7. Oktober 2019 - 23:40 Uhr

Patch 8.3 - Die neuen Verbündeten: Vulpera & Mechagnome!

Es ist wieder soweit, zwei neue Verbündete Völker schließen sich der Horde und Allianz an. Es ist keine große Überraschung, doch sicherlich Grund zur Freude für viele Fans: Mechagnome und Vulpera. Wie schon lange spekuliert wurde, geht es für die humanoiden Füchse auf die Seite der Horde und die kleinwüchsigen Techpioniere fühlen sich bei ihre Artgenossen auf Seiten der Allianz wohl. Folgend gibt es alle wichtigen Informationen zu ihnen!


Die Mechagnone

  • Fraktion: Allianz
  • Klassen: Jäger, Magier, Hexenmeister, Krieger, Mönch, Schurke, Priester
  • Mount: Mechagon Mechanostrider
  • Hauptlager: Mechagon City
  • Freischaltung:
  • Volksfertigkeiten:
    • Combat Analysis: Du sammelst und analysierst Kampfdaten, wodurch alle 5 Sek. dein Primärwert um 50 erhöht wird. Kann bis zu 8-mal stapeln. Die Daten verfallen außerhalb des Kampfes.
    • Hyper Organic Light Originator: Beschwöre Duplikate des organischen Lichts, um deine Gegner abzulenken.
    • Mastercraft: Du fungierst als persönlicher Schmiedeamboss, Kochfeuer und Bergbauschmiede. Darüber hinaus enthalten deine Gliedmaßen jedes Berufswerkzeug.
    • Re-Arm: Wenn du weniger als 20% Gesundheit hast, heilst du dich um 20% deiner maximalen Gesundheit. Dieser Effekt kann nur einmal alle 1,5 Minuten auftreten.
    • Skeleton Pinkie: Ermöglicht das Öffnen von verschlossenen Truhen und Türen, für die eine Fähigkeitsstufe von bis zu 100 erforderlich ist.




Die Vulpera

  • Fraktion: Horde
  • Klassen: Jäger, Magier, Hexenmeister, Krieger, Mönch, Schurke, Priester, Schamane
  • Mount: Caravan Hyena
  • Hauptlager: Unbekannt
  • Freischaltung:
    • Ehrfürchtiger Ruf bei der Voldunai
    • Abschluss des Erfolgs Geheimnisse im Sand (Story von Vol'dun)
  • Volksfertigkeiten:
    • Fire Resistance: Reduziert erlittenen Feuerschaden um 1%.
    • Make Camp: Baut ein Lager an diesem Standort auf. Funktioniert nur im Freien.
      • Return to Camp: Kehrt zu eurem Lager zurück. 1 Stunde Abklingzeit.
    • Nose for Trouble: Reduziert den ersten Schaden, den du von deinem Gegner abbekommst, um 5% deiner Maximalgesundheit.
    • Rummage your Bag: Noch nicht eingefügt
    • Vulpera Survival Kit: Wenn du einen humanoiden Gegner getötet hast, können eventuell zusätzliche Waren geplündert werden.


 





Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Sesimbra - Mitglied
Vulpera Survival Kit:

Also ich laufe gerade auf dem PTR rum und die Beutel hauen schon echt rein. Da ist ja echt viel drin. Ob das so bleibt :P Macht aber echt fun die Dinger zu öffnen. Aber nimmt viel Platz in der Tasche weg.15 min gequestet und die halbe Tasche voller Beutel.
Nymeria - Mitglied
Die Gnome scheppern bestimmt beim Laufen - so wie Roboschreiter ... Oh Gott, hoffentlich nicht!
Cocoon26 - Mitglied
Ich habe erst vor einer Woche mit meinem Orc den Ruf für die Voldunai fertig bekommen^^ Hat etwas gedauert da ich Allianz Spieler bin aber BfA hat mich auch gut für die Horde begeistert und jetzt kommen auch noch die Vulpera als Volk! :D Die Mechagnome fand ich von Anfang an nicht so schön aber sicher werden sich einige daran erfreuen^^
Jaina - Mitglied
hab da eine Frage zu der Freischaltung, wenn ich den Ruf und Erfolg von Mechagon auf Hordler Seite habe, kann ich trotzdem einen Mechagnome machen oder muss ich die Freischaltung Seitens Allianz machen?
Muhkuh - Mitglied
Wenn's so läuft wie bei den anderen Verbündeten Völkern, bei denen das so ablief - Leerenelfen, Lichtgeschmiedete, Hochbergtauren und vor allem, weil es für die auch Instanzerfolge brauchte, in Instanzen, die Anfangs nur rein Mythic zur vergügung standen, Nachtgeborene - dann kannst du das auf Hordenseite freischalten.
CoDiiLus2 - Mitglied
Also ich finde die Freischaltung der Völker etwas unfair zu einander.
Die Vulpera bekommt nan ja schon wenn man nur einfach durchquestet.

