14. Mai 2019 - 07:35 Uhr

Patch 8.2 - Die Rückkehr der täglichen Quests!

Tägliche Quests haben uns eine lange Zeit in World of Warcraft begleitet. Mit Burning Crusade kamen die ersten Daily-Gebiete ins Spiel, in denen die Helden Azeroths jeden Tag ihre Aufgaben erledigen konnten, um Ruf zu farmen und Belohnungen abzugreifen. Dieses Konzept zog sich viele Jahre lang durch die Erweiterungen. Natürlich immer wieder mit einigen Anpassungen und Verbesserungen. Wie z.B. täglich wechselnde Dailys oder aber die Daily-Zonen wurden nach und nach vergrößert, wodurch auch neue Aufgaben dazukamen.

Mit Legion gab es dann eine große Neuheit: Weltquests! Tägliche Quests sucht man auf den Verheerten Inseln vergebens. Man muss nur noch die Weltkarte öffnen und kann in den dynamisch skalierenden Zonen überall Aufgaben sehen, die erledigt werden können. Dies bringt so einige Vorteile mit sich. Unter anderem kann der Spieler sich selbst aussuchen, wo er heute hingehen möchte. Dailys sind nicht mehr an ein Gebiet gebunden sondern der ganze Kontinent wird ausgenutzt. Außerdem kann direkt die Belohnung der Quest eingesehen werden und generell wird beim Öffnen der Weltkarte direkt klar, dass es etwas zu tun gibt. Sehr gut für Spieler, die sich eventuell nicht viel über das Endgame informieren und gar nicht wissen, was man so machen kann.
 

Da das System gut ankam, wurde es auch in Battle for Azeroth eingefügt und seit dem Release können die Helden der Horde sowie Allianz Weltquests auf Kul Tiras und Zandalar erledigen. Doch schnell kam Ernüchterung auf, denn im Endeffekt ist es genau das gleiche System wie in Legion. Zudem machte sich so langsam die Kritik breit, dass Weltquests zum einen die schon recht ausgewachsene Schnelllebigkeit fördern und zum anderen kein richtiges Story-Element mit sich bringen, wie es bei den Dailys oft der Fall war. Ebenso werden von vielen Spielern nur die Weltquests erledigt, die schnell abzuschließen sind und oft handelt es sich bei den Weltquests um Aufgaben, die bereits während der Questphase gemacht und somit einfach kopiert wurden.

Im Endeffekt wünschten sich einige Kritiker die täglichen Quests wieder zurück und dieser Wunsch wird nun mit Patch 8.2 erfüllt. Zumindest halbwegs! Die Entwickler haben sich für eine Art Hybrid-Modell entschieden. In Mechagon wird so gut wie komplett auf Weltquests verzichtet. Dafür erscheinen jeden Tag drei zufällige Besucher im Hauptlager oder aber auch auf der ganzen Insel verteilt, die euch Dailys anbieten. Einige mit eher unspannenden Belohnungen, wie Bauteile, andere aber haben sehr interessante Schätze bei sich. Es lohnt sich demnach jeden Tag einzuloggen, um zu sehen, wer denn heute aktiv ist.
 

In Nazjatar wiederum gibt es eine wirklich bunte Mischung an Weltquests und Dailys. Jeden Tag sind um die vier bis fünf Weltquests in der Zone aktiv. Zusätzlich stehen aber auch im Hauptlager der Ankoan/Entfesselten tägliche Quests zur Verfügung, wobei es davon zwei verschiedene Arten gibt. Drei täglich zufällige Dailys gibt es vom Sack voller Aufgaben und dann gibt es noch für die drei Kampfgefährten, die es auszubilden gilt, jeden Tag drei zufällige Dailys. Genug zu tun ist also auf jeden Fall und man bekommt wirklich wieder ein klein wenig das Gefühl, so wie es früher war. Ob das gut oder schlecht ist, muss nun jeder für sich selbst entscheiden!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nighthaven - Supporter

Im Endeffekt wünschten sich einige Kritiker die täglichen Quests wieder zurück


Oh mein Gott...das Traurige ist, dass das vermutlich sogar stimmt...

