11. April 2019 - 21:45 Uhr

Patch 8.2 - Die Essenzen der Herzschmiede!

Das aktuelle System von Herz von Azeroth mit den Boni der Azerit-Ausrüstung kam nicht so gut bei uns Spielern an, weshalb mit Patch 8.2 das Feature ein wenig überarbeitet und mit Neuheiten erweitert wird. Das große Highlight ist dabei die Herzschmiede! Diese wird in der Herzkammer von Silithus aufgebaut, von der aus wir in Zukunft unsere Artefakt-Halskette verstärken können. Ein klein wenig wie die Artefaktwaffen, aber doch ganz anders. So werden aktive Fähigkeiten und passive Effekte nicht durch Artefaktlevel nach und nach freigeschaltet. Die Boni müssen wir über sogenannte Essenzen einsammeln und dann erst können ein paar von ihnen wie Talente aktiviert werden. 

Hierbei gilt, dass das System sich nicht nach der gespielten Klasse richtet. Jeder Spieler kann jede Essenz einsammeln und muss schauen, welche Boni er oder sie am besten findet. Hinzu kommt außerdem noch ein kosmetischer Aspekt. So haben die Essenzen verschiedene Ränge und wenn man den legendären Rang einsammelt, bekommen aktive Fertigkeiten einen ganz besonderen grafischen Effekt verpasst, der allen Spielern in der Umgebung verraten wird, dass ihr ziemlich cool seid. Im folgenden Blogpost erfahrt ihr mehr dazu!
 Vorschau auf das neue System für das Herz von Azeroth 

Mit Azsharas Aufstieg führen wir ein neues System für das Herz von Azeroth ein, das neue Möglichkeiten mit sich bringt, die Boni individuell anzupassen: Essenzen. Ihr erhaltet Essenzen durch eine Vielzahl an Inhalten. Mithilfe der neuen Herzschmiede in Silithus könnt ihr das Herz von Azeroth mit diesen Essenzen erfüllen und erhaltet so Zugriff auf neue Fähigkeiten und Boni.


Die Quest des Sprechers geht weiter

Sobald ihr einen Stützpunkt in Nazjatar aufgebaut habt, einem der neuen Gebiete in Azsharas Aufstieg, wird euch Magni zu sich in die Herzkammer rufen. Dort erfahrt ihr, dass MUTTER ihre Berechnungen zu Azeroths Leiden abgeschlossen und schon lang vor Ablauf der geschätzten 77 Zyklen eine Möglichkeit gefunden hat, sie zu heilen. Um Azeroths Wunden herum bilden sich neue Formen von Macht, und MUTTER hat entdeckt, dass diese „Essenzen“ mit dem Herz von Azeroth kompatibel sind. Um diese zu nutzen, hat MUTTER in der Herzkammer eine neue Apparatur geschaffen, die ihre unglaubliche Macht bündeln kann: die Herzschmiede.


Die Essenz der Herzschmiede

Die Herzschmiede erlaubt es Spielern, ihr Herz von Azeroth mit Essenzen zu erfüllen, die ihnen nützliche neue Kräfte für den Kampf verleihen. Diese sind bei einer Vielzahl von Inhalten zu finden. Sobald ihr eine neue Essenz erhaltet, könnt ihr euch zur Herzschmiede begeben, um euer Herz von Azeroth damit zu erfüllen. Dadurch „erlernt“ ihr diese Essenz und fügt sie dauerhaft eurer Sammlung hinzu. Danach könnt ihr sie mithilfe einer neuen Benutzeroberfläche für das Herz von Azeroth im Ruhebereichen, Städten oder mithilfe von Gegenständen wie dem Folianten des stillen Gemüts wie ein Talent wählen oder auswechseln.
 

Jede Essenz besitzt sowohl große (meistens aktiv) als auch geringe Mächte (passiv). Wenn ihr Magnis Einstiegsquest abgeschlossen habt, schaltet ihr für euer Herz von Azeroth einen Platz für eine große Macht frei. Platziert ihr dort eine Essenz, erhaltet ihr die aktive Fähigkeit der großen Macht dieser Essenz, die daraufhin eurem Zauberbuch hinzugefügt wird. Außerdem erhaltet ihr die passiven Effekte aller geringen Mächte der Essenz.

