26. November 2019 - 09:29 Uhr

Patch 8.3 - Legendärer Umhang nun noch legendärer!

Das wohl wichtigste neue Ausrüstungsteil in Patch 8.3 ist der legendäre Umhang Ashjra'kamas, Tuch der Entschlossenheit. Dieses wird über die Kampagne von Magni, Furorion und MUTTER in der Herzkammer freigeschaltet und somit sollte ihn jeder Spieler relativ schnell nach dem Release des Updates bekommen können. Der Umhang hat nicht nur einen orangenen Schriftzug und ein hohes Itemlevel, sondern bringt auch noch einen Widerstand gegen die Verderbnis mit sich sowie die Reduzierung des Verlusts der geistigen Gesundheit, was sowohl in den verstörenden Visionen wichtig ist als auch im Kampf gegen N'Zoth im Raid Ny'alotha.

Ashjra'kamas bietet gleichzeitig auch ein Fortschrittssystem, denn das Tuch kann aufgewertet werden. Es gibt insgesamt 15 Ränge, die nach und nach durch das Abschließen von verstörenden Visionen mit bestimmten Zielen erreicht werden. Durch einen höheren Rang werden jegliche Werte auf dem Umhang erhöht: Itemlevel, Attribute, Verderbnis-Widerstand und der Bonus auf den Verlust der geistigen Gesundheit. 

Seit dem letzten Update auf den Testservern gibt es eine neue Besonderheit für den legendären Gegenstand. Erreicht man den sechsten Rang, wird zusätzlich der Effekt Drakonische Verstärkung aktiviert, der ziemlich stark ist. So besteht die Chance beim Einsatz von Fähigkeiten das Primärattribut für 8 Sekunden zu erhöhen. Auf Rang 9 des Umhangs z.B. um 2.536, was mehr als 25% ist und somit für DDs ein ordentlicher Schadensboost ist. 


Aktuell ist unklar, ob auf einem höheren Rang noch ein weiterer Effekt aktiv wird, da die Upgrades des Umhangs hinter einer "Time Gating"-Mechanik liegen und auf den Testservern bisher nur Rang 9 erreicht werden konnte. Doch bereits jetzt ist Ashjra'kamas, Tuch der Entschlossenheit sehr stark und bietet einen passiven Nerf der Inhalte an. Vor allem im Raid Ny'alotha, wenn die gesamte Gruppe die entsprechenden Ränge erreicht.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Sekorhex - Mitglied
Oh ich freue mich schon, wenn man PvP machen möchte... war schon in Legion mit den Legys unbalanced...
2
Naphalin - Mitglied
Finde ich irgendwie schade, dass das jetzt kurz vor Ende des Addons eingebracht wird. Hätte es netter gefunden, wenn das auf die Kette aufgesetzt worden wäre. Die legys kommen ja schon in shadowlands zurück.
1
Teron - Mitglied
Kurz vor Ende? Selbst wenn man mit einem Releasetermin für Shadowlands im August rechnet, sind es ab Januar noch 7 Monate. Viele meinen auch, dass Shadowlands erst im Januar 2021 erscheinen wird. Dann haben wir sogar noch 1 ganzes Jahr.
Faen - Mitglied
Er spricht vom Letzten großen patch er hätte sich den umhang früher im addon gewünscht was man verstehen kann.
1
Muhkuh - Mitglied
Viele meinen auch, dass Shadowlands erst im Januar 2021 erscheinen wird.

Schwierig, wenn dank Vorverkauf mit sofortiger Bezahlung, ein verpflichtender "latest" Releasetermin bekanntgegeben wird und der mit 31.12.2020 festgesetzt wurde. Kann teuer werden, den nicht einzuhalten.

"Kurz vor Ende" simmer aber wohl nicht, wird sind wohl wahrscheinlicher noch "vor dem letzten Drittel".
1
Elorion - Mitglied
Er meint damit so spät im Content, der Umhang wird nur im letzten Raid relevant sein. Ist wie mit Atiesh DS Dolchen oder der ICC Axt, die man fertig hatte wenn man sie nicht mehr brauchte weil der Content schon gecleared war.
Ernie - Mitglied
blizzard verpflichtet sich da zu gar nix. selbst wenn es im januar raus kommt wird es nur teuer, wenn dadurch abonnenten abspringen. 
ich denke dennoch es wird november; halte aber 2021 nicht für unrealistisch. 
1
Elorion - Mitglied
Das sieht in Amerika anders aus, da gibts Klagen wenn du etwas vorverkaufst musst du den letztmöglichen Releasetermin bekanntgeben.
Da gehts nicht um deine 12€ im Monat sondern ganz ekelige Summen.