Das System der daily quests war in BC neu und spannend, da man in Classic im Outdoor-Endcontent eher wenig machen konnte (außer Gold in Tyrs Hand farmen für 16er Taschen, die Älteren erinnern sich sicher ;-) ), aber das hat sich doch nun echt überholt. Wie gut kamen denn bitte schön die Dailies im Arathihochland (okay, es waren eher weeklies, aber dennoch) an? Und wie sehr ging die Spielerschaft auf die "geniale Story" der Dailies in der Garnison in WoD von den täglich wechselnden Besuchern ab? Richtig stark, oder? Oder hat man dort auch nur auf den Berufsheini für Kaufen und Tauschen gewartet?

Ich für meinen Teil frage mich ernsthaft, ob es sich "lohnt täglich einzuschalten, um zu sehen, wer denn heute aktiv ist"...

Worldquests sind wirklich die bessere Variante! Dass dort natürlich ein Ungleichgewicht herrscht in der Zeit-vs-Belohnungsstruktur, ist offensichtlich. Aber daran könnte man etwas ändern. Rares umklopfen dürfte dann weniger bringen als die "interessanteren" Worldquests mit abweichenden Aufgaben.

Aber nun ja, neben der echt genialen Story in BfA braucht es auch Grind-Mechanismen, um die Leute bei Laune zu halten und ob es nun Dailies, Weeklies oder Worldquests sind, am Ende wird die Spielerschaft entscheiden, was wie gut angenommen wird.
1
Kyriae - Mitglied
"[...] und zum anderen kein richtiges Story-Element mit sich bringen, wie es bei den Dailys oft der Fall war. [...]"

Sorry, aber ich kenne nicht eine einzige Daily wo es ein richtiges Story-Element gab. Es waren langweilige Quest, die immer die selben waren.

"[...] Dafür erscheinen jeden Tag drei zufällige Besucher im Hauptlager oder aber auch auf der ganzen Insel verteilt, die euch Dailys anbieten.[...]"

Für Leute, die genug Zeit haben oder den ganzen Tag in der Nase bohren, weil sie sowieso nichts tun müssen - außer vielleicht für 4 Stunden in die Schule zu gehen - ist das ja ganz nett.
Aber für Leute wie mich, die nicht soviel Zeit haben, ist das bescheuert. Sprich: Ich MUSS da hin um zu schauen, ob a) einer der Questgeber in der Stadt ist und b) ob der was hat was mich interessiert. Im schlimmsten Fall MUSS ich den Questgeber auch noch suchen.
Wenn ich die Map aufmache und dort wenigstens sehen könnte, wo der ist und was es zu machen gibt, dann ok, wenn ich aber gezwungen werde dort hinzu gehen, dann wird mich Mechagon recht selten sehen. Nur einmal zum durchquesten, dieses Gebiet finde ich sowieso schon langweilig genug.
1
Drachenseele - Mitglied
Wäre ja schön wenn die neuen Dailies auch wieder mit für den Erfolg "5000 Tägliche Quests" mitzählen würden. Die in Boralus für die Kriegsfronten zählen leider nicht mit und mir fehlt der Erfolg noch :-)
Vengeance - Mitglied
Find's iwie geil mit den WQ aber die Daylis auch (möglicherweise falsche schreibweise) man hatte das Gefühl fertig zu sein was iwie auch schön war
Muhkuh - Mitglied
In einem MMORPG sollte aber eigentlich nie wirklich das Gefühl aufkommen, man sei "fertig" - das läuft dem Genre-"Spielprinzip" von "ewiger Beschäftigung" zuwider.
1
Vengeance - Mitglied
Denke für den Tag mit "quests" fertig zu sein die sich nächsten tag resetten is okay^^ 
1
zanto - Mitglied
Bei den heutigen trent: "alles muss schnell gehen" .
Sind die täglichen quest's wie damals doch eigentlich besser.
Sie sind im Endeffekt das gleich wie world quest. Nur das diese nicht verteilt auf der Karte liegen und von Ort zu Ort reisen muss um sie machen zu können. Ein Hub wo ich alle abholen kann und alles fertig machen kann. Ohne durch die halbe Welt zureisen was ich xmal machen muss (das vieleicht sogar ohne fliegen). Sind täglich quest bestimmt schneller 
1
kaito - Mitglied
"Dein Questlog ist voll." F****