Das Herz von Azeroth verfügt auch über zwei zusätzliche Plätze für geringe Mächte. Platziert ihr dort eine Essenz, erhaltet ihr Zugriff auf ihre (passiven) geringen Mächte. Der erste Platz für geringe Mächte wird freigeschaltet, wenn das Herz von Azeroth Stufe 55 erreicht. Der zweite Platz steht ab Stufe 65 zur Verfügung.
 


Die Quintessenz des Ganzen

Ihr könnt Essenzen durch eine Vielzahl an Inhalten von Battle for Azeroth erhalten. Eure erste Essenz erhaltet ihr beim Abschluss der Questreihe mit Magni, aber ihr könnt euch weitere Essenzen durch die Teilnahme an bestimmten Aktivitäten wie PvP, Schlachtzügen oder Weltquests verdienen.

Jede Essenz besitzt vier Ränge, die neue Effekte gewähren. Rang 1 gewährt eine einzigartige Fähigkeit, die auf eurer Rolle basiert (Schadensverursacher, Tank oder Heiler), Rang 2 und 3 verstärken die Effekte der großen und geringen Mächte der Essenz. Rang 4 fügt dem Zauber einen schicken kosmetischen Effekt hinzu, der euch von der Masse abhebt. Wenn ihr eine Essenz erlernt habt, könnt ihr in der Benutzeroberfläche mit der Maus darüberfahren, um zu sehen, welche Boni euch der nächste Rang bringt. Durch die Art und Weise, wie ihr Essenzen sammelt, könnt ihr das Herz von Azeroth auch mit einer Essenz auf Rang 3 erfüllen, ohne vorher Rang 1 oder 2 erlernt zu haben.

Bitte beachtet, dass zwar viele Essenzen rollenunabhängig sind, einige aber nur von einer bestimmten Rolle genutzt werden können (Tank, Heiler oder Schadensverursacher). Charaktere mit Spezialisierungen für mehrere Rollen können auch Essenzen für diese Rollen sammeln. Das System sorgt aber dafür, dass ihr keine Essenzen für Rollen bekommt, die euer Held nicht übernehmen kann. Krieger zum Beispiel können keine Heileressenzen sammeln.

 


Gibt es auch neue Azeritausrüstung?

Essenzen fügen dem System für das Herz von Azeroth eine ganz neue Ebene hinzu, zusätzlich zu der Azeritrüstung, die ihr bereits besitzt. Mit all den neuen Inhalten, die mit Azsharas Aufstieg eingeführt werden, gibt es mit Sicherheit auch einige neue Azeritboni zu entdecken und neue Ausrüstung zu sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Kyriae - Mitglied
Vermutlich gehöre ich zu den Wenigen, die das derzeitige System in Ordnung finden, jedenfalls besser wie das der Artefaktwaffen, wo man gezwungen wurde Artefaktmacht zu sammeln, wenn man halbwegs mithalten wollte (was damals auch zu viel Gemecker geführt hat, aber jetzt irgendwie heilig gesprochen wurde *rosarote Brille halt*).

Hier habe ich bisher nur nebenbei Azerit gesammelt und bin mit dem Main recht gut davor. Wenn das so bleibt, mir latte was kommt. Auch wenn ich es albern finde, aber gut. 
0
0
Tacly - Mitglied
ACHTUNG, kurz vorweg, ich finde das hört sich gut an ABER ich hoffe es gibt noch mehr aus meiner Sicht wichtige Änderung(durch Feedback) damit es wirklich wieder mehr Spaß macht WoW zu spielen.

