14. August 2019 - 07:36 Uhr

Patch 8.2 Hotfixes vom 14. August - Klassen, PvP, Items & mehr!

Auch heute gibt es wieder einige Hotfixes und wie bereits vor einigen Tagen angekündigt wurde, beinhalten diese allerlei Klassenanpassungen. Mit dabei sind vor allem nette Buffs für Frost- sowie Unheilig-Todesritter, Zerstörungs-Hexenmeister, Waffen-Krieger und Wiederherstellungs-Schamanen. Abgeschwächt werden dafür jedoch Gesetzlosigkeits-Schurken. Für PvPler dürfte noch interessant sein, dass die Abklingzeit des Schutzwall-Schmuckstücks um eine Minute erhöht wurde. Folgend findet ihr die kompletten Patchnotes!
 August 13th Hotfixes for Patch 8.2 
Klassen
  • Todesritter
    • Frost
      • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5% erhöht.
    • Unheilig
      • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5% erhöht.
  • Hexenmeister
    • Zerstörung
      • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5% erhöht.
  • Krieger
    • Waffen
      • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5% erhöht.
  • Schurke
    • Gesetzlosigkeit
      • Klingenwirbel verursacht nur noch 30% des Schadens auf nahe Gegner, statt wie bisher 45%.
      • Klarer Kopf (Azerit-Bonus) erhöht die Chance, dass Finsterer Stoß ausgelöst wird, nur noch um 3% statt 5%. Außerdem wurde die maximale Anzahl an Stapeln um 33 erhöht.
    • Kommentar der Entwickler: Ein hoher Flächenschaden ist eine Eigenschaft des Gesetzlosigkeits-Schurken, doch aktuell ist dieser etwas zu stark. Vor allem in mythisch-plus Dungeons. Durch diese Anpassungen wird der Schurke etwas abgeschwächt, doch er wird weiterhin weit oben im Flächenschaden sein.
  • Schamane
    • Wiederherstellung
    • Hinweis der Entwickler: Im allgemeinen ist die Einzelzielheilung von Wiederherstellungs-Schamanen relativ gering. Vor allem in Dungeons und der Arena. Deshalb wurden einige der Einzelzielheilungen verstärkt. Gleichzeitig haben die Schamanen auch Probleme mehrere Leute in einem kleinen Bereich am Leben zu halten. Aus diesem Grund der Buff vom Regen. Lebensquell ist ein Talent, welches kaum genutzt wird. Deswegen wurde es verstärkt.

Items
  • Der visuelle Effekt von Konflikt und Zwietracht (Essenz, Rang 4) wird nun korrekt angezeogt, wenn Events im PvP ausgelöst werden. Wie z.B. das Einnehmen einer Flagge oder das Unterbrechen eines Ziels.

NPCs
Spieler gegen Spieler
  • Items
    • Die Abklingzeit von Schutzwall des berüchtigten Gladiators wurde von 2 Minuten auf 3 Minuten erhöht.
    • Herz von Azeroth
      • Die Effektivität aller Tier-3-Boni wurde auf 20% reduziert. Zuvor waren es 50%.
        • Hinweis der Entwickler: Wir möchten, dass anhaltender Schaden in der Arena und auf den Schlachtfeldern zu einer größeren Druckquelle wird, aber die passive Heilung durch die Azerit-Boni gleicht einen Großteil dieses Schadens aus. Wir sind der Meinung, dass durch die Verringerung ihrer Auswirkungen der Druck auf die Gesundheit und die Manavorräte zunehmen wird.
           
  • Todesritter
    • Die Nekrotische Wunde absorbiert nur noch Heilung in Höhe von 5% der Maximalgesundheit des Ziels, statt wie bisher 7%.
    • Der Schaden und die Angriffsgeschwindigkeit von Monstrosität erwecken wurde um 30% verringert.
      • Hinweis der Entwickler: Unheilig-Todesritter sind schwächer im PvE, dafür aber sehr gut im PvP. Um den Buff im PvE auszugleichen, wurden zwei ihrer stärksten Ehrentalente abgeschwächt.
  • Magier
    • Temporaler Schild hat nun eine Laufzeit von 4 Sekunden statt 6 Sekunden
      • Hinweis der Entwickler: Obwohl wir das vorausschauende Gameplay mit dem Schild als Reaktion auf offensive Angriffe mögen, denken wir, dass das Schild zu viel Schutz für eine Klasse bietet, die sich auf Kontrolle und Mobilität für ihre eigene Verteidigung konzentrieren sollte.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Muhkuh - Mitglied
Hat das ganze Geheule wieder geholfen.

Eher die MDI-Meta mit 1 Tank, 1 Heiler und 3 Outlaws.
3