14. Januar 2020 - 08:36 Uhr

Patch 8.3 Cutscenes - Vulpera, Todesritter, Angriffe, Ra-den und mehr!

Weiter geht es mit Zwischensequenzen und möglichen Lore-Spoilern für diejenigen unter euch, die sich bisher nicht komplett über alles informiert haben. Mit Patch 8.3 werden ziemlich viele neue Zwischensequenzen für die verschiedenen neuen Features eingefügt und nur ein Bruchteil davon war bisher auf den Testservern verfügbar. Gestern berichtet wir bereits über die beiden Epilog-Cutscenes für den 4. Krieg und heute geht es weiter mit noch mehr Videos. Eine komplette Übersicht zu allen Zwischensequenzen findet iht ihr hier: zur Übersicht. 

Übrigens fehlen nun noch zwei "Cutcenes", allerdings handelt es sich dabei um richtige In-Game-Cinematics. Also die mit der aufpolierten Spielegrafik. Eines davon wird erst zum Release des Updates freigeschaltet und zeigt die Rückkehr von Furorion. Beim zweiten handelt es sich um das In-Game-Cinematic zum Abschluss des Raids Ny'alotha, in dem wir erfahren, wie N'Zoth "besiegt" wird. Beide Video werden natürlich wieder am Abend des Vortags zu sehen sein, da die amerikanischen Spielern bekanntlich ein paar Stunden früher den neuen Content bekommen.


Die neuen Todesritter

Ab Patch 8.3 können Verbündete Völker und Pandaren zu neuen Todesrittern werden und sie gehören dann zur Armee von Lichkönig Bolvar. Passend dazu wird ein neues Stargebiet eingefügt, welches aber nur eine kurze Quest enthält sowie. Aber natürlich gibt es auch ein entsprechendes Intro, so wie es sich gehört, wenn ein neuer Held geboren wird. Ob tot oder lebendig ...
 


Willkommen Vulpera

Nicht nur die neuen Todesritter können ab Patch 8.3 erstellt werden, sondern auch Vulpera, wenn diese als Verbündetes Volk freigeschaltet wurden. Die Bewohner Orgrimmars nehmen sie herzlich auf und wie genau das abläuft seht ihr in ihrem Volks-Intro. Auch die Mechagnome haben natürlich eins, welches ihr euch in unserer Übersicht anschauen könnt.
 


Die Schlacht in der Herzkammer

Zum Abschluss der Quest-Kampagne zur Bekämpfung des schwarzen Imperiums wird die Herzkammer vom alten Gott angegriffen. Er schickt seine Diener, um die Champions ein für alle Mal zu vernichten. Wie das aber nun einmal so ist, sind wir stärker als das Böse. Wobei es eher Ra-den ist, der Mut beweist. Er opfert sich, um das Portal nach Ny'alotha zu schließen. Doch ist das wirklich das Ende? Nein, denn wir treffen ihn als Boss im Raid wieder!
 


Die Bedrohung in Uldum

Die Gebiete Uldum und Tal der Ewigen Blüten stehen im Fokus der Angriffe von N'Zoth, da dort wichtige titanische Einrichtungen liegen. Deshalb verwandeln sich die Zonen in Angriffsgebiete um und nachdem sie freigeschaltet wurden, gibt es ein kleines Intro, in dem erklärt wird, auf welche Feinde wir dort so treffen werden. Im Falle von Uldum die Amathet und die Aqir. Mal abgesehen vom schwarzen Imperium selbst.
 
 

Die Bedrohung im Tal der Ewigen Blüten

Die Gebiete Uldum und Tal der Ewigen Blüten stehen im Fokus der Angriffe von N'Zoth, da dort wichtige titanische Einrichtungen liegen. Deshalb verwandeln sich die Zonen in Angriffsgebiete um und nachdem sie freigeschaltet wurden, gibt es ein kleines Intro, in dem erklärt wird, auf welche Feinde wir dort so treffen werden. Im Falle des Tals der Ewigen Blüten die Mogu und die Mantis. Mal abgesehen vom schwarzen Imperium selbst.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Mordrad - Mitglied
Hallo Andi,
Für die Vulpera Braucht mann doch nur 
den Ehrfürchtiger Ruf bei der Voldunai und
den Erfolg Geheimnisse im Sand,
Oder braucht mann dort auch die erweiterung shadowlands????
Kronara - Mitglied
Man braucht die Erweiterung nicht, da es ein BfA Feature ist. In Shadowlands wird es keine neuen Verbündeten Völker geben (so die aktuelle Aussage von Blizzard).
LaserBear - Mitglied
8.3 ist da und mein Interesse geht gegen Null. Bin froh wenn das old Gods gelangweile vorbei ist. Hab diese Lückenfüller nie gemocht. 
1
Rolfman - Mitglied
Hallo Andi,
die neuen Todesritter können doch aber erst einmal nur von Besitzern der Vorbesteller Version von Schattenlande erstellt werden, der Rest erst mit Erscheinen des AddOns. Oder sehe ich das falsch?

Gruß Ralf