Also ich finde die News hören sich erstmal ganz gut an, aber so wie ich das bis jetzt sehe heißt das immernoch das ich keine Azeritrüstung gezielt kaufen kann -->(ohne 8+ Wochen residium zu sammeln). Deshalb auch wenn das für die meisten hier sehr gut aussehen mag, so sehe ich in dem Einfügen eines neuen Herzsystems nur eine zwar interessante aber aufwändige und nicht spaßige weitere RNG-Mechanik die mich davon abhält mit meiner begrenzten Zeit (trotzdem das ich sehr viel Zeit in WoW investiere) einen anderen meiner Chars zu spielen, weils ganz einfach unabsehbar lange dauern wird bis ich die traits/skills freigeschaltet habe die ich brauche um im Wettkampf (pvp,m+,raids) meine Ziele zu erreichen.
Es wird mir damit also der Einstieg in eine andere Klasse (die ich übrigens sogar schon auf max lvl habe) durch RNG auf unbestimmte Zeit erschwert.
Aus meiner Sicht müssen ganz einfach klare Strukturen geschaffen werden die dem Spieler mehr Kontrolle über den Stärkezuwachs seines Chars geben. z.B. mehr Händler für pvpteile und azeritgear!!
Ich weiß das ist wahrscheinlich für jemanden der nur ein paar Inselexpeditionen, hc dungeons, +4 mythics, vllt normal raid, haustierkämpfe und ab und an mal ein bg macht überhaupt kein Problem. Noobs(ohne diese zu beleidigen) die WoW erst seit z.B. Legion spielen haben es leider eh bis jetzt immer noch nicht gemerkt das es überhaupt Probleme in WoW gibt. Viele Spieler die dieses Spiel seit classic spielen sind da schon etwas kritischer. (mal abgesehen vom Thema: Es gibt eben auch Leute für die es völlig in Ordnung ist das sich andere Leute für Gold (das sie für Echtgeld gekauft haben) im Spiel boosten lassen können. Ich wünschte mir die Leute würden das lassen. Das verringert den emozionalen Wert den ein Erfolg im Spiel hat.(ich denke das werden viele nicht verstehen aber scheiß drauf...))

schönes Wochenende euch allen =)

 
2
2
Muhkuh - Mitglied
weitere RNG-Mechanik 

Die Essenzen des Herzens, sowei ihre Ränge, sind allesamt NICHT RNG, sondern ganz gezielt erspielbar/beim Händler für Ruf kaufbar und die "Höhe" der Level, die man zur Freischaltung braucht - selbst von 50 auf 55 wirds schwer in den gerade mal 2-4 Wochen und 65 ist auf längere Sicht sowieso unerreichbar-, sind laut Slootbag und seinen Fragen, als er bei Blizzard war, ganz bewusst exakt so hoch gewählt, weil so zB. ein Method zu keiner gegebenen Zeit auch nur irgendwie die Chance hätte, vor der Öffnung des Mythic-Raids/vor dem Abschluss des Raids, alle zu erreichen, es also gar nicht erst zu versuchen braucht und außer den Stufen sind es nur wie jetzt, +Itemlevel- und 3 +Stamina- Anstiege.
1
2
Magmid - Mitglied
In einem anderen Topic hatte ich eine ähnliche Sorge bezüglich der Twinkfreundlichkeit geäußert,
die für mich essentiell ist und auf keinen Fall auf der Strecke liegen bleiben darf.

Aber wenn ich es so durchlese, so scheint es nicht so schlimm zu sein, solange keine Teile nur in Raids etc droppen, die man erlernen kann und es Aufholcaps weiterhin gibt.

Denn, ich habe kein Problem, wenn ein Char funkert und glitzert und damit zeigt er hat was tolles erreicht.
Sobald aber ich nur mit meinem einen Raidchar etwas erreichen kann und meine restlichen 11 auf der Strecke bleiben bin ich enttäuscht.
Ich hoffe das passiert nicht.

Sofern es bei einem ungelernten Kochrezept bleibt, das irgendwelche Blutzellen erfordert, kann ich mit leben, wenn es aber essentieller wird, dann nein.
1
1
Kelathras - Mitglied
Ahoi! :)
Kurz vorweg: Aye, berechtigte Kritiken/Fragen und bevor wir uns falsch verstehen, Kritik an deiner Person, liegt nicht in meiner Absicht. (Sowas muss man ja immer mal wieder sagen, da Chat/Kommentarspalten, viel Raum für Interpretation bieten, wie etwas gemeint ist.)