Das System der Weltquesten war gut, ist gut, auch wenn man manche nicht oder nichtg gern macht und manche gern rumbuggen, aber nach wie vor sind sie um gewaltige Längen besser als die Dailies, allein der Übersicht wegen, vom Problem mit dem Questlog red ich erst gar nicht. 
Kann man nur hoffen, dass sie jetzt nicht noch auf die Idee kommen, auch wieder aufeinander aufbauende Dailies zu basteln.
2
kaito - Mitglied
Magst du recht haben Karpos, aber nur wenn man es eingedeutscht nutzt, ich habs englisch genutzt. Oh Graus. ;o)
1
Nefraya - Mitglied
World Quests sind nach meinem Geschmack irgendwie schöner und vielfältiger... bei Dailies hatte ich immer das Gefühl, das die sich nur wiederholen...(immer die selben Quests), World Quests sind viele da und man kann sich aus einer Menge von Quests entscheiden, welche man machen möchte.
3
Nefraya - Mitglied
Einzahl: daily (quest)
Mehrzahl: daily quests

nur zur Info, ich schreibe Dailies, weil ich es so möchte ;)
1
nyso - Mitglied
Nenn mich verrückt aber ich war froh das tägliche Quests durch Weltquests ersetzt wurden. Weltquests sind übersichtlicher, ich muss nicht jeden Tag (oder alle drei)) zum immer gleichen NPC laufen und ich kann vor allem direkt beim einloggen sehen welche Quests es auf der Karte gibt.

Stattdessen hätte man die Weltquests lieber komplexer und Abwechslungsreicher gestalten sollen, wie beispielsweise die dynamischen Quests in Guild Wars 2, mit mehreren Phasen, die zum Teil auch wirklich die Welt bzw. die Region verändern. Aber jetzt wieder dieses veraltete System hinschmeissen halte ich für langweilig.
1
AquaGun - Mitglied
Weltquest sind den täglichen Quests bestimmt in vielen Punkten überlegen, aber ich denke gerade in puncto Übersichtlichkeit nicht.
 
(Beispiel: WQs Legion) Auf der einen Seite haben wir eine wirklich große Anzahl stündlich/täglich zufällig wechselnder Quests, die in Form von kleinen mehr oder weniger aussagekräftigen Symbolen auf der Karte angezeigt werden. Und nur durch externe Addons kommt richtige Übersichtlichkeit in das System!
 
(Beispiel: Dailys BC und WotLK) Auf der anderen Seite haben wir eine winzige Anzahl von täglichen Quests, die dazu auch noch häufig jeden Tag gleich sind und auch immer am gleichen Ort starten. Auch wenn es im Vergleich zu den WQs super langweilig klingt und sich schnell eine Routine breit macht, geht es wohl kaum übersichtlicher, wenn man z.B. schon am Montag weiß, dass man am Freitag genau die gleichen täglichen Quests macht.
1
Kaeron - Mitglied
Schöner Text. Wobei er nicht ganz korrekt ist. Die Daily Quest wurden mit 2.1 eingeführt. Die ersten Hubs waren Skettis, Ogri'la und die Netherdrachen im Schattenmondtal.
Qul'danas war dann die zweite iteration ^^
Andi - Staff
Da hast du vollkommen Recht. Habe es ausgebessert. Ich war im Kopf irgendwie nur bei richtigen eigenen Zonen, aber gab ja auch noch die Teilzonen mit Dailys. Stimmt. ;) Danke dir!