Die Mechagnome aber erfordern den Abschluss des Mythischen Dungeons "Operation: Mechagon".

Ich kenne genug Leute die das nicht gemacht haben oder gar irgendeinen mythischen Dungeon gelaufen sind.
Ich muss den Dungeon auch nachholen. Ich bin nicht unbedingt so der mytisch Dungeonläufer.
1
CoDiiLus2 - Mitglied
Habe ich nix von gelesen oder im Video gehört.
Wurde das irgendwo bestätigt?

Edit:
Beim stöbern durch das Netz, habe ich zwar keine offizielle Info gefunden aber auf wowhead einige Kommentare die sagen das dies Confirmed, also bestätigt wurde.
In den aktuellen Patch Informationen finde ich zumindest darauf keinen Hinweis.
MetaBowser - Mitglied

Also ein Glück, dass der Dungeon eine heroische Version bekommt. ;)

Erstens das und zweitens: Der Attunement-Vorteil ist dadurch hier eigentlich auf Seiten der Allies: In Mechagon ist wesentlich leichter und kurzweiliger Ehrfürchtig werden als in Vol'dun. Ich hab aufgehört, die Paragonkisten zu zählen, die ich mir da schon geholt hab... und ich hab immer noch Spaß in Mechagon
Sousou - Mitglied
@MetaBowser
Du hast Spaß in Mechagon? Na dann viel Spaß. Ich kannte bisher niemanden. Jeder Doddel hat doch im moment alle Start-Fraktionen auf Ehrfürchtig. Selbst Nazjatar geht noch etwas.. ABER MECHAGON? Der letzte Dreck...
 
CoDiiLus2 - Mitglied
@MetaBowser
Ruffraktionen hochziehen ist seit Legion super Einfach. Klar dauert Voldun leicht länger, aber das sollte wirklich jeder schon oben haben, der seit dem Start von BFA dabei ist und nicht grad ewig Pause gemacht hat.