Ich mag mal auf deinen Text genauer eingehen und Zitiere daher immer wieder Abschnitte. :)

Also ich finde die News hören sich erstmal ganz gut an, aber so wie ich das bis jetzt sehe heißt das immernoch das ich keine Azeritrüstung gezielt kaufen kann -->(ohne 8+ Wochen residium zu sammeln). Deshalb auch wenn das für die meisten hier sehr gut aussehen mag, so sehe ich in dem Einfügen eines neuen Herzsystems nur eine zwar interessante aber aufwändige und nicht spaßige weitere RNG-Mechanik

An dieser Stelle muss man sich fragen, ob das Kaufen von Items, so verdammt spaßig ist, dass man es einführen muss?
Was ist spaßig daran, mit einer gecampten Währung, Item XYZ zu kaufen?
Auch der Mythos des "RNG lastigen WoW" mag ich so nicht im Raums stehen lassen. :)
Nur weil es mehr "Zufallsmechaniken" gibt, bedeutet es nicht (und ich betone: NICHT!), dass das Spiel und dessen Ereignisse zufälliger werden! Classic bot in dem Sinne mehr RNG, da es weniger Modi gab, in denen gewisse Dinge passierten. Bspw. Drops.

Nehmen wir ein Ashkandi.
Es gab einen Modus, in dem Es droppen konnte. Entweder es droppt, oder aber nicht.
Recht binär.

Vergleichen wir das mal mit heute, und dem 2handschwert vom ersten Boss des aktuellen Raids.
Es gibt 4 Spielmodi, in dem es droppen konnte, zudem 3 Seltenheitswerte. Normal, WF, TF. (in Abstufungen) :)
 

die mich davon abhält mit meiner begrenzten Zeit (trotzdem das ich fast jeden Abend nach der Arbeit noch mindestens 4Std WoW zocke und am Wochenende wenn ich nichts anderes vor habe auch eine ganze Menge) einen anderen meiner Chars zu spielen, weils ganz einfach unabsehbar lange dauern wird bis ich die traits/skills freigeschaltet habe die ich brauche um im Wettkampf (pvp,m+,raids) meine Ziele zu erreichen.


Hier muss man sich aber fragen, was genau du alles mit deinem char machen willst?
Theoretisch (und nur theoretisch), sind Raid / PVP/ M+, separate Spielmodi, die man nicht zwingend machen muss, um im jeweiligen Bereich weiter zu kommen. Der Druck und die Vorraussetzung der Spielerschaft ist es, der dich dazu zwingt, dass alles zu machen! Willst du nur M+ machen, ist der Zeitaufwand deutlich geringer, also wenn du M+, Riads und PVP machen magst.
(Und damit die Wahrscheinlichkeit höher, dass du mehr Zeit für andere Chars hast)
Es liegt also in deinem Ermessen, was du machen willst und wieviel Zeit du investieren möchtest.

Es wird mir damit also der Einstieg in eine andere Klasse (die ich übrigens sogar schon auf max lvl habe) durch RNG auf unbestimmte Zeit erschwert.

Das ist schlichtweg falsch.
Nicht RNG ist das Problem, den Einstieg in eine Klasse zu finden, sondern dein eigener Anspruch, alles machen zu wollen. (und alles auf Max zu haben!) Dazu steht die Intension, dass man sich (zumindestens in diesem Addon) ein bisschen mehr auf seinen Charakter konzentrieren sollte. Dass hat man aber schon wieder über den Haufen geworfen.

Aus meiner Sicht müssen ganz einfach klare Strukturen geschaffen werden die dem Spieler mehr Kontrolle über den Stärkezuwachs seines Chars geben. z.B. mehr Händler für pvpteile und azeritgear!!

