10. Juni 2019 - 21:18 Uhr

Patch 8.2 - Alle Klassenanpassungen in der Übersicht

Große Klassenanpassungen wird es mit Patch 8.2 nicht geben. Natürlich werden hier und da wieder Zahlen herumgeschoben, das wars dann aber auch. Ein paar Klassen dürfen sich auf kleinere Buffs freuen, andere müsse leichte Nerfs verkraften. Vor allem bei einigen Tank-Spezialisierungen wurde herumgeschraubt und Todesritter können sich auf Anpassungen freuen. Folgend findet ihr alle Änderungen, die während der Testphase auf dem PTR eingefügt werden. Weitere Anpassungen könnten in den offiziellen finalen Patchnotes folgen. 


Die Klassenanpassungen in Patch 8.2

Todesritter
  • Frost
    • Frostfieber - Die Chance auf Runenmacht wurde um 30% erhöht. Werden mehrere Ziele auf einmal angegriffen, ist die Chance verringert.
    • Froststoß - Verursacht Schaden in Höhe von 31% der Angriffskraft statt 27%.
    • Tötungsmaschine  - Auslösechance pro Minute wurde von 4.5 auf 1.5 verringert.
    • Runenauffrischung - Chance auf Runenmacht wurde von 1.5% auf 2% erhöht.
    • Sindragosas Hauch - Schaden leicht verringert. Generiert nun 2 Runen am Anfang und am Ende. Die Kosten wurden von 15 Runenmacht pro Sekunde auf 16 pro Sekunde erhöht.
    • Eiskappe - Abklingzeit von Säule des Frostes wird um 3 Sekunden verringert statt eine Sekunde.
    • Kettenunterkühlung  - Verursacht nun Schaden in Höhe von 100% der Angriffskraft statt Schaden in Höhe der Lebenspunkte des Gegners. 
       
  • Unheilig
    • Der Schaden der Ghule von Armee der Toten wurde um 6% erhöht. Dafür ist der Bonus auf die Energieregenerationsrate durch Tempowertung um 50% verringert. 
    • Todesmantel - Verursacht nun Schaden in Höhe von 50.3% der Angriffskraft statt 43.75%.
    • Schwärender Stoß - Verursacht nun Schaden in Höhe von 116% der Angriffskraft statt 101.088%.
    • Schwärende Wunde - Verursacht nun Schaden in Höhe von 23% der Angriffskraft statt 20%.
    • Geißelstoß - Verursacht nun physischen Schaden in Höhe von 34.5% der Angriffskraft statt 30% und Schattenschaden in Höhe von 19% der Angriffskraft statt 16.5%.
    • Reißende Schatten - Verursacht nun Schaden in Höhe von 46% der Angriffskraft statt 40%.

Dämonenjäger
  • Verwüstung
  • Rachsucht
    • Dämonischer Schutz - Reduziert eingehenden Schaden um 15% statt 10% und erhöht die Rüstung um 100% statt 80%.
    • Dämonenstachel - Erhöht die Rüstung um 60%*Beweglichkeit/100 statt 85%*Beweglichkeit/100.
    • Metamorphose - Erhöht die maximalen Lebenspunkte um 50% statt 30% und die Rüstung um 200% statt 100%. Generiert nicht mehr 7 Schmerz pro Sekunde. Dafür generiert Fraktur 20 zusätzlichen Schmerz und ein zusätzliches geringes Seelenfragment.
    • Seelenspalter - Verursacht nun Schaden in Höhe von 50% der Angriffskraft statt 41.85%.

Druide
Jäger
Magier
Mönch
  • Allgemeines
    • Berührung des Todes - Berührung des Todes wurde umbenannt. Es werden nun Ziele unter Level 120 sofort getötet statt unter Level 100.
       
  • Braumeister
    • Heißer Trub - Verursacht nun nicht mehr auf jeden Gegner Schaden in Höhe von 30% des gereinigten Schadens, sondern teilt den Schaden auf alle Gegner auf.

Paladin
  • Allgemeines
    • Absolute Freiheit - Komplett überarbeitet. Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit des Ziels um 30%. Außerdem erhaltet ihr den Segen der Freiheit, wenn ihr es auf ein Ziel wirkt. Zudem kann Segen der Freiheit nicht mehr von euch heruntergenommen werden.
       
  • Heilig

Priester
  • Schatten
    • Schattenwort: Schmerz - Verursacht nun Schaden in Höhe von18% der Zaubermacht statt 22%. Der DoT verursacht nun Schaden in Höhe von 108% der Zaubermacht statt 132%.
    • Verheißungsvolle Geister - Erhöht den Schaden nun um 50% statt 70%.
       
  • Disziplin
    • Schattenwort: Schmerz - Verursacht nun Schaden in Höhe von18% der Zaubermacht statt 22%. Der DoT verursacht nun Schaden in Höhe von 108% der Zaubermacht statt 132%.
    • Vorahnung - Reichweite wurde von 20 auf 30 Meter erhöht. Heilt nun in Höhe von 55% der Zaubermacht statt 75%. Die Laufzeit aller aktiven Einheiten von Abbitte wird um 3 Sekunden statt 5 Sekunden erhöht. Maximale Anzahl an Zielen wurde auf 4 erhöht.