Den Dungeon werden dann die restlichen bestimmt erst mit der Hero-Fassung holen.
Aesir - Mitglied
Also bekommt die Horde eine komplett neue Rasse und die Allianz „nur“ eine Sub-Rasse. Finde ich schade, hätte es cooler gefunden wenn die Allianz auch was ganz neues bekommt aber kann man ja leider nichts machen. :/
Erenjaeger - Mitglied
Vulpera haben ja das grundskelett der goblins, so neu ist es dann auch nicht. Ich frage mich ob es dann irgendwann auch heisst ob wir worgen und goblin Mönche bekommen wenn die es werden können. 
Lottzel - Mitglied
Also ich finde nur weil das Grubdskelett nicht neu ist, ist es nicht eine Sub-Rasse.
In meinen Augen sind sie eine neue Rasse.
3
Aesir - Mitglied
Ich meinte auch von der Lore her sind sie komplett neu. Sie sind ja keine Goblins denen irgendwann ein Fell gewachsen ist. Alle Verbündeten Völker haben ja das Grundskelett von irgendeinem anderen Volk aber sie sind halt alle Sub-Rassen.
Sousou - Mitglied
Ist schon die 2. neue Klasse die die Horde bekommt... Nachtsüchtigen sind ja das selbe.
Und kommt mir nicht mit den Skelett... optisch sehen sie komplett anders aus.
Aesir - Mitglied
Naja die Nachtsüchtigen sind wie die Leerenelfen ja „nur“ eine Sub-Rasse von Nacht- und Blutelfen.
Mrhunter - Mitglied
Muss man wohl mit nem ally char bei den mecha jogis ehrfürchtig sein oder reicht es wenn ein Horde char ehrfürchtig ist. 
Snokeseye - Mitglied
Ich hätte lieber Setheak gehabt als die Mechagnome :( genauso wie ich es schade fände wenn man Nzoth im Raid auch gleich komplett auslöscht. Und so gut Verbündete Völker auch sind irgendwann werden die DK spieler sauer werden.. Dunkeleisenzwerge und Kultiraner gab es ja damals auch schon und wegen der blöden traditionsrüstung könnten sie ja sagen es darf nicht mit einem dk freigeschalten werden. Schade :(
Muhkuh - Mitglied
Sie "können" nicht, sie "müssen", es sei denn man ändert das System der Traditionsrüstungen für Verbündete Völker komplett oder gibt den DKs einfach nicht die Möglichkeit, diese freizuschalten. Denn ansonsten würden nicht zu Wenige so einfach 38 Level abkürzen, das Ding so mit "weniger Aufwand" freischalten und dann ihren Main mittels Volkswechsel anpassen.
1
Lottzel - Mitglied
Ich glaube ja, dass irgendwann nochmal was zum Thema Lichking kommt. 
Und in dem Zuge wird es dann auch DK‘s bei den anderen „neueren“ Rassen geben.
Vielleicht im nächsten Addon, oder im Übernächsten - irgendwann^^
Jessy89XD - Mitglied
Omg ich bin ja so happy, ich bin Main Ele Schami, ich freu mich tierisch auf meinen Vulpera Schami. Die Totems sind ja mal total geil. :)
 
Teron - Mitglied
Kann es sein, dass Vulpera keine Volksfähigkeit bekommen, die Schaden/Heilung erhöht, oder habe ich etwas übersehen? Ich sehe nur Reduzierung des erlittenen Schadens.

Und ich finde Stoff-Klassen passen absolut nicht zu den Mechagnomen. Und Leder eigentlich auch nicht.
blazer - Mitglied
ja bin auch der meinung das einzige was zu mechagnomen passt ist krieger und jäger. mage, priester und hexer passt so garnich zu dennen, zu den normalen ja   aber den mechagnomen neee 

freu mich aber trotzdem auf einen mechagnom jäger ^^ 
wowhunter - Mitglied
Waasss, kein Alpaka als Rassen-Reittier für die Vulpera??? Very sad...
Wenn man nach so vielen Jahren schon so viele Rassen und Twinks hat.. Warum sollte ich zweimal die gleiche Klasse haben? Naja, wird es halt der 5. Jäger :D
Emmi12 - Mitglied
Finde ich auch sooo schade... Ich hatte so auf das Alpaka Mount gehofft... Stattdessen ne olle Hyäne.
woldes - Mitglied
Komischer weise habe ich auf Mmo Champion ein paar neue Alpake Icons gefunden. Eventuell kommt ja noch was :)
1
Erenjaeger - Mitglied
Ich kann mir vorstellen dass die als mounts geplant waren. Da man die aber auch mit anderen rassen benutzen kann haben die gesehen wie schlimm das mit einem Tauren aussehen würde. 
Nymeria - Mitglied
Man kann nie genug Jäger haben ...

@Erenjaeger: Taure oder Eule aufm Reitkranich - best! XD
Emmi12 - Mitglied
Und wie ja in nem anderen Newspost von Andi zu den neuen Mounts etc. steht kommen die Alpakas juhuu...bin mal gespannt was man dafür tun muss...
Sistine - Mitglied
Mechagnome na danke keiner mag normale gnome keienr mag mechagnome neue rasse bitte
5
Teron - Mitglied