Nein. veto.
Händler sind kein Indikator dafür, Spaß am Spiel zu haben, noch sind diese nötig!
Ein Spiel wie WoW lebt davon, dass sich der Charakter nach und nach durch Gear entwickelt und man so ein bisschen mehr Zeit mit einem Char verbringt.
Das System des "ich kaufe Items" ist bspw. in D3 stark ausgeprägt. Man ist relativ schnell soweit equippt, um einigermaßen anspruchsvollen Content bewältigen zu können! (Aber man verliert auch schnell den Spaß, denn es gibt wenig Items, die einen verbessern.) Spiele relativ häufig D3 und muss sagen, für ab und an ist das ganz nett, aber nichts auf Dauer.

Ich weiß das ist wahrscheinlich für jemanden der nur ein paar Inselexpeditionen, hc dungeons, +4 mythics, vllt normal raid, haustierkämpfe und ab und an mal ein bg macht überhaupt kein Problem. Noobs die WoW erst seit z.B. Legion spielen haben es leider eh bis jetzt immer noch nicht gemerkt das es überhaupt Probleme in WoW gibt.

Momomomooooment!
Du stellst dich gerade über andere Spieler, die das Spiel auf Ihre Art und Weise spielen und attestierst Ihnen Unwissenheit, obwohl du selber nicht mal die Grundlegenden Ideen des Spieles hinterfragst?
Das ist schon Realsatiere der Extraklasse. Das weißt du?
Nur weil Spieler bspw. Mytisch Raiden und M+20 Intime laufen, haben Sie nicht mehr oder weniger Rechte, das Spiel so zu spielen, wie sie es spielen. (und dazu eine Meinung zu haben!) Zudem ist genau diese Spielerschaft auch größer als die, die sich für die angebliche Elite hält. ;)

Viele Spieler die dieses Spiel seit classic spielen sind da schon etwas kritischer

*Hebt die Hand*
Spieler seid Classic.
Aber dieses "kritisch Sein", dass du propagierst, ist kein "kritisch Sein", sonder unreflektiertes Bemängeln! Man muss eben alles hinterfragen, auch die Kehrseite sehen. Das machen leider nur die absolut wenigsten und noch weniger von denen, die sich für "die Elite" halten. ^^

Es gibt eben auch Leute für die es völlig in Ordnung ist das sich andere Leute für Gold (das sie für Echtgeld gekauft haben) im Spiel boosten lassen können.

Im Kontext des vorherigen Satzes, macht diese Aussage keinen Sinn!
Aber okay, nehmen wir die Aussage als einzelne auf:
1. Boostangebote sind und bleiben, völlig legitim! Egal, ob es möglicherweise dein Ehrgefühl und Spielempfinden negativ penetriert. Oder kurz gesagt: Deinem Ego die Dachlatte quer einführt.
2. Der Kauf von Gold via Echtgeld ist nunmal eine Sache, die es Ingame gibt. Punkt. Kannst du nichts dran ändern.
3. Boostings durch bspw. erfarmtes Gold, sind ebenfalls absolut legitim, denn man muss auch für das Farmen von Gold, etwas machen und Zeit investieren!
4. Würde man Boostingangebote im kompletten verbieten, müsste man jegliche Art von Hilfen im Spiel, die man mit Gold/Items USW. honorieren könnte, verbieten. Bspw. das Farmen für einen Alchi deiner Wahl, dem du X Kräuter für einen gesonderten Kurs farmst.

Ich wünschte mir die Leute würden das lassen.

Deine Meinung. Vollkommen okay. :)

Das verringert den emozionalen Wert den ein Erfolg im Spiel hat.(ich denke das werden viele nicht verstehen aber scheiß drauf...)

Jaein!
Du bewertest gerade die Erfolge anderer nach deinen Maßstäben und verbindest das mit eigenen Emotionen.
Was interessiert es dich ob Hans Jürgen, nun Jaina im HC durch ein Boostverfahren gelegt hat?

Hast du dir einen Erfolg hart erkämpft, kannst du doch Stolz auf dich sein? Oder geht es dir darum, deine Erfoleg mit Anderen zu vergleichen, um dich als besser als Andere darzustelen? :) Denn leider kommt das so rüber.


