24. April 2019 - 07:56 Uhr

Patch 8.2 - Portal zu den Höhlen der Zeit im Portalraum!

Nachdem Patch 8.1.5 nun schon seit einigen Wochen spielbar ist, haben die meisten Helden Azeroths wohl schon an die neuen Portalräume und Reisewege gewöhnt. Nach der ziemlich großen Kritikwelle erwähnten die Entwickler nebenbei, dass mit Patch 8.2 noch einmal eine kleinere Anpassung vorgenommen wird. So soll das Portal zu den Höhlen der Zeit wieder eingefügt werden, welches bisher im Dalaran von Nordend oder Legion stand, jedoch durch die Implementierung der Portalräume in Sturmwind und Orgrimmar entfernt wurde.

Zwar kann man sich weiterhin über den NPC in Shattrath in die Höhlen teleportieren lassen oder relativ schnell von Uldum aus dorthin gelangen, aber die Faulheit siegt bekanntlich. Mit dem neusten Build auf den Testservern wurde nun das besagte Portal eingefügt. Bisher zwar nur in Sturmwind, da dort noch genug Platz war, aber in Orgrimmar sollte es dann demnächst auch eines geben. 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
lazyork - Mitglied
Ich weiß nicht, ab welchem Level es freigeschalten wird (vielleicht auch erst ab 70), aber das Poratl könnte Lowbie-Charaktere ziemlich interessant werden, sollte es ab 40 aktivierbar sein. Von dort aus kann man super nach Tausend Nadeln und Tanaris, was absolute Geheimtipps beim Leveln mit XP pro Stunde sind. Werden nur recht wenig gespielt, da doch recht abseits gelegen.
1
1
Ced2118 - Mitglied
Erst machen sie trotz aller Kritik die Portale in Dalaran platt. Dann fangen sie bei einzelnen Klassen an, dass bestimmte Dalaran Portale während der Ordenskampagne wieder benutzt werden können. Die Quests der Ordenskampagne wurden alle nicht korrigiert, sie enthalten immer noch die optionale Aufgabe ein Dalaran Portal (z.B. nach Karazahn) zu verwenden. Wenn man an die markierte Stelle läuft, wird man dann feststellen, ob man zu den erwählten Klassen gehört, die wieder ein Portal benutzen dürfen. Ich stand in den letzten Tagen öfters mal an der markierten Stelle und fand kein Portal vor. Statt jetzt zuzugeben, dass die ganze Aktion einfach falsch war, wird jetzt wieder eines der Portale in SW hingepfuscht.
3
9
Teron - Mitglied
Nicht die ganze Aktion war falsch, sondern dass die Questtexte nicht korrigiert wurden, auch wenn Du das gerne so hättest. Die Aktion war richtig. Und sie haben auch kein Portal hingepfuscht, sondern aufgestellt. Oder funktioniert das Portal nicht? Außerdem: Was hat das Portal zu den HdZ mit der Ordenshallenkampagne zu tun?
4
5
Ced2118 - Mitglied
Das ist deine Meinung, dass die Aktion richtig ist. Meine ist, dass sie falsch ist. Wenn die Entscheidung deiner Meinung nach richtig ist, warum wurde dann per Hotfix bestimmten Klassen wieder erlaubt, die Dalaran Portale zu verwenden? Als Priester z.B. durfte ich am Wochenende das Portal zum Dalarankrater verwenden. als Magier durfte ich das nicht, als ich an den Dalarankrater geschickt wurde. Und das Argument, Magier kann selbst Portale öffnen zählt hier nicht. Der Magier, wie auch jede andere Klasse, kann per Portal (auf Level 110) bis Ironforge an den Dalarankrater heran. Kein Vorteil für den Magier.