keiner mag normale gnome

falsch. Bitte nicht von dir auf andere schließen.
6
VeriteGolem - Mitglied
Doch Teron, er hat Recht. Niemand mag Gnome und das heiß erwartete Volk mal wieder der Horde zu geben, wird weiter dafür sorgen das 90% der Spieler bei der Horde sind. Da braucht man sich dann auch keine Lightforged Undead mehr aus den Lorefingern saugen um sie der Allianz zu geben. Die Sethrak wären ne gute Option gewesen, oder die Tortollaner....oder endlich die verdammten Naga (den Build hat man aber mit Legion verpasst). Nein.....wieder dumme Gnome die nur Blizzard und ein paar gestörte gut finden. Meine fresse es wären auch die Ankoaner oder Saurok gegangen....Mechagnome sind Gnome mit paar Zahnrädern dran, hat der Praktikant sicher ne Stunde für gebraucht.

Die einzige Rasse die bei der Alli richtig nett ist sind Dark Iron Dwarves, deswegen ist auch jeder 2. Twink mittlerweile einer. Kul Tiraner die unförmigen Fettplunzen spielt keine Sau, so wie schon keiner Pandaren spielt.

Und die Freischaltoptionen sind auch ne Frechheit. Horde "Spiel einfach deinen Twink hoch, schalteste nebenbei frei". Allianz: "Spiel erstmal alles hoch, dann musste Mechagon freigrinden, dann exalted, dann Dungeon und dann kriegste Gnome die ne Standuhr gebumst haben". Natürlich alles wieder mit total freshem exalted Grind um Spielzeit zu strecken, statt endlich mal gute, lange Questlines mit Cinematics zu machen. (die gerne auch schwer sein dürfen). Das bissel Loregeschnipsel  bei den Dark Irons war ne Frechheit: "Ups der Amboss is kaputt, mach mal ganz". BRD wurde auch nicht überarbeitet. Faulheit pur.


 
Toranato - Mitglied
Ich mag Gnome. Aber Mechagnome nein danke. 
oder die Tortollaner....oder endlich die verdammten Naga
NEIN DANKE !  das währe ein grund für mich zur Horde zu gehen und nie wieder Allianz zu spielen diese verdammten Schildkröten die ich am liebsten alle nasenlang umbringen würde für ihr "Eine schildkröte hat es ins wasser geschaft".  Die sind allen falls als suppe zu gebrauchen.
Doch Teron, er hat Recht. Niemand mag Gnome
Falsch, Die aussage ist "NIEMAND" mag Gnome. Da es aber welche gibt die Gnome mögen ist die wahl von "NIEMAND" Falsch.
Ich mag keine Trolle also ist es auch falsch wenn ich sage "NIEMAND mag Trolle".
Ich habe letztens erst eine Statistik zu der Völkerverteilung der spieler gesehen dort gab es sogar mehr Gnome als Goblins oder Pandaren im lvl bereich von 10-120.
Genau so zeigt sich dort das die Leerenelfen weit Beliebter sind als die Dunkeleisenzwerge.
"Spiel einfach deinen Twink hoch, schalteste nebenbei frei"
So lange du diesen Twink auch über das Questen Lvlst und nicht über Inselexpedis oder inis. Zu den Mechagnomen kann man das selbe sagen man macht es auch neben bei. Allein wenn du die Essencen sammelst machst du automatisch die Ini. Wer den Erfolg nicht hat der war inaktiv zu 8.2. Ich habe erst Allianz gelevelt und erst später zu 8.1.5 Horde. Die waren auch 120 ohne das ich den Voldun erfolg hatte.

 
2
blazer - Mitglied
also ich mag gnome, hab sogar vor kurzen angefangen eine geschichte über einen zu schreiben. klar sind gnome ne rasse für sich aber sie haben was und ich freu mich auf mechagnome  und einen jäger von dennen ^^
lkionus - Mitglied
Mimimi ich muss tatsächlich was tun um belonungen zu erhalten Skandal!11

Die Sethrak wären ne gute Option gewesen, oder die Tortollaner....oder endlich die verdammten Naga

ob Sethrak, Tortollaner , Ankoaner, etc. Verbündete Völker werden war nie eine Option. Alle haben sie ein festes Modell anstatt eines dynamischen, sprich sie können keine ausrüstung anzeigen.
Und außerdem, welchen Grund hätten Sethrak oder Tortollaner oder Naga sich der Allianz anzuschließen? Keinen! Bei den Mechagnomen ergibt es wenigstens einen sinn warum sie zur Allianz gehen.