:)
Ich hoffe, die Kritik/Gegenargumentation kam nicht all zu negativ an.
Liebe Grüße.
2
1
Kelathras - Mitglied
Kurzer Zusatz zum Thema RNG:

Thema Fähigkeiten.
Nur weil Zauber einem gewissen Zufallsfaktor unterliegen, sind diese in Ihrem Gesamtheit nach X Minuten, nicht zufällig, sondern ergeben meist einen einigermaßen gleichen Gesamtwert. :)

Das wollte ich noch ergänzen.
Liebe Grüße
 
1
0
Magmid - Mitglied
Sorry, aber so langsam nervt mich RNG, wenn ich bei drei aufeinander folgenden Belohnungen nur die Items für gleichen slot bekomme.
Mich nervt nicht zuwissen, wann ich ein ordentliches Teil aus der wöchentlichen M+ Kiste, oder aus der nach Instanzende, oder von dem Residiumhändler bekomme.
Mich nervt 5 Mal eine Offhand ohne einer ordentlichen 1Hand zu bekommen und bei anderem Char genau umgekehrt.

Da ist so viel negatives RNG im Spiel, dass ich felsenfest glaube, dass es kein RNG in dem Sinne mehr ist, sonder absichtliche "Verarsche" eines viel spielenden Spielers dahinter steckt. (Künstliche Contenttreckung)

Hingegen einer, der sich alle Paar Wochen/selten mal anmeldet, bekommt ein TF Proc bei erstem Questitem, wtf frage ich da nur?
1
1
Kelathras - Mitglied

Sorry, aber so langsam nervt mich RNG, wenn ich bei drei aufeinander folgenden Belohnungen nur die Items für gleichen slot bekomme.
Mich nervt nicht zuwissen, wann ich ein ordentliches Teil aus der wöchentlichen M+ Kiste, oder aus der nach Instanzende, oder von dem Residiumhändler bekomme.
Mich nervt 5 Mal eine Offhand ohne einer ordentlichen 1Hand zu bekommen und bei anderem Char genau umgekehrt.

Klar, solche Sachen sind mehr als nervig, aber eben (gemessen am Aufwand und Zeit) auf länger ausgelegte Sicht, auch nicht das absolut Schlimmste.
Hast du dafür im Gegenzug Glück bei anderen items gehabt? Hochgerollte Ringe/Schmuckstücke oder sowas?

Da ist so viel negatives RNG im Spiel, dass ich felsenfest glaube, dass es kein RNG in dem Sinne mehr ist, sonder absichtliche "Verarsche" eines viel spielenden Spielers dahinter steckt. (Künstliche Contenttreckung)

Möglich.
Man könnte sich aber auch einen Aluhut aufsetzen und von der Hohlerdetheorie träumen.
Es ist halt ein schmaler Grat zwischen positiver Wahrnehmung der Dinge und negativer.
Das macht RNG aber nicht häufiger, sonder hast du schlicht und ergreifend: Einfach Pech.
Sowas kommt in "der Matrix" auch mal vor.Unschön für den Spieler, aber theoretisch gesehen, im Rahmen der Möglichkeiten. Das macht es zwar nicht besser für dich, dass stimmt, erklärt es aber ein wenig. (Bei abermillionen Spielern)

Hingegen einer, der sich alle Paar Wochen/selten mal anmeldet, bekommt ein TF Proc bei erstem Questitem, wtf frage ich da nur?

Und wieder die ewig gleiche, stumpfsinnige Aussage.
Nenn mir bitte ein konkretes Beispiel! Und wie oft das bitte vorkommt!

Deine Situation und die 2te die du schilderst, sind beides mögliche Extreme.
Und dennoch läuft es im Regelfall nicht so ab, wie du es beschreibst.
1
1
Magmid - Mitglied
Kelathras, Statistik und Stochastik brauchst mir nicht erklären.
Trotzdem sollten es keine übermäßigen Pech/Glücksstränen sein, ganz einfach.(wobei ich vermehrt eher von den ersteren ausgehe, die Glücksmomente sind nur dazu da um uns am Ball zu halten)

Genau so kann man sagen, "sch..s" auf eine Hälfte der unglücklichen Spieler, wenn die andere glücklich ist, denn gemittelt ist alles im grünen Bereich.