Unmittelbar hat das HdZ Portal natürlich nichts mit der Ordenshallenkampagne zu tun, es gehört aber auch zu den Portalen, die in Dalaran im gleichen Zug entfernt wurden.
2
4
Drachenseele - Mitglied
Also ich finde nicht das die ganze Aktion falsch war, sie haben versucht in das ganze Portalchaos etwas Ordnung rein zu bringen was ich grundsätzlich als einen guten Ansatz empfinde. Bei den Texten denke ich das Sie es evtl. vergessen haben oder die Zeit einfach nicht ausgereicht hat das alles zu korrigieren aber wenn man es anspricht machen Sie es vlt. noch. Ich finde es aber gut das Sie auf die Kritik gehört haben und das Portal zu den Höhlen wieder eingefügt haben.
3
0
Ced2118 - Mitglied
Und du findest, dass jetzt, wo bestimmte Klassen einige Dalaranportale wieder nutzen dürfen und andere nicht, mehr Ordnung im Portalchaos herrscht? Ja dann...
2
4
ViruZ13 - Mitglied
Ich nehme an, was Ced2118 mit hineinpfuschen meint, ist, wenn man sich den Portalraum in OG ansieht, dann steht in jeder Nische ein Portal, Blizzard konnte also nicht einmal vorausschauend Platz für zukünftige Portale lassen. Ich bin gespannt, wo sie das Portal für die HdZ im OG-Portalraum jetzt hinpflanzen, denn ich gehe nicht davon aus, dass sie für jedes neue Portal den Portalraum neu aufbauen.

Die Idee, alle Portale zentral in OG abzustellen, war eine fantastische. Blizzard hat sie nur nicht so umgesetzt, sondern direkt diverse Portale (aus meiner Sicht unnötigerweise) gestrichen. Warum bspw. sind die Portale für Donnerfels und Silbermond nicht nach OG gewandert, sondern über Zandalar erreichbar (diese Portale wären in OG viel sinnvoller aufgestellt gewesen)? Das ist schon wieder komplette Inkonsequenz beim Versuch Konsistenz zu schaffen.

Auch versteh ich nicht, warum die Portale für Pandaria und Legion in ein Randgebiet führen, anstatt in die jeweiligen Hauptstädte der jeweiligen Addons...
0
3
kaito - Mitglied
ViruZ13 schrieb: "Warum bspw. sind die Portale für Donnerfels und Silbermond nicht nach OG gewandert, ..."

Bei Silbermond hast du dich vertan, das ist in OG, direkt wenn man in den Portalraum kommt links das erste. Auch gibt es von Silbermond eins zurück nach OG.
Was Donnerfels angeht würde ich jetzt mal darauf tippen, dass die Entwickler der Meinung sind, da es das eh noch nie gab und es dorthin sowohl einen Windreiterflug wie sogar ein Flugschiff gibt, das würde reichen. Was sie dabei aber übersehen ist, auf das Flugschiff muss man irre lange warten, dann ist es langsamer als das ganz schnelle Fliegen (oder war es das letzte mal) und auch der Windreiterflug braucht ziemlich viel Zeit.
Selbes gilt im Übrigen auch für die Allianz, wo es nach IF sowohl einen Greifenflug wie die Untergrundbahn gibt, aber auch hier braucht beides länger.

Trick 17, beide Städte kann man aber über Zandalar/Boralus erreichen und ist dann selbst mit langsamer Ladezeit schneller als würde man hinreisen.

Grundsätzlich war die Idee mit den Portalräumen gut, einzig die Umsetzung hinkt, stellenweise gewaltig, weil es schlicht weg nicht zuende gedacht wurde. Die anstehende Änderung ist für mich auch ein Beweis dafür, das ihnen so langsam aufgeht, dass das irgendwie noch alles ziemlich hinkt. Trotzdem finde ich es bis jetzt bedeuten besser als dieses riesigen Wildwuchs vor allem in OG. Persönlich bin ich zwar damit klar gekommen, aber es sah scheiße aus und war zudem extrem verwirrend.
2
2
Arbeitsspeicher - Mitglied
Wie hier bereits gesagt wurde finde ich die Idee ziemlich gut und sie wurde (bis jetzt) optisch zumindest gut umgesetzt. Was ich aber wie ViruZ13 auch nicht verstehe, wieso komme ich auf einmal, wenn ich ins neue Dala will, plötzlich in Aszuna an? Das macht überhaupt keinen Sinn, es sei denn ich hab einen Storyteil verpasst in dem das vorkommt. Zudem muss man anmerken das es ebenfalls in Dala ein Portal nach OG gibt. Also ich kann von Dala nach OG aber nicht von Og direkt nach Dala. Wieso also nur eine Einbahnstraße?
2
2
Muhkuh - Mitglied
Das macht überhaupt keinen Sinn