Schurke
  • Gesetzlosigkeit
    • Klarer Kopf - Chance mit Finsterer Stoß zuzuschlagen von 2% auf 5% erhöht. Der Schaden des zusätzlichen Angriffs mit Finsterer Stoß von 2025 auf 2093 erhöht. Stapelt nur noch einmal pro Angriff mit Klingenwirbel statt pro Ziel. 

Schamane
  • Elementar
    • Blitzlasso - Verursacht nun keinen Schaden mehr basierend auf den Lebenspunkten des Ziels, sondern Schaden in Höhe von 700% der Zaubermacht.

Hexenmeister
  • Gebrechen
    • Endloses Gebrechen - Wurde komplett überarbeitet. Instabiles Gebrechen bleibt nach Ablauf noch 10 Sekunden auf dem Ziel und erhöht euren verursachten Schaden gegen das Ziel um 10%. Wird der Debuff dispellt, erhält der Dispeller Schaden und wird für 4 Sekunden zum Schweigen gebracht.
       
  • Zerstörung
    • Hereinbrechendes Chaos - Zusätzlicher Effekt: Die Abklingzeit von Höllenbestie beschwören wird um 15 Sekunden verringert. Der Schaden der 8 nächsten Chaosblitze wird nur noch um 703 erhöht statt 1.065.

Krieger

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Avada - Mitglied
Andi hätte eine frage bitte da ich echt kein durchblick mehr habe ist das nun ein pve änderung oder pvp oder für beides danke für deine antwort schonmal voraus
Jasteni - Mitglied
Ach da freut sich mein DH Tank aber =D
Ich hoffe das meine Heile dann auch etwas weniger Schnappatmung bekommen^^
tash0r - Mitglied
Ich spreche jetzt mal nur für meine 3 Klassen die ich aktiv spiele.
Jäger BM: bekannter Fehler der behoben wird, gut
HolyPala: nachvollziehbar, beide Builds bleiben gut spielbar
DH Rachsucht: sehr gut, sollte dazu führen ausgewogener auf die Bretter zu bekommen

Was bleibt ist die Frage, wie sehr die Essenzen sich hierauf auswirken werden. 
Murtaw - Mitglied
Absoluter Spaßfaktor beim Shadow: Multidotten - wird generft

Absoluter Spaßfaktor beim Protwarri: massiver Schaden mit Donnerknall während Avatar - wird generft

Muss man das verstehen? Da haben verschiedene Specs Eigenschaften die richtig Spaß machen und sie nehmen einem das!
3
Muhkuh - Mitglied
Man könnte fast meinen, "Spaß" steht leider nicht immer im Einklang mit Balance.
5
Nerdi - Mitglied
Dass Klassen ab und an nicht so generft werden, wie es am besten wäre ist schon richtig, ich stimme dir schon zu, wenn man mit einer Multidotklasse nicht mehr multidotten kann, dass dort Spaß auf der Strecke bleibt. Aber du möchtest mir sagen, dass der Spielspaß des Krieger-!Tanks! war, dass man im aoe 150k dps +- gefahren hat? Das ist kein Spielspaß sondern enjoying von broken mechanics. Wo ist der Spaß für alle anderen Tanks, die nicht mehr aktiv in mm+ mitgenommen wurden, da sie keine Krieger sind, die im Reaping aoe dmg carryn? Ein bisschen selbstreflexion mit Spaß und Balancing sollte man schon haben.
2
Toranato - Mitglied
Mönch
  • Allgemeines
    • Berührung des Todes - Berührung des Todes wurde umbenannt. Kostet nun 0 Chi statt 3 Chi. Außerdem werden nun Ziele unter Level 120 sofort getötet statt unter Level 100.
Ich kann ja doof sein o.O aber das kostet Chi? ich hab gerade mehr fach nach gesehen und mir ist nicht auf gefallen das es Chi kostet, auf den Live servern. Aber spiel auch seit anfang Legion fast nur Braumeister oder Nebelwirker.  Aber zumindest im WM gerade nachgesehen und da kostet mich das Talent kein Chi beim einsatz. Im gegenteil ich kann mit dem Talent alles berühren im Wald von Elwyn und es kippt um ohne CD. Oder gibts da mehr als nur den Normalen DD CD und das PVP Talent dazu ? o.o ich bin gerade leicht überfragt. Zu mal das Pvp Talent im Deutschen ja Druckpunkte heißt.

ich erinnere mich daran das Berührung des Todes zu Mop Chi gekostet hat aber seit dem weiss ich das echt nicht mehr.
Andi - Staff
Habe meinen Mönch schon länger nicht gespielt und mich auf die Datenbanken verlassen. Dort steht, dass es 3 Chi hat. ;) Aber habe nun nachgeschaut und du hast Recht.
1
rinoa - Mitglied
der bär kann flüche in bärengestalt entfernen usw. und rage generiert wut, verbraucht keine.
Crissy - Mitglied
Kleiner Fehler: Beim Hexenmeister - Endloses Gebrechen gehört nicht zum Specc Dämonologie, sondern Gebrechen! :) 
Und es handelt sich um ein PvP Talent LG Crissy