Oder egal, ob du (Gott bewahre, soll ja nur krass widerspiegeln was du von sich gibst) viele Tode in deiner Familie hast, es gibt ja viele andere Menschen die länger leben, also ist alles easy ausgeglichen. Ist es dadurch fair?
1
1
Kelathras - Mitglied

Kelathras, Statistik und Stochastik brauchst mir nicht erklären.
Trotzdem sollten es keine übermäßigen Pech/Glücksstränen sein, ganz einfach.(wobei ich vermehrt eher von den ersteren ausgehe, die Glücksmomente sind nur dazu da um uns am Ball zu halten)

Augenscheinlich muss man das dennoch, leider.
Das ist ebenfalls subjektiv, da man sich eher an schlechtere Ereignisse erinnert, als an Gute.
In deinem speziellen Fall, weiß ich es nicht.
Und.. jeder Glücksmoment ist dazu dar, dich gut zu fühlen, das ist normal.
 

Genau so kann man sagen, "sch..s" auf eine Hälfte der unglücklichen Spieler, wenn die andere glücklich ist, denn gemittelt ist alles im grünen Bereich.

Nur das die Extremfälle, nicht "die Hälfte der Spieler" sind.
Und ja, gemittelt ist es im grünen Bereich. Das klingt hart, mag in gewissen Fällen unfair sein (wie bei mir und den Trinkets), ist aber so.

Oder egal, ob du (Gott bewahre, soll ja nur krass widerspiegeln was du von sich gibst) viele Tode in deiner Familie hast, es gibt ja viele andere Menschen die länger leben, also ist alles easy ausgeglichen. Ist es dadurch fair?

Der Vergleich hinkt ein wenig hinterher.
Mal ganz davon ab, dass ich mit meiner Mum und meinem Onkel, die letzten "Überlebenden" der engeren Familie sind, ist es auf die gesamte Weltbevölkerung gesehen, ist es genau so, wie du es sagst.
Klingt hart, ist für Betroffene (wie mich) auch hart zu verkraften, ist aber eben so.

Mich stimmt die Situation, dieses Einzelschicksal ebenfalls traurig, aber ich kann es nicht ändern.

(Bin 28 und du hast mit deiner Aussage schon einen Nerv getroffen)
1
1
Kelathras - Mitglied
Viel Potenzial. <3

Man darf gespannt sein. Auf jeden Fall ist es ein riesen Schritt auf diejenigen zu, die sich über das derzeitige System aufregen.

Abwarten und Gnomenblut tri... ähm.. wait... 8.2.....
*hustet*
"Abwarten und Mechagnomöl trinken."
 
0
0
Klingalyn - Mitglied
Yaaay Rip Gold oder rip dualspec. Garantiert werden die Teile beim tauschen gegen andere  zerstört und natürlich nicht spec abhängig wechselbar sein - oder es kostet wieder sinnlos Gold - danke blizz für den nächsten Tritt. 
0
4
Ishdar - Mitglied
Wow da hat aber jemand den Text aufmerksam gelesen .... Man erlernt die "Teile" und kann sie in der Hauptstadt einfach und unkompleziert durchwechseln. 
Nix wird zerstört und nix wird was kosten. Im endeffekt nix anderes als ein zusätzlicher Talentslot den man levelt
4
0
Ced2118 - Mitglied
kann sie in der Hauptstadt einfach und unkompleziert durchwechseln

Grundsätzlich ist es gut, dass man die Essenzen wechseln kann. Aber einfach und unkompliziert wäre es, wenn man sie überall wechseln könnte oder wenn es zumindest für jeden Talentbaum auch einen "Essenzbaum" gäbe, der beim wechsel des Specs mit geswitcht wird. Bei letzterer Variante würde Blizzard einerseits verhindern, dass in M+ Instanzen je nach Bedarf ständig die Essenzen gewechselt werden (innerhalb des aktiven Specs), andereseits könnte Beispielsweise ein DD innerhalb des Raids schnell auf Tank/Heiler wechseln, ohne in die Hauptstadt porten zu müssen.
0
0
Muhkuh - Mitglied
dass in M+ Instanzen je nach Bedarf ständig die Essenzen gewechselt werden