1
Toby - Mitglied
Meine Güte die Hyäne ist aber grausig. Wieso muss die ein ganzes Wagenzelt mit sich schleppen? 
Da droht ja fast ein Hüftbruch.
Find das total übertrieben :/
3
Lottzel - Mitglied
Hab ich mir auch gedacht beim ersten Blick. Da wäre mir sogar eine von den existierenden Hyänen in einer anderen Farbe noch lieber gewesen - rot zB, das hätte ja auch noch zur Horde gepasst. Aber egal, an sich freu ich mich über das Volk.
1
Levtos - Mitglied
Ich finde es traurig, das alle Rassen nach WotLK einfach keine DK's sein können. Aber Mönch geht irgendwie immer. Sehr eigenartig Oo
Shadrazaar - Mitglied
DKs können Lore-technisch nicht mehr unterrichtet werden. Mönche hingegen schon.
Toranato - Mitglied
Worgen kamen nach Wotlk und können DK's werden :D.  Panda DK's fänd ich auch sehr komisch. (Auch wenn es den einen NPC's in der Garni gibt).   Aber Bei den neuen Rassen die jetzt mit ende Legion und Bfa gekommen sind ist es glaube ich eher das sie nicht wissen wie sie es vernünftig umsetzen sollten.  Aus verschiedenen Gründen. Da man ja für das Transmoggset als Dk bereits 55 lvl überspringt  (58 nach start gebiet ca) und so mit ja gut 35 lvl vor allen anderen klassen währe zum freischalten. Dazu kommt das man sie entweder dort starten lassen müsste wo auch alle anderen klassen starten oder eben das Start gebiet überarbeiten müsste. Bei ersteren würde es bei vielen dingen aber nicht passen. Da die DK's ja meines wissens eben nicht zur Allianz oder Horde gehören sondern zur Schwarzen klinge stellt sich da halt die Frage warum sollte denn ein DK zu seinem Volk zurück gehen zu denen er ohne hin keine Bindungen mehr besitzt.  Beim Zweiten kommen wir in konflikt mit dingen die eben zu zeiten von Worlk passiert sind.  Dort gab es eben z.b. noch keine Leerenelfen (Die es im tot auch so nicht geben würde denk ich wegen Leere und tot und so. Wo bei mich da auch nichts mehr wundern würde bei Lichtgeschmiedeten untoten...). Andere Völker wie damals die Worgen gab es ja auch schon vor Wotlk nur eben nicht spielbar.

Ausserdem :D wie will man einen Roboter untot machen ? :D im fall der Mechagnome.  Ich finde es gibt einige dinge die für oder gegen DK's bei den sub völkern sprechen.

 
DKs können Lore-technisch nicht mehr unterrichtet werden. Mönche hingegen schon.
Wieso können sie nicht mehr unterrichtet werden? Die ausbilder stehen sogar noch in der schwarzen festung und das sie etwas wieder erwecken könnten haben sie ja an den 4 neuen Reitern zu legion auch schön gezeigt. Dazu kommt das sie nun mehr oder weniger wieder mit dem LK in verbindung stehen seit Legion.
In der Alten version der Feste wird sogar aktiv gezeigt wie die Ausbilder  Jügern dinge zeigen wie das wieder erwecken von toten. (Dort Lady Alistra, Die man in der Legion version im zweiten stock findet.)
Garatak - Mitglied
Da dein Lore verständniss hier wohl aufläuft erklär ich dir das gerne da es estwas wirr ist. Es können keine neuen Völker DKs werden weil das DK startgebiet in der WOTLK Zeit hängt und ALLE Dks von daher kommen das heißt Völker die zu WOTLK noch keinen kontakt mit der Geißel hatten fallen raus.Goblins und Worgen gab es zu der Zeit schon in unserer Welt und kahmen in Kontakt mit der Geißel.