Doch, macht es, weil es bereits ein "Dalaran"-Portal gibt und das führt nun mal ins WotLk-Dalaran, weil das ein 8 Jahre älteres "Recht" besitzt, zu existieren. Wie würdest du denn 2 unterschiedliche Portale nach Dalaran - das sich optisch nicht komplett verändert hat, bis auf den Turm - optisch so unterschiedlich darstellen, dass sie nicht verwechselt werden können, wenn sie quasi unmittelbar nebeneinander in einem relativ kleinen Raum liegen und der Sinn hinter diesem Raum eigentlich ist, die generelle Übersichtlichkeit stark zu erhöhen? Und das Portal nach Pandaria, das ging seit es existiert, nie woanders hin als in den Jadewald, weshalb sollte man das "verlegen", noch dazu, wenn man den Weg zum Tal der Ewigen Blüten eigentlich erst mal storytechnisch freischalten muss - nicht jeder Charakter der nach Pandaria kommt, ist ein Twink.
1
3
Ced2118 - Mitglied
Wie würdest du denn 2 unterschiedliche Portale nach Dalaran - das sich optisch nicht komplett verändert hat, bis auf den Turm - optisch so unterschiedlich darstellen, dass sie nicht verwechselt werden können, wenn sie quasi unmittelbar nebeneinander in einem relativ kleinen Raum liegen und der Sinn hinter diesem Raum eigentlich ist, die generelle Übersichtlichkeit stark zu erhöhen?
Das ist natürlich ein ganz gravierendes Problem (das Blizzard sich selbst eingebrockt hat). Puh, da müsste man als Spieler echt mitdenken. Schwierig. Am Ende müsste man noch das Portal nach SW/OG zurück nehmen, aus seinem Fehler lernen und dann das richtige Portal nehmen. Unzumutbar.

Um deine Frage zu beantworten. Erstens könnte man die Portale mit einem Timegate versehen, Dalaran (Nordend) würden erst mit Level 57 und Dalaran (Verheerte Inseln) mit Level 97 für neue Spieler sichtbar. Zusäzlich könnte man das Dalaran (Nordend) Portal mit einem Eisrand, das Dalaran (Verheerte Inseln) mit einem leuchtend grünen Rand versehen. Für die Abteilung Brain-AFK...
0
1
kaito - Mitglied
Muhkuu schrieb: "Doch, macht es, weil es bereits ein "Dalaran"-Portal gibt und das führt nun mal ins WotLk-Dalaran, weil das ein 8 Jahre älteres "Recht" besitzt, zu existieren."

Na die Begründung hinkt aber gewaltig. Wir hatten zwischenzeitlich in OG zwei Dalaran-Portale stehen und die waren noch schwer zu unterscheiden, weil sie sogar den gleichen Namen hatten. In den Portalräumen hätte man eine gute Möglichkeit gehabt sie unterschiedlich genug zu machen, oder sie räumlich getrennt genung zu stellen, was bei einem reinen Zeitportal erst recht Sinn machen würde. Oder aber, man hätte für Nordend einfach einen NSC hingestellt, wie man es für Thrallmar/Ehrenfeste gemacht hat, auch wenn die etwas sonderbar funktionieren. Sie also jetzt beide zu stellen wäre überhaupt kein Problem, wenn man denn dann wollte. Allerdings haben die meisten ihren Dalaran-Legion-Ruhestein noch (wer ihn entsorgt hat ist selbst Schuld) zum anderen ist es in den meisten Fällen näher vom Flugpunkt in Azuna zu starten als in Dalaran, sieht man von denen ab, die in ihre Klassenhalle wollen. 
1
1
Ced2118 - Mitglied
Nur der Vollständigkeit halber: Auch den Dalaranruhestein kann man sich neu holen, bei einem NPC in Dalaran (Verheerte Küste) in dem Gasthaus in der Mitte. Wie hieß es noch geich? Zauberkasten?
0
0