Da es wie mit den Talenten läuft, die jetzt schon im M+ nicht mehr einfach gewechselt werden können, mach ich mir da keine Sorgen. Das andere "Problem" - im M+ sollte doch sowieso die Rolle nicht gewechselt werden müssen, sondern schon vorab fix sein, wer was macht?
0
0
Ced2118 - Mitglied
Da es wie mit den Talenten läuft, die jetzt schon im M+ nicht mehr einfach gewechselt werden können, mach ich mir da keine Sorgen. Das andere "Problem" - im M+ sollte doch sowieso die Rolle nicht gewechselt werden müssen, sondern schon vorab fix sein, wer was macht?
 
Grundsätzlich ist es gut, dass man die Essenzen wechseln kann. Aber einfach und unkompliziert wäre es, wenn man sie überall wechseln könnte oder wenn es zumindest für jeden Talentbaum auch einen "Essenzbaum" gäbe, der beim wechsel des Specs mit geswitcht wird. Bei letzterer Variante würde Blizzard einerseits verhindern, dass in M+ Instanzen je nach Bedarf ständig die Essenzen gewechselt werden (innerhalb des aktiven Specs), andereseits könnte Beispielsweise ein DD innerhalb des Raids schnell auf Tank/Heiler wechseln, ohne in die Hauptstadt porten zu müssen.
Es handelt sich nicht um den Vergleich der letzteren (von mir genannten) Variante mit der von Blizzard geplanten Variante, sondern um den Vergleich der ersten (von mir genannten) Variante mit der letzteren (von mir genannten) Variante. Specs innerhalb des Raids zu wechseln dürfte nach wie vor üblich sein, oder?

 
0
0
Muhkuh - Mitglied
Ist üblich. Ebenso geht es, die Essenzen im Raid zu wechseln, benötigt halt die Nutzung einen Kodex, wie das Wechseln von Talenten auch.
0
0
Ced2118 - Mitglied
Es ging doch um die Frage, was schnell und unkompliziert ist. Wenn es für jeden Spec deiner Klasse einen eigenen Talentbaum gibt, die man alle bereits mit den besten Talenten für den jeweiligen Spec vorbereiten könnte und die beim Wechsel des Specs automatisch und kostenlos mit gewechselt würden, wäre das nicht schneller und unkomplizierter?

Für das individuelle austauschen einzelner Talente inberhalb des Essenz Talentbaums könnte man dann ja immer noch die Nummer mit dem Kodex bringen. Aber ich lasse es hier gut sein, bringt eh nichts.
0
1
punny - Mitglied
Jo dachte ich mir auch. Kommt dem ganzen recht nahe. Sogar die "Levebeschränkung" Nur das man die "Glyphen" halt noch aufwerten kann.
0
1
Sekorhex - Mitglied
Ich finde man muss nicht alles ein EP Balken geben. DIe Glyphen sache war wirklich super und hat den Inschriftler auch gut gold gegeben. KA wieso man so ein gutes System entfernt hat.. Azerit Gear raus und Glyphen rein.
1
2
Muhkuh - Mitglied
Ich finde man muss nicht alles ein EP Balken geben

Die Essenzen  haben ja auch keinen EP-Balken? Die Ränge funktionieren wie bei Rezepten, das "Azerit"-Leveln bliebt gleich, nur dass man jetzt keine Ringe mehr, sondern Slots für selbst gewählte "Passives" damit freischaltet.
0
0
Drachenseele - Mitglied
Ahhh jetzt hat es endlich auch bei mir klick gemacht wie das funktionieren soll XD ! Ich bin aber ehrlich gesagt noch etwas skeptisch bei diesem System aber vlt. legt sich das ja noch mit der Zeit.
2
0