23. Mai 2019 - 07:59 Uhr

Patch 8.2 - Probleme von Gnomen & Tauren auf Mounts werden behoben!

Gnome und Tauren haben es nicht leicht. Die einen sind sehr klein, werden häufig übersehen und haben weiterhin keinen Auftritt in einem Cinematic von World of Warcraft erhalten. Die anderen sind unglaublich groß, laufen dadurch in Zeitlupe und müssen den Kopf einziehen, um durch manche Türen zu passen. Hinzu kommt, dass beide Völker nicht so wirklich mit ihren Reittieren klarkommen. Gnome sind so winzig, dass sie nicht einmal das Geschirr greifen können und die Mounts der Tauren krachen fast unten ihnen zusammen, da sie zu gewaltig sind. 

Aber zumindest die Problematik mit ihren reitbaren Gefährten wird durch Patch 8.2 endlich gelöst. Wie die Entwickler nun in einem Forenpost bekanntgegeben haben, wird eine neue Technologie für eine verbesserte Skalierung der Gnome und Tauren auf Mounts sorgen. Die kleinwüchsigen Allianzler erscheinen größer auf den Reittieren und das Größenverhältnis von Taure und Mount wird angeglichen. Dadurch soll es den überdimensionalen Hordlern übrigens auch einfacher fallen durch Türen mit ihren Reittieren zu passen! Eine kleine aber feine Neuheit.
 GNOME AND TAUREN MOUNT SIZE UPDATE 

With today’s PTR update, you might notice mount size changes for gnome and tauren player characters. For a very long time, we’ve had issues that stem from gnomes and tauren riding on mounts that appear larger than intended. We’re adjusting their sizing down on normal* mounts. This allows us to correct many art and animation bugs with these specific races when mounted, and they look better. Gnomes and tauren now look more like they should, gnomes can actually reach their reins, and tauren can fit through more doorways when mounted.

Here’s an example of how a gnome character looks when mounted.
 

Before the change
 

And after the change

 

This new tech also means that it’s now possible for us to address issues where some mounts are too small on some races. We’re looking to find examples along those lines, so please keep your feedback coming.

Thank you!

*There are a few mounts that are not considered "normal"-sized to begin with. For example, Hyena mounts are considered "small", and we’re not sizing tauren differently on small mounts at this time.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Robbels - Mitglied
Naja, man hätte bestimmt auch eine Option finden können, in denen die Mounts nicht geschrumpft werden und trotzdem alles gut aussieht.

Gnome sind halt klein, das macht ihr Äusseres halt aus. Dementsprechend ist es logisch das Gnome auf Reittiere halt auch kleiner Aussehen
Nebel - Mitglied
Warum passt man nicht ENDLICH die Reittiere an die anderen Hufträger an? Die Tauren haben größere Reittiere und sitzt ein Draenei Mann auf z.b einem Pferd, sieht es aus als würde er ein Pony quälen XD 
Ich hab da zwar nur Einen der Großen Burschen, aber jedes mal hab ich das Gefühl er Quält sein Reittier. Ich hab hin und wieder das Gefühl sieh haben die Draenein mit den Gnomen vertauscht. Gnome Reittier wird größer als alle Anderen, so wie bei den Tauren und bei den Draenei behält es die Größe und sie Quälen deswegen die armen Reittiere. 

Ist jetzt aber auch nicht böse gegen Gnome gemeint. *zu meiner Magier Dame schiele* 
Sousou - Mitglied
Falsch - bei Tauren wird das Mount auch größer. Mount mit Gnom und Mount mit Taure sind gleich groß.
Nebel - Mitglied
Ah, danke Sousou, ich war nicht ganz sicher wie sehr sich die Größe der Mount da ähneln. :) 
Für Gnome finde ich es auch gerecht weil etwas Kleiner gewachsen. So sind sie da auf Augenhöhe. Weine aber nur weil die Dreanei da echt nicht angepasst wurden und die armen Mountt so schwer tragen müssen XD 
Sousou - Mitglied
Wieso macht man sie dann nicht generell etwas größer? Ich hab eh das Gefühl, dass die Gnome früher etwas größer waren.