Die Goblins sind dabei vom Dampfdruck Kartell sind also NICHT mit Gallywix und Co. von der zerstörten Insel geflohen wie sonst alle anderen Goblins die als Horde gespielt werden können.
Die Worgen DKs sind KEINE Gilnear sondern Loarderaner(?)...die sind Einwohner des Königreichs was heute das Einflussgebiet der Verlassenen ist. Alle diese Worgen DKs sind Söhne/Töchter von Arugal der mit seiner Magie künstlich Worgen erschaffen hat um gegen die Geißel zu Kämpfen, wobei dann welche gefallen sind und wiederbelebt wurden, welche dann die Worgen DKs der Spieler stellen, Ingame selbst wird dieser unterschied jedoch nicht gemacht.

Mönche wiederum werden hier und jetzt von den Pandaren ausgebildet weswegen jedes neue Volk das lernen kann, warum Worgen und Goblins keine Mönche werden können hat praktisch keinen Grund sie sollten es auf jedenfall aber Blizzard ebend.
1
Muhkuh - Mitglied

hat praktisch keinen Grund 


Natürlich hat es einen Grund - deren Startgebiete "hängen" in Cataclysm und sind nach deren Abschluss "verloren", die Pandaria taucht erst danach nach 10.000 Jahren wieder aus den Nebeln aus und auch Shenzin'tsu und mit ihr den spielbaren Pandaren, werden wir erst dann gewahr. Zu dem "Zeitpunkt" ist aber jeder Goblin und Worgen schon Lvl 10+, diese Völker starten aber bei Lvl 1.
Sekorhex - Mitglied
Was eher eigenartig ist, dass die Dunkeleisenzwerge keine DK's werden können, die sind schon groß verbreitet in Azeroth und sollten auch Kontakt mit der Geißel gehabt haben.
Muhkuh - Mitglied
Da gehen "Startet mit Level 20 und wer normal quester kriegt auf 110 die Traditionsrüstung" und "Startet mit Level 58" nicht zusammen.
Serath - Mitglied
Das jeder Mönch werden kann, ist echt schräg. Zu den Mechagnomen passt das zum Beispiel gar nicht, finde ich. 

Restriktionen in der Richtung gibts ja auch bei anderen Klassen (die nicht DKs sind ;-) )
2
Thrinmor - Mitglied
Das schlimmste finde ich sind Zandalari Mönche. Meiner Meinung totaler Unsinn, die Zandalari waren zu Mist of Pandaria mit den Pandaren im Krieg. Daher haben die Pandas denen bestimmt nicht beigebracht wie man Mönch wird. Jetzt sind die Zandalari Trolle zwar Teil der Horde aber ich glaube nicht das man in 2 Wochen zum Mönch werden kann. Verstehe die Logik oft nicht. Entweder müsste man strenger sein oder gleich alle alles lernen lassen, so macht es jedenfals keinen Sinn und sorgt nur für Ärger bei vielen Spielern.

Man könnte auch Problemlos verbündete Völker DKs werden lassen indem man mit diesen auch einfach mit Level 20 startet die wären dann halt erst jetzt durch Bolvar erweckt worden.
1
VeriteGolem - Mitglied
die können Loretechnisch nimmer unterrichtet werden weil Blizz zu faul ist das Startgebiet mal bissel zu überarbeiten. Einfach Chromie hingestellt die einen wählen lässt "Alte WOTLK Startsequenz" oder halt neu wo Mograine sagt: "Hier haste nen Schwert, guck mal das leuchtet, jetzt ab in die Pestländer bis 58 Maden klatschen und dann Nordend (denn keiner geht BC)".
Creepy - Mitglied
Ich finde es so traurig das es keine vulpera dudus geben wird, einfach mal alle Klassen die ich mag können kein vulpera werden... 
1
Sahif - Mitglied
Dann hätten sie da wieder neue Formen für gestalten müssen, und den Aufschrei der Allianz hättest du nicht erleben wollen ;)
Toranato - Mitglied
@Sahif: Einfache Lösung .. Mechagnom-Druiden! ;)
Das wäre ja eher zu einem Transformer geworden. Oh gott nein.... jetzt schweben mir die ersten leute vor die sich wie die film chars nennen  würden...