von Azeroth


 
2
Kyriae - Mitglied
@Quex4sK
Weil der einzige Job, den ich dort tatsächlich machen könnte, der von Christie Golden ist: Geschichten erzählen.
Ich hätte zwar duchaus auch Ideen für einen Content bzw Teile davon, aber dafür braucht es bei Blizzard & Co auch IT-Geschick und da bin ich eine Niete drin. 
Ich kann weder Programmieren, noch Zeichnen (was man z.B. braucht für neue Figuren/Gebiete etc), noch sonst was, nur Geschichten erzählen und Figuren ausdenken. 

Da Blizzard allerdings tatsächlich gerade sucht, auch für World of Warcraft (Design), hab ich - Größenwahnsinnig wie ich bin - tatsächlich eine Bewerbung hingeschickt, mit einer Storyline von BfA wie ich sie weitererzählen würde, inkl. Questreihen-Konzept für Horde und für Allianz.
Natürlich hab ich keine Chance, aber es hat mir Spaß gemacht das aufzuschreiben. 

 
1